Schnell Abnehmen und gesund Abnehmen - Gründe für eine Diät



Eltern-Forum


Ratgeber Abnehmen

 Welche Diäten gibt es?
 Welche Gefahren gibt es?
 Diät-Tipps
 Diät-Rezepte
 Gründe für eine Diät
 Unterstützung für Ihre Diät
 So wird Ihre Diät ein Erfolg
 Diät-Alternativen
 Body-Mass-Index
 Kann Diät Genuss sein?
 Diät und Leistungsfähigkeit
 Diät und Restaurant
 Warum scheitern Diäten?
 Was sind Essstörungen?
 Über das Gewicht definieren
 Der JoJo-Effekt
 Zeit zum Essen
 Diätrezept Erdbeerkuchen
 Diätrezept Frühstück
 Diätrezept Gemüseeintopf
 Diätrezept Hähnchenbrustfilet
 Diätrezept Quarkkeulchen
 Diätrezept Seelachsfilet


Lexikon:

 A-D
 E-H
 I-M
 N-Q
 R-T
 U-Z


Forum:

 Schwangerschaft
 Baby + Kleinkind
 Kinder + Erziehung
 Familie + Finanzen
 Single + Partnerschaft
 Besondere Themen
 Freizeit + Hobby


Fachinformationen:

 Schwangerschaft + Baby
 Kinder + Kindererziehung
 ADS + Hyperaktivität
 Gesundheit + Schönheit
 Familie + Scheidung
 Freizeit + Hobby


Rezepte für Kinder

 allgemeine Kinderrezepte
 kalorienreiche Rezepte
 Diabetesrezepte
 vegetarische Rezepte
 Rezepte Laktose-Intoler.
 Glutenunverträglichkeit
 Cerealien-Rezepte
 Dessert-Rezepte


Impressum

Gründe für eine Diät

Diät nach einer Schwangerschaft

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben ein Baby geboren und sind nun glückliche Mutter. Die erste Zeit mit dem neuen Erdenbürger ist sehr anstrengend, aber spätestens nach dem Wochenbett denken viele Frauen daran eine Diät zu machen, um die lästigen Pfunde aus der Schwangerschaft wieder loszuwerden. Es ist auch wirklich verständlich das Sie endlich wieder in Ihre alten Hosen passen möchten. Sie sollten aber wissen, das eine Diät nicht zu empfehlen ist, wenn Sie Ihr Baby stillen. Während der Stillzeit bietet sich allerdings die Möglichkeit einer gesunden Ernährung an. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein das Sie gesund essen. Aber im Trubel mit dem Baby fehlt oft die Zeit auf sich selbst zu achten und so passiert es vielen jungen Müttern, dass sie einfach nebenbei das in sich hineinstopfen, was gerade greifbar ist. Leider ist das alles andere als gesund. Fassen wir zusammen: Erst wenn Sie nicht mehr stillen können Sie eine richtige Diät in Angriff nehmen. Als stillende Mutter können Sie aber trotzdem mit einer gesunden Ernährung abnehmen.

Wenn die Stillzeit hinter Ihnen liegt und Sie noch immer den Wunsch nach einer Diät verspüren, dann sollten Sie folgende Dinge beachten. Suchen Sie sich eine Diät bei der Sie nicht aufwendig kochen müssen. Denn dafür haben Sie mit einem kleinen Kind einfach keine Zeit. Die Zutaten sollten einfach zu bekommen und schnell zu verarbeiten sein. Hungern Sie nicht und nehmen Sie auch nicht zu wenige Kalorien zu sich. Der Babyalltag ist oft anstrengend und wenn Ihnen dann noch der Magen knurrt, so kann das gründlich die Stimmung vermiesen. Ihre Diät sollte so aufgebaut sein, das Sie in der Woche nicht mehr als ein halbes Kilo Gewicht verlieren. Nur so haben Sie die Chance Ihr neues Gewicht dauerhaft zu halten. Und noch ein Tipp: wenn Ihr Partner auch mitzieht, so wird es Ihnen deutlich leichter fallen die Diät durchzuhalten.


Ärztliche Notwendigkeit für eine Diät

Kennen Sie diese Symptome? In letzter Zeit fiel es Ihnen immer schwerer die Stufen bis in den 4. Stock Ihrer Wohnung hinaufzusteigen. Die Luft wird Ihnen knapp. Sie keuchen wie ein altes Walross. Ihre Gelenke, speziell Ihre Knie, schmerzen immer häufiger. Sie wissen einfach nicht was mit Ihnen los ist und vereinbaren einen Termin bei Ihrem Hausarzt. Dieser checkt Sie gründlich durch. Gleich zu Beginn der Untersuchung werden Sie gewogen und gemessen und Sie bemerken den leicht geschockten Blick Ihres Arztes. Anschließend im Beratungsgespräch wird Gewissheit, was Sie längst schon ahnen: Sie haben Übergewicht.

So oder so ähnlich geht es jeden Tag vielen Menschen. Sie wissen dass sie Übergewicht haben, ahnen aber nicht dass dieses Übergewicht der Grund für ihre gesundheitlichen Probleme ist. In der Tat ist es aber so, das viele gesundheitlichen Probleme in direktem Zusammenhang mit überflüssigen Kilos stehen. Schauen wir uns nur einmal die Knie-Gelenke an. Es macht einen beträchtlichen Unterschied ob unsere Knie Tag für Tag ein Gewicht von 50 kg oder ein gewicht von 100 Kilo tragen müssen. Je höher Ihr Gewicht desto eher werden Verschleißerscheinungen an den Gelenken auftreten.

Oder nehmen wir Ihr Herz. Wenn Sie Übergewicht haben, so haben Sie ein deutlich erhöhtes Risiko an Bluthochdruck zu erkranken. Und nicht nur das: Übergewicht gilt auch als einer der Hauptrisiken für einen Herzinfarkt. Durch eine ungesunde Ernährung können Ablagerungen in den Gefäßen entstehen. Dadurch verengen sich diese und ein ungestörter Blutfluss ist nicht mehr möglich. Daraus resultieren dann die so gefürchteten Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wenn Ihr Arzt bei Ihnen Übergewicht feststellt, so wird er Ihnen eine Diät empfehlen. Nehmen Sie diese Empfehlung bitte unbedingt ernst. Übergewicht ist nicht nur ein optisches Problem, auf Dauer leidet Ihre Gesundheit dabei sehr. Ihr Arzt kann Ihnen genau sagen, welche Diät für Sie am besten geeignet ist. Er ist auch Ihr Ansprechpartner wenn Sie mit der Umsetzung der Diät Schwierigkeiten haben.

 

Lassen Sie sich von einem ModernBeauty-Arzt in Ihrer Nähe
zum Thema Abnehmen und Ernährung unverbindlich beraten.

  • ModernBeauty ist ein unabhängiges Service-Portal und nicht an bestimmte Ärzte oder Kliniken gebunden
  • Wir haben bundesweit über 60 Ärzte und renommierte Ernährungsberater unter Vertrag
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des für Sie besten Arztes
  • Unsere Arzt-Empfehlungen an Sie erfolgen ausschließlich aufgrund der Qualifikation des Arztes für Ihre Wunschbehandlung
  • ModernBeauty garantiert Ihnen das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Alle Ärzte sind nachweislich qualifiziert und zu permanenter Aus- und Fortbildung verpflichtet
  • ModernBeauty-Ärzte garantieren eine umfassende, persönliche Betreuung inkl. Nachsorge und Patienten-Feedback
  • Unser Service ist für Sie kostenlos
Anrede*:
Vorname* / Name*:
Straße und Nr.*:
PLZ* / Ort*:
Land*:
Telefon* / E-Mail*:


Ästhetische Gründe sprechen für eine Diät

Es gibt viele Gründe warum jemand sein Gewicht reduzieren und eine Diät machen möchte. Manche tun es aus gesundheitlichen Gründen, weil der Arzt ihnen dringend dazu geraten hat. Andere rennen einem Ideal hinterher und möchten unbedingt die gleiche Kleidergröße tragen wie das Model auf dem Laufsteg. Aber der häufigste Grund, warum sich jemand zu einer Diät entschließt, ist der ästhetische Aspekt.

Wer kennt das nicht: regelmäßig zu den Feiertagen wird geschlemmt was das Zeug hält. Hier ein Gänsebraten, dort eine Sahnetorte. Fast scheint es so als macht man den lieben langen Tag nichts anderes als essen. Und nach den Feiertagen dann zwickt die Hose, der Gürtel muss ein Loch weiter geschnallt werden und selbst die Unterwäsche kneift. Und man stellt fest: SO fühlt man sich einfach nicht mehr wohl. Oder: als Mutter isst man ständig die Teller der Kinder leer, damit man ja nichts wegwerfen muss. Die Folgen sind die gleichen. Die Hose kneift und man möchte abnehmen.

Es ist absolut nachvollziehbar, das der über den Hosenbund hängende Bauch als störend und unästhetisch empfunden wird. Auch Beine an denen deutlich die Fetteinlagerungen zu sehen sind gelten nicht gerade als Schönheitsideal. Und wenn sich das Übergewicht in einem Doppelkinn äußert, dann würden manche Frauen am liebsten gar nicht mehr das Haus verlassen.

Besonders hart trifft es viele Menschen in der Sommer-Saison. Die Sonne lacht vom Himmel und die Kleidung wird wieder luftiger. Lange Hosen wandern in den Schrank und die Shorts werden hervor geholt. Jetzt ist auch die Bikini-Zeit und alle Welt stürmt die Freibäder und die Strände an den Küsten. Wer wünscht sich da keinen formschönen Körper?

All diese Dinge sprechen für eine Diät. Aber fangen Sie jetzt nicht einfach planlos an Ihren Speiseplan umzustellen. Informieren Sie sich zuerst über die verschiedenen Diäten und über die Gefahren einer Diät. Schließlich möchten Sie ja nicht nur abnehmen, sondern dabei auch gesund bleiben!


Fit und schlank – immer den Idealen hinterher

Wer kennt sie nicht: die Models auf dem Laufsteg, die Schönheiten die uns vom Werbeplakat her zu lächeln oder die super schlanken Frauen, welche uns in diversen Zeitschriften begegnen. Schlank muss man sein um Erfolg zu haben, schlank muss man sein um die große Liebe zu finden, schlank muss man sein um Selbstbewusstsein auszustrahlen. So zumindest scheint es. Und genau von diesen Bild lassen sich viele Frauen und Männer prägen und möchten abnehmen.

In der Tat möchten viele Menschen so einen perfekten Körper haben wie sie ihn Tag für Tag in der Werbung sehen. Genau hier liegt der Grund dafür, warum Diäten so beliebt sind. Diäten sind keine Mode-Erscheinungen, Diäten gab es immer und wird es immer geben. Von A wie Ananas-Diät bis Z wie Zucchini-Diät. In den diversen Frauenzeitschriften werden fast wöchentlich neue Diäten vorgestellt und Sie haben die Qual der Wahl für welche Sie sich schlussendlich entscheiden. Und schaut man in die verschiedenen Rezepte so kann man feststellen, dass diese wirklich sehr lecker klingen.

Fit und schlank – ist das aber wirklich ein Garant für ein erfolgreiches Leben? Kommt es nicht vielmehr auf die innere Einstellung an die man zu seinem Körper hat? Und: bedenken Sie das es vielen Models nicht wirklich gut geht. Oft leiden sie an Essstörungen und hungern sich mühsam die Kilos runter. Mal ehrlich: so schön sind diese klapperdünnen Frauen doch auch nicht, die in Paris, Mailand und Berlin über die Laufstege spazieren.

Übergewicht kann zu gesundheitlichen Problemen führen, ganz klar. Aber um fit zu sein braucht es keine Traum-Maße. Viel wichtiger ist doch das man sich in seiner Haut wohl fühlt, das man leistungsfähig ist und sich selbst mag. Denken Sie daran wenn Sie das nächste Mal Ihren Idealen hinterher rennen möchten!


Diät um eine Gewichtssteigerung zu erreichen

Die meisten Menschen verbinden mit einer Diät automatisch eine Gewichtsabnahme. Diät wird in Zusammenhang gebracht mit Bikinifigur, Modelmaßen, dem perfektem Körper – und kaum einer denkt daran, dass es auch Menschen gibt, bei denen eine Diät eine Steigerung des Körpergewichtes bewirken soll. Personen die zu viele Kilos auf den Rippen haben leiden oft darunter. Sie wünschen sich sehnlichst endlich schlanker zu sein und würden alles für einen wohlgeformten Körper tun.

Aber es gibt auch Menschen, die zu wenig wiegen. Und auch diese Menschen hadern oftmals mit ihrer Figur. Sie wünschen sich endlich etwas zuzunehmen und nicht mehr so hager auszusehen. Sie wollen eine weiblichere Figur mit schönen Rundungen und keine Knochen die überall erkennbar sind. Doch auch das ist gar nicht so einfach wie vielleicht manch einer denkt.

Wenn Sie zunehmen möchten, so müssen Sie logischerweise mehr Kalorien zu sich nehmen. Sie können aber nicht einfach nur Schokolade, Sahnetorte und Chips in sich hineinstopfen – das wäre ungesund. Beim zunehmen geht es genau wie beim abnehmen nämlich darum, gesund und ausgewogen zu essen. Das wissen viele leider nicht. Darum hier einige Tipps wie Sie gesund zunehmen können:

 

# Statt Chips knabbern Sie lieber Nüsse. Haselnüsse, Walnüsse, Erdnüsse, Paranüsse – die Auswahl ist groß und lecker! Studentenfutter zum Beispiel enthält neben verschiedenen Nüssen auch Mandeln und Rosinen und ist ein guter Snack zum zunehmen.

# Bevorzugen Sie vollfette Milchprodukte und lassen Sie alle fettarmen Varianten links liegen.

# Verfeinern Sie Ihr Essen mit Sahne oder mit Schmand.

# Probieren Sie einmal Avocados. Sie sind gesund, enthalten viele Vitamine und sind dabei sehr reich an gesunden Fettsäuren.

# Integrieren Sie fette Fischsorten in Ihren Alltag. Dazu gehören zum Beispiel Aal, Lachs und Hering.

# Vermeiden Sie Stress. Wer unter Druck steht der nimmt schneller ab als zu.

 

Um eine genaue Diät zum zunehmen zu erstellen können Sie auch Ihren Arzt um Hilfe bitten. Er wird Ihnen auch mitteilen, welches Zielgewicht für Sie ideal ist und wie Sie das am besten erreichen.


Normalgewicht, Untergewicht, Übergewicht – so erkennen Sie ob Sie eine Diät brauchen

Wer abnehmen möchte, der hat meist einige Kilos zuviel auf den Hüften. Vielleicht hat Ihnen Ihr Arzt aus diesem Grund zu einer Diät geraten. Vielleicht fühlen Sie sich aber auch einfach mit Ihrem derzeitigen Gewicht nicht mehr wohl und wollen deshalb mit einer Diät versuchen etwas abzunehmen. Gründe für eine Diät gibt es viele. Um herauszufinden ob Sie eine Diät brauchen oder ob Ihr Gewicht so wie es ist OK ist, kann es hilfreich sein, sich mit Ihrem Normalgewicht und Ihrem Idealgewicht auseinanderzusetzen.

Sie möchten auf eine einfache Art und Weise erfahren ob Sie Übergewicht haben? Dann nehmen Sie einfach Ihre Körpergröße in cm ziehen davon 100 ab. Der Wert den Sie dabei erhalten entspricht Ihrem Normagewicht. Eine bis zu 10-prozentige Abweichung nach oben oder nach unten ist noch normal. Alle anderen Ergebnisse deuten auf Übergewicht oder auf Untergewicht hin. Diese Formel ist sehr einfach – aber auch ungenau. Bei Menschen die nicht sehr groß sind ergeben sich hier unrealistische Werte.

Besser und genauer können Sie Übergewicht mit dem Body-Maß-Index entlarven. Die Formel hierfür ist auch sehr einfach und lautet: BMI = Körpergewicht : (Körpergröße in m)2. Und schon haben Sie Ihren Body-Maß-Index (BMI). Bei der Auswertung wir wischen Frauen und Männern unterschieden.

 

Frauen:

BMI unter 19: Untergewicht

BMI zwischen 19 und 24: Normalgewicht

BMI zwischen 25 und 30: Übergewicht

BMI zwischen 31 und 40: starkes Übergewicht

BMI über 40: sehr starkes Übergewicht

 

Männer:

BMI unter 20: Untergewicht

BMI zwischen 20 und 25: Normalgewicht

BMI zwischen 26 und 30: Übergewicht

BMI zwischen 31 und 40: starkes Übergewicht

BMI über 40: sehr starkes Übergewicht

Sprechen laut Ihrem BMI die Tatsachen für eine Diät, so sollten Sie sich zuerst an Ihren Hausarzt wenden. Dieser kann Ihnen eine geeignete Diät empfehlen, Diät Tipps geben und deren Verlauf überwachen.



Impressum | Datenschutz

In unserem Diät-Forum lernen Sie erfolgreich abnehmen, leicht abnehmen und schnell abnehmen - ganz ohne Medikamente.
Dort finden Sie auch Rezepte zum einfach abnehmen bei Übergewicht.

Foto: © Franz Pfluegl - Fotolia.com

=