Ratgeber für Eltern - Forum Schwangerschaft, Babys und Kinder Bücher zu diesem Thema kaufen

Basteln mit Kindern - Schmuck, Perlen und Geschenke creativ basteln

 




Bitte lesen Sie auch unsere aktuellen Artikel zu diesem Thema:
» Brauche Rat Was darf bei einer Weltkarte für Kinder nicht fehlen? - gestartet: 09.04.2013 03:29 Antworten: 1, letzte: 09.04.2013 18:53
» Vorstellung / Bastelseite - gestartet: 02.03.2010 20:43 Antworten: 5, letzte: 06.03.2013 21:56
» Problem Erfahrung mit Laufräder - gestartet: 18.01.2013 11:14 Antworten: 2, letzte: 18.01.2013 20:00
» Frage Wer kennt schöne Kalendersprüche ??? - gestartet: 02.11.2009 13:21 Antworten: 2, letzte: 19.12.2012 15:33
» Weihnachtsgeschenke basteln? - gestartet: 25.10.2010 19:42 Antworten: 21, letzte: 13.12.2012 12:26

Ratgeber Eltern - Home


Diese Seite bei Twitter empfehlen


 Hartz IV
 Geschenke
 Basteln mit Kindern
 Handys
 Versicherungen
 Inkassodienste
 Auto-Kindersitze
 Kinderschuhe
 Hypothekendarlehen
 Detekteien
 Berechnung Mutterschaftsgeld
 Antrag Mutterschaftsgeld


Lexikon


Fachinformationen:

 Schwangerschaft + Baby
 Kinder + Kindererziehung
 ADS + Hyperaktivität
 Gesundheit + Schönheit
 Familie + Scheidung
 Freizeit + Hobby


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren

Basteln mit Kindern - Schmuck, Perlen und Geschenke creativ basteln

Basteln mit Kindern - Schmuck, Perlen und Geschenke

Kreativität und Fantasie sind die Zutaten für erfolgreiches Basteln. Ob Karten, Kalender, Kerzen, Laternen, Lampen oder Mobiles, den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Um handwerkliches Geschick, Einfallsreichtum und Vorstellungskraft bei Kindern zu fördern, sollte so oft wie möglich eine Bastelstunde mit den Kindern eingelegt werden. Das bereitet mit Sicherheit nicht nur den Kindern Vergnügen, sondern bringt auch den Erwachsenen Freude und Spaß. In der heutigen Zeit sind unzählige Bastelmaterialien, Anleitungen und komplette Bastelvorlagen auf dem Markt erhältlich, so dass auch gänzlich unbegabte Hobbykünstler sich beim Basteln versuchen können. Werden Kinder mit einbezogen, möchten diese sicher nicht auf teure Materialien beim Basteln aufpassen müssen, sondern möchten vor allem eines: Spaß haben. Daher sollten beim Basteln mit Kindern vorwiegend Materialien zum Einsatz kommen, die keine hohen Kosten verursachen. Das können kleine Äste und Tannenzapfen sein, die vorher beim Spaziergang im Wald gesammelt wurden, Muscheln, die am Strand gefunden wurden, besonders schöne flache oder runde Steine, feiner Ostseesand, Wolle, farbige Reste von Tonpapier, glitzernde Folie, dicke Kordeln, kleine und große Knöpfe oder leere Konservendosen. Die Palette der Möglichkeiten ist schier grenzenlos und aus vielem kann man wunderbare Dinge basteln. Geht es darum, zu Ostern oder Weihnachten Geschenke selbst herzustellen, stehen neben Sperrholz, Perlen, Filz oder buntem Papier noch viele andere Materialien zur Verfügung, aus denen sich die herrlichsten Kunstwerke zaubern lassen.

Neben Bastelideen für Ostern und Weihnachten sind natürlich selbst gebastelte Geburtstagsgeschenke immer wieder gerne gesehen. Besonders Oma, Opa, Tanten und Onkel freuen sich, wenn die Enkel ihnen etwas selbst Gebasteltes überreichen. Basteln macht im Übrigen nicht nur unheimlich viel Spaß, sondern schult auch die Motorik der Kinder. Am schönsten ist es natürlich für die Kinder, wenn die Eltern gemeinsam mit ihnen basteln, malen und dekorieren. Gerade im Herbst und Winter, wenn es draußen kälter wird, beginnen in vielen Familien die fröhlichen Bastelnachmittage. Eltern und Kinder versammeln sich gemeinsam an einem großen Tisch, Bastelmaterialien werden bereitgestellt und Fantasie und Einfallsreichtum sind willkommene Gäste. Zum Kindergeburtstag werden die schönsten Einladungskarten hergestellt, im Advent entstehen wunderschöne Kalender und jede Jahreszeit bietet neue Anregungen. Auch die Faschingszeit lädt zum Basteln ein, werden doch dann atemberaubende Karnevalsmasken hergestellt. Wer Basteln als Hobby nennt, hat mit Sicherheit immer wieder neue Einfälle, aus denen sich etwas Ausgefallenes gestalten lässt. Sei es das Arbeiten mit Window Color Vorlagen, Schmuck selbst gestalten, creativ basteln, Servietten selbst kreieren oder für die Kinder zum Schulanfang eine Schultüte basteln. Jeder Tag bringt neue Ideen, die darauf warten, umgesetzt zu werden. Und sollten die Ideen wirklich einmal ausgehen, dann sollte man es sich vor seinem PC bequem machen, online gehen und sich auf den diversen Bastelseiten im Internet umschauen. Mit Sicherheit findet man hier die eine oder andere Anregung, die zum Ausprobieren einlädt. Schöne Bastelideen gibt es bei der Bastelinsel.

Osterschmuck selbst basteln

Bevor das Osterfest kommt, können Eltern und Kinder wunderschöne Osterdekorationen kreieren. So macht das Osterfest noch einmal so viel Spaß, wenn Tische und Fenster mit vielen kleinen selbst gebastelten Dingen geschmückt sind.

Osterhasen selbst basteln

Wer mit seinen Kindern selbst einen Osterhasen basteln möchte, braucht dazu nur etwas farbiges Tonpapier, Schere und Kleber.

Aus farbigem Tonpapier werden Streifen in verschiedenen Längen geschnitten. Diese Streifen werden nun fest aufgerollt und die Enden festgeklebt. Es soll eine kleinere und eine größere Rolle entstehen. Aus diesen Rollen werden nun Kopf und Rumpf des Osterhäschens gefertigt, indem die beiden Rollen zusammengeklebt werden. Aus braunem Tonpapier werden die Ohren ausgeschnitten, angeklebt, danach die Augen und der Mund. Nun wird noch eine kleine Blume als Schwänzchen ausgeschnitten und angeklebt. Aus Besenborsten entstehen die Barthaare. Nun müssen nur noch die Beine ausgeschnitten und an den Rumpf geklebt werden – fertig ist ein kleiner Osterhase.

Eierbecher

Damit die vielen bunten Eier zu Ostern auch in einem Eierbecher Platz nehmen können, werden an den Bastelnachmittagen gerne Eierbecher hergestellt. Bei diesen Eierbechern können selbst die Kleinsten schon mitarbeiten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Für die Eierbecher wird farbiges Tonpapier benötigt und einige unterschiedliche Kappen von Sprayflaschen.

Die Kappen der Sprayflaschen werden nun gesäubert, getrocknet und dann mit farbigen Tonpapierstreifen beklebt. Danach kann das Papier noch bemalt oder mit ausgestanzten kleinen Teilen beklebt werden. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Herbstdekoration

Beim Spaziergang mit den Kindern werden biegsame Äste und Stöcke gesammelt und auf diese viele bunte Herbstblätter gespießt. Zu Hause werden die Äste und Stöcke in eine dekorative Form gebogen und zusammengebunden. Zusätzlich können daran getrocknete Orangenschalen oder Kastanien gebunden werden – fertig ist die Herbstdekoration.

Weihnachtsdekoration

Im Internet finden Bastelfreunde zahlreiche kostenlose Malvorlagen, um eine außergewöhnliche Weihnachtsdekoration herzustellen. Wird dann die Wohnung noch mit Tannenzeigen und Kerzen geschmückt, kommt mit Sicherheit eine wunderbare Weihnachtsstimmung auf.

Basteltipps zu Weihnachten

Adventskalender aus Streichholzschachteln

Für diesen Adventskalender werden 24 leere Streichholzschachteln benötigt. Diese Schachteln werden nun alle mit Bastelpapier beklebt und mit den unterschiedlichsten Motiven bemalt. Das können Weihnachtsmotive wie Christbaumkugeln, Tannenzweige oder auch ein Schneemann sein. In diese Motive werden nun die Zahlen von 1 bis 24 aufgemalt. Auf diese einfache Art und Weise entsteht ein wunderschöner Adventskalender, der sicherlich viel Freude auslösen wird. In den Schachteln werden nun kleine Geschenke versteckt, das kann ein Ring, eine leckere kleine Süßigkeit oder auch ein Geschenkgutschein für eine CD, ein Buch oder einen Restaurantbesuch sein.

Weihnachtswichtel

Für diese kleinen Weihnachtswichtel werden Knete in verschiedenen Farben und unterschiedliche Nüsse, wie Walnüsse, Haselnüsse oder Erdnüsse benötigt. Ferner einen Filzstift zum Aufmalen des Gesichtes, etwas Watte und Bastelkleber, rote Filzreste und rotes Krepppapier sowie eine Schere.

Für Kinder ist die Herstellung eines Weihnachtswichtels eine aufregende Sache. Aus der Knete werden die Füße für den Wichtel geformt. Dazu wird eine kleine Knetkugel geformt, die dann flach gedrückt wird. Auf diese Knetfüße wird nun eine Walnuss gedrückt, die den Körper des Wichtels darstellt. Sollte die Nuss nicht genügend Halt haben, kann sie auch mit Bastelkleber befestigt werden. Auf die Walnuss wird nun etwas Knete gedrückt und darauf eine Haselnuss als Kopf des Wichtels gesetzt. Aus einem etwas rundlichen Stück Knete, das flach gedrückt wird, bekommt der Wichtel nun einen warmen Pullover angezogen, schließlich soll er ja nicht frieren. Der Pullover bedeckt ungefähr das obere Drittel der Nuss. An der Seite bekommt der Wichtel nun noch Arme aus Knete angeklebt.

Mit dem Filzstift wird dem Wichtel nun ein Gesicht aufgemalt und aus rotem Krepppapier und Filz eine lustige Zipfelmütze geformt und aufgeklebt. Nun bekommt der Wichtel noch einen weißen Bart aus Watte und fertig ist der Weihnachtswichtel.

Hier finden Sie tolle Geschenke und Bastelideen für Weihnachten.

Geschenke zum Selberbasteln

Basteln mit Naturmaterialien

Bei einem gemeinsamen Spaziergang werden besonders schöne Steine gesammelt. Diese können zu Hause mit verschiedenen Motiven bemalt werden und dienen dann als kleine Mitbringsel oder einfach als Schmuck.

Marienkäfer aus Steinen gestalten

Der Körper des Marienkäfers besteht aus einem flachen Stein. Dieser wird mit roter Farbe grundiert, dann wird die Körperform mit schwarzer Farbe aufgemalt, Flügel und Punkte folgen und zum Schluss werden mit weißer Farbe Augen und Mund gemalt. Wenn alles gut getrocknet ist, wird der Stein mit einem farblosen Lack überzogen.

Lustige Steinfiguren

Zuerst werden passende Steine gesammelt: größere, kleinere und winzig kleine. Aus diesen Steinen sollen später die Figuren entstehen. Es werden also Kopf, Körper und zwei kleine „Füßchen“ benötigt. Diese Steine werden aneinandergeklebt, das Gesicht aufgemalt, die Körperteile farbig gestaltet und zum Schluss das Ganze mit farblosem Lack überzogen. Aus Wollresten entstehen die Haare. Diese werden angeklebt und fertig ist die Steinfigur. Diese lustigen kleinen Gesellen werden sicherlich als Mitbringsel sehr viel Freude bereiten. Auch auf der heimischen Fensterbank zwischen bunten Blumentöpfen sehen sie sehr dekorativ aus.

Basteln mit Muscheln

Wer im Urlaub viele schöne Muscheln gesammelt hat, kann daraus die schönsten Geschenke basteln. Mit Muscheln können Fotorahmen wunderschön beklebt werden oder ein dekoratives Bild selbst gestaltet werden. Dazu werden die Muscheln auf einer Karte aufgeklebt, etwas Leim auf der Karte verteilt, Sand darüber gestreut, Wasser, Wolken und Sonne dazu malen – fertig ist das Urlaubsbild für Oma und Opa.

Kleiderbügel selbst gestalten

Wer seine Kleiderbügel etwas aufpeppen möchte, kann dies auf einfache Art und Weise tun. Dazu wird weiches Leder in der Größe des Kleiderbügels zurechtgeschnitten und in der Mitte ein Loch für den Kleiderbügelhaken eingeschnitten. Unterhalb des Kleiderbügels werden mit einer Lochzange Löcher am Lederstreifen eingestanzt. Danach zieht man das Leder über den Kleiderbügel und zieht eine farbige Kordel durch die vorgestanzten Löcher. An dem Kordelende befestigt man zwei dicke Holzperlen und das untere Ende des Lederstreifens wird fransig eingeschnitten. Ein außergewöhnliches und persönliches Geschenk.

Drucken auf Stoff

Kleine Deckchen können mit Kindern wunderbar bedruckt werden und der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Farben, Formen und die Anordnung der einzelnen Elemente bleiben dabei ganz dem persönlichen Geschmack überlassen.

Kartoffeldruck

Kartoffeldruck macht Kindern immer besonderen Spaß. Dazu wird eine größere Kartoffel halbiert und die Feuchtigkeit mit etwas Küchenpapier abgetupft. Danach wird an der Schnittfläche ein Muster aufgezeichnet und die Zwischenräume mit einem Messer entfernt. Diese Arbeit sollte immer einem Erwachsenen überlassen bleiben, damit die Kinder sich nicht am Messer verletzen.

Danach wird der Stempel mehrmals mit Farbe eingestrichen und ein Probedruck durchgeführt. Fällt dieser zur Zufriedenheit aus, kann das Deckchen bedruckt werden. Nach dem Trocknen kann man den Rand des Deckchens mit einer Zickzack-Schere einschneiden und das Deckchen beispielsweise über ein Konfitüreglas legen und mit einer Kordel hübsch verzieren. Die Konfitüre ist natürlich mit Beeren aus dem heimischen Garten selbst gemacht. Dieses kleine Mitbringsel erregt auf der nächsten Gartenparty mit Sicherheit Aufsehen.

Gesteck aus Naturmaterialien

Bei Spaziergängen und Wanderungen findet man immer wieder besonders schöne Äste oder Wurzeln, die es lohnt, mitzunehmen. Nach einer gründlichen Reinigung und dem anschließenden Trocknen kann man die Wurzel mit farblosem Lack überziehen, Nägel einschlagen und die Nagelköpfe vorsichtig abdrehen. Auf diese Stifte können schöne Kerzen angebracht werden oder auch verschiedene Zweige, Trockenblumen, Zweige mit Hagebutten, kleine Zapfen oder besonders schön geschwungene Zweige mit dekorativen Blättern. Je nach Lust und Laune oder je nach Jahreszeit, kann man aus diesen Materialien gemeinsam mit den Kindern immer wieder Neues und Dekoratives gestalten.

Arbeiten mit Pappe und Papier

Mit wenig Aufwand sind diese Arbeiten auch mit Kindern auszuführen und das Schneiden, Falten und Kleben mit vielen verschiedenen bunten Papierarten bereitet immer wieder Spaß und Freude.


Faltschnitte

Durch treppenartiges Falten eines Blattes und abwechselndes Einschneiden von beiden Seiten (nicht durchschneiden!) entstehen in kurzer Zeit wunderschöne Girlanden. Aneinandergeklebt schmücken diese bunten Ketten jeden Raum und verzieren Wände und Fenster. Auch als Fensterschmuck eignen sich Figuren oder Blütenmotive und je nach Jahreszeit sind diese schnell auszuwechseln.

Arbeiten mit verschiedenen Knöpfen

Besonders kleineren Kindern bereiten diese selbst gestalteten Karten für Oma, Opa oder auch für die beste Freundin besonderen Spaß, können sie doch alle Materialien ohne Hilfe alleine auswählen und damit umgehen.
Farbiges Tonpapier wird als Klappkarte gefaltet und dann entsprechend der gewählten Größe zurechtgeschnitten. Auf die Vorderseite werden die Stängel einer Blume oder auch mehrerer Blumen aufgemalt (kleinere Kinder erhalten dabei Unterstützung und Hilfe) und danach gleich große farbige Knöpfe ausgesucht, die mit einem Klecks Klebemittel am oberen Ende des Stängels angeklebt werden. Nach und nach entsteht so ein bunter Strauß und jeder Jubilar wird beim Überreichen dieses besonderen Geschenks sicherlich begeistert sein.

Attraktive und einmalige Bilder für die Familie

Als Erinnerung für alle Familienmitglieder sind Bilder mit dem Handabdruck der Kinder ein sehr persönliches Geschenk. Sie sind einfach herzustellen und erfreuen die Angehörigen immer wieder aufs Neue.
Auf einem weißen DIN A4 oder DIN A5 Blatt drücken die Kinder ihre kleine Hand fest auf, die vorher mit Handmalfarbe gründlich eingestrichen wurde. Nach dem Trocknen kann dieses Werk nun im Eingangsbereich oder im Kinderzimmer einen festen Platz erhalten und wird sicher viele Bewunderer finden.
Tipp: Zum besseren Entfernen der Handmalfarbe kann man die Hände vor dem Auftragen dünn mit Hautcreme einreiben.

Kreative Ideen für Geldgeschenke

Es muss keinesfalls immer langweilig sein, Geld zu verschenken. Ob zur Konfirmation, Kommunion, zur Hochzeit, zu runden Geburtstagen oder sonstigen feierlichen Anlässen: Über Geldgeschenke freut sich wohl jeder.

Um einige originelle Ideen für Geldgeschenke zu finden, sucht man am besten im Internet. Hier werden auf verschiedenen Webseiten zahlreiche Konzepte vorgestellt, die sich meist leicht umsetzen lassen. Schließlich braucht man für Geldgeschenke nur zweierlei Dinge: Zeit und Geld.

Immer wieder gerne entgegengenommen, werden schön gefaltete Geldblumen. Besonders in einem bunten Blumenstrauß wirken sie sehr dekorativ. Auch eine Geldrose ist ein originelles Geldgeschenk. Sie ist allerdings etwas schwieriger zu falten als eine Geldblume. Wer weitere Ideen für Geldgeschenke sucht, wird auch unter folgenden Begriffen fündig: Fächer aus Geld und Blumentopf mit Geldblüten. Ein Fächer aus Geld ist auch für Ungeübte schnell gemacht und sieht auf jeden Fall attraktiv aus. Die Scheine können dabei, ganz nach Lust und Laune, längs oder quer gefaltet werden. Soll ein hübscher Blumentopf mit Geldblüten aufgewertet werden, bedarf es nur etwas Fingerfertigkeit und schon ist die Geldblüte am Blumentopf befestigt. Wer den Blumentopf nicht nur mit einer Geldblüte, sondern auch mit einem Schmetterling aus Geldscheinen dekorieren möchte, findet im Internet genaue Anleitungen dazu. Soll das Geldgeschenk für ein Brautpaar sein, ist es passend, zwei Herzen zu falten. Auch eine Hochzeitstorte aus Geldscheinen wirkt mit Sicherheit imponierend. Wer im Internet nach Ideen für Geldgeschenke sucht, findet mit Sicherheit noch die eine oder andere Idee, die zum Nachmachen und Verschenken anregt.

Basteln gehört zu den Beschäftigungen, die viele Erwachsene erst wieder entdecken, wenn sie ein Kind haben. So werden im Herbst Figuren aus Kastanien gebastelt, im Frühling und Sommer finden sich ebenso viele Dinge in der Natur, die verwendet werden können oder es werden Glückwunschkarten oder kleine Geschenke für Familienmitglieder gebastelt. Ein bisschen Phantasie gehört schon dazu, aber es gibt auch viele Bücher mit Anleitungen zum Basteln und das Erstellen schöner Dinge. Auch wenn sie objektiv betrachtet nicht wirklich schön sind, so sind sie doch eine Gelegenheit, etwas gemeinsam zu unternehmen und es entstehen schöne Andenken.




Foto: © Ramona Heim, drubig-photo, Ramona Heim, pete pahham, Svetlana Fedoseeva, Valua Vitaly, Piotr Marcinski - Fotolia.com