Schönheitsoperationen Bücher zu diesem Thema kaufen

Hier Beratungsgespräch bei einem Arzt in Ihrer Nähe zur Laserbehandlung anfordern

Laserbehandlung - Kosten, Preise und Methoden



Beratung

Beratungs-Termin online vereinbaren

 Neurodermitis
 Behinderung
 Nabelschnurblut
 Brustvergrößerung
 Plastische Chirurgie
 Dauerhafte Haarentfernung
 Fettabsaugung
 Lippenkorrektur
 Cellulitebehandlung
 Bodylifting
 Brasilian Butt Lift
 Augenchirurgie
 Augenlidkorrektur
 Botox
 Nasenkorrektur
 Facelifting
 Grübchen-OP
 Faltenbehandlung
 Brustverkleinerung
 Bruststraffung
 Besenreiserbehandlung
 Haartransplantation
 Zahnersatz + Zahnmedizin
 Bauchstraffung
 Kontaktlinsen
 natürliche Brustvergrößerung
 ambulante Fettabsaugung
 Haarentfernung mit Wachs
 Bauchdeckenstraffung
 Krampfadernbehandlung
 Aknebehandlung
 Brustmuskelplastik
 Gynäkomastie-Operation
 Stirnlifting
 Halsstraffung
 Kinnkorrektur
 Ohrenkorrektur
 Lipofilling mit Eigenfett
 Chemische Peelings
 Profilkorrektur
 Mesotherapie und Mesolift
 Microdermabrasion
 Dermal Filler Faltenunterspritzung
 Anti-Aging-Behandlung
 Schweissdrüsenabsaugung
 Laserbehandlung
 Magenband + Magenballon
 Muttermalentfernung
 Narbenkorrektur
 Gesäßstraffung
 Oberarmstraffung
 Tattooentfernung
 Thermage
 Ultraschall-Fettabbau
 Altersfleckenentfernung
 Handverjüngung
 Schamlippenvergrösserung
 Schamlippenverkleinerung
 Hymen-Rekonstruktion
 Vaginalstraffung
 Venushügel-Sculpting
 G-Punkt-Vergrösserung
 Zahnimplantate
 Füllungen und Inlays
 Gummy-Smile-Korrektur
 Kronen, Brücken, Veneers
 Professionelle Zahnreinigung
 Bleaching


Home

Bauch
Beine
Brust
Gesicht
Körper
Genitalien
Zähne

Beratungs-Termin online vereinbaren

Laserbehandlung - Kosten, Preise und Methoden

Laserbehandlung - Kosten, Preise und Methoden

Die Haut eines Menschen ist sein größtes Organ. Da es vielfach nicht explizit geschützt wird ist es enorm anfällig, unter anderem für Krankheitserreger oder für Störungen. Auch Umwelteinflüsse oder Unfälle können das Hautbild nachhaltig schädigen. Viele Frauen und auch immer mehr Männer wünschen sich jedoch eine glatte und reine Haut, die nicht durch Unregelmäßigkeiten oder Hautkrankheiten belastet ist. Wenn alternative Methoden keinen Erfolg erzielen, kann eine Laserbehandlung helfen. Durch eine Laserbehandlung ist es möglich, Hautbeeinträchtigungen und Fehler auf der Hautoberfläche zu behandeln und diese zu entfernen. So kann die Laserbehandlung bei Akne ebenso gut eingesetzt werden wie bei Warzen. Auch Muttermale lassen sich mit einer Laserbehandlung entfernen. Allerdings gibt es recht unterschiedliche Methoden, um etwa kleine Hauttumore, Blutschwämmchen oder Krampfadern zu beseitigen, auch für Tätowierung oder für die Haarentfernung kann die Laserbehandlung genutzt werden. Sehr erfolgreich kann die Laserbehandlung auch für Besenreiser eingesetzt werden, sogar Sommersprossen oder Altersflecken kann man hiermit verschwinden lassen. Immer häufiger wird die Laserbehandlung auch für Zähne genutzt. So können Laserstrahlen unter anderem zur Behandlung von Karies eingesetzt werden, aber auch für die Wurzelbehandlung hat sich der Laser bereits bewährt. Mit dem Laser ist es sogar möglich, in Bereiche vorzudringen, die mit der herkömmlichen Zahntechnik nicht erreichbar sind. Ebenso wie bei der Laserbehandlung der Haut wird auch der Zahn bei der Laserbehandlung schonend behandelt. So kann der Zahnarzt mit der Laserbehandlung auch Patienten nahezu schmerzfrei behandeln und ihnen so die Angst vorm Zahnarzt nehmen.

Methoden und Techniken

Eine Laserbehandlung in Berlin oder Hamburg basiert, wie auch in allen anderen Kliniken, auf dem gleichen Prinzip. Dabei wird sehr energiereiches Licht, der so genannt Laserstrahl. Hierdurch kann das beeinträchtigte Gewebe in sehr kurzer Zeit zerstört werden, um so die Laserbehandlung für Haare ebenso anwenden zu können wie für Warzen. Der Vorteil ist, dass durch die Laserbehandlung das umliegende Gewebe nicht verletzt wird. Es gibt verschiedene Lasertechniken, deren Einsatz jedoch abhängig ist von der Art der Hautbeeinträchtigungen sowie den Voraussetzungen, die der Patient mitbringt. So kann für die Laserbehandlung unter anderem der CO2 Laser genutzt werden. Mittels extrem kurzer Lichtimpulse werden hier Zellen und Zellwasser quasi verdampft. Dem Operateur ist es hierdurch möglich, die beeinträchtigten Hautschichten nach und nach abzutragen. Gleichzeitig zieht der Laser die Kollagen-Fasern der Haut zusammen, so dass diese geglättet wird. Der CO2 Laser kommt unter anderem in Frage, wenn die Laserbehandlung für Narben, oder aber für Muttermale oder Hauttumore genutzt werden soll. Aber auch für die Laserbehandlung von Akne kann der CO2 Laser sehr gut eingesetzt werden. Neben dem CO2 Laser kann die Laserbehandlung auch mit einem Farbstoff-Laser durchgeführt werden. Er zerstört durch Erhitzen des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin die Blutgefäße, weshalb er sehr häufig für die Entfernung von Besenreisern, Feuermalen oder erweiterten Adern genutzt wird. Auch hier wird das umliegende Gewebe nicht zerstört. Der Neodym-YAG-Laser, der bis zu sechs Millimeter unter die Haut dringen kann, wird zur tiefer liegenden Behandlung genutzt. Hierdurch ist es möglich, Pigment- und Altersflecken zu behandeln oder aber Tätowierungen oder Permanent Make-up zu entfernen. Der Erbium-YAG-Laser hingegen wird für die oberflächliche Behandlung genutzt. Für die Laserbehandlung von Warzen, Mutter- und Feuermalen kann auch der Argonlaser eingesetzt werden. Welche der unterschiedlichen Laser und Lasertechniken eingesetzt wird, sollte vorab mit dem Arzt besprochen werden. Bei der Entfernung von gutartigen Tumoren oder Muttermalen ist eine Entfernung meist problemlos möglich. Dies erfolgt durch Abtragung der Hautschichten. Bei Feuermalen und Blutschwämmchen hingegen sollte möglichst früh mit der Behandlung begonnen werden, da nur dann eine vollständige und rückstandsfreie Entfernung möglich ist.

Vor- und Nachbehandlung

Für die Laserbehandlung ist in der Regel keine besondere Vorbereitung notwendig. Allerdings sollte ein ausführliches Beratungsgespräch zwischen Bank und Kunde erfolgen, um die Art der Hautbeeinträchtigung sowie die Durchführung der Laserbehandlung absprechen zu können. Die Behandlung selbst ist den Erfahrungen gemäß schmerzlos. Lediglich für tiefer liegende Störungen kann eine örtliche Betäubung eingesetzt werden. Eventuell auftretende Schmerzen können nachfolgend durch Kühlung gelindert werden. Auch eine entzündungshemmende Salbe kann helfen, die behandelten Hautstellen zu schützen. Auch können so eventuelle Rötungen oder Schwellungen sehr gut behandelt werden. Weiterhin ist es notwendig, die Haut mindestens vier bis sechs Wochen vor einer direkten Sonneneinstrahlung zu schützen, auch von Solariumsbesuchen ist abzuraten.

Mögliche Risiken

Die Laserbehandlung ist in der Regel ein schonendes Verfahren, bei dem Komplikationen eher die Ausnahme sind. Dennoch können bei unsachgemäßer Durchführung Risiken entstehen. Daher ist es wichtig, für die Laserbehandlung einen renommierten Operateur zu suchen. Entsprechende Angebote für die Laserbehandlung finden sich sowohl in Köln wie auch in Stuttgart oder München. Mitunter ist es möglich, dass infolge der Laserbehandlung Schwellungen oder Rötungen der behandelten Hautstellen entstehen. Diese sind meist jedoch nur von kurzer Dauer und verschwinden von selbst wieder. In sehr seltenen Fällen berichten Patienten von Pigmentstörungen, die etwas länger verbleiben, oft jedoch ebenfalls nach rund zwölf Monaten wieder verschwinden. Nur in sehr wenigen Fällen können zudem kleinere Narben im gelaserten Bereich auftreten, dieses Risiko kann jedoch reduziert werden, wenn die Laserbehandlung in einer hierauf spezialisierten Klinik durchgeführt wird.

Die Kosten

Immer häufiger kommt die Laserbehandlung zum Einsatz, wenn Narben oder Hautirritationen behandelt werden sollen. Die Kosten einer solchen Behandlung sind sehr unterschiedlich und natürlich auch davon abhängig, welche Eingriffe vorgenommen werden. Minimale Eingriffe können oft schon ab 50 Euro durchgeführt werden, um beispielsweise kleinere Pigmentflecken oder Sommersprossen entfernen zu lassen. Die Laserbehandlung für Besenreiser oder die Entfernung von Tätowierungen beginnt bei rund 100 Euro, komplexe Behandlungen von Akne oder Narben können allerdings auch Kosten von mehr als 1.000 Euro verursachen. Eine genaue Kostenaufstellung kann die gewählte Klinik geben, nachdem der Patient eine Voruntersuchung absolviert hat.


Beratungs-Termin online vereinbaren

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Forum Schönheit

Impressum | | Datenschutz


Foto: © Melanie Hecht, drubig-photo, Ramona Heim, pete pahham, Svetlana Fedoseeva, Valua Vitaly, Piotr Marcinski - Fotolia.com