Nabelschnurpunktion

Nabelschnurpunktion - Pränataldiagnostik und Raisiken der Nabelschnurpunktion


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Nabelschnurpunktion (Chordozentese)

Die Nabelschnurpunktion (Chordozentese) dient der Untersuchung des Fötus im Mutterleib und gehört zur Pränataldiagnostik. Bei der Nabelschnurpunktion ist es möglich, eine Blutprobe des ungeborenen Kindes zu nehmen oder auch Medikamente zu verabreichen. Die Nabelschnurpunktion wird von einigen Kliniken zusätzlich zur Ultraschalluntersuchung und der Amniozentese ab der 16./18. Schwangerschaftswoche durchgeführt. Vor allem bei Schwangeren, die älter als 35 Jahre sind oder wenn ein zu beobachtender Ultraschallbefund vorliegt, kann die Nabelschnurpunktion angewendet werden. So können Stoffwechselstörungen, Blutkrankheiten oder Infektionskrankheiten erkannt werden. Bei der Nabelschnurpunktion wird eine sehr feine Nadel durch die Bauchdecke und die Gebärmutter bis in die Vene innerhalb der Nabelschnur geführt und daraus etwas Blut zu weiteren Untersuchungen entnommen.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Nabelschnurpunktion machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Nabelbruch, Nabelhernie | Nabelschnur | Nabelschnurpflege | Nabelschnurpunktion (Chordozentese) | Nabelschnurvorfall | Nachgeburt | Nagelpflege beim Baby | Nahrungsmittelallergie | Nasenbluten | Nasenmuscheln | Nasenmuschelvergrößerung | Nasennebenhöhlenentzündung akut | Nasennebenhöhlenentzündung chronisch | Natürliche Familienplanung, natürliche Verhütung | Natürliche Geburt | Naevus flammeus, Feuermal | Neonatologe, Neonatologin, Neonatologie | Neuropädiatrie, Neuropädiater, Neuropädiaterin | Nervensystem | Nestwärme | Neugeborenes | Neugeborenen Gelbsucht, Ikterus neonatorum | Neugeborenen Versorgung | Nachsorge und Rückbildung | Neugeborenen Test | Neurodermitis, atopisches Ekzem, atopische Dermatitis | Nierenbeckenentzündung, Pyelonephritis | Niedriges Geburtsgewicht | Niacin | Non-Stress-Test, Ruhe-CTG, Ruhe-Kardiotokogramm


=