Vernix caseosa

Vernix caseosa: Vernix caseosa und Käseschmiere


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Vernix caseosa

Als Vernix caseosa wird die Frucht- oder Käseschmiere bezeichnet, die das neugeborene Kind direkt nach der Geburt umgibt. Die Vernix caseosa ist ein weiß- gelblicher Bezug auf der Haut, der etwa in der 17. SSW (Schwangerschaftswoche) gebildet wird. Fehlt die Vernix caseosa, ist dies ein recht eindeutiges Zeichen für eine Übertragung. Die Frucht- oder Käseschmiere besteht etwa zu 80 Prozent aus Wasser, zu zehn Prozent aus Lipiden (Fettstoffe) und zu zehn Prozent aus abgeschliffenem Deckgewebe der Haut und abgestoßenem Wollhaarflaum (Lanugohaar), der den Fötus umgibt. Die Funktion der Käseschmiere besteht darin, den Fötus vor aggressiven Anteilen des Mekoniums (Vorstuhl, im Volksmund auch Kindspech) und vor eventuell auftretender mazerierender Wirkung der Flüssigkeit in der Fruchtblase (Amnionflüssigkeit) zu bewahren.
Die Vernix caseosa fungiert weiterhin als Abwehrsystem gegen Staphylokokken (bakterielle Hautinfektion) und gegen andere Infektionen. Die antibakterielle Schutzwirkung der Vernix caseosa ist gemeinsam mit der des Fruchtwassers in ihrer Wirksamkeit vergleichbar mit der der Brustmilch. Neueste Erkenntnisse lassen sogar die Empfehlung zu, die Käseschmiere nach der Geburt gar nicht, und wenn, dann nur sehr schonend zu entfernen.


 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Vernix caseosa machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder

Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Vagina | Vaginalring | Vakuumextraktion | Vakuumextraktor | Vaterschaftstest | Vena cava | Vena-cava-inferior-Syndrom | Verhütung | Verhütungspflaster | Vernix caseosa | Versorgungsausgleich | Viren | Vitamine | Vitamin-K-Mangel | Vorkernstadium | Vormilch | Vormundschaft | Vorsorgeuntersuchungen | Vorwehen | Vulva


=