Wichtig - 3-jähriges Kleinkind aus München für Filmdreh gesucht!

Hier erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsbücher und -Filme und können Meinungen über Gesehenes und Gelesenes austauschen.

Dieses Thema im Forum "Film- und Bücher-Forum" wurde erstellt von BlackRabbit, 26 Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. BlackRabbit

    BlackRabbit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    ICQ:
    0
    LIEBE ELTERN,

    wir sind eine studentische Filmproduktionsfirma aus München und bereiten zur Zeit in Koproduktion mit der Münchner Nominal Film unseren Abschlussfilm „Happy Meal“ an der Hochschule für Medien und Kommunikation München (MHMK) unter der Regie von Lars Kornhoff vor.

    „Happy Meal“ erzählt die Geschichte des 16-jährigen Leons: Er ist mit 13 Vater geworden. Überfordert von der Situation entschied Leons Freundin damals über seinen Kopf hinweg, das Kind zur Adoption freizugeben. Seitdem wächst der mittlerweile 3-jährige Max in einer wohlhabenden Adoptivfamilie auf - während Leon sich unerwartet mit so starken Vatergefühlen konfrontiert sieht, dass er zu unkonventionellen Mitteln greift, um Zeit mit seinem Sohn zu verbringen: Er bricht in die Villa der Adoptivfamilie seines Sohnes ein und entführt ihn. Allerdings muss Leon im Laufe des Tages erkennen, dass er noch nicht dazu bereit ist, die alleinige Verantwortung für Max zu übernehmen - denn in seinem Innersten ist er selbst noch zu sehr Kind...

    Eine der Hauptrollen ist „Max“, der 3-jährige Sohn unseres Protagonisten. Für diese Rolle sind wir auf der Suche nach einem aufgeweckten, lebensfrohen Kind im Alter von 3 - 4 Jahren, das Spaß daran haben könnte, in unserem Kurzfilm mitzuwirken. Vielleicht ja Ihres?

    Gedreht wird vom 16. - 28. November in München. Durch die Jugendgesetze ist die Drehzeit pro Tag mit einem Kind in diesem Alter auf wenige Stunden am Tag beschränkt. Für eine professionelle Kinderbetreuung am Set wird gesorgt und wir würden uns natürlich besonders freuen, wenn Sie als Eltern Lust hätten, ihr Kind zu begleiten.

    Da es sich bei dem Projekt um einen studentischen Abschlussfilm handelt, können wir Ihrem Kind leider keine Gage anbieten. Dafür bietet unser Projekt aber eine tolle und außergewöhnliche Möglichkeit für Ihr Kind, in einem vielversprechenden Filmprojekt mitzuwirken.

    Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören - gerne sende ich Ihnen dann weitere Informationen, wie z.B. das Drehbuch, unverbindlich zu.

    Bei Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit unter **************************** zur Verfügung.

    Herzliche Grüße,

    Yella Yarí Fenner
     


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden