1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

6 Jahre und hat immer noch einen Schnuller

Der Treffpunkt für Eltern, deren Kinder die Babyzeit hinter sich gelassen haben. Fragen und Antworten rund ums Heranwachsen unserer Kleinen. Stichworte: Kindergeburtstag, Kindergeld, Kindermode, Kinderlieder, Kinderzimmer, Kinderspiele, Kinderkleidung.

Dieses Thema im Forum "Kinder Kinder" wurde erstellt von MoniGe37, 29 August 2017.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. MoniGe37

    MoniGe37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 August 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Am Wochenende hatten wir für 2 Tage Besuch von einer alten Freundin. Wir sehen uns nur alle paar Jahre, da sie über 600 km weit weg wohnt. Sie hatte ihren fast 6 Jahre alten Sohn dabei der zum schlafen und auf langen Autofahrten immer noch einen Schnuller nimmt. Sie hat es einfach nicht geschafft ihm den Schnuller abzugewöhnen. Ich finde er ist für einen Schnuller doch schon viel zu alt. Meinem Sohn habe ich den Schnuller mit 3 Jahren abgewöhnt. Was meint ihr dazu?

    Er hat übrigens auch noch einen seiner Schnuller hier vergessen. Ich heb ihn mal auf bis sie in ein paar Jahren uns wieder mal besucht, falls er ihn dann noch will (lach)..
     


  2. renate37

    renate37 Mitglied

    Registriert seit:
    13 Dezember 2015
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    ist doch nix schlimmes wenn es ihm gefällt ok
     
  3. TalVin

    TalVin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich war selbst ein Kind, was noch lange einen Schnuller hatte. Glaub bis fünf oder waren es auch sechs? Finde da persönlich nun auch nichts verwerfliches dran.

    Unser Sohn hat seinen aber trotzdem - quasi von sich aus - mit kurz vor seinem Geburtstag nicht mehr haben wollen. War nachdem er ein Wochenende bei seinem Patenonkel übernachtet hat. Hatte ihm zwar zwei eingepackt, hat sich die jedoch vorher wohl noch zuhause rausgeholt. :rolleyes:
    Der Schock soll zwar groß gewesen sein und die Freundin seines Partenonkels ist noch schnell los um wo einen zu kaufen, aber der liegt nach wie vor verpackt im Schrak. Dafür war das einzige Thema auf der Rückfahrt, dass Calvin jetzt ein großer Junge ist und keinen Nunni mehr braucht. :D Das Argument zieht übrigens bei vielem, jedoch nur wenn sein Patenonkel es sagt. So haben wir ihn dann auch kurz darauf aufs Töpfchen bekommen. :D

    Mal gespannt wie es bei Thalia klappt. Mit knapp einem halben Jahr ist aber grad noch gar nicht dran zu denken.
     

Diese Seite empfehlen