1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwierig - Ab heute Rauchfrei!

Gesundheit und Wohlbefinden sind das Wichtigste, was ein Mensch besitzen kann. Alternativ- oder Schulmedizin, sich wohlfühlen und bewusst leben, das sind nur einige der vielen interessanten Themen. Tauschen Sie in diesem Forum Ihre Erfahrungen, Tipps und Meinungen aus zu Wellness, Wellness-Hotels, Wellness-Urlaub, zu allen Gesundheitsfragen und zur Psychologie, die dabei eine grosse Rolle spielt.

Dieses Thema im Forum "Gesundheit, Wellness + Psychologie" wurde erstellt von usagimoon, 4 Juli 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Mein Mann und ich haben gestern unsere letzten Zigaretten geraucht. Zumindest hoffe ich das, denn es wird schon jetzt ziemlich schwierig und wir haben wohl noch einen steinigen Weg vor uns.

    Liebe Grüße


  2. picassa84

    picassa84 Guest

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hi ich drücke euch die Daumen das ihr es schafft.

    Ich rauche seit dem 24.12.2009 nicht mehr. Habe aber mit dem Buch endlich Nichtraucher aufgehört. Man kann das Buch auch lesen, wenn man gerade dabei angefangen hat aufzuhören.

    Mir hats zum zweiten Mal geholfen.
    Beim ersten Mal hats bei mir 3 Tage gedauert undich war ENDLICH NICHTRAUCHEr.

    Dann war ich irgendwann so doof und hab an einer Zigarette gezogen und schon wars vorbei.

    Als ich dann mit unserem Sohn schwanger war habe ich das Buch nochmal gelesen. Diesmal hat es zwar 2 1/2Wochen gedauert aber seitdem bin ich Richtig RAUCHFREI.

    Viel Glück
  3. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    hast du es dann beim zweiten mal mit 2,5 tagen Anlauf geschafft? Und vorher bist du doch schwach geworden?

    Ich bin so stur und will einfach aufhören und bin dann trotzig, finde aber nur schwer etwas, um mich abzulenken!!!
  4. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    :inlove :inlove :inlove
  5. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich habe auch in der SS aufgehört zu rauchen.
    Ich konnte es einfach nicht mehr riechen. Ich hätte ja längst abstillen können. Aber das und meine eigenen Gedankengänge (Ich müßte mir "Zeit abzwacken" und "Sobald ich mir ein anzünde fängt die Kurze bestimmt wegen irgendwas zu quäcken an") haben bisher gut dafür gesorgt das ich nicht wieder damit anfange.
    Mein Mann raucht noch und einige Freunde auch, aber es macht mir selbst in der verqualmtesten Kneipe nichts aus NICHT zu rauchen. Es ist komisch, aber es liegt nicht an irgendetwas "äußerem". Es ist einzig und allein meine Einstellung zur Sache die bewirkt das ich ganz gelassen zu Rauchern sitzen kann und keine Sehnsucht nach einer Kippe habe. Das ganze seit nunmehr knapp 3 Jahren.
    Ich wünsche euch bei eurem Vorhaben viel Glück und Kraft.

    P.S. Vll. hilft ja ein neues Hobby, vll. sogar ein gemeinsames (autogenes Training, Yoga, Chi gong) zur Ablenkung ;o)))
    :druecker :druecker
  6. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Boah Leute, es soll nochmal jemand behaupten, dass man nicht vom Rauchen abhängig wird. Habe voll die schlimme Nacht hinter mir... bin mind 7 mal aufgewacht und hatte nur Zigaretten im Kopf, ich meine ich werd wach und denk an Kippen >_> habe aber nicht nachgegeben!

    Und dann diese Übelkeit.. Kotzerei bis zum Geht nicht mehr und Durchfall.. von den Aggro- und Heulattacken mal abgesehen, ist Nikotin wirklich eine schlimme Droge!!!

    Habe auch meine Kids viel mehr angemeckert -.-

    aber ich schaffe das! Kann doch nicht so schwer sein mann!
  7. Mama1980

    Mama1980 Guest

    Registriert seit:
    15 Dezember 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Nur Mut nur Mut. ich hab insgesamt 5 Anläufe gebraucht ^^ wurde aber immer wieder schwach.
    Dieses an Zigaretten denken kenn ich zu gut. Das beste ist du hälst dich für die ersten 2 Wochen von allen rauchern fern. Ich hab Kaugummi gekaut wenn ich an Zigaretten dachte.Viel getrunken (Kirschsaft) , hab mich abgelenkt. Nach 2 Wochen war das verlangen nicht mehr so stark.
    Dann hab ich versucht immer an etwas anderes zu denken. Ich hab ehrlich gesagt dann zum Schluss gebetet damit ich endlich davon loskomme.
    Und nun seit einem Monat rauche ich gar keine und will auch keine rauchen. Und red dir immer ein das die Zigarette stinkt und echt eklig ist. Und das essen schmeckt doch viel besser wenn man nicht raucht ^^
  8. picassa84

    picassa84 Guest

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo
    also beim ersten Mal schwach werden war ich mit Freunden feiern, die sagten ach komm rauch doch eine mit. Ich weigerte mich zuerst und dann hab ich halt doch gesagt komm ich rauch mal eine. aber mit dem Gedanken das die eine zigarette ja nichts ausmachen würde.
    Pustekuchen. Es war so wie früher.
    Nachdem ich das erste Mal das Buch gelesen hatte, war nach 3 tagen keinerlei Verlangen mehr da. Ich hatte auch keine Probleme in der Nähe anderer Menschen zu sein die rauchten. Weil ich mir immer gesagt hatte:
    die armen, die müssen ihrer Sucht nachgeben, aber ich habe diese kleine beschissene Monster in mir besiegt.
    Das hört sich jetzt lächerlich an, aber das hilft wirklich. Viele sagen das Buch würde eine Gehirnwäsche mit einem unterziehen. Ich finde es nicht.
    Es zeigt einem auf langsamen Wege und mit vielen kleinen Schirtten wie man es schafft zu einen NICHT MEHR RAUCHER zu werden und das ohne Qualen.

    Ich kann nicht sagen das ich nicht gerne geraucht habe, kann aber auch nicht das Gegenteil behaupten.
    Ichhatte auch nicht das Problem das ich nach dem aufhören an Gewicht zugelegt hatte. Alles war wie immer, ich war fiter, wachte morgens besser und entspannter auf. Ich spuckte nicht mehr braunen Schleim(wenn man mal ehrlich ist, kommt das bei fast jedem Raucher vor, ekelhaft aber das passiert) bei mir schon täglich. Das hörte da alles auf.
    Ich schmekcte das essen besser, die Gewürze waren fantastisch wenn man sie erst mal richtig schmeckt. Der Duft der Natur wirkt ganz anders, wenn man nicht den blauen Dunst um sich hat. Das hört sich jetzt wahrscheinlich an als wäre ich ein Freak aber ich beschreibe gleich noch einmal ganz genau wie mein Gefühl war nachdem ich mit dem rauche aufgehört hatte.

    Wie gesagt beim zweiten Mal aufhören dauerte es allerdings 14 Tage. Ich war im 4 Monat. hörte aber nur auf weil ich Angst hatte wegen dem plötzlichen Kindstod. Ich wollte mir später keine Vorwürfe machen falls es passiert. Leider ist meien Nichte vor 12 Jahren daran gestorben und von Bekannten der sohn.

    Am Anfang der SS sagte ich mir ich werde weniger rauchen. Aber ich belog mich selbst. Ich rauchte fast doppelt so viele wie vorher, weil ich nicht wollte das mich manche sehen das ich rauche und schwanger bin.

    Eine Frau hat es sehr schwer. Ist sie schwanger und raucht heißt es: Oh gott wie kannst du es deinem Kind bloß antun.
    Wenn eine Frau während der SS aufhört zu rauchen und danahc beginnt, weil sie wenigstens Rücksicht auf das Kind genommen hat heißt es: Oh man wie blöd kann man sein. Jetzt hast du schon 9 Monate nicht geraucht, da hättest es auch ganz lassen können.
  9. picassa84

    picassa84 Guest

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Tipp:

    Man kann sich nicht fern halten von Rauchern.

    Denn dann dürfet man nicht in die Stadt etc. Nicht an bushaltestellen oder sontigem stehen und warten.

    Was ist wenn man 2 Wochen sich fern gehalten hat von allem was mit Rauchen zu tun hat, dann steht ein Raucher neben einem und schwups gehts wieder los.

    Einfach vorstellen, die armen Menschen müssen sich ihrer sucht hingeben, aber sag es dir nur in deinem Kopf, es ist schon schwer als Raucher einfach aufzuhören. Ich weiß das selbst auch. Und sag dir auchd as du dieses Monster das in dir nach Nikotin ruft, einfach zerstören willst.

    Jetzt zu meiner Erfahrung:

    Mit Rauchendem Leben:

    Ich wache auf, bin müde und träge, mache mir eine Zigarette an, bevor ich überhaupt irgendwas anderes mache.
    Gehe duschen, putze die Zähne, rauche eine. Tolettengang, rauch eine. Weg zur Haltestelle rauche eine, steige aus, rauche eine, auf Arbeit rauche ine, erste Pause nach Stunden rauche eine, dann Frühstückspause rauche eine, dann 2 Stunden später rauche eine, dan Übergabe rauche eine, Heimweg rauche eine. Daheim rauche eine, mache Haushalt rauche dabei ein zwei. Vor dem Essen rauche eine, nach dem Essen rauche eine, telefoniere, rauche eine dabei. Abends TV rauche eine dabei. Kurz vorm schlafen gehen rauche eine dabei. Einschlafen mit ekeligem Geschmack trotz Zähne putzen und Kopfschermzen durch das Niktoin PÄCKCHEN LEER. PANIK.

    Komisch irgendwie fast nur rauchen.

    Ohne Zigaretten:

    Ich wache morgens fiter auf, habe keinen seltsamen Geschmack im Mund, wenn ich mich wasche, riecht meine Kleidung nach Waschmittel und nicht nach Rauch. Putze meine Zähne, mein Mund riecht frisch, toller Atem. Ich gehe zur Haltestelle und rieche am frühen Morgen den Duft vom Morgentau, und merke erst mal wie gut die Luft ist.(die beste Luft ist morgens zwischen 4 und 7 Uhr). Ich sitze im Bus und rieche den Nachbarn der so dermaßen nach Rauch stinkt und ich rieche nach gutem Lenor.
    Die Arbeit erledigt sich schneller als wenn ich ständig draußen beim qualmen stehe. Im Winter ist draußen rauchen eh besch..... die Patienten/Bewohner verziehen nicht das Gesicht, denn mein Atem ist immer noch frisch. Meine Fingernägel sind weiß und sauber. Ich fahre heim. Mache meinen Haushalt und habe noch viel Zeit mich mit anderen Dingen zu beschäftigen die sonst liegen bleiben. Wie meien Pflanzen etc. Ich koche mir etwas zu Essen und die Gewürze kann ich endlich gut herraus schmecken. Und das ist ein unwiderlegbarer Fakt das der Geschmack besser ist, wenn man nicht mehr raucht. Ich telefoniere mit einer Freundin und schmuse dabei mit meiner Katze oder ich male auf Papier rum. Abends liege ich ganz entspannt auf dem sofa und schaue TV ohne einen vollen stinkenden Aschenbecher neben mir liegen/stehen zu haben. Kein dunst in dem ich schlafe. Und dann schlafe ich ein. Ohne Kopfschmerzen
  10. picassa84

    picassa84 Guest

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    P.S. :

    Nikotin wird in manchen Ländern als Insekten vernichtungsmittel eingesetzt.
  11. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Das glaubt mir auch keiner, ich rauche den dritten tag nicht und hatte seit dem keine Kopfschmerzen :engel

    Heute gehts mir besser, ich bin guter Dinge^^

    Danke picassa für deine Geschichte, sie gibt einem Mut durchzuhalten!!

    Danke Mama1980, dass du mir Mut zusprichst.
  12. picassa84

    picassa84 Guest

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Super usagimoon.

    Und ganz ehrlich, auch wenn es aus irgendeinem Grund passieren sollte das du dem widerstehst, dann musst du dir sagen, jeder Tag, jede Stunde die du nicht geraucht hast, hast du deinem Körper was gutes getan.

    Mein Mann hat es auch mal versucht, hatte es aber nur 7 Stunden geschafft und schämt sich jetzt sehr dafür.
    Ich sagte nur zu ihm, mein gott, du hast immerhin 7 STunden geschafft, manch andere können das nicht.

    Er hat es etwas schwieriger mit dem aufhören, vielleicht weil er einfach auch Angst hat, vor Entzugserscheinungen.

    Obwohl diese bei JEDEM so gering sind das man es kaum merkt. Denn Nachts schläft man ja auch meist 6-9 Stunden ohne zu rauchen und man hat da keine Erzigserscheinungen.

    Wie gesagt Usagimoon. Ich würde dir dieses buch trotzdem empfehlen, hier in Ebay gibt es das Buch neui ohen Versandkosten für 8€. Auch wenn du aufgehört hast, lohnt es sich dieses Buch zu haben. Denn es wird LEIDer der Tag kommen wo man mal darüber nachdenkt eine zu rauchen.

    Das hatte ich vor ca 3 Monaten. Wir hatten hier einen Riesen Kühlschrank geholt, und in dieser kleinen Wohnung den aufzustellen ohne das es sch... aussieht war echt ein Akt. Ich hatte 4 Wochen zuvor ein Päckchen R1 geholt. Weil mein Kopf mir sagte ich müsste eine rauchen, hatte es aber nie getan.
    Grund:
    Ich hatte Angst das wenn ich eine rauche mir schwindelig wird und ich umfalle und das geht nicht wegen unserem Sohn. Abends lag ich auf dem Sofa und war zu faul ans Fenster zu gehen und zu rauchen. So vergingen 4 Wochen ohne zu rauchen, aber mit Päckchen. Und an dem besagten Tag habe ich mich ans Fenster gesetzt, 3 Züge genommen und mir war bios zum nächsten Tag so schlecht das ich sicherlich so schnell nicht mehr eine Zigarette rauchen werde. Das Päckchen habe ich immer noch. Aber schon lange weggepackt.
  13. Hirschkäfer

    Hirschkäfer Kämpferin gegen Windmühlen

    Registriert seit:
    5 Februar 2004
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Wie ist der heutige Stand? Hast Du durchgehalten?
    Das interessiert mich wirklich, weil auch ich mich ernsthaft mit dem Gedanken trage aufzuhören, doch es noch nicht schaffe.
  14. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Hi wie geht es dir ohne zigarette mittlerweile?

    Wir haben uns eben 2 e-Zigaretten gekauft und hoffen so nach und nach auch damit aufzuhören.
  15. arocaia

    arocaia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo usagimoon,

    sollte es mit dem Zigaretten rauchen NICHT klappen, dann würde ich es vielleicht mit Snus
    (in schweden äußerst beliebter "Kautabak", keine Angst, ist nix mit rumgespucke ;)
    oder e-zigaretten versuchen :)

    Vielleicht einfach um der Gesundheit der Kinder willen ;)

    Ansonsten vieeel Erfolg und Durchhaltevermögen!
  16. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Hallo, nein ich habe nur einen Monat durchgehalten. Was sind e-Zigaretten? Was kosten die und was tun die???

    Liebe Grüße
  17. arocaia

    arocaia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Oha wirklich noch nichts davon gehört?

    Die elektronische Zigarette ist eine alternative zumherkömmlichen Glimmstengel.

    Hier wird in einem Gerät das genau die größe und das aussehen einer Zigarette hat,
    Nikotin verdampft und ebenfalls über die Lunge eingeatmet.

    Dabei entsteht aber kein störender Geruch, und auch die Lunge wird nicht geschädigt, da "nur""
    Nikotin Dampf inhaliert wird, und kein Teer, Blausäure, CO2 etc pp.

    Auf dauer sind die Dinger sogar um einiges günstiger, auch wenn die ur-Anschaffung recht teuer ist... (glaube so 30-100 Euro, je nach Modell)

    Aber schau doch mal hier vorbei ;)
    http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronische_Zigarette
  18. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Ilona wie sind die Erfahrungen mit den E-Zigaretten? ich habe bald Gebtag und wünsche mir das zum gebtag. Bin schon ganz gespannt darauf.

    Liebe Grüße
  19. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Eben kam endlich das erste Päckchen an. Für meinen Mann, Ich schätze mal das meine Morgen ankommt.
    Es kam zu Lieferverzögerungen weil im Herstellungsland China anscheinend irgendwelche Feiertage waren an denen nicht gearbeitet wurde und so kam der Onlineshop in Lieferverzögerungen
  20. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Jetzt kann ich ein wenig berichten sie ist aufgeladen und wurde ausprobiert.

    Also sie ist um einiges schwerer als eine echte zigarette ist ja auch klar.
    Aufladen ging jedenfalls bei dem model gans einfach. Das was bei einer normalen zigarette der Filter ist den Verdampfer abdrehen, da ist auch der jeweilige Geschmack im Aroma Speicher drin.
    Kabel rauf drehen und bei unserem Model wahlweise an die Steckdose, den Laptop/PC (USB Ladekabel) oder dem Zigarettenanzünder im Auto (Autoladekabel) anschliessen. Alle dre Variationen waren im liefweumfang enthalten.
    Normalerweise steht da das sie nach 5 St. voll aufgeladen ist aber anscheinend war diese schon vorgeladen und nach 2 St. zeigte sie an das der Akku geladen ist.
    Ich musste dann nur noch die Filterfarbene Kappe den Aroma Speicher oben abziehen und mit dem eigentlichen Aroma Depot auswechseln den das was drauf war ist nur eine Atrappe.

    Rauchen tut es sich wie eine richtige zigarette und es kommt auch Dampf raus jedoch ohne Giftstoffe, lediglich das flüssige Aroma im Depot wird mit Hilfe des verdampfers zu unegfährlichen Aromadampf.

    ich sag es mal so für einen Raucher der nicht aufhören möchte sondern so einfach dem rauchverbot umgehen möchte sicherlich kein befriedigender Ersatz.
    Wenn man aufhören möchte sicherlich geeignet um das Ritual des Rauchens zu ersetzen.

    ich habe beschlossen ich werde nicht komplet umsteigen aber ich werde jede 3-4 Zigarette ersetzen. Später kann ich ja die normalen zigaretten weiter reduzieren.

    Ist aber schon lecker wenn man als Aroma Depot eines mit Kaffeegeschmack nimmt. :-D
    Ich wusste ja nicht welche 10 Aromen sich mein Mann ausgesucht hatte und griff wahllos in die kleine Schachtel. Kann man sowieso von aussen nicht erkennen was für ein Geschmack es ist. ich sollte vielleicht mal vorher dran riechen, damit könnte man es vielleicht raus bekommen.
  21. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ach so:
    Was sie auch noch echt aussehen lässt ist, dass die Spitze rot glüht wenn man dran zieht.
  22. Maju

    Maju Guest

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ist das dann nur Aroma oder auch Nikotin, wie arocaia oben beschrieb? Denn das hätte ja dann vielleicht die gleiche Wirkung wie eine echte Zigarette.
  23. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Von der Firma gibt es wie ich jetzt mitbekommen habe nur sehr wenige Depots mit Nikotin. Ich habe da jetzht nur welche mit Metholgeschmack gefunden die auch Nikotin haben.
    Die die wir dazu aussuchen konnten sind alle ohne Nikotin. Wir hatten damals per Mail noch mal nachgefragt gehabt weil da nichts in der beschreibung dazu stand.

    Stören tut es mich bisher nicht wirklich.
  24. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Ich habe letztens auch von 2 gehört, dass die das nun benutzen und die waren begeistert. Die haben aber mit Nikotin und da kann man wohl in den Varianten "stark, mittel, schwach und ohne" kaufen. Die bleiben bei der E-Zigarette. Ich bin auch schon ganz neugierig, denn mich stört immer der stinkende Qualm. Außerdem möchte ich mal das Feeling, am Pc oder beim TV rauchen erleben^^;;;
  25. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ja genau die mit nikotin gibt es in verschiedenen stärken. Ich habe jetzt auch welche gefunden die wie Marke x oder y schmecken sollen.

    Na ja vorm PC und TV wird die E-Zigarette auch nur Abends verwendet. Ich möchte nur ungerne vor den kindern rauchen auch die e-Zigarette.
    Die e-Zigarette wird von mir nun mehr verwendet wenn ich unterwegs bin.

Diese Seite empfehlen