Hilfe! - Altbauwhg. - sehr kalt, keine dämmung, Schimmelbefall - Familie mit Baby

Plaudern ohne festes Thema? Sich nett unterhalten über dieses und jenes? Dann ist dies das passende Forum für Ihre Beiträge.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Marco2312, 10 Januar 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe gleich ein großes Problem wo ich Hilfe benötige. Es wird ein langer Text (durch alle Info`s), dafür schonmal entschuldigung. Weiß auch nicht ob es das richtige Forum ist für mein Problem.

    Und zwar bin ich und meine Familie zum 1.9.08 in eine 87 qm² Wohnung, 1. Obergeschoss gezogen in einem Altbauhaus, für die wir 523 € warm zahlen. Das Haus ist nicht gedämmt und die Wohnungen wurden in den letzten Jahren ausgebaut und so.

    Nun im Winter merkt man dass das Treppenhaus sehr sehr kalt ist sowie die Aussenwände, was wahrscheinlich an der fehlenden Aussendämmung des Hauses liegt. Nun ist es auch so dass das Haus 2 Eingangstüren hat, eine Haupteingangstür und eine Tür zum Hof. In meiner Wohnung (1. Obergeschoss) befindet sich in jedem Raum Auslegware, ausser in der Küche (PVC) und im Bad (Fliesen).

    Der Boden ist im Wohnungsflur und in meinem Arbeitszimmer (3 Aussenwände) und im Schlafzimmer (1 Aussenwand) und der angrenzenten Abstellkammer (3 Aussenwände) sehr kalt, trotz Auslegware. Hier denke ich auch das es durch die fehlende Wärmedämmung kommt, da die Wärme von der Heizung ungehindert durch das Mauerwerk nach aussen kommt.

    Im Flur liegt/lag es auch an der Wohnungseingangstür die nicht richtig dicht war/ist. Man hat schon 2 mal an dieser was getan aber trotzdem keine Besserung. Haben da jetzt so ein Zuglufttier davor gelegt und auch keine Hilfe.

    Vielleicht wurde auch bei der verlegung von den Holzplatten unter der Auslegware auch kein Dämmmaterial verwendet, da man auch die Musik des nachbarns über einem und unter einem hören kann obwohl er diese nur normal laut hat.

    Wie schon erwähnt haben wir an unserem Schlafzimmer einen kleinen Raum, den wir als Abstellkammer nutzen, da darin keine Heizung enthalten ist.

    In diesem raum hat es seit anbeginn des Winters angefangen zu Schimmeln. Ich habe den Vermieter sofort informiert und dieser meinte der Raum soll erstmal austrocknen und er stelle mir einen Stromheizungsgerät zur Verfügung und erläßt mir 20 Euro monatliche Miete.

    Dann im Frühjahr könne der Maler kommen und sich dies anschauen und neu streichen. Das es in dem Raum zu Schimmel kommt denk ich mal liegt daran das es dort zu kalt ist, da keine Dämmung und keine Heizung vorhanden ist. Und durch das aufmachen der Tür vom Schlafzimmer zum Raum warme luft reinströmt, diese sich dann an den Kalten Wänden für Feuchtigkeit sorgt.

    Alle Fenster sind neu (doppelverglasung) und dicht, da sich an einigen wasser absetzt. Stoßlüften und in jedem Raum heizen tun wir auch, falls jemand denkt das es daran liegt.

    Haben auch mal die Temperaturen gemessen in allen Räumen die wir erreichen wenn die Heizung auf "3" steht:

    Küche: 16,5 ° Grad
    Bad: 15,5° Grad
    Schlafzimmer: 15,3 ° Grad
    Abstellraum (ohne Heizung): 3,8 ° Grad
    Kinderzimmer: 17,5° Grad
    Wohnzimmer: 17,6° Grad
    Arbeitszimmer: 12,8° Grad


    Nun wissen wir nicht was wir tun sollen, da es a) sehr kalt ist obwohl heizung an ist und b) ob und wie man den Schimmel beseitigen kann im Abstellraum und woher es kommen kann. Vielleicht kann uns ja auch jemand Antworten auch auf die anderen Fragen im Text geben. Wären sehr dankbar.

    Danke schonmal,
    Marco
     


  2. littlefoot

    littlefoot It's not my time

    Registriert seit:
    20 März 2008
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0


  3. User3

    User3 Guest

    Mein erster Gedanke beimlesen der Überschrift: Ausziehen!
    Mein erster Gedanke nach lesen deines Textes: Ausziehen!

    Ernsthaft: was hält euch da? Ihr findet überall was besseres!
     
  4. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Nein, Stufe 5 ist die höchste Stufe.
    Zwecks der Wärmedämmung wussten wir am anfang nicht, die Vermieterin teilte uns mit das die Vormieterin sich nie beschwert hat und meinte es seie immer mollig warm.
     
  5. UserE

    UserE Guest

    HAbt ihr euch den Energie-Ausweis zeigen lassen vor dem Einzug? Dafür gibt es den nämlich ;-)
     
  6. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Die Wohnungslage in unserer Stadt. Momentan gibt es kaum 4 raumwohnungen. und finanzieren muss man sie ja auch können
     
  7. Julia 82

    Julia 82 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    7 März 2007
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Vielleicht ist die Heizung im keller nicht richtig eingestellt hatten wir auch schon mal
     
  8. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Den hat die vermieterin erst seit kurzen den Pass. Den Energieausweis hat das Haus, habe auch schon mehrmals um einsicht gebeten bzw. eine Kopie um ihn mir mal anzusehen, aber bis jetzt nichts passiert.
     
  9. UserE

    UserE Guest

    Ganz klar, Miete kürzen!
     
  10. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Im Noember war die Heizungsfirma da, weil die die Anlage so einstellen mussten das die Heizung schon 4 uhr angeht, da ich da aufstehen muss zwecks arbeit. Der Monteur sagte es sei alles oki, da ich der vermieterin sagte das die heizung lauwarm nur wird und es zieht.
     
  11. littlefoot

    littlefoot It's not my time

    Registriert seit:
    20 März 2008
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
  12. -wolf-

    -wolf- Nachtmensch

    Registriert seit:
    14 Dezember 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    blöde frage, warum auf 3 bei 5 stufen? bei den außentemperaturen musst du höher im altbau. die rechnung ist halt günstigere miete vs. heizkosten. ich hab gerade bei -14° außen die heizung auf 4. mit 3 komm ich da auch nicht mehr zurecht.
     
  13. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Die Heizung wird dadurch aber auch nicht wärmer. Auf 3 ist sie genauso wie auf 5. Aber abgesehen davon was kann man zwecks der Sache mit dem Schimmel, der Abstellkammer und der kalten Zugluft nun tun?
     
  14. vanillabee

    vanillabee Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2003
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    AUSZIEHEN!!!

    auch wenn die heizung auf '5' mehr heizen würde, zahlt ihr euch bei den nebenkosten dumm und dämlich. wir hatten dieses 'problem' altbau mit schimmel ohne aussendämmung bisher in 3 wohnungen und sind demnach 3 mal umgezogen. ihr macht euch kaputt, finanzioell und gesundheitlich. auf der stufe '3' der heizung müsstet ihr eine temperatur von 21°C innen haben. egal wie kalt es aussen ist. aber diese temperaturen bei euch sind nicht gut, schon gar nicht für ein frisches baby! raus da, sofort! wenns für eine höhere miete nicht reicht, antrag auf wohngeld? wir sind nun schlussendlich im sanierten plattenbau und es war die beste entscheidung überhaupt! kein schimmel, komplett gedämmt und kaum heizung offen, trotzdem 20°C.
    viel glück.
     
  15. burner

    burner Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hammer!
    Also ich würde auch sagen als erstes Mietminderung.
    Dann so schnell wie möglich eine andere Wohnung suchen und umziehen.
    So etwas macht krank! Dann noch immense Heizkosten dafür bezahlen.
     
  16. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Unsere Vermieterin meinte , das wir nicht so hohe nebenkosten bekommen werden, sondern eher was wieder bekommen werden da wir mit Wasser sparsam umgehen und so. Sie sagte das die Vor-Vormieter mal 2.000 Euro Nebenkosten nachzahlen sollten, da sie jeden Tag aber auch gebadet haben und das vielleicht auch 2 mal.

    Zwecks Ausziehen ist das Problem man hat überall 3 Monate Kündigungsfrist. Und im Moment sieht es mit 4 Raumwohnungen hier schlecht aus. Wohngeld bekomme ich und Hartz 4 bekommt meine Frau schon. Da wird die Arge einem Umzug nicht zustimmen, da die Mängel noch nicht so schlimm sind (haben schon einige unserer Anträge auf Umzug abgelehnt). Von daher wird es schwierig zwecks höhrer Miete, da die Wohnung hier mit 523 Euro warm schon so fast der Grenzwert ist finanziell gesehen.

    Und wir haben niemanden der uns beim Umzug helfen könnte bzw. den Transporter fahren könnte *leider*.

    Vielleicht wird das Haus ja gedämmt bzw. Mängel abgestellt wenn wir nochmal mit der Vermieterin reden.
     
  17. user5fm

    user5fm Guest

    Wie Vanillabee schon sagte, es bringt nichts. Wir haben das hinter uns. Kind lag nur im Kkh, wegen Lungenproblemen. Wir hatten Schimmel, man kann nichts wirklich machen, es kommt nach einiger Zeit wieder.
    Wir hatten jedes Jahr Mieterhöung, weil wir die Wohnung nicht warm bekamen, auch unsere Heizung wurde zu wenig warm.
    Heute sitzte ich in meiner Wohnung in einem Vollisoliertem Haus, die Heizung auf 2,5 und habe nur ein T.Shirt an, also Obenrum :ablachen.
    Wenn man die Heizkosten bedenkt die sicher auf euch zukommen, dann könnt ihr auch mehr in Miete investieren.
     
  18. burner

    burner Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Seid ihr im Mieterschutzbund? Das Amt lehnt ja solche Anträge gerne ab
    weil die Geld sparen wollen. Vielleicht können die vom Mieterschutzbund ein Gutachten erstellen, so das das Amt den Antrag nicht mehr ablehnen kann?!?!?
    Die Gesundheit geht vor!
     
  19. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Mieterbund sind wir nicht. In unserer alten Wohnung sind wir auch ausgezogen weil Schimmel und sehr kalt (trotz angeblicher Volldämmung wurde uns von Bauarbeitern gesagt) und da haben wir ein Gutachten vom gesundheitsamt erstellen lassen die waren in der Wohnung. Auch mit diesem Gutachten, hat die Arge den Antrag abgelehnt.
     
  20. user5fm

    user5fm Guest

    Ich will niemanden zu nahe treten, aber wenn ich das richtig gelesen habe, habt ihr nur eine Tochter, wieso braucht ihr eigentlich 4 Zimmer.
    Wir leben aus kostengründen in einer 5 Raumwohnung und haben 5 Kinder, Wir Eltern schlafen im Wohnzimmer und die 2 Kleinsten teilen sich das größte Schlafzimmer der Wohnung.
    Wenn eine 3 Raumwohnung langen würde, hättet ihr mehr Auswahl und für das euch zur verfügung stehende Geld mehr möglichkeiten.
     
  21. Marco2312

    Marco2312 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Wir suchen auch nach 3 Raumwohnungen ;).
     
  22. User3

    User3 Guest

    Und was euch die Vermieterin gesagt hat würde ich auch mal mit Vorsicht genießen.
    Die will in erster Linie auch erst mal ihre Wohnung vermietet haben...

    @ 5fachmama
    Guter Einwand, frag ich mich jetzt auch. :schiel
     
  23. vanillabee

    vanillabee Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2003
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ähem...glaubt ihr alles? uns wurde auch das blaue vom himmel erzählt. demnach war der schimmel auch in unsere wohnungen JEDES MAL von uns verschuldet, obwohl das problem ab dem keller bestand! Falsches Stellen der möbel, nicht geheizt (!!! aber nachgezahlt haben wir trotzdem an die 600€!!!!)
    wenn die bausubstanz alt und marode ist hilft ne dämmung nicht unbeding weiter.

    bei schimmel = keine kündigungsfrist. gesundheitsamt erstellt gutachten innerhalb 2 wochen für kleines geld und gibt empfehlung ob auszug oder nicht. war zumindest in unserer ersten wohnung so. dann sind wir knall auf fall innerhalb von 2 wochen da raus. auch wir hatten einen umzug ohne die zustimmung des arbeitsamtes! die müssen da nicht wohnen. und auch die müssen die kosten für die neue wohnung in höhe der alten miete übernehmen! auch ohne die genehmigung!!! wir haben z.b. bei unserer letzten algII-gestützten wohnung fast 70 euro alleine gezahlt, weil wir ohne amtliche genehmigung umgezogen sind. aber wer will mir und meiner familie vorschreiben ob ich in einer schimmel-kalten bude wohne?!

    starte einen aufruf! aber auch ohne helfer kann man einen umzug wuppen *aus-erfahrung-red*
     
  24. burner

    burner Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Also ich denke mal so: Wenn die Arge trotz Gutachten den Umzug nicht bewilligt,
    also wenn nachgewiesen ist das eine Gesundheitsgefährdung durch kühle feuchte Räume und Schimmelbefall vorliegt, verstehe ich das nicht. Dann müssten die ja zur Verantwortung gezogen werden. Hat euer Kind Probleme mit den Atemwegen wie Husten oder ähnliches, wenn ja, dann findet zusätzlich einen Arzt der ein Athest ausstellt. Denn Schimmelsporen sind echt gefährlich. Oftmals sieht man den Schimmel nicht immer, es ist ja nicht immer nur der sichtbare Schimmel!

    Versucht bei der Arge halt Druck auszuüben, macht denen klar dass sie dann für Gesundheitsschäden mit verantwortlich werden. Ob das klappt weiß ich aber nicht.

    Und wenn dann eine Wohnung in Betracht kommt die im ganzen nur etwas günstiger ist als die jetzige müsste es eigentlich klappen.
     
  25. UserC

    UserC Guest

    ausziehen. sofort.

    wir leben in einem 7-parteien-haus. und unsere heizung ist meistens: aus!

    ohne heizung sind in allen räumen 18 grad, wenns mal kühler wird (durch lüften oder wie im moment wegen der niedrigen temperaturen), dann machen wir mal für ein paar stunden die heizung an. die im WZ. die im bad war in diesem sommer noch nie an, die im schlafzimmer ein einziges mal 2 stunden.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden