1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Amélie Talia * 12.05.11

Die Geburt des Kindes vergisst man niemals. Wie haben Sie Ihr Kind auf die Welt gebracht? Welche Gefühle waren es, bis das Baby endlich geboren war? Was können Sie zur Entbindungsklinik berichten? Erzählen Sie hier im Forum Geburt ihren ganz persönlichen Geburtsbericht! Stichworte: Schwangerschaft, Baby, Glückwünsche, Bilder, Gedichte.

Dieses Thema im Forum "Meine Geburtsberichte - So erlebte ich die Geburt" wurde erstellt von pseudomonas, 16 Mai 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    So ist unsere Geburt verlaufen:

    Errechneter Entbindungstermin war der 13. Mai gewesen und langsam stellte ich mich auch schon darauf ein, dass das Baby erst nach dem Termin kommen würde.
    Am 05. Mai war ich noch einmal beim Frauenarzt und der meinte am Muttermund hätte sich noch nicht viel getan, zudem lag das Kind falsch herum (Sternengucker) was die Sache etwas erschwerte. Ich schob schon leichte Panik, weil der Arzt mir einen Kaiserschnitt "androhte". Das war nicht gerade ermutigend. Zuhause nahm ich fleißig Homöopatische Mittel und trank "Schwangerschaftstee" um die Sache endlich in die Gänge zu bringen, doch es tat sich - bis auf leichte Übungswehen - auch die nächsten Tage nichts.

    Dann kam der 12. Mai.
    In der Nacht hatte ich bei einem meiner - wie sonst auch immer - vielen Klogänge plötzlich einen zähen, klaren Schleim in der Hose. Ich dachte, "oh, das könnte vielleicht der Schleimpfropf sein?!" aber machte mir nicht allzu viele Hoffnungen, da ich ja keinerlei Wehen hatte. Und das Kind strampelte auch noch fleißig im Bauch herum (ich hatte mal gehört, das Babys ein paar Tage vor der Geburt etwas ruhiger im Bauch werden). Bei mir war das an diedem Tag jedenfalls nicht so.

    Am Morgen erzählte ich meinem Mann von dem Schleim, sagte ihm aber, das er ruhig zur Arbeit gehen könne, denn von Wehen war keine Spur. Und so brachte er die Große in die Kita und er ging ins Büro.

    Im Laufe des Vormittags hatte ich wieder den gleichen Schleim in der Hose. Machte mir aber immer noch keine Gedanken, denn es waren immer noch keine Wehen, oder nur leichte - wie schon die ganze Zeit - zu spüren. Ich ging also meinen üblichen Beschäftigungen nach: Frühstück, Wohnung in Ordnung bringen, etwas im Netz surfen und am späten Vormittag bekam ich plötzlich Lust auf Muffins, also stellte ich mich in die Küche und buk ein paar Muffins :gap

    Die ganze Zeit haderte ich auch mit mir, ob ich nicht eventuell meine Mutter anrufen sollte, um sie zu bitten die Große in der Kita abzuholen und erstmal mit zu sich zu nehmen. Einerseits hatte ich ein komisches Gefühl, das es an diesem Tag eventuell doch soweit sein könnte, andererseits wollte ich die Pferde auch nicht scheu machen. Im Endeffekt hab ich sie dann doch angerufen und im Nachhinein bin ich auch froh darüber.

    Dann gegen 13 Uhr hatte ich wieder Schleim in der Hose, doch jetzt war er leicht rötlich. Ich rief meinen Mann an und erzählte es Ihm, sagte aber er könne noch auf der Arbeit bleiben, es wäre alles noch in Ordnung.

    So um 14 Uhr, ich hatte gerade ein paar Muffins gegessen und mich mal auf die Couch gelegt, spürte ich dann ein paar deutlichere Wehen, allerdings relativ unregelmäßig und es lag auch viel Zeit zwischen den einzelnen Wehen. Stellte ich mich hin und ging umher, kamen sie allerdings viel öfter.
    Gegen 16 Uhr kamen sie beim umher gehen fast alle 2 Minuten. Jetzt machte ich mir doch schon etwas Sorgen und legte mich schnell wieder auf die Couch und rief meinen Mann an, das er doch mal nach Hause kommen könne.
    Ich fing derweil schon einmal die Krankenhaustasche fertig zu packen und spürte immer häufiger Wehen, die auch etwas unangehmer wurden. Ich musste mich zwischendurch immer mal setzen, denn dann war es etwas erträglicher.

    Um 16:30 Uhr waren wir dann im Krankenhaus. Da wurden wir freundlich von einer Hebamme empfangen und ich wurde erstmal ans CTG angeschlossen. Die Wehen kamen alle 5 Minuten und ich musste schon mitatmen, denn das machte sie erträglicher. Bei der darauffolgenden Untersuchung durch die Ärztin wurde festgestellt das der Muttermund 1-2 cm geöffnet war. Sie stelle uns vor die Wahl ob wir noch einmal nach Hause wollten oder doch lieber im Krankenhaus aufgenommen werden wollen. Ich entschied mich gleich dafür zu bleiben - denn die Geburt meiner großen Tochter war super schnell verlaufen und ich hatte Angst das es hier auch so sein könnte.
    Also wurden wir aufgenommen und noch einmal zum Abendessen in die Cafeteria der Wochenstation geschickt. Mein Brot konnte ich aber nicht wirklich genießen, denn ich hatte alle 2 Minuten Wehen die ich veratmen musste.
    Gegen 19:30 Uhr wurde ich noch einmal ans CTG angeschlossen und danach machte mir die Hebamme einen Einlauf um das Ganze mal etwas "anzuschubsen": Und das funktionierte auch bestens. Wir gingen danach ca. 30 Minuten im Flur auf und ab und ich hatte jede Minute heftigste Wehen. Mir tat das Kreuz so schrecklich weh und meine Beine zitterten jedes Mal so sehr, das ich mich kaum auf ihnen halten konnte. Ich entschied mich, mich wieder hinzulegen. Wir schalteten den Fernseher an und schauten Germany´s next Topmodel, doch ich bekam davon kaum was mit, ich war nur noch mit diesen ätzenden Schmerzen beschäftigt und begann auch schon etwas lauter zu werden ;D
    Gegen 21:10 Uhr waren sie dann so heftig das ich bei jeder Wehe nur noch an Schmerzmittel dachte. Und das die Wehen auch so häufig kamen fand ich extrem beunruhigend ...
     


  2. knöllchen

    knöllchen träumerin***

    Registriert seit:
    22 August 2007
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    spannend.... :geb7
     
  3. supertanni

    supertanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    :geb4 weiter bitte
     
  4. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    ... so, weiter gehts. Musste mich gerade mal um die Kleine kümmern.

    Ich schickte meinen Mann nach der Hebamme, die wohl gerade Übergabe hatten, damit jemand mal nach mir schauen konnte. Sie sagten Ihm, dass sie gleich käme.
    5 Minuten später hatte ich bei einer Wehe plötzlich den Drang mitzudrücken. Ich stöhnte und versuchte mich in irgendeiner Weise bemerkbar zu machen und schickte meinen Mann wieder zu den Hebammen, dass jetzt endlich mal jemand kommen solle.
    Die Hebamme kam angehetzt und ich gab Ihr zu verstehen das ich gerade eine Presswehe hatte. Sie sagte, "gut, dann gehen wir jetzt mal in den Kreissaal". Ich war aber aufgrund der wieder folgenden Presswehe nicht in der Lage zu gehen und so wurde ich samt Bett in den Kreissaal geschoben und schaffte es gerade so auf das Kreisbett. Mein Mann und die Hebamme zogen mir noch schnell die Hose aus und die Hebamme tastete nach meinem Muttermund, der bereits auf 9 cm geöffnet war. Mit der nächsten Presswehe öffnete die Hebamme ihn auf 10 cm und bereits ein oder zwei Wehen später war die Kleine da.
    Ich war so schockiert und überwältigt zugleich, dass das alles so schnell ging und begriff gar nicht was da gerade passiert war. Aber da hörte ich sie schon schreien und im nächsten Augenblick sagte die Hebamme, "schau mal!" Ich machte meine Augen auf und sah, das sie meinen Mann zu sich geholt hatte und er die Nabelschnur durchschnitt.

    Ich hatte alles ohne Schmerzmittel (obwohl ich bei den letzten Wehen gerne welche genommen hatte), ohne Schnitt und Riss überstanden. Ich war froh darüber nicht genäht werden zu müssen.

    Jetzt sind wir wieder zuhause und ich hoffe das der Alltag sich bald einpendelt :-D
     
  5. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ach, und hier natürlich noch Ihre Daten. Hatte ich eben vergessen:

    Amélie Talia
    * 12.05.2011
    3820g und 54cm
    Kopfumfang 35cm

    So, jetzt versuch ich mal ein bisschen Schlaf abzubekommen :sleep
     
  6. supertanni

    supertanni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Januar 2004
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Herzlichen Glückwunsch
     
  7. knöllchen

    knöllchen träumerin***

    Registriert seit:
    22 August 2007
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Herzlichen Glückwunsch auch hier nochmal und danke für den tollen Bericht...! :geb4
     
  8. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    das hört sich seht toll an, schön das du normal gebohren hast so wie du es dir erhoft hast und das beste noch da zu das du kein dramris oder schnitt hast da kannste echt froh sein. ich hoffe beim zweiten kind muss bei mir net geschnitten werden.
    glückwunsch noch mal
     
  9. picassa84

    picassa84 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Wow das war total spannend zu lesen.

    Musst nur noch in deinem Profil ändern das Nr 2 schon da ist :D

    Hast du denn auch ein bild von der kleinen Maus?

    Aber es ist schön das dann doch noch alles so gut verlafen ist und kein Kaiserschnitt gemacht werden musste.

    eine schöne Kennenlernzeit miteinander
     
  10. Lilli4484

    Lilli4484 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Herzlichen Glückwunsch nochmal pseudo!!

    Hast ja eine echt schöne Geburt gehabt ;)

    Stell mal bitte ein Bild von deiner Kleinen rein :D

    Ach ja, und der Name ist echt toll...
     
  11. picassa84

    picassa84 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ja das stimmt der ist echt super schön
     
  12. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo Danke für die Glückwünsche!

    HIer ist auch gleich ein Bild von der Kleinen, hatte ich ganz vergessen :)

    Sie hält uns im Moment ziemlich auf Trab. Das mit dem Stillen klappt gut, aber sie kommt im Moment fast jede Stunde und ich komme echt zu nix anderem als auf der Couch zu sitzen und zu Stillen. Das ist etwas anstrengend. Ich hoffe das gibt sich, wenn sie mal etwas zugenommen hat und es stellt sich ein Rhytmus ein, damit ich mich auch mal wieder ne Stunde anderweitig beschäftigen kann ...
     

    Anhänge:

  13. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Irgendwie verpixelt das Bild???
     
  14. knöllchen

    knöllchen träumerin***

    Registriert seit:
    22 August 2007
    Beiträge:
    1.489
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    der Trick ist, auf das Bild zu klicken, dann wird es schärfer ;-)

    super süß das Mäuschen :respekt
     
  15. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    die sieht ja goldig aus ^^
    habt ihr gut gebacken xD
     
  16. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Toller Bericht, süße Maus! :)
    Und das mit dem stillen wird auch besser, bestimmt :)
     
  17. pseudomonas

    pseudomonas Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0

Diese Seite empfehlen