Anti-Schwiegermütter-Club

Mein Leben war in Butter - dann kam die Schwiegermutter... Ist ihre Schwiegermutter ein Drachen oder ist sie eine liebevolle Zweitmutter ? Sprechen sie hier über ihre positiven und negativen Erfahrungen zum Thema. Stichworte: Schwiegermütter Geschichten, Forum, Witz und Problem.

Dieses Thema im Forum "Schwiegermütter-Forum" wurde erstellt von knöllchen, 2 April 2008.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. User3

    User3 Guest

  2. User3

    User3 Guest

  3. User3

    User3 Guest

  4. Sanny

    Sanny *extrem* (GL N8Bar)

    Registriert seit:
    31 Oktober 2005
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :wiejetzt: :wiejetzt: :wiejetzt:
    müssen tut ihr nix
    IHR heiratet
    nicht die Verwandschaft
    IHR müsst entscheiden, wer eingeladen wird
    niemand anders !!!!!

    meine Meinung!!! :bigkiss
     
  5. User3

    User3 Guest

  6. User3

    User3 Guest

  7. User3

    User3 Guest

  8. User3

    User3 Guest

  9. User3

    User3 Guest

  10. User3

    User3 Guest

  11. UserC

    UserC Guest

    :lhg :lhg :lhg
     
  12. User4

    User4 Guest

    *duck*
    Was´n los? :schiel
     
  13. Alicia

    Alicia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    :schiel
    Klingt schlimm. Was ist passiert?
     
  14. Venka

    Venka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    also was auf gar keinen Fall geht, ist, dass sie bei euch übernachtet, ob nun 3 Tage vorher oder hinterher oder wie auch immer. Sie soll sich in einer Pension einquartieren.

    Ihr scheint nie klar zu begründen, warum ihr das Geld ablehnt. Aber genau das sollte sie mal hören: Wir wollen dein Geld nicht annehmen, weil du das als Bestätigung sehen würdest, dass du unsere Hochzeit nach deinem Geschmack gestaltest. Aber wir wollen diesen Tag selber gestalten, auch wenn es dann weniger pompös wird. Es ist uns egal, ob dir das gefällt oder nicht. Es muss uns, und nur uns allein gefallen!

    Wir haben übrigens unsere Hochzeit ohne SM und Gefolge gefeiert. Auch wegen der unerträglichen Einmischungsversuche.
     
  15. kukulux

    kukulux Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2007
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    oh man :shake

    ich :maldrueck dich mal mit und :kisses gibts oben drein.
    die klingt wie meine sm früher :angst

    deswegen haben wir kein kontakt mehr und weil sie dazu noch ausfallend wurde. so vor drei jahren!

    gestern hatte sv 60sten und er ist einfach nur ein klasse mensch. ich habe ihm im namen der kinder eine karte geschickt. er blickt immer rüber und guckt so traurig wegen der kinder.
    hatte auch das gefühl, selbst mit den sm, dass sie eigentlich gerne mal baby und so geguckt hätte. aber mein mann war strickt dagegen. jetzt weiß ich warum

    also der schwiegervater hat sich wegender karte bedankt. dann kam er nochmal ob wir uns den nächsten tag gern beim grillen mal wieder treffen wollen.
    ok, machen wir. (so ein bißchen mit graus aber positiv in die zukunft blickend)
    mein mann kam später aus der küche dazu und meinte nur verächtlich - äähh ja :evil:

    das auch nur weil ich schon zugesagt hatte. die gäste kamen am nachmittag und es kamen sprüche wie - na hat sie schon wieder ein neues auto (ich habe davor alte kisten gefahren und das schon seit 97, da kannte mein mann mich noch garnicht)
    das kam von der freundin. ich schmunzelte noch. wir haben im garten gearbeitet und die haben auf ihrem kleinen platz gefeiert.

    dann kam ein - die kommen noch alle wieder zurück :hae?
    ich dachte ich platze. so ala wir kommen wieder angekrochen. so war das nciht gedacht. ich hatte nich tdamit gerechnet eingeladen zu werden und überhaupt. ich wollte nur nett sein und dachte, jetzt wo er in rente ist und wir uns öfter über den weg laufen ...

    naja, dann irgendwann kam mein mann wutentbrannt und meinte nur - weißte wer da ist?
    ne, nä? ( sie hatte die ex eingeladen und die kinder. gekommen ist aber nur die tochter)

    man muss dazu sagen, das mein mann durch diverse zwischenfälle keinen kontakt zu denen will. also zur ex und der psychologe und das jugendamt haben gemient durch unser zwiste und die loyalitätskonflikte, wäre es das letzte für die kinder dort mit der mutter aufzukreutzen. das weiß sie auch.

    dann meinte er nur - hör mal wie die alle mit ihr lachen. keiner mochte sie und alle haben über sie gelästert und gewettert und jetzt das?
    tja, also ich kann das bestätigen, denn sie haben nichts gutes an ihr gelassen!

    naja, beim absage gespräch hatte der vater akzeptiert, dass männe meinte, er komme nich tklar das die ex dort auftaucht. solange das der fall
    ist, würden wir dort nicht hinkommen. sie wüssten garnicht was sie da machen würden auch wegen der kinder.


    ihr müsst euch vorstellen, das die beiden kienen kontakt haben und das sie alle gehasst haben. aus rache hat sich die meute eben zusammengeschweißt, aber seitdem ist das verhältnis der kinder zu ihrem vater total beknackst. dafür hasst er sie alle.
    ich bin durch diverse beleidigungen mit gegenüber und meinen eltern nachtragend ohne ende :ausheck

    das wird sich auch nciht ändern. dann noch, wer seine kinder als machtinstrument nutzt ist für mich das letzte.
    auf jedenfall kamen von ihr argumente, wie: mein mann wäre von mir abhängig und nur deswegen mit mir zusammen. ich hätte ihm sozusagen meine kinder untergejubelt :hae?

    also mein mann und ich sind der meinungen wir lieben uns und wollen zusammen alt werden. dann musste er ja sein medis ein halbes jahr vorher absetzen um überhaupt welche zeugen zu dürfen :angryfire
    habe ich ihm die dann untergejubelt?
    dann hat sie meine eltern noch beleidigt und gemient, sie könne der ex ja jetzt ncih tmehr absagen. ihre eltern werden seit neuestem ja auch wieder mit eingeladen :pfeif

    tja, mir ist das egal. aber mein mann ist da echt alergisch. ich könnte aufgrund ihrer tiraden mit den kindern auch nicht mit ihr an einem tisch sitzen, aber nu gut. ist ja wegen der kinder :ausheck

    ihr müsst euch vorstellen die kinder wollen da eigentlich nicht hin und sie wurden vor unserem streit immer weggeschickt. das kann mein mann eben nicht vergessen.
    sie meinte dann so zuihm, dann musste deine kinder abschaffen, dann kommt die ex nicht mehr :rofl
    mein mann meinte nur, ne die ex muss weg, aber das kann er eben nciht ändern. also solche gespräche sind das letzte. mein mann meinte nur, wenn die sich nciht eingemischt hätten, dann wäre das nie passiert.
    wie kann man seinem eigenen sohn sowas antun.
    es würde sie ncih tinteressieren, was passiert ist. aber sie wüsste mehr als wir uns vorstellen :schiel

    was denn?
    was weiß sie von uns ,was wir selber noch nciht wissen?
    mein mann ist fast explodiert. sein vater hat die mutter versucht zurück zu halten und glaube ich einige sachen erfahren die er vorher nich twusste.
    mal sehen was die sich diesmal wieder aus rache ausdenken.
    bis jetzt kam immer was.

    ich finde das traurig. dachte ich tu dem papa was gutes. der hatte sich gefreut wie ein .... ich kanns nicht beschreiben. er hatte isch zweimal bedankt und es hat ihn bestimmt überwindung gekostet zu kommen und uns sogar den nächsten tag einzuladen.
    er hatte tränen in den augen, als er ging. freudentränen.

    dann das :wand
     
  16. Venka

    Venka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    zum posting davor:

    stimmt schon, aber sie macht doch deshalb immer weiter, weil sie die Antworten nie zufrieden stellen. Und ganz ehrlich, so wie sie das beschreibt, was sie antworten, das würde ich evtl. auch nicht verstehen. Denn teilweise liest es sich eher so wie

    "ach, danke, aber mach dir doch bitte unseretwegen nicht so viel Umstände..."
    "neiiin, es macht mir doch keine Umstände..."
    "ja aber es ist schon alles organisiert, wir brauchen nichts mehr"
    "ach, manche Sachen kann man immer gebrauchen...noch n Kuchen...Kleidung...Sekt..."

    Das könnte einem ja fast egal sein, wenns nicht so nerven würde. So wie o.g. wäre es eine klare Ansage, eine deutliche Begründung. Und danach kann man jeden weiteren Versuch von ihr, das Thema wieder anzuschneiden, abwürgen. "Wir haben dir gesagt, warum wir dein Geld nicht wollen."
    Die einzige Möglichkeit, die sie dann noch hätte, wäre einen Dialog zu starten, der anfängt mit "Ich habs eingesehen."
    Und dann hat sie die Möglichkeit, entweder Geld zu schenken, das beliebig verwendet werden darf, oder sie schenkt nichts und akzeptiert die Feier trotzdem wie sie ist.

    Aber ich stimme mit dir überein, Mongruadh: Wenn sie weder das eine, noch das andere kann, würde ich sie auch ausladen.

    Mir fällt gerade ein, meine Mutter hatte damals lange für ihren 50sten gespart. Und ihre Mutter (eine Mutter, die sich ihrem Kind gegenüber schlimmer verhalten hat als die schlimmste Schwiegermutter sich je gegenüber ihrer Schwiegertochter verhalten könnte) hat natürlich davon Wind bekommen. Weil sie zu feige war, ihr zu sagen, dass sie nicht willkommen ist, hat meine Mutter also toleriert, dass sie sich selbst eingeladen hat. Und das bereut sie bis heute bitter. Das, was die sich an dem Tag geleistet hat, überschattet alles Gute, was man von einem solchen Ereignis in Erinnerung behalten sollte.
     
  17. User3

    User3 Guest

  18. UserC

    UserC Guest

    @kukulux
    angesichts dessen, dass unsere SM's ja ned weit von einander entfernt liegen - könnte es an der lage liegen, dass sie so sind wie sie sind? (versteht das jetzt irgendwer ?()

    ansonsten einfach :maldrueck
     
  19. Alicia

    Alicia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
  20. Venka

    Venka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    ich :uebel gleich!
     
  21. kukulux

    kukulux Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2007
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    gestern kam der schwiegervater rüber und meinte:
    er wusste nciht das es so ein problem ist, dass die exfrau zu besuch kommt. kommt sie jetzt nicht mehr :wow

    was haben die gesagt? du kommst nicht mehr und deine eltern auch?

    mein mann traut den allen nicht mehr über den weg. er hat gesagt es soll erstmal ein jahr gras über die ganze sache wachsen. dann glaubt er daran.

    ich kann nachdem was alles passiert ist, dem ganzen so nichts mehr gutes abgewinnen. die ex hat mich beleidigt und masakriert heute noch ihre kinder :heul2
    die mutter mag mich auch nicht mehr, nachdem ich ihr meine meinung gegeigt habe.
    der papa vom männe tut mir so unendlich leid. ich mag ihn total gerne.
    irgendwie ist es gut, das es so gekommen ist, wie es ist. aber irgendwie ist mein mann total geschockt, dass seine eigene mutter ihn anlügt.

    ich liebe meinen mann und steh hinter ihm. ich muss niemanden mögen, der mich nicht mag. und auch nicht aus respekt, weils seine eltern sind. ich war soweit mich echt so weit herabzulassen :shake

    mein mann scheint momentan mehr der vernünftige zu sein. er denkt schon weiter. ich bin dazu momentan kaum im stande. so emotional war ich schon lange nicht mehr. denke, das liegt an meinen hormonen.

    ich gehe aufs andere kaum ein, weil ich schocking bin :hae?



    wir wollen doch nur unsere ruhe. wir nerven niemanden. wir melden uns nirgends. wir zeigen denen dass wir weder denen, noch die uns auf die nerven gehen sollen. wir beleidigen niemanden und machen einfach unser ding!
    warum müssen die uns dann aber nerven?
    was wollen die jetzt von uns?
    ich hätte gerne gehabt, das heiko wieder kontakt zu seinen eltern hat und vorallem zu seinem vater.
    aber das scheint keine gute idee ...



    ich will keinen kontakt zu der ex. nicht nach fast 10 jahren und immer mehr aufkommenden stress. beleidigungen und eben versuche unsere ehe zu zerstören. mit der mutter ists ähnlich. aber das könnte ich auf distanz ertragen ...



    sorry, gehe gerade nicht auf die anderen sachen ein :verleg
     
  22. Venka

    Venka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    die Legende von den Blumentöpfen hat einen neuen Höhepunkt erreicht.

    Neulich schon hat sie mir - wie an dem Tag, als sie die Töpfe mitnahm besprochen worden war - drei sehr große Töpfe zurück gegeben, und wir haben auch sogleich unsere inzwischen explodierten Balkonpflanzen dort hinein getopft.

    Wir haben 4 Blumenkästen an der Front vom Balkon. An die Seiten würde jeweils noch einer hinpassen. Allerdings hatten wir bisher nicht das gleiche Design und wollten lieber im Baumarkt gucken, ob wir noch mal solche bekommen können, ehe wir da andere Modelle hinstellen, allerdings ohne Erfolg, das Modell gibts wohl nicht mehr. Deshalb stehen da derzeit nur Töpfe. Jetzt rief die SM am WE an und meinte, sie hätte genau so welche gefunden. Wir also hin. Design stimmt, nur blöderweise sind die weiß lackiert worden, und das sehr unfachmännisch.
    Also entweder mit sehr viel Aufwand die alte Farbe runter, oder - wie SM vorschlug - braun drüber lackieren. Sorry, aber dann lieber weiter nur Töpfe. Wenn ich mich mit einem Provisorium zufrieden geben wollte, hätte ich das schon Monate vorher tun können.
    Aber da wir beim Thema waren, fragte ich nach meinen kurzen weißen Blumenkästen, die ich eigentlich gern wieder an meinen weißen Fenstern aufstellen würde. Da ich die nirgendwo auf ihrer Terrasse sehen konnte, ging ich davon aus, dass sie sie nicht benutzt hatte. Woraufhin sie mir mitteilte, sie hätte diese einer Bekannten vermacht :wow

    Daraufhin meinte ich, dass ich das aber gar nicht toll finde, dass sie meine Töpfe an Dritte weiter gibt. Und sie meinte dann, das wäre nicht mit Absicht gewesen. Sie hätte einfach nicht mehr gewusst, von wem sie welche Töpfe bekommen hat.... :schiel

    Dazu fiel mir dann nur noch ein, zu bemerken, dass es mich nach der Info auch nicht mehr wundert, wieso ich von ihr nur irgendwelches Zeug zurück erhalten habe, das ursprünglich nicht von mir gewesen war. Die Ausdrücke "schrottig und vergammelt" hab ich dabei sogar auch benutzt. War mir grad egal.
    Ob ihr denn nicht aufgefallen wäre, dass sie von mir ausschließlich terrakottafarbenes Zeug erhalten hat? Nein, das ist ihr nicht aufgefallen. Ich musste ihr sogar noch erklären, wie Terrakotta überhaupt aussieht. Braun ist schließlich braun, nicht wahr? :wand

    Als ich dann meinte, sie solle doch bitte wenigstens bei den sehr großen Kübeln darauf achten, denn um die geht es mir hauptsächlich, da meinte sie - und da war sie sich auf einmal ganz sicher - dass die 3, die sie mir schon gegeben hatte, ja nicht mir gehört hätten, sondern ihr. Die hätte sie mir nur gegeben, weil ich ja gesagt hätte, dass ich die brauche, denn - und jetzt kommt der Brüller - schließlich hätte ich ihr doch damals selbst gesagt, dass sie alles haben kann, was im Schuppen steht, weil wir das sowieso nicht mehr brauchen würden.
    Ja und da ist sie natürlich davon ausgegangen, dass damit "behalten" gemeint ist. Sonst hätte sie ja natürlich besser darauf geachtet, von wem was stammt.

    Sie hat mir alles, was damals besprochen wurde, dermaßen im Mund rumgedreht, dass mir echt nix mehr eingefallen ist. Wir hätten ihr gesagt, dass wir Zeug aussortiert haben, und sie ist davon ausgegangen, dass sie nur dieses aussortierte Zeug erhalten hätte, was wir anderenfalls nur weggeschmissen hätten :sn7

    Richtig ist, dass wir vorher ungefähr 50% unserer Töpfe weggeschmissen haben, weil wir so unglaublich viel Zeug besaßen, dass wir uns den Luxus erlauben konnten, nur das Beste aufzuheben. Und dieses "Beste" ist nun komplett bei ihr und sie sollte sich davon für diese Saison nehmen was sie braucht und mir den Rest zurück geben, weil ich sowieso nur einen Bruchteil davon bepflanzen wollte. Mit Betonung auf "diese Saison"!

    Sie blickt jedenfalls nicht mehr durch, bei jedem Topf, auf den ich zeige und sage "Das ist meiner" sagt sie "Stimmt nicht, den hatte ich schon immer" und damit hat sich jede Hoffnung, meine Töpfe im geschätzten Wert von min. 500 Euro jemals vollständig zurück zu erhalten, in Luft aufgelöst.
    Wenn sie mir noch irgendwas von "ihren" Töpfen abtritt, dann aus purer Nettigkeit, was bedeutet, ich müsste "Bitte" und "Danke" sagen. Da kauf ich mir dann doch lieber neue.
     
  23. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :angryfire heute feierten wir ja den geburtstag von der kleinen mit allen, im garten meines stiefvaters. so davor heute morgen schon die kleine etwas motziger (zahnt wieder wahrscheinlich kurz vorm durchbruch die oberen 2) und kurz bevor wir los wollten bekam sie auch noch fieber (39,5°). gut gabs neurofen und ging auch runter. also haben wir gesagt gut wir gehen, absagen können wir eh nicht mehr, aber keiner auser uns bekommt die kleine. gut ihre patentante meine beste freundin (mitlerweile unsere beste freundin) hatte sie kurz, von ihm bekommen, da war aber noch niemand da und mein mann dafür verantwortlich. als dann natürlich meine sm kam, "komm mal her". wir nein sie hat fieber, zahnt... das ging die ganze zeit so. als sie dann zum was weis ich wie vielten male (ca 20mal in 1,5stunden) fragt "kann ich die kleine haben. wer weis wann und in wieviel wochen ich sie wieder sehe" (mindestens 1mal im monat, eher 1mal die woche, da mein mann ständig was bei ihr holen muss und sie ans auto kommt oder wir sogar rein müssen. ich komm lieber mit, sonst bekomm ich mein kind 4stunden später total aufgedreht motzig zurück). da hats mir gereicht, wenn sies anders nicht kapiert, werd ich halt mal frech und hab dann gesagt "wenn du so weiter machst in 20 (wochen)" darauf sie "ich kann auch gleich gehen". hät sie ruhig machen können allerdings, waren wir 5min später weg, weil sie nurnoch motzig war und es ihr zu viel war. fieber war zwar weg, aber trotzdem. :angryfire jeder hat gesagt ist klar, ne soll sie sich ausruhen, damit sie wenigstens mitessen kann (würstchen mit brot) bevor die diät losgeht (hefepilz). für jeden wars selbstverständlich sie nur an der backe zu streicheln, händchen/füßchen zu halten... nur für die nicht. mal schauen was für schauer märchen ich mir später anhören darf, wenn mein mann zurück kommt. der muss noch weiter grillen, damit die anderen essen können.
    lg steffi
     
  24. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    absofort geh ich bei annonym nicht mehr ans telefon, soviel steht fest. meist ist es nämlich meine schwiegermutter. heute frägt sie: wann kann denn alex mit mir da und dahin (gemeinsam ist klar, soll sie ihn doch fragen und nicht mich, wenn mein mann arbeitet). dann will sie uns am montag, dies das und jenes bringen. auf deutsch darunter auch ihren mist, nicht nur unseren. aber vorallem sie hat massig platz (anfangs gesagt, könnt euch zeit lassen eilt nicht, macht erst mal euers), wir nicht, bei uns siehts teils immernoch aus wie frisch eingezogen. mein mann möchte keine schränke mehr, wir hätten genug. ja toll stehen da katongs rum, einen schrank und 3 hängeschränke hab ich auf eigenverantwortung geholt, immerhin soll ich ja auch putzen, sowie ordnung halten (wobei er sich bessert, er hat gestern geschirr gemacht, sogar ohne aufforderung *weltwunder*). so das beste, natürlich zur schlafenszeit der kleinen, die sowieso starke zahnungsbeschwerden hat und eine bronchitis hat und schlecht schläft. klar soll das zeug zu uns, aber erstens dann, wenn wir zeit haben. zweitens dann wenn die kleine nicht gestört wird und drittens dann wenn mein mann da ist ums rein zu tragen. denn ich kann z.b das terrarium nicht tragen, was eigentlich mit samt geckos weg soll (zu teuer, er kümmert sich nicht drum und ich hasse die heimchen und finde sie widerlich). tja seine tante (die ich sehr mag, perfekte schwiegermutter) die eigentlich gesundheitlich noch weniger tragen kann wie ich, soll helfen. so werd jetzt überlegen, was ich am montag machen kann um nicht da zu sein. da wir 4x am tag mit der kleinen inhalieren sollen (ca 1woche dann runterschrauben), ist sie zu hause. hab abends in leimen einen zahnarzt termin, werd wohl früher los fahren (meine mutter hat ein bett für die kleine) und kaffee bei meiner mutter trinken und später los gehen. hab ich mich halt in der uhrzeit getäuscht punkt. ich werde mich garantiert nicht nach ihr richten.
    lg steffi
     
  25. Tori

    Tori Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Bitte nehmt mich in Eurem Anti-Schwiegermutter Club auf...mich hat es besonders schwer erwischt mit der ganzen Schwiegersippe !!! 2 unverheiratete&kinderlose Schwägerinnen die meine Kinder (4&7) ständig für sich beanspruchen und bei jeder Gelegenheit mit Geschenken überhäufen und alles durchgehen lassen. Eine Schwägerin die sich schon von der Familie losgesagt hat (wird seine Gründe haben) und eine Schwägerin die im Ausland und in Scheidung lebt, sowie ein Schwager dem alle Freundinnen von der SF vergrault werden, der aber zu feige ist eben jenen Freundinnen bei zu stehen. Ich halte aus Liebe zu Männe noch durch und bin dankbar mich bei Euch auskotzen zu dürfen. Es fing schon mit der Hochzeit an: SM riss die Planung an sich, die Hochzeitszeitung drehte sich zu 90 % um ihre Familie. Bei der Taufe meines 1. Kindes hat sie die ganze planung übernommen bei der 2.Taufe habe ich die Krallen ausgefahren und sie hat sich beleidigt zurück gezogen. Vor 1 Jahr sind wir (leider) wieder in unser Heimatdorf gezogen und haben 3 monate renoviert. Den ersten Monat waren meine SE im Urlaub. 2 Monate konnten wir bei meinen Eltern leben, doch dann haben sie besuch bekommen und wir mussten zu SE umziehen. Da fing dann der Stress richtig an. Morgens durften die Kinder sich den Zucker löffelweise auf die Haferflocken schippen bis ich dazwischen bin. Daraufhin wurde der Zucker weiter in die heisse Schokolade gekippt. Wahrscheinlich hat man meine Zähne knirschen gehört. Die Kinderwäsche wurde nur sporadisch gewaschen so das ich mich gezwungen sah neue zu kaufen. Montags ist ihr 'Einkauftag'. Meine kleine wachte dann prompt Montagmorgen mit Fieber auf, woraufhin mir gesagt wurde ich könnte leider nicht im Haus alleine bleiben (das durfte ich nie). Somit stand ich dann morgens bei meinen Eltern und habe um Einlass mit einem kranken Kind gebeten. Als meine kleine eines Abends dann zum Gute Nacht sagen zu SM ging meinte sie ihr Enkel bräuchte noch nicht ins Bett und dürfte weiter spielen. Damit war bei mir das Mass voll und ich habe unsere Koffer gepackt und bin mit den Kindern zurück zu meinen Eltern. Mein Mann kam dann räumütig hinterher und hat mich angebettelt mit seiner Familie Weihnachten zu feiern. Wir da hin, Geschenke ausgepackt usw. und dann abends zurück zu meiner Familie (die im Urlaub waren) wo wir gewohnt haben. Am nächsten Tag hat meine SM doch tatsächlich die Geschenke für uns Erwachsenen, die wir da gelassen hatten wieder weggepackt !!! Beim auspacken in unserem renovierten Haus fand ich dann einen Brief den meine SM meinem Mann geschrieben hat: darin stand das während SE im Uralub sind darf ich ihr Haus nicht betreten. :wiejetzt:
    Dies sind nur ein paar Beispiele des ständigen Terrors dessen ich ausgesetzt bin.
    Nun kommt der Brüller. Ich habe nach unserem Einzug die Fotos vom renoviertem Haus auf Facebook eingestellt und allen Kontakten eine Rundmail geschickt mit hinweise auf Facebook. Unter anderem hat sich mein Schwager im Ausland angemeldet. Das hat nun die Schwägerin entdeckt die in Scheidung von ihm lebt. Das mit der Scheidung habe ich aber erst erfahren nachdem meine SM mich beschuldigt eine Mail geschrieben zu haben die ein Australisches Gericht nun gegen meine Schwägerin gebraucht. Auf meinen Bitten diese Mail mal sehen zu dürfen herrscht nun eisiges Schweigen :banane: Endlich ruhe !!! PFFFF
    Mein Mann steht inzwischen zu mir da er eingesehen hat das seine Familie verlogen ist. Die Kinder fragen aber ständig wann sie wieder zur Grossmutter (ja, so müssen sie diesen Besen nennen, die SE sind mit der Zeit stehen geblieben) dürfen (bekommen ja dort stänidg Geschenke). Da meine Schwägerin (die eigene Tochter) ihre Kinder nicht dort hingeben möchte zögere ich inzwischen auch. Momentan besteht mein Mann nicht auf Kontakt. Aber wie lange weiss ich nicht. Da man mir böses will kann ich nicht ausschliessen das meine Kinder manipuliert werden, einmal hatten sie es schon versucht. Ich vertraue keinem von ihnen mehr ! :angryfire Würdet ihr Eure Kindern diesen Menschen weiterhin anvertrauen? ?( Nun ist es etwas länger geworden....
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden