1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baby Blues Depression Zwangsgedanken Vaterschaft

Ihr Kind ist geboren und jetzt zeigen sich freudige und anstrengende Erlebnisse mit den Kleinen... Hier im Babyforum, Forum Baby, kann man sich austauschen und Erfahrungen sammeln, Tipps geben und einfach nur von den Kindern erzählen. Stichworte: Babyartikel, Babykleidung, Babyausstattung, Babymode, Babysachen, Babyzimmer, Baby Vornamen.

Dieses Thema im Forum "Mein Baby" wurde erstellt von Strandräuber Deluxe, 19 August 2015.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Strandräuber Deluxe

    Strandräuber Deluxe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, bin etwas verzweifelt und könnte einige Ratschläge und Tips zu obigen Thema gebrauchen! Hab im Netz dazu schon einiges gefunden, wäre jedoch schön jemand zu finden der aus diesem Loch gekommen ist. Ich hätte dazu gern ein paar Tips!

    Meine letzten 1 1/2 Jahre im Zeitraffer! Freundin kennen gelernt, zusammengezogen, da wir Ende 30zig sind für ein Kind entschieden, Freundin Schwanger geworden, Umzug im neunten Monat, Stress im Job, Geburt ( 12h Horror davon 11h ohne Hebamme, da nur 1 Hebamme und 5 Geburten/ ständig Alarm weil Sensor der Herztöne gelöst, wie ich jetzt weiß) .....
    Dann nach Hause gekommen, ins Bett gelegt ...... Panikattack mit Fieber 2 Tage lang.......in den nächsten Wochen Zwangsgedanken Kind passiert etwas....

    Kind bekommt 3-Monatskolik und Windeldermatitis...... Freundin entwickelt sich zur Übermutti...nur noch schlaflose Nächte und Beziehungsstress..... erste Depressive Phase gefolgt von aggressiven Zwangsgedanken gegen Kind und Mutter! Diese Gedanken übertragen sich auf alle Personen im Umfeld.... selbst gegen die besten Kumpels! Herzprobleme, Magenprobleme und schlaflose Nächte!
    Besuch beim Arzt.... Rezept für Psychotherapie.....!!!! Nach 3-Monaten Genehmigung der Therapie durch die Krankenkasse! Mittlerweile ernste Probleme auf Arbeit und Angst nach Hause zu fahren!
    Jetzt nach einigen Monaten schon etwas Besserung, aber Beziehung aufgrund der letzten Monate in der Krise! Immer wieder mal Zwangsgedanken und depressive Phasen! Hatte zuletzt Jahresurlaub und hab mich intensiv um mein Kind gekümmert! Ich liebe mein Kind mittlerweile über alles komme jedoch nicht wirklich wieder in normale Bahne! Wer hat einige Tips bzw. kann mir von seinem Weg aus der Krise berichten! Hoffe diese Phase endet irgendwann :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 August 2015


Diese Seite empfehlen