Das Parfum

Hier erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsbücher und -Filme und können Meinungen über Gesehenes und Gelesenes austauschen.

Dieses Thema im Forum "Film- und Bücher-Forum" wurde erstellt von connylein, 17 September 2006.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hab ihn mir Gestern angeschaut...
    ... und ich war begeistert!

    Soweit ich das bisher von allen möglichen Leuten mitbekommen habe, scheint es wirklich so zu sein, dass dieser Film all denen gefällt, die das Buch gelesen haben und die, die es nicht gelesen haben finden ihn tot langweilig!

    Der Film is sehr nah an der Handlung des Buches, wobei ein paar Sachen bisschen anders sind oder zusätzlich gemacht wurden, was aber nicht negativ auffällt.

    Ich hätte niemals gedacht, dass man dieses Buch so wahnsinnig genial als Film umsetzen kann!!

    Also zu empfehlen für alle die das Buch kennen und lieben... Und leider wohl sehr langweilig für alle anderen!

    Viel Spass ;D
     


  2. biene38

    biene38 immer auf einer Berg- und Talfahrt

    Registriert seit:
    10 Oktober 2003
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    438602351
    Ich möchte den auch noch sehen. Habe das Buch förmlich verschlungen und war enttäuscht als ich es so schnell durchhatte...

    Freu mich also dann mal auf den Film.
     


  3. User4

    User4 Guest

    Stimmt, echt super - der Film wird dem Buch voll gerecht!

    Mein Freund hat nur den Film gesehen, fand ihn aber trotzdem klasse! Wobei ich denke, dass man den Film auch besser versteht, wenn man das Buch gelesen hat...
     
  4. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ja... es gibt einfach zu viel, was man durch das Buch weiß, was im Film nicht eindeutig rauskommt...
     
  5. Lola

    Lola EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 September 2003
    Beiträge:
    4.485
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hallöchen,

    ich habe den Film gestern gesehen - und war auch total begeistert :-D. Nur das Ende fand ich nicht so ganz gelungen. Ansonsten hat mich der Film noch die ganze Nacht gedanklich beschäftigt.

    Ging es Euch genauso, dass Ihr mit dem Mörder Mitleid hattet? All diese grausamen Taten des Mörders stachen für mich nicht so sehr heraus wie das Leben, von welchem er gezeichnet wurde. Meine Gedanken kreisten eigentlich die ganze Zeit um eine Frage:"wäre die Geschichte anders verlaufen, wenn die Hauptfigur des Films in liebevolle Hände geboren wäre?"

    Dieses warme Gefühl von Liebe und Geborgenheit - das suchte er im Duft der Jungfrauen. Als er sein Ziel erreicht hatte, stellte er schnell fest, dass auch das ihm nicht dieses Gefühl geben kann. War er in die erste Frau, die er umbrachte, verliebt? Realisierte er, nachdem er sein Ziel erreicht hatte, erst was er da getan hat? Fragen über Fragen ;D

    Man - Hammer-Film sage ich nur und sehr zu empfehlen!

    LG
    Lola
     
  6. Mirsche

    Mirsche Guest

    am Samstag hab ich Karten reserviert :banane:
     
  7. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Möglich ;D

    Ich denke schon :)

    Hm... da hab ich so ein Problem zwischen Buch und Film...
    Die Figur erscheint im Film um einiges schlauer/intelligenter als im Buch...
    Ich würde sagen, laut Buch, ist er zu dämlich um das zu realisieren...
    Laut Film würde ich schon glauben, dass er es realisiert hat...
    schwer zu sagen
    aber würde er sich umbringen, hätte er es nicht realisiert? Hat er sich absichtlich umgebracht?
     
  8. Hextina

    Hextina KrisenmanagerIn ;-) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Japp, sehe ich auch so, ich fand den Film ansonten gut, aber sooooo umwerfend denn auch nicht.

    Nun ja, es war halt auch schon sehr auf Mitleid mit dem Täter angelegt fand ich.

    Zu deiner Frage:
    Das ist imer schwer zu sagen. Ich persönlich denke nicht das eine 'gute' Kindheit das Drama hätte verhindern können. Eine dissoziale Persönlicheitsstörung in dem Ausmass, also ohne jedes Gefühl und Werte, ich denke zB auch das er die Wahrheit gesagt hat als er meinte "Ich habe sie gebraucht", ist immer mutlifaktoriell bzw biopsychosozial bedingt. Der Faktor 'psycho' ist dann nur einer von ein paar mehr. Es gab ja auch im Mittelalter nicht nur Psychopathen, da muss immer ganz viel zusammenkommen.

    Alice Miller hat vor vielen Jahren zu dem Thema mal ein grandioses Buch geschrieben:
    http://www.amazon.de/Anfang-war-Erz...2459/ref=pd_bbs_5/303-8552624-8561846?ie=UTF8

    LG,

    Tina

    P.S. Für mich hat er Liebe gesucht und dann versucht diese Liebe den Menschen zugeben, beides hat dann irgendwie ned wirklich funktioniert.
     
  9. Dora

    Dora Guest

    Ich war ziemlich enttäuscht. Der Film kommt einfach an das Buch nicht an!
     
  10. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Wieso nicht? Schon logisch, dass im Kino kein Duft rüberkommen kann, aber ich finde einfach, so gut es möglich ist, wurde es umgesetzt... oder was genau hat Dir nicht gefallen?
     
  11. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eigentlich wollte ich mir den Film nicht anschauen und habs dann doch getan.

    Ich muss sagen das ich den Film nicht so klasse fand. Aber ich bin auch nicht gerade so die große Kinogängerin bzw. sehe mir nur sehr wenig Filme im Fernseh an.

    Das Buch war großartig ohne Frage.

    LG :bye: Cordu
     
  12. schubertachim

    schubertachim Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich habe mir auch mal das Buch durchgelesen und ich fand es ebenfalls ganz gut und sehr gelungen. Nachdem ich das Buch fertig gelesen habe, habe ich mir den Film angeschaut. Der Film war dem Buch ganz ähnlich meiner Meinung nach und ich finde den Film ebenfalls ganz gut toll. Also kann ich auch weiterempfehlen.
     
  13. Dominga

    Dominga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Das Parfum hat mir persönlich auch sehr gut gefallen. Ich habe als Jugendliche in der Schule das Buch gelesen und war unheimlich skeptisch, als ich gehört habe, dass der Roman verfilmt wird. Allerdings bin ich auch ein großer Tom Tykwer Fan und war davon überzeugt, dass er es reißen würde. So kam es auch.

    Ich habe das buch damals noch ein zweites Mal gelesen, bevor ich mir den Film im Kino ansah und habe dies nicht bereuht. Dadurch konnte ich Vergleiche ziehen, was bei schlechten Verfilmungen von Nachteil ist. Hier aber fand ich es spannend zu sehen, wie alles umgesetzt wurde. Klar fehlten hier und da Teile, aber der Film war ohnehin schon ziemlich lang. Noch länger hätte er auch nicht sein dürfen. Ich großen und ganzen stimme ich mit dieser Kritik überein: http://www.lutzsindermann.de/blog/?p=83

    Was ich auch unheimlich klasse fand, waren die Landschaftsaufnahmen und seine Wanderungen. Der Film ist ganz schön bildgewaltig. Vielleicht habe ich auch deswegen direkt im Anschluss ein kleines rustikales Ferienhaus gebucht. Die Seite hier war dabei echt hilfreich: http://www.casamundo.de/frankreich/c%C3%B4te_d%27azur/grasse.htm gebucht. Das hat mich schon beim Lesen angesprochen. Als ich den Film sah, war es um mich geschehen.

    Das ist zwar schon eine Weile her, aber ich kann nach wie vor sagen, dass das einer meiner schönsten Urlaube war. Die Stadt ist wirklich unglaublich schön. Man kann dort auch Parfumrien besichten und das Essen mhmmmmmmm....Falls ihr interessiert seid, schaut mal hier rein: http://www.grasse.fr/spip.php?page=accueil&id_rubrique=121
     
  14. Spielemaster

    Spielemaster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich hab das Buch auch gelesen und den Film im Kino angeschaut.
    Ist auf jeden Fall zu empfehlen!
     
  15. picassa84

    picassa84 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ich habe das buch nicht gelesen, fand den film aber super toll.

    Er ist richtig genial gemacht.

    Man hat das Gefühl als wäre das ganze wirkich passiert.

    Also wenn das Buch genauso toll ist wie der Film dann müsste ich das evtl auch noch lesen
     
  16. lilly7022

    lilly7022 Ich wohne hier

    Registriert seit:
    16 November 2003
    Beiträge:
    2.861
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Meistens sind die Bücher um Längen besser als die spätere Verfilmung. Dafür gibt es leider tausende von Beispielen. Aber bei diesem Buch ist auch der Film wirklich super gelungen. Trotzdem kann ich nur empfehlen, auch das Buch mal zu lesen!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden