1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Mutter meines zukünftigen Ehemannes regt mich auf!

Sie heiraten bald oder haben es schon? Sie suchen Tipps für eine Hochzeit? In diesem Forum diskutieren Sie über diesen großen Tag, z.B. über die Hochzeitsvorbereitungen, die Hochzeitszeitung, Hochzeitsspiele, die Hochzeitsgeschenke oder die Hochzeitskarten, aber auch über Hochzeitssprüche, Hochzeitsgedichte und natürlich über Hochzeitskleider.

Dieses Thema im Forum "Hochzeits-Forum" wurde erstellt von besorgtemutter111, 11 April 2014.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. besorgtemutter111

    besorgtemutter111 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Mein Freund und ich wollen endlich heiraten. Seine Mutter plant alles und das ärgert mich. Mein Freund kommt aus Spanien und da werden wir auch heiraten. Seine ganze Familie lebt in Spanien und spricht auch kein deutsch. Also kann ich seiner Mutter nicht sagen was ich von ihre Plänen halte, denn ich kann kein spanisch. Sie hat auch eine riesige Erdbeertorte als Hochzeitstorte eingeplant. Dummerweise habe ich eine schlimme Erdbeerallergie. Und mein Freund ist so glücklich seine Mutter endlich wieder zusehen, dass er nichts dagegen unternimmt! Sie hat auch schon eine Frisur für mich geplant, die in Spanien wohl ganz hübsch ist. Ich aber finde die Frisur potthässlich. Ich habe kein Wörtchen mitzureden bei meiner Hochzeit. Ich möchte meine Hochzeit selber planen. Oder zumindest einen Teil davon. Aber nein! Miss Perfect muss alles alleine machen. Und dann lästert seine Mutter auch noch hinter meinem Rücken über mich! Das hat mir meine Tochter erzählt, die kann nämlich spanisch. Ich hab nämlich noch meine beste Freundin Jennifer mit nach Spanien genommen, weil ich wollte dass sie bei unserer Hochzeit dabei ist. Jenni kann auch spanisch und Emily (meine Tochter) hat mir erzählt dass sie gehört hat wie die Mutter meines Freundes zu Jenni gesagt hat: "Ich wünschte mein Sohn würde dich heiraten und nicht diesen tollpatschigen Waschlappen!" Ich wollte daraufhin mit Emily sofort nach Hause fliegen. Aber Emily hat sehr geweint und dann bin ich doch lieber da geblieben. Ich kann seiner Mutter nicht mehr ins Gesicht sehen. Wie kann man nur so unhöflich sein? Als ich meinem Freund sagte was ich von den Plänen seiner Mutter halte, hat er mich auch noch angefahren: "Wenn du dir nur mal ein bisschen Mühe geben würdest unsere Sprache zu lernen, könntest du prima mitreden, so wie Jennifer!" Ich bin in Tränen ausgebrochen und hab ihn angeschrien: "Wenn du es toll findest das Jennifer deine Sprache kann, wieso heiratest du nicht einfach sie?!" Dann bin ich weggelaufen. Was meint ihr dazu???
     


  2. Bibi76

    Bibi76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Ort:
    326**
    Also zuerst mal finde ich es echt unmöglich, dass Deine zukünftige Schwiegermutter Dir die Planung der Hochzeit komplett aus der Hand reißt und hinter Deinem Rücken auch noch über Dich lästern.
    Und ich finde es ist, ehrlich gesagt, nicht gerade die beste Basis für eine Beziehung / Ehe, wenn der zukünftige Ehemann so gar kein Verständnis für die Belange seiner Braut aufbringen kann und sie auch noch in negativer Hinsicht mit ihrer besten Freundin vergleicht.
    Ganz ehrlich? Da würde ich an Deiner Stelle echt nochmal in mich gehen, ob ich den Mann wirklich heiraten möchte. Du weißt hoffentlich, dass man aufgrund einer Schwangerschaft nicht zwangsläufig auch heiraten muss ...


    Was ich aber nicht so ganz nachvollziehen kann ...
    Du schreibst, Du selbst kannst kein spanisch, sonst könntest Du Deiner Schwiegermutter sagen, was Du von ihren Plänen hälst. Sagst aber, dass sowohl Deine Tochter wie auch Deine beste Freundin spanisch sprechen. Was hindert Dich denn daran, eine dieser beiden Personen (oder beide) mit ins Gespräch zu nehmen und sie darum zu bitten, zu dolmetschen?
    Wenn ich das Bedürfnis habe, mit einer Person zu reden und wichtige Dinge zu klären, diese Person aber nicht verstehe, dann wäre es mir relativ egal, ob ich mit dieser Person unter 4 Augen reden kann oder jemand dabei ist, der für mich übersetzt. Zumal es in diesem Fall ja nicht mal ein Fremder ist, sondern Deine Tochter / beste Freundin.


    Ganz offensichtlich herrscht hier extremer Klärungs- und Gesprächsbedarf. Sowohl zwischen Dir und der Mutter Deines Freundes wie auch zwischen Dir und Deinem Freund. Und da würde ich an Deiner Stelle auch ansetzen und erstmal mit ihm ein klärendes Gespräch in ruhiger, neutraler Umgebung führen. Wenn Du ihn auf Deine Seite ziehen kannst bzw. er zumindest das notwendige Maß an Verständnis für Dich aufbringen kann, hat er es letztlich in der Hand, zwischen Dir und seiner Mutter zu vermitteln.

    Und was die Planung der Hochzeit betrifft ...
    Auch da würde ich, mit Hilfe der spanisch sprechenden Tochter / Freundin, mitmischen und versuchen, Kompromisse zu schaffen.
     


  3. Thentry

    Thentry Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 April 2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    So was geht ja mal gar nicht!

    So wie deine Schwiegermutter in spe über dich redet, redet man nicht! Allerhöchsten kann man sich sowas denken, wenn man ein Problem mit einem anderen Menschen hat.
    Ich muss Bibi76 aber recht geben, vielleicht solltest du nochmal in dich hinein horchen, ob eine Hochzeit wirklich das ist, was du willst.
    Zuerst solltest du aber das Gespräch mit deinem Freund suchen. Ihr beide solltet euch einig sein un du solltest ihm klar machen, dass es in seinem Interesse ist, wenn ihr Frauen euch untereinander versteht.
     
  4. Monikaa

    Monikaa Mitglied

    Registriert seit:
    17 September 2013
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Dann spreche doch mit ihr
     
  5. sophie90

    sophie90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich würde mir das mit de Hchzeit auch nochmal überlegen...Kann mir nicht vorstellen dass es nachher besser wird.
     

Diese Seite empfehlen