1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ein Rat wäre nett

Hier können sich alle (Muttis, Vatis und jedermann) mal so richtig auslassen, wenn Ihnen etwas widerfährt, was ihnen den letzten Nerv raubt - die Kinder, die Männer, ihr Leben oder einfach was alltägliches...

Dieses Thema im Forum "Alltags-Sorgen-Forum" wurde erstellt von Nis, 1 Dezember 2016.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Nis

    Nis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dezember 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Vorschau
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier, habe mich durch die vorgeschlagenen Foren gewühlt und irgendwie nix gefunden, wo ich das fragen kann, was mir auf der Seele brennt.
    Also, ich 27 Jahre bin eine Alleinerziehende Mutter eines 11 jährigen Mädchens, mein Lebensgefährte ist 31 Jahre und hat einen 11 jährigen Sohn. Nun wollen wir zusammen ziehen, haben ein super Häuschen gefunden und haben angefangen zu renovieren. Alles super !
    Naja bis heute Mittag ....
    Da fing er an zu erzählen, das es ihm schlecht geht, das er seinem Sohn ein schlechtes Gewissen gegenüber hat, das ein “ fremdes“ Kind mit ihm jeden Tag zusammen sein darf und sein eigenes Kind nicht. Das er zweifelt ob er alle richtig macht ....
    Es ist jetzt nicht so, das sein Sohn alle 2 Wochen da ist, da wir beide in der Gastronomie tätig sind. Sein Sohn kamt regelmäßig aber ohne feste Zeiten.
    In dem neuen Haus hat er sein eigenes Zimmer, seinen Rückzugsort, er hat einen eigenen Hausschlüssel damit er sich willkommen fühlt.
    Gibt es irgendwo in diesem Forum jemand der schon mal in so einer Situation war oder mir einen Rat geben kann ?
    Für jeden Rat bin ich dankbar
    Lieben Gruss
    Nis
     


Diese Seite empfehlen