Empfindliche Brustwarzen

Im Forum Stillberatung hilft Ihnen Stillberaterin Birgit Arnold kompetent und schnell bei all Ihren Fragen zum Stillen und Stillproblemen weiter. Schreiben Sie Ihre Fragen, Sie bekommen auf jeden Fall eine Antwort. Zusätzlich können Sie Ihre Fragen live im Forum, am Telefon oder im Chat an Frau Arnold richten. In unserem Kalender finden Sie alle Termine. Stichworte: Baby stillen, abstillen, stillende Mütter, Forum Stillen, Ernährung Stillen und Langzeitstillen.

Dieses Thema im Forum "Baby stillen + Stillberatung" wurde erstellt von connylein, 26 Oktober 2005.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    also laut den hebis im krankenhaus macht meine kleine das mit dem saugen super, also daran liegts nicht.

    meine brustwarzen tun höllisch weh, wenn sie anfängt zu saugen, die hebis meinen dass die kleine wahnsinnig stark saugt...

    dadurch, dass meine brustwarzen normal nie zum vorschein kommen/kamen sind sie wohl 0 abgehärtet (weil ja ned mal irgend n tshirt dran gerieben hat o.ä.)

    bisher hielt sich der schmerz einigermaßen in grenzen und die hebis meinten, nach ner zeit wird das auch mit der empfindlichkeit...

    hab sone salbe (PureLan) bekommen zum nach dem Stillen drauf tun aber ob das was hilft, naja, bisher hab ich ned so den eindruck.

    heute hats die kleine sogar geschafft dass die brustwarze nach dem stillen geblutet hat...

    was hilft!? kühlen? wie genau? wie lang?

    *ratlos*
     


  2. yoricko

    yoricko Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    mit der milch bestreichen und den speichel drauf lassen heilt die brustwarze besser als die salben...

    als am anfang meine bw-en auch so empfindlich waren, habe ich so brusthütchen gekauft und ákos mal damit ansaugen ließ. dann habe ich die hütchen abgenommen, so dass er das normalen saugen ja nicht verlerntt. nach 2-3 tagen war es alles ok und es kam dann nie wieder zurück
     


  3. eva.m.p

    eva.m.p Pause

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich hatte das bei der ersten auch und auch jetzt wieder ein bisschen. hab es damals mit viel "frischer Luft", Milch und Babyspeichel ganz gut hinbekommen. Nach ca einer Woche wurde es dann besser und hat kaum mehr wehgetan, wenige Tage später war es dann ganz ok.

    Wenn es aber sehr schlimm ist würde ich auch lieber mal Brusthütchen probieren ,vielleicht ist dir das angenehmer
     
  4. atropa

    atropa Lieb war gestern !!!

    Registriert seit:
    8 Januar 2004
    Beiträge:
    6.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    413225727
    Meine Hebi hat mir auch bei sowas geraten,MuMi dran und viiiiiel frische Luft.Am besten auch öfters keinen BH tragen(was bei mir allerdings kaum möglich war,da ich ohne Ende Milch hatte und ohne Stilleinlagen nie einen Schritt aus dem haus gemacht hätte! :sn7 geschweige denn nachts schlafen...) )
    Kühlen wird ich so oft,wie es erforderlich ist,um die schmerzen zu lindern.
     
  5. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Halloo Conny,

    wenn sie blutet dann saugt Jasmin nicht richtig an der Brust!
    Hast du eine hebi zur Nachsorge?
    Hast du in der SS nicht Kontakt zu einer Stillberaterin?
    Du sollest ringend jemand schauen lassen!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  6. nummer3

    nummer3 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Meine Hebi hat mir damals empfohlen, Johanniskrautöl zu schmieren und dann hatte sie noch so Zinnhütchen, die ich nach dem Stillen im BH getragen habe. Kam mir vor wie ein Ritter aber es hat wirklich Wunder gewirkt. Die Brustwarzen waren ruckzuck verheilt. Frag sie doch mal danach. Vielleicht hat sie auch sowas.

    :bye: :bye:
     
  7. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    die hebis im krankenhaus und auch die nachsorge hebi meinten alle dass sie super saugt und alles passt...
    aber schön langsam wirds bissl besser...
    daheim lauf ich seit gestern auch oben ohne rum, ich glaub das hilft ganz gut (ich tropf zwar alles voll aba das macht ja nix^^)
    dann wart ich einfach mal ab und hoff auf besserung :)
     
  8. mice

    mice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    hi connylein,

    erst mal ganz dolle glückwunsch zu deiner süssen kleinen maus:) hab schon mal auf der homepage geschaut und war total verzückt...

    meine brustwarzen waren auch empfindlich. da hat mir meine hebi geraten teebeutel mit schwarzen tee aufzugiessen und dann die teebeutel auf die brustwarzen legen im still-bh. Sie meinte die gerbsäure würde die brustwarzen resistenter machen. anfangs hatte ich ein wenig bedenken, wegen schwarzen tee usw. aber sie meinte das baby würde davon nichts merken. auf alle fälle hat es sofort geholfen !

    danie
     
  9. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    :hae? nee bitte nicht Teebeutel auf die Brustwarze!!!!
     
  10. mice

    mice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    hallo birgitt

    hier habe ich mal noch eine andere quelle ausser meiner Hebi...

    daher habe ich das hier empfohlen:

    - bei wunden Brustwarzen: Luft und Sonne, Rotlicht, schwarzen Teebeutel auflegen (gekocht und erkaltet), Wolle+Seide-Stilleinlagen verwenden, reines Wollfett als Salbe, Muttermilch auf die Brustwarze -> meist liegt es übrigens daran, dass das Baby nicht richtig angelegt wird! Bitte dann das richtige Anlegen zeigen lassen! Stillposition öfters wechseln beim Stillen. Nicht das Baby von der Brust ziehen, sondern erst mit dem Finger das Vakuum unterbrechen, das zwischen Brust und Baby entsteht.

    gelesen bei : http://www.hebamme4u.net/stilltipps.html
     
  11. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    hm....rotlicht... könnt ich mir mal die lampe von meim papa holen... aber wie gesagt, es wird langsam...
    dafür werden die wehen stärker *Grml*
     
  12. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Halo mice,

    danke aber ich habe vor 3 Jahren mein Examen gemacht zur IBCLC und gelernt das die teebeutel nich tin Ordnung sind wegen den Inhaltsstoffen! Was ja auch logisch klingt, leider gibt es ehr viele solcher Dinge die immer noch im Umlauf sind........ :whatever

    und Rotlicht ist genauso wenig angebracht, da es die Brustwarzen austrocknet!
     
  13. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    nagut, also kein rotlicht *schmunzel*

    dann doch abwarten und den tee trinken statt aufzulegen *haha....*
     
  14. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
  15. Laura304

    Laura304 Davids Mama

    Registriert seit:
    16 Januar 2004
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :wow Wehen? Jetzt noch?
     
  16. atropa

    atropa Lieb war gestern !!!

    Registriert seit:
    8 Januar 2004
    Beiträge:
    6.664
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    413225727
    Sie meint sicherlich die nachwehen,damit sich alles wieder schön zurückbildet.. ;D

    Sei froh,das die Wehen stärker werden,dann hast du es bald hinter dir.ich habe mich ewig lange bei beiden Kindern damit rumgequält.Meine hebi mußte immer homöopathisch nachhelfen.
     
  17. daby

    daby EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Dezember 2003
    Beiträge:
    12.678
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    267118556
    wenn gar nichts mehr hilft dann kann ich persönlich multmam kompressen empfehlen, die sind wirklich gut. kann man lange verwenden und kühlen super. Da merkt man die Wirkung schon nach einem Tag.

    Gute Besserung und weiterhin frohes Stillen :fam5
     
  18. Laura304

    Laura304 Davids Mama

    Registriert seit:
    16 Januar 2004
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Das ist mir schon klar, daß sie wenn dann Nachwehen meinte, aber ich wundere mich trotzdem, da sie das 5 Tage nach der Geburt geschrieben hat. Ich hatte nur in der ersten Nacht nach der Geburt ein paar Nachwehen....

    LG, Eva
     
  19. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    also das mim stillen funktioniert nu super. tut kaum mehr weh und die brustwarzen sehn schön langsam wieder normal aus (also ohne kleine blutkrusten *schauder*)

    wehen hab ich immer noch, vorallem beim stillen aber auch so.. die hebi meint ich beweg mich viel zu viel aber ich kann einfach ned nur rumsitzen *pfeif*
     
  20. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    na das hört sich doch gut an.... :applaus

    trotzalle dem solltest du dich schon auch ausruhen dein Körper wird sich "rächen" wenn du ihn jetzt in der Wochenbettzeit überforderst......... :druecker
     
  21. Uprising

    Uprising Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hallo erstmal!
    bin neu hier. ich bin auf der suche nach zinnhütchen für die brustwarzen. kann im netz nur eine seite finde , und die befindet sich grad in bearbeitung. wir brauchen dringend hilfe, da bis jetzt alles nix geholfen hat. wir sind auch in hebammen betreuung. sie hat uns viele gute tips gegeben , hat aber alles nicht richtig geholfen. jetzt sind diese zinnhütchen unsere letzte hoffnung. abstillen wollen wir nämlich nicht. wir hoffen auf eine baldige antwort, da es wirklich tierisch wehtut. liebe grüsse
    Uprising
     
  22. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    was genau ist euer Problem?
     
  23. Uprising

    Uprising Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    die brustwarzen sind wund und schmerzen sehr. wir haben schon mit puderzucker , stillhütchen , seideneinlagen mit heilwolle , längeres aussetzen auf einer seite , kühlen und so weiter alles probiert.
    Ps: danke für die schnelle antwort
     
  24. endlichmama

    endlichmama Mitglied

    Registriert seit:
    12 Juni 2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    @ Birgit: :hae?Jetzt versteh ich gar nix mehr.....hast du mir nicht vor ein paar Monaten das mit dem Teebeutel geraten????????????? :wiejetzt:

    Und die MultiMum-Kompressen sind echt gut......und ich hatte noch so ein Weleda-Öl aus der Apotheke, momentmal, geh mal gucken.....

    ....Calendula, Flos H10% Öl, hat mein Gyn mir empfohlen...hab ich monatelang drauf geträufelt
     
  25. Uprising

    Uprising Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Februar 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    falls du mich meinst , muss es sich um eine verwechselung handeln.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden