ENDLICH - April / Mai 2008 Mami´s

Sie erwarten Ihr Baby oder haben Ihr Baby bereits bekommen? Dann plaudern Sie hier mit anderen Müttern und Vätern über Ihren Nachwuchs, die Alltagssorgen und den Spaß, die/den Sie mit Ihrem Baby haben.

Dieses Thema im Forum "Plauderforum" wurde erstellt von steffi1977, 9 Mai 2008.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    :shake
    Komm geh in euren neuen Thread (dass hier übrigens keiner wollte!). Kritikunfähig sind die meisten hier. Du hast recht, wir haben unrecht. Bist jetzt glücklich?
     
  2. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Das nenn ich Reife! Du kannst doch genauso wenig andere Meinungen vertragen sonst würdest jetzt nicht so rumzicken.
     
  3. UserC

    UserC Guest

    hier darf glaub jeder schreiben. und ab und an seit ihr doch auch ganz froh über tipps, nüscht?

    und nochmal: KEINER hat gesagt, das stillen schlecht ist im ersten und zweiten lebensjahr. es ging nur daran, dass am ende des ersten lebensjahr die kleinen auch abwechslung brauchen.
    und es gibt hier leute, die wollen nur das hören, was sie hören wollen. birgit ist stillberaterin, sie hat bestimmt ein sehr grosses wissen, davon bin ich überzeugt. und wenn ich noch ein kind bekomme und probleme mit dem stillen habe, dann werde ich bestimmt auch sie fragen.
    ABER - ich bin der meinung, man sollte immer mehrere meinungen einholen. ihr müsst euren kindern kein fleisch geben, dann braucht er eben andere nahrung, damit er keine mangelerscheinungen bekommt - und glaubt mir, ein kind mit mangelerscheinungen ist nichts schönes. meine tochter hat mir 2 beschlossen, sie trinkt keine milch mehr und mit 6, dass sie auch alle anderen milchprodukte streicht. selbst "verstecken" brachte nichts - meine grosse war ein recht gewieftes kind. irgendwann waren wir dann beim arzt. und meine tochter, die eigenltich eine dunkle hautfarbe hat, so aus wie eine schwedin..... wir hatten sogar den verdacht auf leukämie.
    aber zurück zum thema.
    keiner von uns - ich, mella, kamial, BC, haben in einem wort etwas gegen das stillen gesagt. es ging lediglich über die länge (länger wie bis zum 2. lebensjahr - z.b. 8 jahre) und die frage, wann mit beikost beginnen. frühes beifüttern KANN zu allergien führen. muss es aber nicht.

    ich habe meine infos übrigens von einer ernährugnsberaterin - also ned an den haaren herbeigezogen.....
     
  4. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich steh halt auf Gerechtigkeit und nicht darauf wenn Mamas meinen immer Recht zu haben...

    Schneckle hör auf zu diskutieren, es gilt nur eine Meinung und das ist nicht unsere :whatever
     
  5. Katharina20

    Katharina20 *junge Mami..*

    Registriert seit:
    9 September 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    schon richtig, Zuckerschneckle,

    am anfang gehts darum, ob fleisch wichtig ist bis birgit sagte, dass es nicht notwendig sei im ersten lebensjahr. die entscheidung bleibt bei den eltern überlassen.

    ja du findest ok, wenn man bis 2 jahre stillt. aber niemand hier hat dich nach meinung gefragt, was du vom langzeitstillen hälst.

    du hast mich gefragt, warum ich ihn kein fleisch im ersten lebensjahr geben wollte.
    ich habe dann begründet. dieses müsstest du nicht annehmen oder?
    dann kam kamial. ich habe sie nicht nach ihrer meinung gefragt.
    und mich interessiert auch nicht, was sie über ernährung denkt..
     
  6. Katharina20

    Katharina20 *junge Mami..*

    Registriert seit:
    9 September 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    können wir nicht endlich aufhören?

    ihr habt andere Einstellung zur Ernährung und wir unsere ;-)
     
  7. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hier gehts um Respektlosigkeit von Mamas die denken, sie hätten ihr Wissen mit dem Löffel gefressen...

    Die Aussagen hab ich dir auch schon gesagt, Katherina...
     
  8. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Kamial, und du bist der Meinung das was du sagst ist korrekt. Bist nicht besser als alle anderen.
     
  9. UserC

    UserC Guest

    ich würde hier jetzt gerne was schreiben - aber ich befürchte dafür krieg ich eine verwarnung.

    weißt du, du musst noch einiges lernen katharina. unter anderem nicht persänlich zu werden. ICH habe hier keine von euch angegriffen.

    aber wisst ihr (ich schreibe ihr - meine aber weiß gott ned alle hier!) ihr seit noch ganz junge mamas. und ihr habt eure vorstellungen. und dazu gehört aber auch, sich mal andere meinugnen anzuhören. vielleicht auch dei von mamas, die schon grössere kids haben.

    meine tochter ist 16 - hat aber respekt, vor älteren, gleichaltrigen, jüngeren. man muss sich ned immer gleich angegriffen fühlen. von einem unverschämten ton mal ganz abgesehen.....
     
  10. mellipop

    mellipop ***Jungsmami***

    Registriert seit:
    18 Januar 2005
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    hört das nie auf :heul2
     
  11. Katharina20

    Katharina20 *junge Mami..*

    Registriert seit:
    9 September 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    zuckerschneckle,

    hast du etwa geglaubt, ich höre nicht auf die Meinungen von älteren Müttern? Was für ein Schwachsinn!!

    Ich habe schon geschrieben, dass meine Mutter drei Kinder hat und die Hebamme zwei. Beide waren Stillmama.
    und im Internet habe ich mich auch informiert von vielen Meinung über das Stillen und über die Ernährung.
    Dann habe ich entschieden, wem ich mehr glaube und auch so ähnlich sehe.

    Und du erwartest etwa, weil du älter bist und ne fast erwachsene Tochter hast, dass ich mehr auf dich hören soll?

    Neee, deine Meinung und deine Einstellung teile ich nicht!!
     
  12. Katharina20

    Katharina20 *junge Mami..*

    Registriert seit:
    9 September 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    melli,

    ich lese hier auch nicht mehr..

    das reicht. :maldrueck
     
  13. UserC

    UserC Guest

    wie war das mit dem sachlich bleiben? und mehrere meinungen einholen. und nur das hören wollen was man hören will.....

    am besten wir lassen das hier. wir sehen uns einsichtig, aber ihr wollt nur sehen was ihr sehen wollt. und repekt. naja, respekt hat man oder eben nicht.

    ICH weiß auf jeden fall, dass ich in manchem mehr erfahrung habe wie andere. und ich weiß auch, dass ich keine übermutter bin. meine tochter ist eine abslut wohlgeratene guterzogene gesunde junge dame. und das bestimmt nicht durch meine ahnungslosigkeit......

    ABER - und damit du, katharina zufrieden bist - ich sage hier jetzt entgültig nichts mehr dazu. wobei ich aber ganz klar sage: ich lasse mir von keinem den mund verbieten! und noch was: mir ist es sowas von egal, was du von mir denkst. denn ich weiß, was ich in meinem leben erreciht habe, um was ich kämpfen musste. und da musst du erst mal hinkommen mit deinen 21!
     
  14. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Lass sie doch ihre Erfahrungen machen, so wie du deine gemacht hast. Sie hat sich doch entschieden wie sie ihr Kind ernährt, erzieht. Das stand auch nie zur Frage hier. Es ging im ursprung darum, dass melli eine Brustentzündung hat und man ihr damit kam sie solle doch Flaschenmilch geben! Mehr nicht. Katharina hat nie gefragt wie sie ihr Kind ernähren soll. Und nun reitest du auf dem Alter rum, obwohl du bei deiner Tochter auch erst 17 warst!

    und wer sagt das unsere Kinder nicht wohlerzogen sind? Ich kann von meinem großen sagen das er ein ganz liebenswertes Wesen ist. Und das hat sicher nichts mit der Ernährung zu tun gehabt sondern mit Erziehung, aber das steht hier ja überhaupt nicht zur Diskussion.
     
  15. UserC

    UserC Guest

    jepp, ich war 17 - und reif hat meiner meinung nach nichts mit alter zu tun. der meinugn bin ich übrigens nicht allein.

    mit dem alter habt ihr angefangen :pfeif nämlich das sabbisscahtz zu jung sei. und katharina ist grad mal ein jahr älter. REIFE HAT NICHTS MIT DEM ALTER ZU TUN!

    wißt ihr, ich steh dazu, dass ich mit 17 mama wurde, das es ein unfall war - was meine tochter auch weiß. komm mir nicht mit meinem alter. denn ich bin wohl definitv älter wie du.

    und was die brustentzündung vonn melli betrifft. sie hat in meinem augen ned rumgejammert. sondern lediglich geschriben, dass sie eine hat und das es weh tut. fertig. und das ist auch ok. ich finde mellis einstellung in ordnung - sie hat mir sachlich meine frage beanwortet und gut war. ich versteh sie so, dass wenn ihr sohn ihr nächste woche die wurst vom brot klaut, dass er die auch bekommt. sie wartet eben auf seine zeichen. sie sagt ned von vornerein, ne kriegt er ned.

    und nur noch soviel - ich finde beispielsweise katharinas einstellung über den hörschaden ihres sohne sehr gut. sie geht damit gut um und versucht das beste daraus zu machen und ned rumzujammern.
     
  16. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    In meinen Augen hat Melli auch nicht gejammert, habe ich auch nicht geschrieben, auch nicht das sie ihm das essen nicht gibt.....
    Ich habe nur den Sinn nicht gesehen warum sie ihm hätte ne Milchflasche geben sollen als weiterzustillen laut sabbischatz Aussage! Mit dem Essen fing jemand anderes an.
     
  17. Katharina20

    Katharina20 *junge Mami..*

    Registriert seit:
    9 September 2007
    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    seufz, jetzt allerletztes beitrag:

    zuckerschneckle,
    zum Thema Wurst.
    Aus eigenen Wunsch, ein Wurst zu essen oder von einem püriertes Fleisch aus Breigläschen unterstützt zu werden sind zwei unterschiedliche Dinge.

    Ich habe nur gesagt, dass ich ihm kein püriertes Fleisch aus Breigläschen gebe, sondern er soll das Fleisch selbst kauen können ohne Hilfsmitte zB. pürieren.
    Das heisst, wenn er eines Tages n Wust haben will und es auch kauen kann, dann halt bitte schön.
    Ob mit 10 Monaten, oder 12 oder 15 Monaten, ist das egal.
    Es ist alles abhängig wie er schnell entwickelt.
     
  18. MausHH

    MausHH Mitglied

    Registriert seit:
    3 Februar 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    hallo zusammen...
    sind hier nur die april/mai mamis..??
    oder auch späte märz mamis??? :]

    also ich habe meinen sohn am 30.03.08 zur welt gebracht aber der ET war der 03.04.08 ;D
     
  19. Bianca0815

    Bianca0815 Abwarten und Teetrinken*g*

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden