1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Idee/Tipp - Erfahrungsaustausch Kinderkrankheiten

Ist Ihr Baby schon da? Sind Sie schwanger oder planen Sie ein Baby? Hier können Sie sich mit anderen Müttern über 40 (und allen jüngeren ;-))austauschen. Alles zum Thema Spätschwangerschaft im Forum Schwangerschaft. Stichworte: Periode, Bauch, Zyklus, Schwangerschaftswoche (SSW).

Dieses Thema im Forum "Spätschwangerschaft - mit über 40 noch schwanger?" wurde erstellt von yasemin7, 26 April 2014.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. yasemin7

    yasemin7 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 April 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Verehrte Eltern,
    Vielleicht haben Sie bereits Internetseiten (z.B. wikipedia.de, babycenter.de, omneda.de, gofeminin.de) verwendet oder von Eltern nützliche Tipps erhalten, als Sie sich wegen Ihres Kindes informierten oder Rat suchten.
    In dem durch Ihre Mitwirkung entstehenden Programm sollen Eltern zukünftig Symptome eingeben und nach der Beantwortung darauf abgestimmter Zusatzfragen Diagnosevorschläge bekommen.
    1) So können Eltern zukünftig schneller an wichtige Informationen gelangen, Zusammenhänge erkennen und ggf. einem Arzt gezielter Auskunft geben.
    2) Auch seltenere Diagnosen sollen in dem entstehenden Programm erfasst werden. Daher kann das Erkennen (auch von ungewöhnlicheren) Krankheiten beschleunigt werden.
    3) Das Programm könnte von den Eltern im Wartezimmer ausgefüllt werden, wodurch Ärzten bereits vor dem Termin ein Überblick über wesentliche Informationen zur Verfügung gestellt werden kann und sie gezielter nachfragen oder Diagnoseschritte einleiten könnten.
    4) Durch die Auswertung der Datenbank mit entsprechenden Programmen der Informatik/Statistik könnten darüber hinaus systematische Zusammenhänge zwischen Symptomen, Krankheiten und weiteren Bedingungen Bsp. Alters- und Geschlechtseffekte erkannt werden.
    Auch ungefähre Angaben können deshalb hilfreich sein, um übergeordnete Zusammenhänge zu erkennen.
    Ihre Auskünfte unterliegen selbstverständlich dem Datenschutz und werden vertraulich behandelt.
    Vielen Dank für Ihre Mitarbeit. :smiley_67
    Unser Link zum Fragebogen: **************************************************
     


Diese Seite empfehlen