1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freiwillige Klassenwiederholung (7. Realschule, Hessen)

Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens. Erfahren Sie im Forum Schule, wie Sie Ihr Kind für die Schule begeistern. Ihr Kind hat Probleme mit den Lehrern? All dies ist häufiger als Sie vielleicht denken. Außerdem: Klassen- und Ferienfahrten. Stichworte: Vorschule, Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Lehrer, Gesamtschule, Waldorfschule.

Dieses Thema im Forum "Schule + Grundschule" wurde erstellt von OliB, 29 April 2017.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. OliB

    OliB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo, bin neu hier und leg gleich mal los.
    Unser Sohn hat in den Hauptfächern Engl. + Deutsch eine 5, sowie in PoWi eine 4-. Dies wurde uns nun in einem Brief mit dem Hinweis das, wenn es so bleibt, eine versetzung ausgeschlossen ist.
    Im Vorfeld dessen, wurde unserem Sohn aufgrund ADS und seiner schulischen Leistungen eine Art Nachzeilsausgleich eingeräumt. Heißt in den Hauptfächern entweder mehr Bearbeitungszeit oder reduzierter Aufgabenumfang. Das war im Februar. Es wurde dort aber auch gesagt, dass wenn seine Leistungen bis Mitte/Ende Mai nicht besser werden, bei der dann stattfindenden Konferenz die Empfehlung für den Hauptschulzweig gemacht wird. Zumindest in Englisch hat er die letzten Voc-Tests mit 2 und die letzte Arbeit mit 3 gemacht. Mündlich ist aber nach wie vor sein riesen Manko, denn er ist seeehr ruhig und die Noten setzten sich 50/50 zusammen. Nun wieder die zwei fünfen, da ja die Leistungen aus dem ersten Halbjahr auch herangezogen werden. (Bescheuert.. wie soll sich da jemand in so kurzer Zeit so stark verbessern??) Nun die Überlegung von uns, eine freiwillige Wiederholung der 7. zu machen. Fragen:
    1 - würde er dann erst nach den Sommerferien in die (neue) 7. kommen oder schon vorher in die 6. (die dann die 7. wird)?
    2 - Wiederholung sinnvoll oder Hauptschulzweig ( bei Hauptschule müsster er aber die Schule wechseln, da in der Hauptschulklasse zu viele Chaoten sind, weshalb ich ihn dann in dieser Klasse nicht haben möchte).
    Sind hier Mitglieder mit Erfahrung oder Lehrer die Antworten können?
     


  2. freistaatbayern

    freistaatbayern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Normalerweise kommt er nach den Sommerferien erneut zurück in die 7.Klasse .
    Es kommt drauf an, ob er jetzt nur in der 7 Klasse massive Probleme hatte oder schon bereits ab der 5.Klasse sich schon schwer tat. Wenn es nur an der 7.Klasse lag, würde eher wiederholen lassen.
    In Englisch Vokabeln, Grammatik und vorallem richtige Aussprache intensiver pauken, dies macht das Mündliche aus ;)
     
  3. OliB

    OliB Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo,
    mitte der 6. Klasse gings los mit den Schwierigkeiten. Privat war hier nichts. Keine prägnanten Vorkommnisse. Ich denke es ist auch seine Art. Wenn wir lernen (für Test od. Arbeit) ist sein Können geschätzt immer so zwischen 2 und 3. Dann die Arbeit und oft gerade so 4 oder 'ne 5. Auch mal besser so wie die letzten Englisch Voc-Tests oder die Arbeit. Aber er bekommt es auch einfach mündlich nicht auf die Reihe. Ende nächste Woche ist Anmeldeschluss für die freiwillige Wiederholung.
    Wäre es eigentlich möglich zu sagen, wenn Hauptschule, dann auf einer anderen Schule..? Oder kann man da nicht so "einfach" wechseln?
     
  4. freistaatbayern

    freistaatbayern Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Entweder er wiederholt die Klasse oder geht auf die Hauptschule runter und schaut, das er es zum Hauptschule M-Zug schafft , das Jahr darauf (da kann er in der 10.Klasse auch noch eine mittlere Reife machen) (falls es in eurem Bundesland gibt). Zwecks freie Wahl zur einer bestimmten Hauptschule, solltet ihr eure Lehrerin mal fragen...
     

Diese Seite empfehlen