1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Geburt beider Söhne

Die Geburt des Kindes vergisst man niemals. Wie haben Sie Ihr Kind auf die Welt gebracht? Welche Gefühle waren es, bis das Baby endlich geboren war? Was können Sie zur Entbindungsklinik berichten? Erzählen Sie hier im Forum Geburt ihren ganz persönlichen Geburtsbericht! Stichworte: Schwangerschaft, Baby, Glückwünsche, Bilder, Gedichte.

Dieses Thema im Forum "Meine Geburtsberichte - So erlebte ich die Geburt" wurde erstellt von Maleficent, 26 Januar 2015.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Maleficent

    Maleficent Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    Also beide Schwangerschaften liefen Bilderbuchmäßig ab.
    Sohn nummer 1 kam eine Woche zu früh, mein Mann hatte seine Tochter zu Besuch und brachte sie gerade nach Hause als mir die Fruchtblase platzte.
    Als er wiederkam fuhren wir gleich los zur Klinik, die Dame an der Rezeption war leider im Gegensatz zu meinem Sohn nicht die Schnellste und so kam es das er ohne Witz direkt zwischen Cafeteria, Rezeption und Eingang auf einmal da war, große Schmerzen hatte ich nicht und den Blick meines Mannes werd ich auch nicht vergessen als ich ihm sagte der Kleine sei nun da, keine Sorge war alles dran und Gesund war er auch das ist die hauptsache gewesen *g*

    Unser zweiter Sohn kam ebenfalls früher als ausgezählt aber ließ sich etwas mehr Zeit als unser ältester da musste die Schwester was nachhelfen, komischerweise rannten dann 2 Schwestern und eine Ärztin (die eh nur in der Ecke stand) um mich herum und machten mich völlig wahnsinnig, zuerst so dann so und irgendwann hatten mein Sohn und ich keine Lust mehr und schwupps da war er.

    Also ich muss sagen das beide Schwangerschaften und Geburten nicht schlimm waren, wieso und weshalb gute Frage eine Bekannte lag deutlich länger in den Wehen bis ihre Tochter dann meinte sich langsam aufzumachen aus dem Bauch der Mama.
     
    1860Girly gefällt das.


  2. rosarote00

    rosarote00 Mitglied

    Registriert seit:
    2 September 2015
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Ellenz
    Hallo

    Na da kannste ja deinen Kindern so allerhand berichten, wenn sie dann groß sind. Hammer so kanns gehen. Leider können nicht alle Muttis so schön und kurz die Geburt erleben., Ich musste trotz Wehentrop einen Kaiserschnitt bekommen. Tja jede frau ist eben anders.

    LG
     


Diese Seite empfehlen