1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Grenzwertige Fruchtwassermenge

Nahezu jede werdende Mutter hat Ängste während der Schwangerschaft und vor der Geburt? Geht alles gut, stehe ich das durch? Haben Sie Schwindel oder Übelkeit? Diskutieren Sie hier im Forum Schwangerschaft mit anderen werdenden Müttern über die Entwicklung Ihrer Schwangerschaft. Stichworte: Schmerzen, Ausfluss, Blutungen, Übelkeit, Frühgeburt, Fehlgeburt.

Dieses Thema im Forum "Komplikationen, Frühgeburt und Fehlgeburt" wurde erstellt von böser-engel, 1 April 2008.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. böser-engel

    böser-engel Nervenfrack zur zeit

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Huhu
    Ich bins mal wieder. Mir bleibt wohl in dieser SS nichts erspart. War heute bei meiner Fa, 3tes Screening und was kam bei rum? Der Bauch ist zu klein nach den werten in der 29 SS Kopf und Beine ok. Und Fruchtwassermenge ist Grenzwertig.
    Kann ich die Sachen irgendwie beeinflussen? Kennt Ihr das auch? Kann es sein das die Ärzte einen nur komplett bala bala machen wollen. Das ist doch nicht mehr normal. Erst papIIId, dann vorwehen und cerklage und nun das. Ich dreh noch durch.
    Jetzt muss ich zum Doppler. Langsam wünsch ich mir nur noch das Ende der SS. Das die klene endlich da is und der Horrorfilm vorbei.

    böser-engel


  2. schnuppe

    schnuppe Guest

    Registriert seit:
    2 Januar 2004
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
  3. Frank2007

    Frank2007 Systemlord

    Registriert seit:
    17 August 2007
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    413127423
    :troest Oh je, dass ist ja wirklich nicht schön,dass du so ein Pech hast.
    Aber lass den Kopf nicht hängen,dass wird schon wieder...

    Ob man auf diese Dinge Einfluss hat,oder selbst etwas daran ändern kann,weiß ich leider nicht.
  4. User3

    User3 Guest

    :troest :maldrueck

    Als bei meiner Mutter das Fruchtwasser weniger wurde, haben sie meine Schwester geholt.
    Da war sie allerdings schon 10 Tage überfällig...

    Ich wünsche dir, das alles gut geht! :maldrueck :troest
  5. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    :maldrueck Ich weis da leider auch keinen rat aber ich hoffe das alles gut geht.
    :druecker :druecker :druecker
  6. Galaxie

    Galaxie Guest

    Registriert seit:
    27 Oktober 2003
    Beiträge:
    9.158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Meine 2. SS war so ähnlich wie deine, ich hab echt nichts ausgelassen. Auch die Fruchtwassermenge war bei mir immer zu wenig. Geh zum Doppler und lass alles kontrollieren, ich war im KH und da wurd das alles immer alle zwei Tage gemacht und solange da alles ok ist, gehts dem Baby gut.
    Ich drück dir die Daumen!
  7. böser-engel

    böser-engel Nervenfrack zur zeit

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Huhu
    Danke euch für die Antworten. Mich macht das ganze langsam echt sauer irgendwie obwohl ich es nicht will. Ich weiss aber auch das das Fruchtwasser sich alle 3 stunden neu bildet. Also erstm al abwarten was der doppler bringt. und das die kleine zu klein ist also der bauch das höre ich nun zum 3ten mal. und bei der Geburt meiner beiden Söhne dann doch alles ok.
    Aber wenn man nur schlechtes zu hören bekommt hat man schon gar keine lust mehr auf die SS.
    Ich versuch mal Positiv zu denken. wie die ganze SS über. :heul2

    böser-engel
  8. Vanessi

    Vanessi shrewd and forward

    Registriert seit:
    12 Mai 2007
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich hatte ab der 36. Woche reduziertes FW. Ich habe damals mit einer Frau telefoniert, die sich mit Gestose, Schwangerschaftsdiabetes etc. auskennt und sie meinte, ich solle möglichst viel salzen. Hab auch den Zucker fast völlig aus meiner Ernährung gestrichen, das Elevit weggelassen (hatte recht hohe Hämatokrit-Werte und im Elevit ist ja Eisen drin) und eiweißreich gegessen. Hat aber auch nix genutzt.

    Wie waren denn deine Werte beim Zuckerbelastungstest, so du einen gemacht hast? Wenn du keinen gemacht hast, kannst das vielleicht noch nachholen?

    Ich musste auch mal zum Wehenbelastungstest, weil durch das reduzierte Fruchtwasser kein ordentlicher Schall der Nabelschnurversorgung mehr gemacht werden konnte. Beim Wehenbelastungstest zeigte sich aber, dass es dem Baby bestens ging.

    Die Kleine kam dann bei 38+6 - kerngesund.

    Ich wünsch dir das Beste. :maldrueck
  9. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Mehr trinken ist wahrscheinlich ne doofe Idee oder? :verleg

    Dein Bauch wäre zu klein?? Was das denn?? Dann war meiner zu groß :hae? So ein schmarrn...

    Mensch, tut mir leid das du so ne stressige SS hast, wünsch dir trotzdem alles liebe und gute :maldrueck :druecker
  10. Bianca0815

    Bianca0815 Abwarten und Teetrinken*g*

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Das tut mir leid, ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen....aber ich drücke dir die Daumen für den Rest der SS
  11. böser-engel

    böser-engel Nervenfrack zur zeit

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Lach Kamial nicht mein Bauch der bauch meiner kleinen ist erst in der 29 ssw. aber das hab ich nun schon zum dritten mal gehört.
    Zuckertest wurde im Kh gemacht und alles bestens trotz der wehenhemmer. Hab morgen termin zur dopplersono, bin mal gespannt was bei raus kommt. Hab heute zu meiner Schwester gesagt und in zwei wochen erzählen die mir ich gebäre nen frosch oder so.
    Das mit dem vielen trinken ist wohl umstritten wie ich das so gelesen hab gestern. Die einen meinen es hilft die andern es hilft nicht. werd wohl mal morgen im neuen Kh löcher in die bäuche fragen lach.
    Ich meine das ist echt zum doof werden, man macht was gesagt wird schonen, hinlegen usw ich nehme alles was ich soll folio, wehenhemmer, eisen, und magnesium und im endeffekt frag ich mich wofür? damit die mir jede woche was neues erzählen. Ich kann bald nen buch schreiben was ich so zu hören bekomme.

    böser-engel
  12. User3

    User3 Guest

    Jede Schwangerschaft hat eben was neues an sich. Und es heisst doch auch immer so schön: Zwei Menschen - zwei Meinungen. Warum sollte das bei Ärzten anders sein... :zwinker:
    Das sollte natürlich nicht so sein, aber vielleicht hift dir ein bisschen Galgenhumor. Anscheinend hast du die Neigung zu kleineren indern bzw. kleinerem Bauch in der SS; wenn alle dabei gesund herausgekommen sind, ist das doch kein Grund zur Sorge. Aber ernsthaft: Ich kann dich verstehen. Ich hatte ne echte Bilderbuchschwangerschaft: kein Wasser, kein Zucker, kein Nerv eingeklemmt, keine Gelüste, keine Komplikationen und nur 7 Kilo zugenommen. Und trotzdem hab ich die letzten 6 Wochen händeringend darauf gewartet, dass es endlich zuende ist. Ich wäre wohl die Wände hochgegangen, wenn ich deine SS erlebt hätte.
    Ich wünsche dir alles Gute für dich und deinen Knirps. :kisses
  13. böser-engel

    böser-engel Nervenfrack zur zeit

    Registriert seit:
    17 April 2007
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    HUhu
    So dann halt ich euch mal auf dem laufenden.
    Die kleine liegt zwar sehr tief im Becken drin, aber die cerklage liegt gut sollte also nichts passieren. Fruchtwassermenge ist ok, wie ich schon gelesen habe erneuert sich das Fruchtwasser alle 3 stunden neu da kann es mal zu grenzwerten kommen aber weiter nicht schlimm jetzt war es ja wieder ok. Ja bei der kleinen sieht es so aus das der Kopf 2 wochen weiter entwickelt ist wie der bauch, was aber bei meiner Vorgeschichte und meiner grösse nicht wircklich beunruhigend fürs kind ist. Da sonst alles ok ist durfte ich auch wieder nach hause. Nabelschnur ist ok und auch die versorgung zum Kind ist optimal. Das einzigste was passieren kann ist eine Plazentaschwäche muss aber nicht. Nun muss ich in 2 wochen wieder hin zum Doppler.
    Und gleichzeitig hab ich auch nen KH zum entbinden gefunden. Ich bin so begeistert von dem kh und den hebammen ich wollte schon direkt drin bleiben lach.
    Also weit und breit hab ich gestern das beste kh gefunden was ich hätte finden können. Die haben mir auch keine Angst gemacht sondern eher Mut den rest der ss zu geniessen.

    böser-engel

Diese Seite empfehlen