Handy am Steuer

Hier können sich alle (Muttis, Vatis und jedermann) mal so richtig auslassen, wenn Ihnen etwas widerfährt, was ihnen den letzten Nerv raubt - die Kinder, die Männer, ihr Leben oder einfach was alltägliches...

Dieses Thema im Forum "Alltags-Sorgen-Forum" wurde erstellt von mausio, 5 Oktober 2018.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. mausio

    mausio Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5 Oktober 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo liebe Community,

    Ich habe zwei Töchter und einen Ziehsohn. Dieser bereitet mir seit einiger Zeit Sorgen. Seit Beginn der 12.Klasse benimmt er sich verändert. Er hat vor kurzem erst seinen Führerschein bestanden und setzt das alles aufs Spiel. Gestern kam er heim und erzählte aufeinmal, dass er mit Handy am Steuer angehalten wurdeo_O habe mich jetzt schon etwas schlau gemacht was das alles bedeutet und somit zu meiner ersten Frage. Ist das ein A oder B verstoß? Er fliegt aus der Probezeit oder wird diese nur verlängert? ( Quelle: bussgeld-rechner.com/bussgeldkatalog/probezeit)
    Und dann das viel wichtigere, Habt ihr vielleicht die selben Sorgen Zuhause mal durchmachen müssen, oder habt ihr Tips und Ratschläge für mich?

    LG und danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Oktober 2018


  2. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Im Normalfall verlängert sich nicht nur die Probezeit, sondern es gibt auch einen Punkt und muss das Bußgeld zahlen.
    Meine Kinder sind noch recht klein. Mit einem Kind in der Pubertät kenne ich mich leider nicht so recht aus. Du kannst nur das Gespräch mit deinem Sohn suchen und ihm eventuell ein paar youtube Videos zeigen. Da gibt es genügend davon, was das Handy am Steuer alles verursachen kann.
    Ansonsten kannst du mit ihm vielleicht mal zu einem Psychologen gehen, wenn du es nicht schaffst, zu ihm durch zu dringen. Es kann so viele Gründe geben, warum Kinder ihre Persönlichkeit verändern. Und ich glaube nicht, dass wir das beurteilen können, ohne deinen Sohn zu kennen.
     


  3. JuckHeinkes

    JuckHeinkes Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    München
    Homepage:
    Laut Statistiken: Die führende Todesursache in seinem Alterssegment ist "Autounfall" und seine Wahrscheinlichkeit in einem Unfall zu sterben ist momentan um ein vielfaches höher als in älteren Alterssegmenten.

    Appeliere also an seine Vernunft/Rationalität.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden