1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leihmutterschaft in der Ukraine

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von DanielaKL, 11 Oktober 2013.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. ariam

    ariam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Gott sei Dank! Sie haben meine Erwartungen befriedigt. wir wählen jetzt zwischen Tschechien und Ukraine. Infolge der ukrainischen Unruhen bekommt Tschechien mehr Chancen... In welcher Klinik haben Sie behandelt?
     
  2. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Das ist vertrauliche Information. Ein leidvoller, peinlicher Weg hatten wir zu unserem Baby gemacht. Jedenfalls kann ich den Namen der Klinik privat schreiben.
     
  3. ariam

    ariam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    ahaa... ich verstehe. Können Sie mir vielleicht über die Bedingungen in dieser Klinik erzählen? Wofür haben Sie noch bezahlt? Wo haben Sie dort gewohnt?
     
  4. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Wir hatten ganz günstige Bedingungen.
    Enthalten waren alle Kosten von der Auswahl und der Vorbereitung der Leihmutter, der medizinischen
    Untersuchungen, der Anreise, der Unterkunft und Verpflegung wie auch zur Vorbereitung und
    und Vertragsunterzeichnung mit den biologischen Eltern.
    Unterkunft und Verpflegung, medizinische Untersuchungen und Ähnliches waren im Programm eingeschlossen. Mit einem Worte, fast alles.
     
  5. ariam

    ariam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    ohh, das sind sogar perfekte Bedingungen. all-inclusive heißt es. wenn wir in Spanien waren, läuft die Behandlung in großes Geld.
     
  6. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    In den USA kostet das noch teurer! Und weiß gar nicht, ob sie Garantie geben. Leihmutterschaft muss immer mit Garantie im Einklang stehen!
     
  7. ariam

    ariam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 September 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Völlig einverstanden, Annie! Ich verstehe, dass es verschiedene medizinische Aspekte gibt. Aber wenn das Programm sündhaft teuer kostet, muss die Klinik etwas garantieren.
    Ich hab noch eine Bitte.. Können Sie mir private Nachricht mit dem Namen ihrer Klinik schicken.
     
  8. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ok. Ich kann natürlich. Ohne Zweifel. Bis gleich!
     
  9. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Das Verbot der Leihmutterschaft in der Schweiz trägt dazu bei, dass kaum offizielle Daten
    vorliegen. Wunscheltern wissen, dass ihnen die Einreise mit dem Kind verweigert werden kann. Deshalb vermeiden sie vor und nach der Geburt jeden nicht zwingend notwendigen Behördenkontakt und verschweigen die Tatsache, dass es sich um einen Fall von Leihmutterschaft handelt.Dieser Umstand ist bekannt.
    Die schweizerische Vertretung in Kiew hat auf Anfrage mitgeteilt, dass Schweizer Wunscheltern
    die Behörden sorgfältig umgingen. Die Kliniken sowie die vermittelnden Anwältinnen
    und Anwälte ihrerseits berufen sich auf die ärztliche Schweigepflicht bzw. das Berufsgeheimnis.
     
  10. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Hier sind wir ...nach dem Leihmutterschaftsprogramm in der Ukraine..
     

    Anhänge:

  11. faina

    faina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
  12. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Oh, wunderbare Nachrichten! Alle Länder, auch die, die eine Leihmutterschaft auf ihrem Territorium verboten haben, müssen das Band zwischen den Eltern, die dieses Kind wollen, und dem Kind, das im Ausland von einer Leihmutter geboren wurde, anerkennen.Europäische Demokratie!
     
  13. McDot

    McDot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Dezember 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Da müssen Sie die Situsation in der Ukraine klar und ganau wissen,die Politik der Rieigrung und andere Sache.
     
  14. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    die Stellung der Ukraine zur Leihmutterschaft, Eizellspende und künstlicher Befruchtung ist in fest umrissenen Begriffe erklärt und steht im Gesetz geschrieben.
     
  15. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Hallo!
    Welche Garantien gibt diese Klinik?
     
  16. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Nun, als wir dort waren, garantierten die, dass wir mit dem Kind nach Hause fahren werden. Also, Garantie des Schwangerschaftswerdens meine ich)))
     
  17. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Man braucht doch bestimmte Papiere. Wie wird das geklärt?
     
  18. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Alle Papiere, die bestätigen, das wir die rechtlichen Eltern des Kindes sind und Kinderpass, Geburtsurkunde.
    LG
     
  19. kitty_maus

    kitty_maus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Deutschland zögert bis jetzt der Freigabe der ES bzw. Leihmutterschaft nahe zu kommen. In Österreich kommt schon der Stein ins Rollen. ;)
     
  20. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Soll es bedeuten, dass du schwanger bist? Wenn ja, dann erzähl mal etwas haarklein. Auf wieviel Versuche ist man dort limitiert?
     
  21. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
  22. Rossette1980

    Rossette1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Kontakt fuh_chilembong(at)yahoo(dot)com wenn Sie sich für die Adoption von Kindern sind, angenommen mein Mann und ich von hier privat.
     
  23. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Sind sie Anwälte? Für Adoption? Nachadoption?
     
  24. MINTiKi

    MINTiKi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 April 2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    Hallo in die Runde,

    ich kann den Schmerz von Paaren verstehen, die keine eignen Kinder bekommen können: Trotzdem finde ich ja, dass Leihmutterschaften grundsätzlich verboten sein sollten - denn die Probleme sind ja schon da - wenn Eltern plötzlich ein Kind nicht mehr wollen oder nicht wollen, weil es behindert ist, wenn die Mutter das Kind doch behalten möchte -wer hat die Verantwortung für das Kind (Spender, Auftraggeber, Leihmutter, Heimunterbringung), denn Schmerz der Leihmutter durch die Trennung, die meisten Mütter machen es schlicht weg aus Not heraus, was ganz klar ein Missbrauch ist und außerdem ist es eine Form von Menschenhandel - wo ist der Unterschied zur Prostitution? - reiche Menschen benutzen arme Menschen wie einen Toaster oder ein Klo
    Zudem sollte man den Stress des Kindes durch die Trennung von der austragenden Mutter nicht verachten - Kinder nehmen viele Dinge lange vor der Geburt war - angefangen von der Muttersprache (Klangbild Tonlage usw.), die Hormone bei der Geburt ,...
    diese Kinder werden grundsätzlich nicht gestillt - ebenso nicht günstig für die Darmflora, Intelligenz, Allergieanfälligkeit, Stressempfindlichkeit, usw.
    Und natürlich ist das auch mit jedem Kind, welches nach der Geburt zur Adoption freigegeben wird so - nur hierdurch werden ja extra solche Situationen zusätzlich konstruiert
    Außerdem ist auch die künstliche Befruchtung nicht ohne Risiko - man hat auch epigenetische Veränderungen festgestellt, die zu schweren Krankheiten führen können (natürlich nicht müssen, nur die Wahrscheinlichkeiten erhöhen sich)

    ...

    Grüße

    MINTiKi
     
  25. Rossette1980

    Rossette1980 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Kontakt ************************ wenn Sie sich für die Adoption von Kindern sind, angenommen Mein Mann und ich privat von hier
     

Diese Seite empfehlen