nur so ;-) - Mary Higgins Clark - Schrei in der Nacht

Hier erfahren Sie mehr über Ihre Lieblingsbücher und -Filme und können Meinungen über Gesehenes und Gelesenes austauschen.

Dieses Thema im Forum "Film- und Bücher-Forum" wurde erstellt von User2, 12 Mai 2004.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. User2

    User2 Guest

    Habs gerade gestern fertig gelesen, ein wahnsinns Buch!
    Ich glaube es ist aber schon etwas älter, in jedem Fall empfehlenswert!

    Gestern hat es mich so gefesselt, daß ich bis 3.30 Uhr gelesen habe, mußte es unbedingt zu Ende bringen, konnte nicht anders! :whatever

    "Jenny lernt nach langer Zeit endlich wieder einen Mann kennen, in den sie sich sofort verliebt. Auch er erwiedert ihre Gefühle. Aus der Liebe auf den ersten Blick wird eine Ehe des Grauens, als Jenny dem Maler Erich Krueger auf sein Gut in den einsamen Wäldern Minnesotas folgt und täglich mit seinem immer merkwürdiger werdenden Verhalten konfrontriert wird. Ihr Leben erstarrt gleichsam, während um sie herum unheimliches geschieht. Als dann auch noch ihre Töchter verschwinden, macht sie sich auf die Suche und stößt in einer Jagdhütte auf den Kern des Übels..."

    Hat sich für mich eigentlich nicht so prickelnd angehört, aber es ist absolut super gewesen, bin jetzt ganz traurig, daß es zu Ende ist...

    Hats einer von euch auch gelesen?
     


  2. Pepsi

    Pepsi Guest

    Bis jetzt nochnicht, abaer ich habs irgenwo rumliegen, und wenns so lesenwert ist, dann ist es mein nächstes Buch :D
     


  3. Kasmira

    Kasmira Guest

    ist das das neueste von ihr??? das kenne ich gar nicht... und ich dachte, ich hätte alle von ihr gelesen ?(
     
  4. User2

    User2 Guest

    Nö Ikt, ich glaub das ist schon ziemlich alt...
    Habs schon meiner Freundin ausgeliehen, deswegen kann ich jetzt nicht schauen.

    In jedem Fall empfehlenswert wenn man solche Bücher mit Nervenkitzel mag!
     
  5. EA 80

    EA 80 *is back*

    Registriert seit:
    3 Januar 2004
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    RA-Fachangestellte
    Ort:
    90530
    ICQ:
    0
    Hallo,
    ich habs auch gelesen. Bin ein totaler Mary Higgins Clark-Fan. Habe glaub ich fast alle Bücher von ihr bzw. zumindest einmal gelesen. (die zwei neuesten leider nicht, sind gebunden so teuer 0)

    Schrei in der Nacht ist meines Wissens tatsächlich schon etwas älter. Ich habs im Doppelband mit Schlangen im Paradies. Ist auch toll :applaus

    Welches ich noch total klasse fand war: Schwesterlein, komm tanz mit mir. Kennt das jemand? Ich les es aber momentan lieber nicht, da es ziemlich abgedreht ist 8o und schwanger bin ich immer etwas empfindlich.

    Hat jemand zur Zeit noch einen guten Buchtipp? Bin ja daheim und hab jetzt viel Zeit zum lesen.

    :preg
     
  6. Kasmira

    Kasmira Guest

    irgendwie sagt mir der titel was ?( ... aber an die geschichte kann ich mich nicht wirklich erinnern... hab eigentlich alle von ihr - naja, bis auf die gebundenen, die sind so schweineteuer.... :shake - die hol ich mir immer aus der bücherei... hm - ich glaub, ich seh gleich mal nach - sollte ich da etwas übersehen haben :-D ?

    ich liebe solche bücher - patricia cornwall und sie sind eigentlich die besten schreiberlinge in diesem genre, finde ich - und nancy taylor rosenberg plus sandra brown...
     
  7. Kasmira

    Kasmira Guest

    "schlangen im paradies" - daran kann ich mich wohl erinnern... war das mit der schönheitsfarm, oder?! das fand ich allerdings nicht so klasse...

    "schwesterlein komm tanz mit mir" hatte da eher was - da sieht man wieder, wie man sich in menschen täuschen kann...

    und "mondlicht steht ihr gut" - meine absolute horrorvorstellung: lebendig begraben :angst - und nicht jeder hat dann ein glöckchen zum bimmeln dabei...

    buchtipp? in dem genre - oder doch lieber was anderes? kennst du "am seidenen faden" von joy fielding? - hab es vor ewigkeiten mal gebunden gekauft :wand - mittlerweile ist es natürlich als taschenbuch raus :schiel
     
  8. User2

    User2 Guest

    "Mondlicht steht dir gut" ist das nächste was ich lesen werde, schon der Titel hat mir voll zugesagt!

    Ich lese sonst auch gerne Joy Fielding, da habe ich alle durch, außer die die es nur als gebundene Ausgbe gibt, is mir nämlich auch zu teuer!
    Von ihr kann ich jedes Buch nur weiterempfehlen!
     
  9. Kasmira

    Kasmira Guest

    ja - die waren alle verdammt gut... allerdings war ich doch überrascht, als ich im vorbeigehen mal so einen doppelband gekauft habe und auf einmal einen quasi-kitschroman zu lesen hatte... "ich schenk dir meinen mann" und noch eins... gar kein blut :shake , keine toten :shake - mann, war ich enttäuscht :-D

    ein neueres - jetzt fällt mir natürlich der titel nicht ein :gaehn ... war auch sehr gut - es handelte von einer frau, die erfahren hat, daß sie sterben wird - allerdings auch wieder ohne mörder :shake ... nee, das war dennoch super geschrieben... :idee "zähl nicht die stunden" hieß es...

    "mondlicht steht ihr gut" war auch fantastisch... sollen ich dir die handlung erzählen :-D ???
     
  10. User2

    User2 Guest

    Nö ich wills selber lesen... ;D

    Bei dir müssen wohl immer Mörder zugange sein, ne? :-D
    Mir tuns auch Geschichten ohne Geisteskranke... ;D
     
  11. Kasmira

    Kasmira Guest

    hm... wie im wirklichen leben - umgebe mich gern mit psychopathen :rofl ...

    buch ist wirklich klasse... ich les übrigens auch "frauenromane" - für meine kitschige seite :rofl ... maeve haran und so...
     
  12. EA 80

    EA 80 *is back*

    Registriert seit:
    3 Januar 2004
    Beiträge:
    4.010
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    RA-Fachangestellte
    Ort:
    90530
    ICQ:
    0
    Joy Fielding lese ich auch. Auch hier hab ich leider bis auf die neuen gebundenen Bücher schon alle durch.

    Lese z.Zt. das Neue von Maeve Haran: Der Stoff aus dem die Männer sind. Bisher liest es sich aber leider nicht so gut an...

    Würde im Moment wohl doch lieber etwas blutrünstiges lesen. Also hat jemand noch einen Tipp ala Mary Higgins Clark o.ä. (möglichst in Taschenbuchformat, da mein Geldbeutel etwas strapaziert ist).

    Aries: Mondlicht steht ihr gut ist klasse! Viel Spass beim Lesen. Vielleicht sollte ich doch mal die alten Bücher rauskramen und wieder lesen. Habe bei den meisten eh schon den Inhalt wieder fast vergessen. :rofl
     
  13. Jenny

    Jenny Kennt mich noch wer? ;-)

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    4.521
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Joy Fielding......da fällt mir ein, hat jemand von euch schon "Am seidenen Faden" gelesen?

    Ich habe mir das Buch aus der Sammlung meines verstorbenen Cousins mitgenommen, habs aber noch nicht gelesen, kam noch nicht dazu.....wie ist es?
     
  14. Katrin

    Katrin Guest

    Ja, ich hab "am seidenen Faden" gelesen und ich fand es super spannend.
    Joy Fielding les ich sowieso sehr gern, das neue "nur wenn Du mich liebst", ds ist auch toll!
     
  15. User2

    User2 Guest

    Jenny, wie gesagt, ich hab noch kein schlechtes Buch von Joy Fielding gelesen!
    Alle empfehlenswert!

    Katrin, "nur wenn du mich liebst" les ich dann auch demnächst, meine Freundin hats schon durch und war begeistert! Bin mal gespannt...
     
  16. Katrin

    Katrin Guest

    Ja, Aries, das geht mir auch so, ich mag ausnahmslos ale Bücher von ihr.
    Wobei das bei mir immer ausartet, ich les dann bis nachts um 2, weil ich sie nicht mehr weglegen kann...
     
  17. User2

    User2 Guest

    Ja das kenn ich... :rofl
    Mit dem Buch von M.H. Clark was aber bis jetzt am schlimmsten, die letzten fast 200 Seiten in einem Zug durchgelesen...fast das halbe Buch also. Ich konnts nicht weg legen, mußte unbedingt wissen was passiert wie es endet... :confused
     
  18. Kasmira

    Kasmira Guest

    Nancy Taylor Rosenberg ist immer zu empfehlen... zu joy fielding etc. natürlich... jayne brown schreibt auch unheimlich gut, in ähnlichem stil... oder sandra brown (wenn man nicht gerad die kitschgeschichten nimmt, die thriller sind wirklich gut)...

    und die gibt es alle als taschenbuch oder remittende - ich kauf meine bücher nur so ;D
     
  19. Dani

    Dani Guest

    :-D

    Danke für die Tipps.

    Mein Mann hat mir dann grad das neue von Joy Fielding mitgebracht
     
  20. User2

    User2 Guest

    Jetzt lese ich gerade "Wenn wir uns wiedersehen" von M.H. Clark

    Ich komm kaum noch davon los, wenn ich vor dem Schlafen lese! :druecker
     
  21. Kasmira

    Kasmira Guest

    ui... das war auch gut... hab ich ne ganze nacht schlaf für geopfert ;D
     
  22. rindsroulade

    rindsroulade Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 Januar 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hey,

    ich hab da mal so ne Frage, ich muss jetzt ein Reflexionsgespräch in der Schule pber ein gelesenes Buch von mir machen. Und ich habe mir "Schrei in der Nacht" ausgesucht. Und für das muss ich wissen warum das Buch so heißt wie es heißt, also warum es "Schrei in der Nacht" heißt. Ich hab es jetzt zwei mal durchgelesn, aber noch keine Stelle wo soetwas vorkommt oder darauf hindeutet. Also wollt ich hier mal fragen.

    THX im Vorraus^^

    Mfg Tom^^
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden