Mein Noch- Ehemann verwirrt die Kinder!

Nach einer Scheidung steht bei vielen das Thema Sorgerecht an erster Stelle. Die Wege der Justiz sind dabei für viele nicht nachvollziehbar. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, ebenso bei Unterhaltszahlungen oder Umgangsrecht, sollten Sie sie hier im Forum Sorgerecht und Unterhalt stellen. Die in diesem Forum veröffentlichten Beiträge stellen keine kostenfreie Rechtsberatung dar, geben lediglich die Meinung der Mitglieder wieder und können eine Beratung bei einem Anwalt oder einem Notar nicht ersetzen. Individuelle, personalisierte und konkrete Rechts- und Steuerberatung, sowie eine Aufforderung dazu sind in diesem Forum verboten. Stichworte: gemeinsames Sorgerecht, alleiniges Sorgerecht, Sorgerecht Vater Mutter, Unterhalt Kinder, Unterhalt Berechnung, Unterhalt Tabelle.

Dieses Thema im Forum "Sorgerecht + Unterhalt für Kinder bei Scheidung" wurde erstellt von mamavon2, 9 März 2013.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. mamavon2

    mamavon2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich habe mich im Oktober letzten Jahres von meinem Mann getrennt..eigentlich waren wir uns einig, das alles korrekt und ohne Streit ablaufen sollte! Das klappte nur bedingt! Als er erfahren hat, das ich einen neuen Partner habe, lässt er den Kindern gegenüber kein gutes Haar mehr an! Er mailt mir jeden Tag, unterstellt mir Sachen und verbreitet Gerüchte über mich! ! Er wirft mir vor, das ich mich nicht richtig um die Kinder kümmer, das ich sie vernachlässige. Die Leute aus der Nachbarschaft hat er darauf angesetz mich zu beobachten, jeder Schritt den ich mache, wird ihm zugetragen! Es heißt es gehen ständig Männer ein und aus und ich würde meine Kinder jedes Wochenende weg geben. ..Ich würde meine Aufsichtspflicht nicht nachkommen usw.....er will das am Jugendamt erzählen und alles nur weil ich einen neuen partner habe! Er will mir das Leben schwer machen und zieht die Kinder da mit rein! Er beschimpft mich vor den Kindern, schreit mich an.... in diesen Momenten sind die Kinder völlig verstört und fangen an zu weinen. Heute dann der supergau, er holte die Kinder und als ich Tschüss sagen wollte, beschimpfte er mich wieder, er wurde sogar so aggressiv, das er mich hart anpackte und das alles vor den Kindern...und so könnte ich noch ewig weiter erzählen...ich habesngst um das wWohl meiner Kinder, aber ich weiß nicht was ich machen kann damit die beiden mehr Frieden haben!?
    Ich hoffe es kann mir jemand einen guten Rat geben????
    Lg mamavon2
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.616
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Hallo

    Erst mal verschiebe ich den threat in das passende Forum wo du mehr Antworten bekommen wirst.

    Mein Rat setze ihn ganz klar Grenzen z.B. indem du ihm sagst wenn er dich noch mal so hart anpackt diu ihn anzeigst. Denn das geht gar nicht.
    Genauso kannst du ihm theoretisch wegen Übler Nachrede anzeigen wobei da die Chancen sehr gering sind da diese erst mal bewiesen werden muss.

    Lass nicht so mit dir umspringen bleibe aber immer sachlich und lass dich nicht
    provozieren.

    Notfalls hol dir jemand vom Jugendamt bei der übergabe der Kinder, damit er sieht, dass du vor dem Jugendamt nichts zu verbergen hast.
    Im zuge dessen kannst du dem Sachbearbveiter auch gleich schildern was so alles passiert. Es ist immer besser beim jugendamt mit offenen karten zu spielen, das ist immer besser als abzuwarten und zu hoffen, dass er seine Drohungen nicht wahr macht.
    Im zweifelsfall heist es nämlich für den Angeklagten und ich glaube kaum, dass im Ernstfall deine Nachbarn einen Meineid leisten würden.
     


  3. Dr. Dolittle

    Dr. Dolittle Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    6 Juni 2012
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Ich würde auch in die Offensive gehen und mir Hilfe holen. Du kannst bei allen Eriehungsberatungs- und Familienhilfestellen um Unterstützung bitten und solltest das auch machen. Und hol Dir unbedingt Zeugen für jeden Kontakt mit Deinem Ex.
     
  4. mamavon2

    mamavon2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9 März 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich möchte mich schon mal bedanken und werde den Rat befolgen! Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden