brauche Rat - meine frau hat kein verlangen mehr auf sex nach der geburt

...können viele Ursachen haben. Der Alltag zehrt am Miteinander, die Kommunikation ist schwierig. Die Auswirkungen können sich unterschiedlich zeigen, sei es ein Mangel an liebevollem Umgang oder wenig Lust. In unserem Partnerschafts-Forum können Sie Ihre Schwierigkeiten schildern und sicher gute Ideen finden, um den Umgang miteinander zu verbessern.

Dieses Thema im Forum "Partnerschafts-Probleme - Hilfe + Beratung" wurde erstellt von totz, 21 Oktober 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. totz

    totz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hi ich habe da ein sehr großes problem
    ich bin mit meiner frau seit 3 jahren zusammen.
    und wir lieben uns auch.
    wir haben eine süße tochter und sie ist 16 monate alt und seit dem sie auf der welt ist sagt meine freundin zu mir das sie kein verlangen auf sex hat.
    dem zu volge schon 16 monatte keinen sex .
    ich habe auch schon gedacht das sie einen anderen hat.
    ich bin schon total ratlos. :traene
    wer kann mir helfen.
     


  2. MichiShimizu

    MichiShimizu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Am besten wär natürlich erstmal,die Frau zu fragen,warum sie denn kein Verlangen danach hat.
    Vielleicht hat sie einfach Stress wegen dem Kind?Den Kopf nicht frei?Kann viele Gründe haben n.n"
     


  3. totz

    totz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    ja unser tochter ist nicht einfach und will nie so richtig schlafen und da meine freundin schlafprobleme hat ist sie gans schön genervt.
    sie sagt zu mir das es nicht an mir liegt.
    aber ich weiß wirklich nicht mehr was sich machen so.
    ich liebe si über alles.
    wo sie noch nicht schwanger war war alles viel schöner.
    ich bin so verzweifelt und traurig.
     
  4. Pfannenwenderin

    Pfannenwenderin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Wenn die Kleine so stressig ist, könnest du sie ihr ja mal für eine Weile abnehmen, damit sie etwas für sich machen, oder auch einfach in Ruhe schlafen kann.
    Wenn man richtig ausgeschlafen ist und nen schönen Nachmittag (mit ein paar Freundinnen?) hatte, kann man den Abend viel entspannter angehen.
    Vielleicht könnt ihr die Kleine auch mal ein paar Stunden zu den Großeltern bringen oder einen Babysitter suchen damit ihr einfach ein bisschen Zeit zu zweit habt.
    Wir haben auch ein bisschen gebraucht bis wir es geschafft haben unseren Zwerg auch mal zur Oma zu geben, damit wir essen gehen oder ins Kino können. Aber es ist einfach wahnsinnig gut für die Beziehung und somit auch fürs Sexleben ;-)
     
  5. totz

    totz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    ja hört sich ja alles gut an aber meine freundin kann sich nicht von unserer tochter abkapseln.iac habe auch schon zu ihr gesagt das ich mal nen bischen zeit nur mit ihr verbringen möchte. das sagte sie were ja mal schön.
     
  6. Meggy FIne

    Meggy FIne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Lieber Totz,

    das ist ganz normal, das erleben auch andere Paare so.

    Es hat nichts mit Dir und Deiner Attraktivität zu tun.

    Es ist sicher schwer für einen Mann, diese neue Situation zu erleben. Aber für Deine Frau ist es auch schwer.

    Sieh mal, sie ist als Mama und Frau körperlich jetzt sehr eingenommen.

    Das ist für Dich sicher sehr ungewöhnlich.

    Doch es geht auch anderen Männern und auch den Frauen so. Es ist nun vieles neu.

    Ja, es gibt auch anderes im Leben, als ein Liebespaar zu sein.

    Ich bin mir sicher, Deine Frau liebt Dich sehr, gerade weil sie für Euer Kind viel da ist.

    Bitte gib Ihr ganz viel Geduld und Achtung in ihrer Mutterschaft.

    Mach alles, damit sie auch Freiraum für sich hat. Das ist in diesem Moment Deine Liebe.
    Sie wird das sehr achten, glaube mir!

    Du, ich finde es gut, dass Du Dir Rat suchst! Doch der beste Rat ist Dein Herz und das Herz Deiner lieben Frau.

    Du bist ein Mann, indem Du siehst, was sie jetzt wünscht. Sprich mit ihr über IHRE Wünsche. Sei geduldig. Das Leben ist lang. Halte zu ihr.
     
  7. anna82

    anna82 mami2009

    Registriert seit:
    12 Februar 2010
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    vieleicht findet sie sich nicht mehr atrativ, weil die haut hat sich nun mal gedehnt und nicht alles geht zurück und nicht alles wird straff, besonders leiden frauen an ihren busen den sie ihren partner auch nicht mehr zeigen wollen, vieleicht hat sie ein problem gib ihr das gefühl das sie trotzdem sexy aussieht, und blöss nicht mit sex drengen oder nerven. wie schauts mit ihrer bekleidung hat sie seit der geburt auch mal für sich was gemacht für sich selbst schöne kleider schöne unterwäsche haare frisch geschnitten. hat sie das schon gemacht. sie selbs muss sich mögen um dir zugang an ihren körper zu lassen.

    wichtig ist das ihr offen mit einander über alles reden könnt.
     
  8. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Dann hat man eben längere Zeit keinen Sex mehr... das leben ist lang genug, da werden ein paar Jahre mehr oder weniger auch nichts daran ändern >_>
     
  9. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Also die Aussage finde ich ja... na ja...

    Viele frauen haben Probleme mit sich und ihrem Körper nach einer Entbindung wie schon gesagt wurde der körper sieht dann halt nicht mehr so aus wie vor der Entbindung und wenn man dann nicht handelt kann es dazu führen, dass sich die Frau gar nicht mehr akzeptiert und es nicht nur ein paar monate sind sondern schnell mal mehrere jahre sind die die Frau sich nicht akzeptiert,
    Im schlimmsten fall zerbricht daran die Beziehung.

    Aber ob es nun der grund ist oder ob sie einfach in ihrer mutterrolle zu gefangen ist kann nur durch reden herausgefunden werden.

    Mein ratschlag deswegen auch reden und vor allen mit vile verständnis an die sache ran gehen.
    Also die Einwände der Frau nicht einfach abtun sondern darauf eingehen.
     
  10. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    hm. klarer fall, nur wenn sie es auch will, ist es auch schön. man muss schon im leben ein mann gewesen sein, um zu verstehen, dass die männer nicht verstehen, wenn ihr so rein gar nichts fehlt, auch keine alternativen und so.
     
  11. MichiShimizu

    MichiShimizu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    @usagimoon: Ich kann dir leider nicht ganz recht geben.
    Sex ist wichtig,und zwar für den Mann und die Frau.
    Wenn man keinen Sex hat,ist das zwar kein Weltuntergang,aber ich denke schon,dass vielen eben etwas fehlt.

    @totz: Meiner Meinung nach hilft nur reden.Und sich nicht mit irgendwelchen fadenscheinigen Aussagen abspeisen lassen.Wenn man so intim ist und Sex miteinander hat bzw hatte,sollte man auch darüber reden können
     
  12. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Es ist eben so, dass ich einfach nicht nachvollziehen kann, das Sex für so viele so wichtig ist, dass man beim Fehlen des selbigen, eine Beziehung zerbrechen lässt. Das ist absolut unverständlich, denn ich glaube nicht, dass es so wichtig ist, dass man das über seine Liebe stellen sollte. Liebe ist einzigartig und lässt sich sehr gut trennen vom Sex. Wenn mans hat ist es ab und zu mal ganz nett, aber meiner Meinung nach nicht unbedingt etwas, wovon man eine Beziehung abhängig macht.

    Außerdem ist es es viel zu anstrengend und zeitraubend und stiehlt einem Zeit für andere Dinge.

    Kuscheln ist viel entspannender und vor allem Frauen, welche Kinder haben, sind abends einfach nur froh ihre Ruhe haben zu können.

    Es soll sogar Menschen geben, die viele Jahre ganz ohne auskommen und ihnen dennoch nichts fehlt.

    Das Unverständnis der Männer ist nicht nachzuvollziehen.
     
  13. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    @usa:
    "Das Unverständnis der Männer ist nicht nachzuvollziehen."

    Ich hatte meinen ersten Org****s mit 14. Ich kann mich noch gut dran erinnern, ich war wie im Raumschiff für ne Stunde im All. Es passierte eines Tages von selbst, ich machte nichts. Jedoch schwämte ich heimlich für ein Mädchen.
    Seitdem verlangt mein Körper und mein Geist danach. Immer wieder. Es hat sich zwar mit den Jahren leicht verändert in Richtung Entspannung - und die Gedanken dabei sind nun "zielgerichteter" - jedoch ist der O. etwas so schönes für mich, was ich nicht vermissen kann.
    Vor allem, wenn du mit der Partnerin zusammen mal einen O. hattest - es ist für mich völlig unmöglich, soetwas zu vergessen.
    Und dieses Pflänzchen bewahrt sich der Mann für immer lebendig. In Krisensituationen, in Stress-Situationen weiss mann, das es immer noch diese eine kleine Notbremse
    , kurz vorm Verücktwerden, gibt.

    Es ist ungefähr so, wie wenn ich einmal in eine Spielhalle reingegangen wäre und der Automat mir irgendwann mal ne Million ausgespuckt hätte. Soetwas will man immer wieder erleben.

    Ich kenne in dieser Hinsicht nur mich ganz genau. Daher kann ich keine andere Sichtweise annehmen: Ich kann nur so denken, daß es bei den Mausis [​IMG] [​IMG] genauso ist, wie bei mir. Ich bin so in diese unsere Welt hineingeboren und habe lebenslang meine Freude, manchmal aber auch meine Qual, damit.
    Wahrscheinlich ist es bei manchen [​IMG] nicht so - es soll Fälle geben, wo die Gute nie das erlebt hat.
    Deswegen sind mir diese Frauen aber nicht weniger wert.
     
  14. Winnie2005

    Winnie2005 frei

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    so wie ich es gelesen habe hat er versucht zu reden ....
    jetzt sollte vielleicht Taten folgen
    organisier einfach einen schönen abend .... mach was mit der oma ab dass die kleine dorthin geht. mach das handy laut wenn sie unsicher ist dass ihr es hört (ich würd es aus dem fenster werfen gg)
    dann geh mit ihr ins kino und zum essen ...nach hause badewanne... massieren , das volle programm
    vielleicht kommt sie so wieder auf den geschmack ;D
     
  15. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Usa ähm ja klar man kann es trennen den könnte man es nicht würde es nicht so viele One-night-Stands geben aber wenn beides zusammen kommt ist es einfach am schönsten und ich kann mir Liebe ohne Sex nicht vorstellen. Bei mir gehört es zu einer Beziehung dazu.
    Nur Kuscheln oh ne ich bin sowieso schon nicht so der Kuscheltyp und ja ich bin definitiv eine Frau.
    Ich glaube nicht, dass ich persönlich Jahrelang ohne auskommen kann und wenn es nur der Spaß mit einem selber ist weil man vielleicht keine Beziehung hat.


    Winni ach so hatte ich beim lesen wohl entweder nicht mitbekommen und/oder beim schreiben schon wieder vergessen.

    Wenn schon geredet wurde würde ich auch vorschlagen einfach mal oma oder opa einzuspannen für die Kleine und vielleicht schön essen gehen oder ähnliches. Man muss ja nicht weit weg sein damit man im Notfall schnell wieder zu hause ist. Aber einfach mal raus aus dem nur Mutter sein, damit sie merkt, dass sie nicht nur Mutter sein muss. Viele Frauen fühlen sich auch beim ersten Kind dazu verpflichtet immer und vor allen alleine das Kind zu versorgen. Was aber nicht sein muss den auch für ein Kind ist es mal spanend und eine Abwechslung wenn es bei einer anderen Bezugsperson bleibt wie Tante oder Oma etc. Hauptsache eine Person die es schon kennt.
     
  16. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    Meine Meinung.
     
  17. Pfannenwenderin

    Pfannenwenderin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Also Sex ohne LIebe funktioniert meiner Meinung nach ganz gut, bei Liebe ohne Sex wirds schon schwieriger. Ich persönlich kanns mir längerfristig nicht vorstellen.

    Jeder hat mal Phasen mit weniger Lust, das ist vollkommen normal. Wenn die Lust hingegen komplett ausbleibt empfinde ich das nichtmehr als normal.
    Trotzdem muss chronische Unlust kein Problem sein, wenn beide damit glücklich sind.

    Wenn ein Partner nie will und einer ständig/oft ist das sehr belastend für eine Beziehung, meine letzte ist daran zerbrochen.
    Mein damaliger Freund wollte fast ein Jahr lang nicht mehr mit mir schlafen, ich fühlte mich abgelehnt und daraus resultierend irgendwann unattraktiv.
    Wir haben zwar gekuschelt, aber auf Dauer war mir das einfach nicht genug, zumal es auch immer weniger wurde. Ich habe die Beziehung nach 3 1/2 Jahren beendet, da er mein Problem auch nicht ernst zu nehmen schien (gab auch noch n paar andere Gründe).

    Also ich kann definitiv nachvollziehen, dass sich da nach 16 Monaten ein gewisser Leidensdruck aufgebaut hat...
     
  18. totz

    totz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hi wir habe auch darüber geredet.
    sie sagte zu mir sie schläft zu wenig und der stress auf der abeit were es.
    und da unser kind schlafprobleme hat .
    unsere tochter kommt in der nacht 3-4 mal mit schreien ,weinen.
    und dann schläft meine tochter meistens wieder ein.und meine freundin nicht.sie hat auch einschlafprobleme.
    sie sagte zu mir das es nur am schlaf und stress liegt das sie so vertig immer ist.
    und daher kein verlangen auf sex hat.
    sie meinte das es wieder kommt.
    sie hatte auch schon mal es vor kurzer zeit als wir uns im der wolle hatten (streit) :zwinker:.sie nervt es selber schon mit dem fehlenden verlangen.
     
  19. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    @totz

    klasse, dass ihr miteinander reden könnt. Würde ich an deiner Stelle so annehmen und liebevoll bleiben, ohne etwas unbedingt zu verlangen.
    Auch euer Kind verändert sich, wird in spätetsens 1 - 1,5 Jahren nicht mehr so schreien und nachts nicht so oft(oder auch gar nicht mehr) aufwachen.

    mfg
     
  20. Winnie2005

    Winnie2005 frei

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    hm da fällt mir bisschen auf dass es nur um das problem sex geht.... wir haben hier einige dinge aufgeschrieben .... hast du denn davon mal was versucht??
    Wie ist es denn mit einem wochenende ohne Kind dass die partnerin etwas zur ruhe kommt .... oder dass sie einfach eine nacht im whnzimmer schläftdass sie mal wieder durchschlafen kann und du das kind in der nacht übernimmst?
    Denn ich denk dass es generell für sie sicher nicht gut ist die nächsten knappen 2 jahre mit viel zu wenig schlaf auskommen muss.
    Vielleicht solltet ihr euch generell was überlegen
    denn nunu weisst du ja offensichtlich woran es liegt und kannst etwas ändern dran
     
  21. feivelmaus

    feivelmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Also, die rote Ampel hätte es deswegen nicht gebraucht ;-)

    Kleine oder schwierige Kinder, verbunden mit Dauerstress ist eben bei Frauen oft die Ursache. Frauen ticken da wohl anders, sie brauchen nicht unbedingt Sex um glücklich zu sein. Ich glaube, Männer brauchen ihn auch nicht immer um glücklich zu sein, sondern um Stress abzubauen oder zufrieden zu sein.

    In meiner Partnerschaft ist es teilweise wegen der Kinder, zum Teil auch krankheitsbedingt, dass meine Partnerin keine oder kaum Lust hat. Erst durch Reden fand ich heraus, dass sie auch noch nie einen Höhepunkt hatte und ihr der Sex auch so wichtig nicht ist. Das war schon erstmal etwas, wo ich schlucken musste, da dies mir auch klar machte, dass die wenigen Höhepunkte vorgespielt waren. Aber ich würde die Beziehung deswegen niemals in Frage stellen. Sex ist nicht Alles. Ab und zu ergibt es sich bei uns und dann ist es schön, aber es muss nicht 3 Mal täglich sein oder sonst einer Statistik entsprechen.

    Von daher würde ich empfehlen, locker zu bleiben. Die Kleine wird älter und irgendwann wird Deine Frau schon wieder Lust haben. Drängen hilft gar nichts. Reden ist OK, aber dann sollte man es auch gut sein lassen. Schafft Euch die Freiräume, aber nicht wegen Sex, sondern um Eurer Beziehung etwas zu geben, denn mit Druck und Zwang läuft hier gar nichts.
     
  22. Winnie2005

    Winnie2005 frei

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    hmmm viele ratschläge und ansätze..... hast du was umgesetzt?
     
  23. ruland

    ruland Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31 Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Das ist leider sehr oft so. Etwa 12 Monate sind eine normale Zeit nach der Geburt eines Babies, wenn es jedoch länger anhält, dann gibt es meist ernsthafte Probleme in der Partnerschaft und nicht selten führt das zu ernsten Konflikten und letztendlich zur Trennung.
    Es gibt eine ganze Reihe von "Tips&Tricks", Büchern und Artikeln zu diesem Thema, aber jeder Fall ist anders und keine zwei Menschen sind gleich. Aber ich kann Euch nur dringend raten, das Thema nicht zu sehr auf die lange Bank zu schieben. Je länger man den Zustand der Lustlosigkeit zulässt, ohne etwas daran zu ändern, umso schwieriger wird es, diesen Zustand wieder zu beseitigen. Das schleift sich ein wie eine schlechte Gewohnheit.
     
  24. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Wenn du deine Frau liebst, dann lass ihr Zeit. Sie hat eine riesengroße körperliche Umstellung hinter sich und muss erst mal alles verarbeiten. Dass kann auch ziemlich lange Zeit in anspruch nehmen. Hast du sie denn schon einmal gefragt ob sie irgendwelche Probleme hat? Denn unter Stress steht sie allemal. Mach ihr doch einmal ein kleines Geschenk oder besorge einen Babysitter und gehe mit ihr essen. Oder koche einmal etwas leckeres für euch zwei. Frauen stehen auf Männer die kochen können.
    Und wenn du dann zärtlich zu ihr sein solltest, denke nicht immer nur an Sex. Zärtlichkeit ist für uns Frauen mindestens genauso wichtig. Da musst du halt mal etwas zurückstehen. Nach der Geburt unserer Zwillinge musste mein Mann auch eine lange Zeit ohne Sex auskommen, weil ich einfach total überlastet und übermüdet war. Die Wartezeit hat sich für ihn und mich aber ausgezahlt. Wir hatten nie besseren Sex.
     
  25. Sedlmeyer

    Sedlmeyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo, zusammen, bei mir und meiner Frau geht das jetzt schon knapp 10 Jahre so. Nach der Geburt des ersten Kindes fing es an und nach der Geburt des 2. Kindes war es dann gänzlich vorbei mit der Lust. Es hat sich soweit gesteigert, dass sie jeglichen Körperkontakt zu mir meidet. Bloß nicht anfassen. Küssen ist auch schon seit Jahren tabu. Also, regt euch mal nicht auf. Es geht immer noch eine Spur krasser. Ich habe also seit 10 Jahren keinen Sex mehr. Und ich sehe nicht, dass sich daran etwas ändern könnte. Ich bin übrigens 40 Jahre alt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden