Mit Kind Vollzeit Job

Berichten Sie im Forum Job und Kind anderen Müttern und Vätern darüber und geben Sie Tipps. Finanzielle Probleme und Fragen können hier auch diskutiert werden. Stichworte: Mutterschutz, Mutterschutzgesetz, Elternzeit.

Dieses Thema im Forum "Job + Kind - Mutterschutz bis Elternzeit" wurde erstellt von Barbara 1992, 1 März 2018.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Barbara 1992

    Barbara 1992 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe mich bisher um meine 2 Kinder gekümmert. Bevor ich die Kinder bekommen habe eine Ausbildung als Lagerarbeiterin abgeschlossen.Da die Kinder jetzt aus den gröbsten raus sind habe ich mir einen Neben Job als Reinigungskraft gesucht den ich jetzt auch schon fast 2 Jahre mache . Jetzt hat mir meine Objektleiterin eine Vollzeitstelle angeboten.Ich bin mir aber sehr unsicher ob ich das machen soll,ob wohl mir die Arbeit sehr viel Spaß macht .Auch die Arbeitszeiten wären super. Was würdet ihr machen ?
     
    HugoGold gefällt das.


  2. Tina S.

    Tina S. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Also wenn dir die Arbeit als Reinigungskraft gefällt und die Kinder aus dem Gröbsten raus sind, warum machst du es dann nicht einfach? Du meintest ja, die Arbeitszeiten wären in Ordnung und du hättest dann auch mehr Geld in der Tasche, also was spricht dagegen?
     


  3. Antonia

    Antonia Mitglied

    Registriert seit:
    9 August 2015
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Also ich finde in deinem Text keinen Punkt der dagegen sprechen würde.
     
  4. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenns ich die Arbeitszeit mit den Kindern vereinbaren lässt, wieso nicht? Du musst mit der Entscheidung glücklich sein. Notfalls kannst du es ja erst einmal zur Probe annehmen, um zu sehen, wie es dir damit geht. Wieder die Stunden zu reduzieren sollte kein Problem sein, falls es nötig wäre.

    Ich persönlich arbeite nur Teilzeit, aber das liegt daran, dass ich bei einer Vollzeitstelle unter der Woche erst zwischen 17:30 und 18:00 Uhr zum Kindergarten kommen würde, um die Kinder abzuholen. Nur so lange hätte der Kindergarten nicht einmal auf. Außerdem möchte ich auch noch Zeit mit den Kindern verbringen.
     
    HugoGold gefällt das.
  5. HugoGold

    HugoGold Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Was sagt denn dein Mann? Unterstützt er dich?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden