1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pille abgesetzt - Pille wieder nehmen

Schwanger trotz Pille? Heutzutage haben Frauen und Männer viele Möglichkeiten, effektiv zu verhüten: Natürliche Methoden (Temperatur, Knaus Ogino), mechanische (Kondom, Pessar), hormonelle (Pille, Spritze), Kupfer (Spirale), chemische (Salben, Gels), chirurgische (Sterilisation) oder doofe (Enthaltsamkeit). Im Forum Empfängnisverhütung dreht sich alles darum, Sex ohne das Risiko einer Schwangerschaft zu haben oder dieses zumindest zu reduzieren. Stichworte: Verhütungsmittel, Verhütungsmethoden, Verhütungscomputer, Verhütungsring und natürliche Verhütung.

Dieses Thema im Forum "Empfängnisverhütung - Mittel + Methoden" wurde erstellt von Ma81, 4 November 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Ma81

    Ma81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo zusammen

    Ich habe im Februar d. J. die Pille vorerst abgesetzt. Der Grund war, dass ich vorher sehr häufig mit Migräne und anderen Wehwehchen konfrontiert war und wissen wollte, ob das von der Pille stammt oder nicht.

    Nun möchte ich wieder mit der Pille beginnen und hab folgende Fragen: Ab wann setzt die Wirkung wieder ein? Geht das bei einer relativ kurzen Pause von neun Monaten schnell? Und kann es zu Komplikationen kommen, wenn ich in etwa einem Jahr oder eineinhalb Jahren sie wieder absetze und evtl. schwanger zu werden? Kann ich etwas "zerstören"?

    Ich weiß, dass Ihr keine Frauenärzte seid, aber vielleicht könnt Ihr mir ja trotzdem helfen.

    Gruß, Ma81
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.617
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich kann mich noch an meine Pillenzeit und die Anfänge erinnern und glaube das man den ersten Monat mit Pille vorsichtshalber noch mit Kondom verhüten sollte.

    Wenn man die Pille wieder absetzt spielen die Hormone ein wenig verrückt weil der Körper sich wieder auf seine eigenen hormone verlassen muss aber ansonsten glaube ich nicht, dass da was "kaput" gehen kann.

    Aber wie du schon geschrieben hast wir sind keine Ärzte und am besten fragst du das deinen Frauenarzt, der kann dir da auf jeden Fall antworten geben.
     
  3. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.764
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Ma81,

    ich kann mich Ilona anschließen.

    Im ersten Monat noch zusätzlich verhüten und dann dürfte der volle Schutz da sein.
    Wenn du nach einem od. anderhalb Jahren wieder absetzt könnte es evtl. zu Zyklusschwankungen kommen was sich aber sicher schnell geben dürfte.

    Da du aber ja eh zum Frauenarzt musst um dir ein Rezept zu holen wird der dir sicher auch deine Fragen beantworten.

    Hast du eigentlich einen Zusammenhang zwischen Pille und Migräne festgestellt?

    Ich hatte das und habe dann vom Frauenarzt eine Ein-Phasen-Pille verschrieben bekommen. Damit war dann Ruhe.

    LG :bye: Cordu
     
  4. YummieMummie

    YummieMummie YummieMummie

    Registriert seit:
    4 November 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Ma81,

    ich habe früher einen hormonellen Verhütungsring genommen. Der hat eine niedrigere Konzentration an Hormonen als jede Pille weil er wie ein Tampon eingeführt wird und so die Hormone da abgibt, wo sir hin müssen. Ausserdem muss man da nicht immer dran denken, dass man sich etwas einwirft. Das fand ich alles sehr gut und kann es nur jedem empfeheln. Soweit ich weiß, beginnt man am 1. Tag der Periode mit ihm und hat dann auch sofortigen Schutz ohne zusätzlich verhüten zu müssen. Das hat mir aber damals meine Ärztin ganz genau erklärt.

    Viele Grüße
     
  5. Ma81

    Ma81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ja. Die Migräne ist zwar nicht komplett verschwunden, aber definitiv weniger geworden. Ich schließe das jetzt einfach mal auf die Pille. ;-)
     
  6. Mamacati

    Mamacati Guest

    Es ist so, wie in der Packungsbeilage steht, die du mit Sicherheit gelesen hast, wenn du mit der Pille ordnungsgemäß verhüten willst (!). Da findest du deine Antwort.
    1. Tag der Blutung oder wenn man später Ersteinnimt. Steht alles drin, man muss es nur lesen (und verstehen).
     

Diese Seite empfehlen