Hilfe! - Schwanger mit 40

Ist Ihr Baby schon da? Sind Sie schwanger oder planen Sie ein Baby? Hier können Sie sich mit anderen Müttern über 40 (und allen jüngeren ;-))austauschen. Alles zum Thema Spätschwangerschaft im Forum Schwangerschaft. Stichworte: Periode, Bauch, Zyklus, Schwangerschaftswoche (SSW).

Dieses Thema im Forum "Spätschwangerschaft - mit über 40 noch schwanger?" wurde erstellt von paula0970, 11 Mai 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    In unserer Welt wird uns oft vermittelt, dass alles möglich und machbar wäre. Voll im Trend die (Pränatal-)Medizin.

    Wir sind auch "spät" Eltern geworden. Unser Kind hatte zwar seit Geburt einen Blutschwamm an einer Fingerbeere - der aber mit dem 5. Lebensjahr unseres Kindes verschwunden ist.
    Ich finde die Wahrscheinlichkeit einer Fehlbildung bei Älteren überhaupt nicht für grösser, als im Vergleich zu Jüngeren. Eher geringer. Ich bin der Meinung, in der SS kann viel schädliches dem Embryo passieren.
    Wir hatten dann, als die bewusste Entscheidung für ein Kind fiel, ein halbes Jahr vorher z.B. den Alkohol komplett weggelassen (auch keine Naschereien wie gefüllte Schoki's, etc.) und Joggen und Sport angefangen. Einfach gesund gelebt und sich auch so ernährt.

    Bei Arzneistoffen, die als Schlaf- und Beruhigungsmittel verkauft werden, soll die Schwangere vorsichtig sein. Besser, sie braucht Schlafmittel erst gar nicht.

    Das hier stammt von den Gesundheitsseiten24.de
    Welche Lebensmittel sind für Schwangere tabu?

    Meiden Sie rohes oder nicht richtig gegartes Fleisch sowie Rohmilch und Rohmilchprodukte. Es besteht die Gefahr, dass diese Lebensmittel Krankheitserreger wie z.B. Toxoplasmose gondii enthalten. Auch Leber ist jetzt tabu, da diese Innerei besonders viel Vitamin A enthält. Eine zu hohe Vitamin-A-Dosis kann aber zu Missbildungen beim Ungeborenen führen. Auf Sushi (rohen Fisch) sollten Sie während der Schwangerschaft verzichten. Um einer Salmonellen-Infektion entgegenzuwirken, sollten Eier nur gut durchgegart gegessen werden.

    Ältere Menschen und Schwangere: Keine Käserinde, kein Räucherlachs (Listeriose)
    Schwangere Frauen sollten vor dem Verzehr von Käse immer die Rinde abschneiden. Gerade die Käseoberfläche könne mit Listerien-Bakterien verunreinigt sein, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin. Gilt auch für Räucherlachs, rohe Lebensmittel wie Hackfleisch und Rohmilchkäse.


    Ich wünsche frohes Gelingen! :bye:
     
  2. Lys

    Lys Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2004
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo!!!

    Es war eine kleine Odyssee gestern....ich wurde von meiner Ärztin zum Feinultraschall überwiesen, da ich ja schon ein Kind mit DS habe und eben auch schon so "alt" bin...das hatten wir schon bei der zweiten SS, da war ich 36 und wurde ins KKH dazu geschickt.
    Meine Ärztin sagte wörtlich: das kennen Sie ja schon, das machen wir wieder so wie das letzte Mal! Ich also wieder ins KKH, war eh etwas spät dran, grad mal paar Minuten vor dem Termin (wg. grosse Kinder noch in Betreuung bringen, vorher arbeiten etc.). Also hin mit meiner Überweisung in der Hand und an die Rezeption....die Dame erst mal etwas doof geschaut und uns woanders hin geschickt, wieder warten, termin nun eigentlich schon da....wieder weitergeschickt worden...weiter warten, eine Ärztin wurde uns angekündigt, die aber noch "kurz" im Kreissaal wäre....weiter warten, das Ganze direkt vorm eingang zum OP....gruselig!! Ich natürlich innerlich total hibbelig und fertig mit den Nerven, Hunger hatte ich auch....dann kam ein Arzt, meinte, er hätte grad etwas Zeit...ok....nimmt die Überweisung in die Hand und grinst.....?? Naja, er erklärte uns dann, dass wir hier völlig falsch sind...ich hätte in eine Praxis gehen sollen!!! :schiel Mist, total verpeilt!!!!! Ärztin hatte das nicht gesagt und ich habs nicht kapiert, dass ich woanders hin soll!!!! Termin nun schon seit fast ner Stunde vorbei....ahhhhhh!!!! Der nette Arzt hat da angerufen, Fr. Nachmittag...naja, keiner geht ran, logisch! Er hat uns dann noch grinsend die Adresse gegeben und gemeint, wir solln halt hinfahren und fragen, ob es noch geht. Wie PEINLICH!!!!!! Naja, mein Mann war dabei, er fuhr halt hin...ich glaube, ich wäre heimgefahren und hätte mich geschämt und erst am Mo. angerufen wg. neuem Termin. Wir also hin, gebettelt und siehe da: wir durften bleiben! Also ins Wartezimmer, weiter Hunger, weiter hibbelig.......Nach über einer Stunde (naja, will mich nicht beschweren, war ja ohne termin im Prinzip) waren wir dran. Ich total durch den Wind mittlerweile. Aber der Arzt war wirklich SUPER. Vorher wirklich alles erklärt, schon vorher etwas beruhigt, ich solle nicht so nervös sein, es wäre bestimmt alles ok....echt toll. Dann endlich US....es war so toll!!!! Ein super Gerät, er hat sooooo viel erklärt, man konnte alles so toll erkennen. Ein Junge, bestätigt, ein Jubel beim Dad ;-) und wirklich alles OK bei den Organen! Wir sind soooooo glücklich! Wir haben sogar Bilder auf einen USB-Stick bekommen....einfach nur toll!
    So ein netter, kompetenter Arzt, echt Wahnsinn! Ich bin total begeistert.

    So, wurde lang, macht euch aber vielleicht auch etwas Mut...hoffe ich.
    Wünsche Euch ein tolles Wochenende.

    LG Lys
     
  3. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Was sagt man beim Dinner mit der Queen, wenn man zum Nachtisch kein Apfelmus haben möchte?

    not A.mus ed !
     
  4. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo an meine Mädels,

    Heute schreibe ich euch aus dem Krankenhaus. War gestern bei der Ertkommunion meiner Nichte und alles war eigentlich total locker und schön hab mich voll wohl gefühlt aber unter der Messe plötzlich hatte ich einen Blutsturz!!! Ich hatte ein weißes Kleid an und zufällig schaute ich mal runter und alles war rot und überall rann Blut also ich sag euch das ist der Schock meines Lebens. Die Leute gafften und manche schrien also echt Horror. Mein Freund raste mit mir ins Krankenhaus und wir haben schon getrauert um unser Baby das es jetzt doch noch vorbei sein sollte. Der Arzt war binnen 5 Minuten in der Notaufnahme es wurde ein Ultraschall gemacht er sah mich nur an und ich konnte sehen was er dachte und jetzt Mädels haltet euch fest!!! Mein Baby lebt!!!!! Das Herz alles ist noch da ich bin erst mal in Tränen ausgebrochen und dachte wer so was überlebt muß doch wohl ein Kämpfer(rin) sein ?!?!.Tja jetzt hab ich 100%Bettruhe und bekomm Vaginalzäpfchen (Utrogestan) .Ich fragte nach der Ursache und ob es an meinem Alter liegt oder so. Die sagen aber mit dem Alter hat es nix zu tun es kann sich bei der Einnistung des Babys ein Bluterguss gebildet haben der gestern geplatzt ist oder eine Ader oder so etwas. Fakt ist das es dem Baby gestern noch gut ging.Habe morgen wieder Ultraschall und da sehen wir weiter. Drückt mir weiterhin die Daumen bitte

    Hoffe lese bald von euch
    lg
    Paula
     
  5. Nani1970

    Nani1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Paula, mein Gott, was jagst Du uns für eine Schrecken ein?????

    Mensch, Mensch, ich hab immer noch Herzklopfen von dem was ich gerade gelesen habe. Erst so tolle Nachrichten von Lys, und dann dachte ich, bei Dir Paula, wäre alles vorbei.
    Was für eine Erleichterung. Jetzt bleibst Du natürlich vorerst mal brav im Bett und lässt die anderen springen, damit sich Dein Bauchzwergi erholt und alles wieder auf "Normal-Null" zurück pendelt. So ein Schock!!! DA hattest Du ja gestern alles an Gefühlen, die ein Mensch nur so empfinden kann, nicht wahr? Zum Glück ist alles gut!! Wunder passieren halt doch immer wieder. Man muss sie nur erkennen und vor allem wertschätzen.
    ich habe auch eine Bluterguss in der Gebärmutter, der FA sagte, das kommt vom Ausdehne der Gebärmutter, da kann schon mal ein Äderchen platzen, das wäre nix schlimmes. Hoffentlich muss ich nicht auch noch sowas erleben. Dass soetwas passieren kann, hat der Doc nämlich nicht erwähnt...

    Und Du Lys, hast uns mit Deiner Schilderung vom Freitag ja auch ganz schön auf Trab gehalten :) Mein lieber Scholli, was für ein toller Arzt. Ich hab gesehen, dass Du auch aus KA kommst, vielleicht kannst du mir ja die Praxis nennen, dann kann ich da ja auch hingehen, wenn es bei mir soweit ist. Ist der Feinultraschall eigentlich dasselbe wie 3D-Ultraschall? Zum Glück hat der Arzt Dich noch dran genommen, sonst hättest Du sicherlich nicht so ein entspanntes Wochenende gehabt.

    Mädels, ich muss wieder ein bisschen was arbeiten und freue mich schon, wieder lauter tolle Neuigkeiten von Euch zu lesen.

    Paula, alles alles Gute für Dich und Bauchzwergi,
    bis ganz bald,

    Nani
     
  6. Lys

    Lys Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2004
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ohh Paula.....das ist ja heftig! Aber zum Glück ist dein Krümel ja noch bei Dir und alles in Ordnung. Ich drück Dir weiter die Daumen, dass das so bleibt. Schon Dich bloß brav!

    Ja, mein Freitag war aufregend, aber nichts gegen das, was Paula da durchmachen musste...

    Gern kann ich Dir, liebe Nani den Namen der Praxis geben, aber das mach ich bei Gelegenheit per PN, will das nicht so ganz "öffentlich" hier schreiben, wäre ja fast schon Werbung ;-)

    Gruß Lys
     
  7. ClaudiaPE

    ClaudiaPE Mitglied

    Registriert seit:
    19 Juni 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Oh Paula - alles Gute für Dich und Bauchzwerg! Halt Dich weiterhin waagerecht.
     
  8. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo an Alle,

    War gerade beim Ultraschall.Baby gehts gut !!!!! Utrogestan schlägt gut an Blutungen sind nur mehr ganz wenig. Muß voraussichtlich bis Freitag hierbleiben wenn alles weiterhin so gut läuft. Die Ärztin sagt es könnte wieder passieren,da das Hämathom immer noch da ist. Ist ein ungutes Gefühl traue mich fast nicht mehr aufs Klo aber da muß ich jetzt auch durch. Denk mir zuerst wars ein Eckenhocker und jetzt so ein Kämpfer.Hoffe nur das es so bleibt.
    Hoffe auch das bei euch alles OK ist und das es euren Würmchen gut geht

    lg
    Paula
     
  9. Nani1970

    Nani1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 Mai 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Paula und Guten Morgen an alle anderen :)

    Schön, wieder von Dir zu lesen und vor allem, dass es Euch gut geht. Ich hab ganz schön oft an dich gedacht und an die vielen Gefühlswallungen, die Du die letzten Tage und Wochen so durchgemacht hast. Ich bin ja schon ziemlich wirr, obwohl eigentlich alles ganz normal ist.
    Ein bisschen beneide ich Dich um das Bett, in das Du jeder Zeit reinliegen darfst... ;-) ich bin seit ein paar Tagen sowas von müde, ich werde gar nicht mehr fit. Komme mir schon vor wie ein Zombie. Vielleicht liegst am Umzugsstress oder an der Hitze, oder an allem zusammen und den Hormonen?

    Paula, gib schön auf Dich und Bauchzwergi acht, dann wird hoffentlich alles gut!!!

    Seid alle lieb gegrüßt,
    Nani
     
  10. lele

    lele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo! Bin neu hier und ich wollte Euch sagen Euere Beiträge sind echt hilfreich! Ich beschäftige mich seit ein paar Monaten damit ob wir noch ein Baby bekommen sollen oder nicht. Das Herz sagt ja der Kopf manchmal nicht! Vielleicht kann ich mich hier etwas austauschen. Liebe Grüße Lele
     
  11. lele

    lele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Bin ja neu hier, aber ich wünsche Dir und dem Baby alles Gute. Ich hoffe Du darfst bald wieder nachhause.Liebe Grüße Lele
     
  12. Caley

    Caley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo miteinander, seid herzlichst gegrüßt aus dem Bergischen Land! Bin die Neue hier und heilfroh, dass ich diese Seite gefunden habe! Ich verfolge jeden Eurer Beiträge sehr aufmerksam (das eine Kind moppert schon, ob ich nicht langsam mal was auf den Tisch bringen will :pfeif), aber ich bin überzeugt, dass ich mich den Gegebenheiten hier anschliessen kann.
    Habe im Dezember "genullt" und somit meinen Traum von "alle guten Dinge sind drei" endgültig begraben. Ich sollte noch erwähnen, dass ich bereits zwei Kinder im Alter von 20 und 12 habe. Zugegeben, ich könnte ihnen auch heute noch ab und zu ein Gewinde in den Hals drehen, aber diese Gefühle sind wohl bei Müttern normal, nach einigen Minuten und einem "Sorry Mum" ist auch alles wieder im Lack!
    Nun ist es offensichtlich, dass "etwas im Busch ist", wie man so nett sagt...
    Wäre auch kein Thema, wäre da nicht meine Familienanamnese. Der Krebs ist weit verbreitet in meiner Familie mütterlicherseits, meine Mutter und deren Mutter (Oma) starben beide innerhalb eines Jahres.
    Desweiteren vererbte ich meinen Kindern einen Gendefekt sprich ADS bzw. ADHS. Sie sind beide wunderbar therapiert und regelmäßige Arztbesuche sind einfach Pflicht. Es macht mich stolz zu sehen, dass sie jetzt seit Jahren ihre Fähigkeiten, die diesen Kindern nachgesagt werden und bewiesen sind, endlich nutzen können.

    Die Frage, die sich mir nun zwangsläufig stellt:
    Was tun? Ich werde eine Schwangerschaftskonfliktberatung aufsuchen, klarer Fall! Aber dennoch .... 40 Jahre alt, Krebs und ADS sind schon Optionen dafür, sich möglicherweise zu einem sehr schweren Entschluss durchzuringen..... Auf der anderen Seite bin ich aber nicht der liebe Gott, der über Leben und Tod richtet. Leben muss geachtet werden, aber ich bin so durcheinander, dass ich manchmal mit dem Kopf an die Wand hauen möchte (nur sinngemäß).
    Vielleicht gibt es hier die ein oder andere werdende Mutter, die auch gewisse Vorbelastungen hat und mir ein wenig folgen kann. Würde mich sehr darüber freuen, ein Feedback zu bekommen. :)
     
  13. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    hallo an alle,

    ich bins wieder mal. Bin heute endlich vom KH heimgekommen. Vorweg dem Baby gehts immer noch gut :banane:
    Es ist zwar etwas kleiner am Donnerstag 1,2 cm aber das Herzchen schlägt. Hab haufenweise Medis bekommen und muß mich voll schonen. Ihr wisst ja wie ich mich im Zwiespalt befand. Manchmal glaub ich es muss wohl so sein damit ich es schätze das in mir ein Würmchen ist das so stark ist und kämpft das es das alles geschafft hat. Ich bin so weit das ich es mit allen Mitteln schützen will und hoffe das es bei mir bleiben darf. Ich hoffe bei euch ist alles auch so weit ok und zu unseren neuen mal ein herzliches Willkommen.
    hoffe bald von euch zu lesen
    schönen Sonntag
    Paula
     
  14. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    hallo caley,

    zu dir möchte ich gerne noch sagen du sagst deine Kinder sind bestens therapiert ich muß zugeben das ich gar nicht genau weiß was wie das Krankheitsbild verläuft aber ich kann dich gut verstehen das du einen riesen großen Zwiespalt hast. Ist es denn sicher das auch das dritte Kind das vererbt bekommt? Und es ist die Frage wie verläuft es dann? Aber auch wir anderen wissen ja nicht ob unsere Würmchen gesund zu Welt kommen. Ich glaube wir haben alle vorallem da wir ja als Risikoschwangere gelten Angst .Ich habe mir auch Gedanken gemacht was ich machen würde wenn bei irgend einer Untersuchung was schlimmes rauskommt aber kann es bis jetzt nicht beantworten. Ich wünsche dir jedenfalls viel Kraft und Hoffnung und hoffe das es nicht zu persönlich geworden ist
    schönen Sonntag
    lg
    Paula
     
  15. Lys

    Lys Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2004
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo Caley,

    Du schreibst, Krebs und ADS seine Optionen sich zu einem schweren Entschluss durchzuringen....

    Ich hoffe, das ist nicht Dein Ernst! Überleg mal, was es alles für "Optionen" gibt, dass ein Baby im Verlauf seines Lebens krank wird oder ein anderes schweres Schicksal erleiden muss......unzählige, für jedes erdenkliche Baby der Welt!!! Selbst das gesündeste Kind aus bester Familie könnte eines Tages Krebs bekommen, drogensüchtig werden, oder schlicht vom Bus überfahren werden.....

    Und Dein Baby könnte ein Genie werden, das eines Tages für den dauerhaften Weltfrieden sorgt oder ein Mittel gegen Krebs entwickelt!

    Man steckt niemals drin.....und das Leben hat immer eine Chance verdient.

    Ich bin selber mit 40 ungeplant schwanger geworden, ich habe schon eine Tochter mit einer Behinderung (Down Syndrom) und hatte auch MEGASCHISS......aber soll ich deshalb diesem Kind die Chance auf Leben nehmen??? Nicht wirklich.... Inzwischen war ich beim Feinultraschall und habe scheinbar ein "Bilderbuchbaby" im Bauch....

    Du merkst schon....ich bin Abtreibungsgegnerin....dennoch verurteile ich nicht, wenn jemand nach rieflicher Überlegung für sich zu diesem "Schluß" kommt. Aber wenn ich so ein Posting wie Deines lese, möchte ich wenigstens versuchen, dem ungeborenen Wesen, das nicht für sich sprechen kann, eine Stimme zu geben....

    Es gibt sicherlich Gründe in der Familiengeschichte und der Anamnese, die eine Abtreibung als gute Sache erscheinen lassen....aber sorry, wenn jede Schwangere, in deren Familie es Krebs und ADS gab, abtreiben wollte, wären das ganz schön viele tote Babys. Das klingt hart, ich weiss.....
    aber so sehe ich das eben!

    Nimm Deinem Kind nicht die Chance auf Leben, nur weil Du Angst hast.......
    Du packst das schon, ihr packt das!

    Und ganz ehrlich....wenn es eines Tages vielleicht Krebs bekommt....und man es dann fragt, ob es lieber nie gelebt hätte...ich denke nicht, dass dann dazu ja sagt.

    Ich wünsche Dir viel Kraft und dass Du die für Euch richtige Entscheidung triffst, mit der Du dann ruhigen Gewissens weiterleben kannst.

    LG Lys
     
  16. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo an alle,

    Möchte mich mal erkundigen ob wer was von Nani gehört hat??? Lys bin froh endlich von dir zu lesen. War heute auch wieder bei der Ärztin und dem Baby gehts gut. Habe heute meinen Mutter-Kind Pass bekommen ! Ich würde mich sehr freuen von euch wieder was zu hören

    lg
    Paula
     
  17. Lys

    Lys Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2004
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo Paula,


    schön, dass es euch beiden gut geht! Das freut mich sehr für Dich!!
    Hoffentlich kannst Du es jetzt langsam mal geniessen :preg

    Von Nani hab ich leider auch nichts mehr gehört, ich hoffe, es geht ihr auch gut.
    Kann aber sein, dass sie einfach nur zu viel zu tun hat gerade, ich glaube sie zieht um,
    weiss nur nicht das genaue Datum dazu. Naja, hoffen wir mal, dass alles ok ist!

    LG Lys
     
  18. lele

    lele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Ihr Lieben ! Wollte mich auch mal wieder melden hoffe euch geht es gut mit Euren Kleinen im Bauch. Ich bin immer noch hin und her gerissen was ich machen soll. Soll ich es der Natur überlassen oder doch lieber nicht? Aber meine Uhr tickt ja auch mit 40, oder wie seht Ihr das? Eigentlich habe ich ja 4 gesunde und liebe Kinder , das ist für viele Leute gesehen wahrscheinlich mehr als genug. Vielleicht könnt Ihr mir Euere Meinung mal schreiben egal wie sie ist. Ich wünsche Euch noch eine schöne :preg . LG lele
     
  19. Labrujaguapa

    Labrujaguapa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo ihr LIeben,
    bin neu hier und hoffe zuerst mal, dass bei euch :preg :preg alles ok ist.
    Also ich bin 41 und habe bereits zwei Söhne (14 und 2 Jahre). Der kleine ist unser absoluter Sonnenschein. Nun überlegen wir - halt nein eigentlich sind wir schon in der Übungsphase :pfeif zwecks Geschwisterchen für unseren Kleinen. Mein Mann hat aus 1. Ehe noch zwei große Söhne (15 und 19 Jahre) und nun hoffen wir auf ein Mädel.
    Finde es toll, dass es scheinbar doch so viele Frauen gibt, die in unserem Alter diesen Schritt nochmal wagen.
    Wir haben uns zum "üben" entschlossen obwohl mein Großer ADHS und der kleine Neurodermitis hat - es ist nie gesagt, dass es beim nächsten ebenso ist und wenn dann schaffen wir das auch!
    Würde mich freuen wenn wir uns hier entsprechend austauschen können.
    Liebe Grüße
     
  20. lele

    lele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Labrujaguapa! Schön das Du hier angemeldet bist, bin auch noch frisch dabei. Du bist aber schon ein Schritt weiter wie ich. Kann mich leider noch nicht für´s üben entscheiden. Ich finde das auch gut das so viele noch ein Baby bekommen in unserem Alter. Trotzdem mache ich mir noch so viele Gedanken ob oder ob nicht. Auf alle Fälle wünsche ich Dir viel Glück das es schnell klappt :hihihi. Machst Du Dir auch ein paar Gedanken wie es ist in unserem Alter nochmal schwanger zu sein? Ich bin leider immer noch hin und her gerissen. Bei meinen anderen SS war ich spontaner :angst. Freu mich von Dir zuhören. LG lele
     
  21. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    herzlich willkommen an alle Neuen,

    Finde es super das hier so viele Frauen in unserem "Alter" sind. Bei mir war es ja gar nicht geplant das ich nach 20 und 18 !! Jahren nochmal schwanger werde. Aber das kleine Würmchen wollte unbedingt mich als Mama haben. Ich war ja schon fast wie im Schock als ich den Test machte und dann waren so viele neue Dinge die ich wohl vergessen hatte ggg. Aber gestern war ich bei meiner Ärztin und das Würmchen entwickelt seine Beinchen und Ärmchen und hat einen Kieferknochen!!! Ich muß euch sagen das auch nach all den Ängsten Zweifeln und auch Panik ich jetzt sooooo froh bin das ich schwanger bin und nichts mehr hoffe als das das Würmchen bei mir bleibt und ich nochmal das Glück erleben DARF Mama zu werden.
    Wünsche euch viel 'Spaß beim üben :schuettel

    glg
    Paula
     
  22. Labrujaguapa

    Labrujaguapa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,
    ja natürlich habe ich mir Gedanken gemacht in diesem Alter nochmal schwanger zu werden.
    Wobei ich sagen muss, dass die SS mit unserem Kleinen unkomplizierter verlaufen ist als beim Großen, ebenso die Entbindung.
    Es ist natürlich eine Umstellung ob man mit Mitte/Ende 20 ein Kind bekommt oder erst mit 39. Aber durch die Routine und das Alter sieht man manches gelassener und macht sich nicht sofort unnötig Gedanken, wenn das Kind z.B. Fieber hat.
    Bedenken wegen Missbildungen hat man natürlich während der SS aber durch die Vielfalt der möglichen Vorsorgeuntersuchungen kann man sich ja absichern. Wobei ich nur den Spezialultraschall habe machen lassen.
    Für mich stand nämlich von vornherein fest, dass ich das Kind bekommen werde - es sei denn es wäre absehbar, dass es nicht lebensfähig ist. Alles andere kann man in den Griff bekommen.
    Nun war halt die Überlegung ob unser Kleiner nicht noch ein Geschwisterchen bekommt, da die Großen (mein Großer 14 und 2 Stiefsöhne mit 15 und 19) ja schon bald ihre eigenen Wege gehen werden und wir nicht möchten, dass er dann "allein" aufwächst.
    Somit haben wir uns zum erneuten Üben entschlossen und jetzt müssen wir wieder hibbeln ;-)
     
  23. lele

    lele Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Guten Morgen ihr Lieben! Da hast Du schon Recht mit den Vorsorgeuntersuchungen. Habe mein Letztes Kind mit 37 bekommen war ein tolle SS aber leider wurde nach der Geburt alles erst mal anderst.Hatte hohen Sauerstoffmangel und musste in die Kinderklinik. Das war nicht so schön und ich dachte das ist mein letztes Kind.Heute ist alles wieder in bester Ordnung und ich würde mir schon noch ein Baby wünschen. Das aller letzte Kleine. Aber vielleicht sollten wir es auch einfach versuchen man weiß ja nicht ob es klappt. So wie es kommt so müssen wir es dann nehmen. Also los hibbeln :]. Liebe Grüße lele
     
  24. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo an alle,

    Hoffe euch allen geht es gut! Ich bin seit letzter Woche wieder beim Arbeiten und schön langsam finde ich wieder meinen Rythmus mir ist fast nicht mehr übel und bis auf das das ich 13 Tabletten am Tag nehmen muß und ab und zu wieder Angst habe gehts mir momentan super. Hoffe bei dir Lys ist auch alles ok meld dich doch mal wieder!!!!

    lg
    Paula
     
  25. paula0970

    paula0970 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Mai 2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Halllooo??

    Wo seit ihr denn alle ggg Möchte gerne mal wissen wies euch allen so geht und den Untersuchungen usw. Habe am 4.Juli die Nackenfaltenmessung und bin jetzt schon nervös und hab ein bisschen ein ungutes Gefühl. Meldet euch bitte mal

    liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Paula
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden