1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanger mit 44 Und nun??

Ist Ihr Baby schon da? Sind Sie schwanger oder planen Sie ein Baby? Hier können Sie sich mit anderen Müttern über 40 (und allen jüngeren ;-))austauschen. Alles zum Thema Spätschwangerschaft im Forum Schwangerschaft. Stichworte: Periode, Bauch, Zyklus, Schwangerschaftswoche (SSW).

Dieses Thema im Forum "Spätschwangerschaft - mit über 40 noch schwanger?" wurde erstellt von Enny, 4 April 2012.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Enny

    Enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich bin 44 zum dritten Mal verheiratet und habe 3 Kinder die fast alle schon erwachsen sind. Der Jüngste ist 15. Ich bin berufstätig und habe jetzt festgestellt dass ich tatsächlich nochmal schwanger bin.Bin sehr durcheinander, meine älteste Tochter heiratet in ein paar Wochen sie ist schon 24. Mein jetziger Mann freut sich auf das Kind,(er hat noch keine eigenen) leider kann ich das von mir selber nicht behaupten. Ich habe meine anderen Kinder fast immer ziemlich allein großgezogen und möchte so etwas nicht mehr machen. Auch möchte ich meine Arbeit nicht aufgeben. Trotz meiner Ehe habe ich mir ein Stück Unabhängikeit geschaffen und das gefällt mir auch ganz gut. Ich bin echt ein wenig ratlos. Allerdings kann ich mich auch nicht mit dem Gedanken an eine Abtreibung anfreunden. Kennt jemand so eine Situation? Würd mich freuen von euch zu lesen.
     


  2. vanillabee

    vanillabee Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2003
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    hallo!
    vielleicht hast du eine schwangerernberatungsstelle in deinem ort? die könnten dir fachbezogen sicherlich ein wenig weiterhelfen. deine situation klingt ziemlich schwierig, aber dennoch eindeutig. du möchtest kein kind mehr großziehen. aber, meinst du, dass du diese meinung auch in ein paar wochen noch hast? vielleicht stehst du unter einem gewissen schock? und wenn sich deine gedanken erstmal dran gewöhnen, freust du dich doch auf das kind?
    ich finde, wenn man in diesem alter (nicht negativ!) noch einmal schwanger wird, und auch noch ungeplant, dann hat sich das krümelchen seine mama sehr genau ausgesucht...
     


  3. Wubty

    Wubty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Enny,

    ich dachte bei dem lesen Deines Threads, stop, das bin ja ich ;-)

    Nur das ich nicht schwanger bin...ich lies mich mit 35 sterilisieren.

    Wir hatten aber überlegt im letztem Jahr...mein Mann hätte sogar einen Kredit dafür aufgenomen. Aber ich möchte auch nicht mehr.

    Ich hatte aber mit 29 einen Abbruch....und ich würde es niemals wieder tun....es hat mich kaputt gemacht. Aber damals war ich alleinstehend mit einem Kind und unvorsichtig blöd.

    Enny, ist es so abwägig das Kind zu kriegen? Wird Dein Mann dir nicht zur Seite stehen. Vllt die Elternzeit übernehmen und Du kannst deinem Beruf nachgehen? Was sagt er dazu, wenn du ihm das vorschlägst?

    Wie weit bist du denn? SSW

    LG Wubty
     
  4. Kribbelmonster

    Kribbelmonster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Enny,

    ich bin 45 Jahre und wir wünchen uns seit ca. 3 Jahren nochmal einen
    "Nachzügler"

    Viele "liebe Menschen" in meinem Umfeld, sagten damals z.bspb. wie ich denn noch gerade in meinem Alter nochmal Mami werden wollte, ich hätte einen tollen Job, große Kinder und einen Partner, der mich liebt.

    Ich war auch immer hin und hergerissen, zwischen einem Ja zum Baby und dann widerum zu einem deutlichen Nein.

    Deine Bedenken jetzt zu lesen, darin finde auch ich mich teilweise wieder. Nach meiner 2. FG wollte ich absolut nichts mehr vom KIWU hören. Ich habe mir dann alle Vorteile, nicht schwanger und Spätmami zu werden, eingeredet. Seit den letzten halben Jahr spuckt der Wunsch jedoch wieder in meinen Gedanken umher.

    Könnte dein Mann denn nicht in den Erziehungsurlaub gehen? Oder ihr teilt ihn euch?
    Ich verstehe natürlich auch deine Situation. Denn auch wenn man mit einem kleinen Bündel Leben, das Timing und den Tagesablauf bestimmt auch gut planen könnte, ist man doch gerade am Anfang in seiner Unabhängigkeit sehr eingeschränkt. Das soll gut überlegt sein.


    glg Kribbelmonster
     
  5. Enny

    Enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für eure netten Antworten. Ich bin leider immer noch nicht
    ganz sicher, was ich tun soll. Heute war ich beim Arzt, der möchte mich auch
    nicht beeinflussen, aber sicherlich unterstützen, wenn ich eine Entscheidung getroffen habe, ob ich das Kind behalte. Ich glaube dies wird wohl die schwerste Entscheidung, die ich jemals treffen musste, falls ich mich dagegen entscheide. Wahrscheinlich habt ihr auch alle Recht, dass es auch sehr schön sein kann, im "älteren Semester" noch mal Mutter zu werden, allerdings erinnere ich mich auch an sehr viel Stress, da ich auf keinen Fall meinen Beruf aufgeben möchte.Übrigens ist meine Schwangerschaft noch ganz am Anfang
    6-7 Woche.
    Erstmal liebe Grüße
    von Enny
     
  6. vanillabee

    vanillabee Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2003
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    würde mich freuen, wenn du uns auf dem laufenden hälst! deine entscheidung interessiert mich sehr!
    liebe grüße, bee
     
  7. Wubty

    Wubty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo, moin,

    was sagt denn Dein Mann zu Deinen Überlegungen?

    LG Wubty
     
  8. Wunschkind2

    Wunschkind2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Enny,

    ich bin 43jahre und wir wünschen uns seit 4jahren noch ein Baby...
    Da ich einen genfehler habe und es immer wieder zu Fehlgeburten kam versuchen wir es nun über die PID und hoffen so sehr das es klappt...

    Deshalb, wie eine Vorgängerin schrieb,*Wenn sich das Krümel Dich ausgesucht hat ,nimm es an*Für alles andere findet sich allemal eine Lösung.

    Wünsch Dir alles Liebe!!! Dani
     
  9. Enny

    Enny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich würde mich für ein Baby entscheiden, dass weiss ich jetzt gewiss. Nachdem ich nun in den letzten Tagen mich auf das Baby gefreut hatte und
    mir alle möglichen Lösungen einfallen ließ, habe ich nun heute das Kind verloren. Die Natur hat es geregelt, leider.Ich wurde gleich heute operiert. Trotz meiner Traurigkeit darüber, habe ich doch gelernt mich damit auseinanderzusetzen. Falls es nochmal passieren würde, dann wüsste ich, dass ich mich mit einer Abtreibung nicht mehr auseinandersetzen bräuchte. Ich wüsste, dass ich es auf jeden Fall behalten wollen würde. Ich danke euch allen für eure lieben Beiträge, die mir Mut gemacht haben. Und allen, die sich noch ein Baby wünschen drücke ich ganz ganz fest die Daumen, dass es klappt. Ich habe im Internet sehr viele Beiträge gelesen, nicht in diesem Forum sondern woanders und ich muss sagen, dass mir auch viele Beiträge ein wenig Angst gemacht hatten, sehr viele waren sehr negativ gegen eine Spätschwangerschaft geschrieben. Euch allen erstmal alles Gute Enny
     
  10. suessemotte

    suessemotte Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2012
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    :-( das tut uns allen hier sehr leid
    wünsche dir erstmal gute besserung und hoffe du lässt dich davon nun nicht runter ziehen.
     
  11. vanillabee

    vanillabee Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    22 April 2003
    Beiträge:
    2.297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ach du meine güte! das tut mir wahnsinnig leid für dich!
    trotz allem, was nun geschehen ist, finde ich deine eigentliche entscheidung, die für das kind war, wundervoll! auch wenn es nicht hat sein sollen.
    fühl dich gedrückt,

    bee
     

Diese Seite empfehlen