1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwanger ? Trotz Spirale?

Schwanger trotz Pille? Heutzutage haben Frauen und Männer viele Möglichkeiten, effektiv zu verhüten: Natürliche Methoden (Temperatur, Knaus Ogino), mechanische (Kondom, Pessar), hormonelle (Pille, Spritze), Kupfer (Spirale), chemische (Salben, Gels), chirurgische (Sterilisation) oder doofe (Enthaltsamkeit). Im Forum Empfängnisverhütung dreht sich alles darum, Sex ohne das Risiko einer Schwangerschaft zu haben oder dieses zumindest zu reduzieren. Stichworte: Verhütungsmittel, Verhütungsmethoden, Verhütungscomputer, Verhütungsring und natürliche Verhütung.

Dieses Thema im Forum "Empfängnisverhütung - Mittel + Methoden" wurde erstellt von Ellie85, 10 Oktober 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Ellie85

    Ellie85 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    So und hier schreibe ich meine Problem auf!

    Ich habe seit Oktober 2010 die Spirale (Mirena) und bin so gaaanz zu frieden. Hatte die ersten 2-3 male noch meine Regel. Immer zum Ende hin. Meine Mens war vor der Spiral sehr unregelmäßig und seit der Spirale immer zum Ende/Anfang des Monats.
    So nun war ich am 28./29. Oktober beim Gyn und er ertastete mich untenrum, die Spiral liegt super, meinte er.
    So nun aber paar Tage später wurde mir morgen und Abends übel, meine Cola schmeckt mir nicht mehr. So schnell wie die Übelkeit kam, ging sie auch wieder. Aber dann bekam ich Vorgestern extreme Kopfschmerzen und auch Gestern. Und auch wieder die Übelkeit.Selbst eine andere Limo schmekt mir nicht mehr. Dann habe ich gestern ein Test gemacht, der negativ war.
    Mir ist die ganze Zeit so flau im Magen hatte sogar das Gefühl mich übergeben zu müssen, klar kann auch ein Infekt oder sowas sein, aber ich habe dennoch Angst!!!
    Bei meinem Sohn wurde der Test auch erst ca. 14 Tage später positiv da sich der Eisprung verschoben hat, aber ich weis leider nicht mehr ob ich da schon die Anzeichen hatte! Aber mein Sohn war ein Wunschkind! Und dies wäre ja dann ein Unfall, sonst würde ich ja nicht verhüten! Aber wenn es so sein sollte dann behalte ich es, denn dann will ja jemand zu uns!
    Aber was würdet ihr mir raten?
    Was würdet ihr jetzt tun?
    Ich denke der Arzt hat nix gemerkt da es noch viel zu früh war!
    Maaaaaaan, bitte helft mir!
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.617
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen, den eine Schwangerschaft mit Spirale kann zu komplikationen führen, solltest du schwanger sein muss die Spirale schnellstmöglich entfernt werden.
     


  3. Mamacati

    Mamacati Guest

    Schade das du dich VOR dem einsetzen der HORMONspirale nicht genügend informiert hast. Und Schade das du einen total unseriösen FA hast, der dich scheinbar VOR dem Einsetzen der Spirale nicht über mögliche NW aufklärte...
    Denn die ganzen Beschwerden die du schilderst sind ganz gewöhnliche Nennwirkungen der hormonellen Verhütung. Die Mirena ist sehr sicher. Sicherer als die Pille, da man bei ihr keine Anwendungsfehler machen kann.
    Das die Mens mit der HORMONspirale regelmäßig kommt, liegt an den künstlichen Hormonen.
    Das solltest du aber alles selber wissen wenn du dich genügend über deine Verhütungsmethode informiert hättest.
    Sicherlich kann man nie eine SS trotz Verhütung ausschließen, aber es ist doch sehr unwahrscheinlich da der Pearl Index der Mirena bei 0,16 liegt.

    Wenn du wissen willst ob du schwanger bist, warte einfach 18 Tage nach dem letzten Gv und mach dann einen SST mit Morgenurin. Ist dieser negativ, kannst du definitiv davon ausgehen NICHT schwanger zu sein.

    Vielleicht solltest du dich noch mal intensiv mit deiner derzeitigen Verhütungsmethode beschäftigen. Wenn du es schon nicht vor dem einsetzen getan hast. Zu deinem eigenen Schutz.
     
  4. Mäxchen80

    Mäxchen80 Mitglied

    Registriert seit:
    27 September 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Auch ich habe eigentlich immer gehört, dass die Spirale sehr sicher ist. Ausschließen lässt sich eineSchwangerschaft natürlich trotzdem nicht, aber die Wahrscheinlichkeit dürfte sehr sehr gering ausfallen.
     
  5. spielende

    spielende Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Ich hab die Spirale (wenn auch keine Hormonelle) seit 6 Jahren und bin damit bisher nicht schwanger geworden - hin und wieder habe ich beim Eisprung ein ziehen und es ist nicht immer angenehm aber ich halte sie für sehr sicher...
     
  6. Juergen99

    Juergen99 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Eigentlich dürfte sowas nicht passieren. Wenn wirklich eine Schwangerschaftg zustande gekommen ist dann besuch deinen Hausarzt denn mit so einer Spriale drinnen kann es sehr kniffelig früher oder später werden.


    Viel Erfolg
     

Diese Seite empfehlen