Idee/Tipp - Sichere Suche im Netz: Kindgerechte Suchmaschinen

Wie viel Fernsehen ist gut für mein Kind? Und welche Computerspiele sind geeignet? - Haben Sie Fragen zu Fernsehen, Games, Handy oder der Internetnutzung? Hier erreichen Sie die Experten der Initiative "SCHAU HIN! Was deine Kinder machen." Mehr Tipps und Empfehlungen gibt es auch unter www.schau-hin.info.

Dieses Thema im Forum "Medien und Kinder" wurde erstellt von SH! Mediencoach, 24 Januar 2013.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. SH! Mediencoach

    SH! Mediencoach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Liebe Eltern,

    wissen Sie welche Suchmaschine Ihr Kind nutzt? Eine aktuelle Studie zeigt: Nur etwa ein Drittel aller Eltern sucht mit ihrem Nachwuchs auf kindgerechten Suchmaschinen. SCHAU HIN! hat einige geeignete Seiten HIER zusammengestellt.

    Viel Spaß beim Entdecken wünscht
    Ihr
    SCHAU HIN!-Team
     


  2. SH! Mediencoach

    SH! Mediencoach Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Der Link ist folgender:http://schau-hin.info/news/artikel/sichere-suche-im-netz-1.html?L=0%25253Ftx_accessibleratings%25255Bref%25255D%25253Dtt_news_493&cHash=4d1368c05cd8360d5d4993fb02e28157.
     


  3. Juergen99

    Juergen99 Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo Leser,

    wer noch einen Link dazu braucht, der kann mal auf dieser Seite schauen:

    http://www.fragfinn.de/kinderliste.html

    Sehr empfehlenswert


    Gruß Juergen
     
  4. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Liebe Forumsmitglieder ein Hallo.!
    Ähhh das ist wieder so eine Frage die eigentlich gar nicht gestellt werden bräuchte in dem Bereich der Kindererziehung beim realistischen betrachten .Ist aber leider nun mal so und wer ist Schuld dran ??? ....Wir alten Esel .Weil wir es Ihnen gestatten auf dem Kasten rumzuhämmern.
    Ich möchte nicht als Autoritärer Vater geschweige Opa rüberkommen ,im Gegenteil ich bin einer von der Sorte der schon was durchgehen läßt und muß weil ich ja nur wenig Zuhause bin .Aber bei Computer und Kindern da is der Ofen aus bei mir immer schon gewesen .Offline Zeichenprogram oder andere Schulprogramme is geritzt aber Online Abpfiff. Ich möchte nicht so weit geheh zu sagen "wenn Sie den Kram selberbezahlen können dann können sie auch da rein ins Netz " .Obwohl es nicht einer gewissen Richtigkeit entbert !!! Also bis 16- 17Jahren brauchen die kein Netz .Denn die rammeln eh nur auf Krempelseiten und You Toube rum .Eben genau da wo die Birne die erst schon weich ist noch matschiger gemacht wird mit irgendwelchen Ärschen und Freaks und reichlich Hirnies die da Dünnschiß ablassen .
    Oder glaubt Ihr das von 100 Usern mehr als nur 2 % in irgendwelchen Schulisch wichtigen Seiten zu gange sind PUSTEKUCHEN .Subversiever Scheißdreck wird angeklickt und ....und Riesen Mist über Faceboock abgeschickt .So ist die Lage und nicht anders .
    Wenn sie dann nach Stunden vom PC weggejagd werden maulen sie rum .Machen den Dicken Hals und verpissen sich um dann mit einem lockerren Griff in die Arachtasche zu greifen ..das Handy rauszuholen und weiter geht es mit dem weich machen in der Birne .Denn das der ganze Krempel jemals bei einem zu mindist jungen Menschen was genützt hat ist ein Witz . Im Gegenteil geistige Verblödung ,Sozialerbeziehungsabbau und solche Sachen das sind die Errungenschaften einer frühen PC Karriere.
    Ich sehe es um mich rum die Neffen und Nichten alle ne totale Klatsche die können gar nich mehr richtige Sätze Formulieren die Quatschen schon S.M.S mäßig echt grausam .Und von wegen klüger duch PC keine Spur und das wird sich bei jungen Leuten auch nicht ändern .Das ändert sich erst dann ab einem Alter wo der PC nicht mehr als Fun Gerät angesehen wird und und mit ihm Kneete oder sonst was relevantes gemacht werden kann .Dann ändert sich das !!!! Na dann mal denke denke und überlege überlege ab welchem Alter das der Fall ist ? Jedenfalls auf keinen Fall in dem Alter wo mann sich um Kindgerechte Suchmaschienen einen Kopp machen muß .Ein Onliene Pc gehört nicht in Kinderhände .Ist ein Fehler und gefährlich obendrein .
    Der Meinung ist Opa Andy .
     
  5. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    hihi opa gut dann bin ich also noch ein kind. ich spiele Onlinespiele und nutze Facebook. Geld verdiene ich mit dem Laptop nicht.

    Ich sehe es ein wenig anders. Klar wenn Kinder unbeaufsichtigt an den PC gelassen werden dann ist es sicherlich wie du bschrieben hast. Bei uns z.B. wird die PC/Onlinezeit meiner Kinder kontroliert.
    Bedeutet 1. sie haben nue ein gewisses zeitkontingent p.W. und 2. Ich sitze daneben.

    Was früher das Tel. war ist heute Facebook. Solange man bedenkt und das den kindern auch beibringt, dass das Internet nicht vergisst und ihre Beiträge gerade bei Facebook auch noch jahre, Jahrzehnte weiter einsehbar sind. Ansonsten ich treffe mich auch mit einer Freundin und bei FB geht das gespräch im Chat weiter sobald wir zu Hause sind. Also eine Unterhaltung wie bei einem telefonat.

    Ach und was ist mit den immer mehr werdenden Laptop-Klassen? Kommen diese Kinder nicht ins Internet können sie ihre Hausaufgaben nicht vom Schulinternen Server abrufen.

    Mein Großer z.B. hat wöchentlich 2 mal PC Unterricht in dem sie auch noch mal seitens der Schule den umgang mit PC und Laptop und speziel auch dem internet lernen. Er bringt mittlerweile sogar mir noch tricks bei.

    PC und Internet sind nicht pauschal schlecht, es kommt immer darauf an wie bringe ich meinen Kindern den Umgang damit bei und nach z.B. 1 Stunde lernen kann man es auch schon mal erlauben 30 min. am PC zu spielen, sofern die bewegung nicht zu kurz kommt.

    Ich finde im allgemeinen den Umgang mit PC und Internet sehr wichtig den in sehr vielen Berufen ist es mittlerweile Grundvoraussetzung und wenn mein Kind jetzt schon den Umgang lernt braucht es sich das Wissen später nicht mühsam erlernen, denn noch lernt es spielerich.
     
  6. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Da bin ich wieder Hallo !
    Wie Ilona ja als vorriger Schreiber erwähnt ist das Internet natürlich wie alles auch Differenziert zu sehen was ich in Prinziep ja auch rüberbringen wollte, allerdings mit meiner drastischen Art .
    Natürlich kann mann da auch was Lernen .Also direct Lernen das will ich nicht sagen .Mann kann was nachschlagen ,Lesen ergo sich kundig machen .Aber es bleibt immer ein flüchtiges Medium das nichts echt bleibendes im Hirn hinterläßt wie ein Buch .Naja Denn wenn wir mal realistich sind 99% aller Anfragen und Suchen sind Sporadisch und Punktbezogen was das betrifft .Deswegen bleibt von dem was mann im Internet Lernt wenn mann es so nennen will nicht vie hängen .Weil es eben schnell verfügbar ist gebraucht wird und vergessen meistens ,weils ja immer wieder Zielgenau gefunden werden kann .Wärend mann in einem Buch beim Suchen doch eine gewisse Rahmenhandlung mit aufnimmt und so mehr Hängen bleibt .Ausser mann weiß natürlich durch Quellverzeichnis den genauen Part .Natürlich brauche ich auch gerade bei Schaltplänen und so weiter das Net .Aber wie ofte da gehe ich zig mal auf den Selben Plan ,Warum ? Na weil ich es mir nich merken muß nicht innerlich tief einprägen .Wozu auch ein Klick und das Zeug ist wieder da .Keine graue Hirnzellen belegen das übernimmt Computy für einen .Eigentlich ist es schade denn so verkümmert die eigentliche Funktion des Gehirnkastens wenn auch langsam aber stehtig immer weiter das ist ein Fakt .Ob das aber so erstrebenswert ist das ein Mensch in einigen Jahren bei jeder Aufgabe die er erfüllen soll erst Computy konsultierem muß .Das wird so kommemn ohne Zweifel .Aber ob das so gut ist .Denn wenn ich mal so sagen darf auf der Suche nach Problemen die wir Heute zu bewältigen haben da müßen wir noch ein gerüttelt Maß an Kreativität an den Tag legen .Mit Computy ist das auch nicht mehr nötig dann .Punktgenaue Diagnose und Fehlerbeseitigung ist angesagt .Aber das was ja eigentlich uns Menschen ausmacht ,kreativ, inovativ und flexiebel zu sein .Das bleibt auf der Strecke irgendwann .
    Das ist Schade .
    Sagt Opa Andy .
     
  7. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    opa na ja als es das Internet och nicht gab habe ich immer im Lexikon nachgeschaut und da habe ich speziel nach dem was ich lernen sollte gesucht. Alles andere aus dem lexikon hat mich nicht interessiert.

    Aber ich habe gestern erst in einer Talkshow einen Satz gehört der deine Aussage ganze gut beschreibt. Informationen bleiben oberflächlich und gehen nicht in die Tiefe.

    Wobei ich da auch denke wer kann heute z.B. noch Algebra wenn er es nicht in seinem Beruf braucht? Demnach war auch das lernen aus Büchern oberflächlich den man vergisst das was man nicht braucht oder wofür man sich nicht interessiert.


    Um mal auch eine Kindersuchseite zu nennen den das ist ja das eigentliche Thema www.blindekuh.de Oben gibt es die Rubriken Spielen, malen, lernen usw. Man muss also bei den am meisten auftretenden Suchbegriffen nur noch das entsprechende Bild anklicken. Ausserdem schauen die betreiber ganz genau welche Seiten den Kindern angezeigt werden.Also alle Seiten sind auf Kindertauglichkeit geprüft.
     
  8. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hallöchen Ilona hallöchen Leutchen .
    Ja genau das was der in der Show gesagt :argue hat trittt zu .Es bleibt nix richtig hängen im Hirn .Weil mann sich nich wie früher üblich durch Bücher oder besser Wälzer kempfen mußte um an den Kern zu kommen um die Nuß zu knacken .Heute braucht mann nich mehr die Schale zu knacken und kommt im Net pronto und sofort an die Nuß ohne oder nur mit minnimalem Aufwand .Die Info bzw.die Antwort einsaugen für den jeweiligen Zweck verwenden und gut ist .Einerseits natürlich nicht schlecht für den Nutzer .Der Zeitfaktor der ist nicht von der Hand zu weisen beim Erreichen einer richtigen Antwort .....Aber mich als alter Schulrüpel und Rabauke würde doch mal interresieren was mein alter Wiedersacher...... Pestalotzi... dazu sagen würde ?( .Wo Er schon immer zu mir sagte ich bin ein alter Faulhaufen gewesen und mit Ordnung nix rechtes am Hut gehabt habe . :lhg :lhg :lhg :lhg
    .Gruß Op Andy
     
  9. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Ach was bin ich wieder für ein Schussel gewesen beim beantworten von Ilonas Beitrag .
    Aber so war ich schon in der Schule gewesen immer bei den wichtigsten Fragen :sleep gepennt oder an die Zähne gedacht :kisses die mann im Schwimbad gestern gesehen hatte . :pfeif.
    Deshalb jetzt liebe Ilona meine verspätete Frage :
    Was ist das denn Algebra ? ?(
    Ist das was zu Essen vieleicht :tasty ?
    Aber besondes wichtig an der Sache ist wenn ja giebt´s das bei Mac Donalds ?
    Und was kostet die Familienpackung ???? :hihihi
    Das interessiert den Opa Andy,der immer neue Gerichte mal ausprobiert :druecker
    Aber es sollte dann doch nich zu Exotisch sein :uebel und mindistens so gut sein wie ne Bockwurscht mit ner Schrippe . :D
    :bye: opa Andreas .
     
  10. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Algebra rechnen mit Buchstaben als Unbekannten. Hier mal ein einfaches beispiel.

    Wir hatten in der Oberschule dann meist mehrere Unbekannte.
    Also a+b:3 = ...usw.

    [youtube]xBxYtMWu0Ho[/youtube]
     
  11. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    HalloFreunde ,liebe Ilona !
    Wie kanste denn am lieben Sonntag nur so sein umd den Op Andy wieder an den Algebra Kram zu erinnern :crying :wand . Wo ich mich doch an die 40 Jährchen bemüht habe das zu verdrengen oderbesser noch zu vergessen :lhg Wie kanste nur so grausam sein ..... :hilfe:..Was habe ich der Menschheit getahn daß mich immer son Kram verfolgt aus der Schule .Warum verflolgen mich nicht die süßen Bienen aus der Paralelklasse von damals ?Das würde ich schon eher gerne ertragen :banane:
    Aber wenn wir doch mal genauer hinschauen da müßen wir dennoch auch im täglichen Lebenskampf mit genug Unbekannten und Stolpersteinen und Behördlichenfallgruben rechnen .Also Ilona haben wir immer mit Algebra im weitesten Sinne jeden Tag zu tun .Stimmts gebe es zu...... und ... :applaus.
    Jetzt aber mal ohne Flax mir war das früher schon immer zu trocken mit Mathe und Rezieprokenwerten .Oh Weija wenn ich da in der Prüfung drann gewesen wäre ich über die Klinge gesprungen .Gerade so in Mathe mit 3 durch die Mühle gekommen .Aber begriffen habe ich es nicht wie ich so durchgekommen bin habe nämlich mir nie den A....aufgerißen in Mathe . :angryfire
     
  12. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    hihi genau die Aufgaben habe ich geliebt und war bei dem thema auf einer 1.

    Aber tröste dich gelernt habe ich so gut wie nie für die Schule, wobei ich mich im nachhinein darüber ärgere denn hätte ich es getan,...
     
  13. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Ach jetzt habe ich die Falsche Taste gedrückt und vergessen zu sagen das wenn ich alter Taugenichts auch früher einen Computer gehabt hätte garantiert keinen Deut besser gewesen wäre 100 pro .
    Wenn ich auch nun wieder reichlich :nudelholz abkriege weil ich ein Faulhaufen und Taugenix war .
    Dennoch herzlichst Opa Andy :bye:
     
  14. Heinrich B

    Heinrich B Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Mädelz,

    betet zu Gott, daß Eure Kinder und Enkel diese Seite hier noch nicht gefunden haben.

    Weiterführend empfehle ich, einmal nach der Initiative des Herrn Alois Grillmeister zu googeln.

    Eine schöne Vorosterwoche wünscht
    Heinrich Brucht
     
  15. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hallo Heinrich !
    Alleine die Namen Alois oder Aloysius die bürgrn schon für Qualität .
    Besonders der der da im Himmel rumzwirbellt und früher am Münchner Hauptbahnhof seine Zeit als Geäckträger und Philosoph totgeschlagen hat .Heute Halleluja und Hossieanna singt und nach ner Maß plärrt .
    Das sind dir Echten guten an denen wir uns ein Bespiel nemen sollten .
    vieleicht nich hier und sofort ,aber auf alle Fälle dann Oben .
    Danke Opa Andreas .
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden