brauche Rat - unregelmäßiger Zyklus

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von Katrin82, 20 Januar 2004.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Katrin82

    Katrin82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Dies ist ein Thema aus dem Jahr 2004:



    Hallo!

    Ich brauche unbedingt euern Rat!!!!!!!!

    Ich habe die Pille am 15.09. abgesetzt und meine nächsten Tage habe ich dann erst am 13.11. bekommen und bis jetzte habe ich sie noch nich ?(

    Ist das normal nachdem man die Pille abgesetzt hat? :(
    Hat denn jemand auch solche Pobleme?

    Ich bin mir auch sicher das ich nicht schwanger bin, da wir immer noch mit Kondom verhütet haben.
     


  2. feli63

    feli63 Guest

    Als ich die Pille absetzte, brauchte mein Körper auch einige Zeit um sich wieder einzupendeln. Mein Zyklus schwankte sehr, allerdings hatte ich auch vor der Pilleneinnahme einen unregelmäßigen Zyklus.....
     


  3. knolle

    knolle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo!
    Ich denke es kann sein das sich der Körper erst einmal einpendeln muß. Das ist auch abhängig davon wie lange du die Pille vorher eingenommen hast.
    Ich selber habe auch einen unregelmäßigen Zyklus. Bei mir liegt es daran das ich eigentlich ständig Cysten in den Eierstöcken habe und dadurch der Eisprung ausbleibt. Du solltest mal zum Frauenarzt gehen um abzuklären ob alles in Ordnung ist.
    Gruß Knolle!
     
  4. Katrin82

    Katrin82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    schön das du so schnell zurück geschrieben hast.

    Es ist halt ein komisches Gefühl wenn man nich weiß wann die nächsten Tage kommen und wenn sie nich regelmässig sind ist es ja auch schwieriger schwanger zu werden.

    (Wollen ja auch bald anfangen "richtig" zu üben) :)
     
  5. Katrin82

    Katrin82 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ja, das werde ich auch mal demnächst machen, muss mir aber erst noch einen besseren Frauenarzt suchen

    (aber ich geb zu ich schiebe es immer hinaus, weil ich denke das sie viell doch jeden Tag kommen können)
     
  6. Shana

    Shana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Januar 2004
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Leider dauert es bei den meinsten ziemlich lange , zwischen 6 Monaten und 1 Jahr bis der Zykus wieder in seinem normalen Umlauf ist. Du solltest mal noch abwarten, sollte deine Regel in einer Woche noch nicht da sein, es sind ja dann fast 10 Wochen seit der letzten, solltest mit deinem Doc sprechen dass er sie einleitet, damit der Zyklus nicht zu lange ruhig liegt, manchmal braucht der koerper nen klienen Schubs um wieder seine Arbeit machen zu koennen. Ich vermute dass Du nach wie vor nach der Pille keine Eispruenge produzierst deswegen diese Mega-Zyklen! Ich empfehle Dir auch, einmal im Monat 10 Kuegerl Sepia C 1000 unter der Zunge zergehen zu lassen (nicht mehr und nicht weniger!!!) Die Speia ist unglaublich wirksam auf den fraulichen Organismus und wirkt auf den ganzen Koerper aber ueberweigend auf die Gebaermutter sowie die Eiersteocke! Sie ist rein homepathisch, Globukles eben! Die denk ich wird deinen Koerper langsam wieder in seine Bahnen lenken! Wenn du mehr Info brauchst schick ne PN oder IM!
     
  7. Pusher2

    Pusher2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 April 2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Nach der Pille unregelmäßiger Zyklus normal? Wer weiß was?
     
  8. Unheilige

    Unheilige Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Mädels,

    genauso war es bei mir. Zwischen der Entzugsblutung nach Absetzen der Pille bis zur nächsten unbeeinflussten Blutung vergingen 4 Monate.

    Habe den Hormonspiegel bestimmten lassen. viel zu viele männliche Hormone (Hyperandrogenomie) - PCO-Sydrom. Soll nun mit Metformin behandelt werden.

    Ich kann jedem mit solchen Monster-Zyklen nur dringend empfehlen, die Hormone checken zu lassen und nicht erst zu warten, bis es sich irgendwann von selbst einpendelt. Ich habe anderthalb Jahre sinnlos gewartet und hatte nie einen Eisprung. Die Überprüfung schadet nichts, und wenn tatsächlich nichts weiter ist, kann man ja auch beruhigter sein. Aber wenn eben doch was nicht stimmt, kann man gleich reagieren.

    Lieben Gruß
    Kathi
     
  9. dshen

    dshen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
  10. dolchii

    dolchii Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 September 2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Viele Menschen glauben, dass ein natürlicher Zyklus nur dann regelmäßig ist, wenn er 28 Tage lang ist, plus/minus 1-2 Tage. Geringe Abweichungen werden bereits als unregelmäßig empfunden und entsprechend sind die Sorgen groß, wenn die Periode mal wieder auf sich warten lässt. Die Sorgen sind jedoch fast immer unnötig. Wenn es nur eine Sache gibt, die jeder Mensch über den weiblichen Zyklus wissen sollte, dann das, natürlich sehr wichtig. Nur 3,3% aller Frauen haben Bilderbuchzyklen, die aufs Jahr gesehen nur um maximal 3 Tage schwanken. Bei 58% aller Frauen schwanken Zyklen um 8 Tage oder mehr.
    Es gibt auch den Fall, dass eine Frau zwar 45-Tage-Zyklen hat, diese aber in der Länge kaum schwanken. Im Vergleich zu anderen Frauen würde man ihre Zyklen als unregelmäßig bezeichnen, im Vergleich zu den eigenen Zyklen jedoch als regelmäßig.
    Eine Frau mit Kinderwunsch hat nun lediglich alle 45 Tage die Chance, schwanger zu werden. Im Gegensatz dazu hat eine Frau mit 27-Tage-Zyklus fast doppelt so viele Eisprünge pro Jahr.
    Bei der Erkennung der unfruchtbaren Phase nimmt der prozentuale Anteil der bestimmbaren unfruchtbaren Tage ab. Mit der symptothermalen Methode kann man etwa 13-18 unfruchtbare Tage pro Zyklus feststellen, egal wie lang der Zyklus ist. Bei einem 29-Tage-Zyklus macht das über 50% aus, bei einem 45-Tage-Zyklus sind es unter 40%.
     
  11. NONNA

    NONNA Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2018
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    grundsätzlich kann sich ein Zyklus nicht nur verkürzen oder verlängern, auch die stärke und dauer der Menstruation kann sich ändern. ja, so kommt es manchmal zu ungewöhnlich langen, oder sehr kurzen Regelblutungen, die besonders schwach oder extrem stark ausfallen. besonders letzteres kann äußerst unangenehm sein. hier so wichtig, verändert sich der Ryhthmus der Periode, können auch Zusatzblutungen (sogenannte Schmierblutungen), die kurz nach dem Eisprung einsetzen auftreten, oder aber die Regel bleibt im extremen Fall über mehrere Monate ganz aus. das komplette Ausbleiben kommt oft bei stark untergewichtigen Frauen oder bei Frauen mit einer Essstörung vor. wenn die Regel komplett ausbleibt, kann das gefährlich sein, da durch die Einstellung der Hormonproduktion in den Eierstöcken die Knochen entkalken und Osteoporose oder der Verlust von Gehirnmasse drohen. Bei diesem Krankheitsbild müssen die Hormone künstlich ersetzt werden, z.B. durch die Pille...
    meist sind es also Ursachen, die sich schnell erkennen lassen und die jeder schnell in den Griff bekommen sollte. auch in seltenen Fällen können auch Krankheitsfälle wie Tumore im Myome oder Ausstülpungen der Polypen für eine Zyklusstörung verantwortlich sein. deutlich öfter steckt hinter dem Ungleichgewicht allerdings ein gestörter Hormonhaushalt, ausgelöst durch starke körperliche Belastung wie Leistungssport, Klimawechsel, ein unerfüllter Kinderwunsch oder Probleme im Sexualleben.
     
  12. julli9

    julli9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 April 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein unregelmäßiger Zyklus ist gar nicht so selten – nur die wenigsten Frauen bekommen ihre Menstruationsblutungen in absolut regelmäßigen Abständen. Meist schwankt die Zyklusdauer leicht. Einflussfaktoren sind beispielsweise Stress sowie ein Orts- oder Klimawechsel. Ein unregelmäßiger Zyklus kann aber auch auf Erkrankungen zurückzuführen sein.Der Menstruationszyklus beginnt am Tag des Einsetzens der Menstruationsblutung und endet einen Tag vor dem Einsetzen der Blutung des darauffolgenden Zyklus. In der Regel beträgt diese Zeitspanne zwischen zwei Perioden etwa 28 Tage. Nichtsdestotrotz können normale Zyklen etwas länger bzw. kürzer andauern und deshalb betrachtet man Menstruationszyklen, die zwischen 24 und 35 Tagen lang sind, als ganz normal.
    Die meisten Frauen bluten ungefähr drei bis sieben Tage und verlieren dabei um die drei bis fünf Teelöffel Blut. Die Farbe des Periodenbluts ist meist rot-bräunlich. Jedoch können die Länge, die Menge und die Farbe der Blutung in unterschiedlichen Lebensphasen aufgrund verschiedenster Faktoren variieren.
    Wenn die erwartete Periode nicht eintritt und man in vorherigen Wochen ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte, besteht außerdem die Möglichkeit einer Schwangerschaft.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden