1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Untersuchung Dschungelcamp

Plaudern ohne festes Thema? Sich nett unterhalten über dieses und jenes? Dann ist dies das passende Forum für Ihre Beiträge.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Caterina987, 13 Oktober 2014.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Caterina987

    Caterina987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Guten Abend,

    ich hoffe ihr verzeiht mir, dass ich ein Thema erstelle, das so gar nicht zum eigentlichen Thema dieses Forums passt, aber ich brauche eure Hilfe. Für eine Hausarbeit mache ich eine Untersuchung zu dem Thema, was das Komische an Reality-TV-Formaten ist.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dabei helfen könnt, indem ihr die Frage beantwortet, ob ihr das Dschungelcamp guckt und wenn ja, was ihr daran lustig findet.
    Andersherum natürlich auch, warum ihr es ggf. nicht guckt.

    Diese Frage habe ich in unterschiedlichen Foren gestellt, um einen Vergleich zu haben, was den generellen Eindruck sowie die persönlichen Gründe betrifft.
    Es ist selbstverständlich alles anonym.

    Vielen Dank! *********************************************************************
     


  2. martin1983

    martin1983 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    ich schaue es mir überhaupt nicht an, da die Demütigung der Kandidaten mich einfach nur anwiedert
     


  3. Caterina987

    Caterina987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielen Dank für die Antwort!
     
  4. diekathy

    diekathy Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thela
    Also ich schau es mit Begeisterung, muss ich ganz ehrlich sagen. Es ist halt schon interessant, ob diese (angeblichen) Promis so sind, wie man sie sich vorstellt. Und wenn die sich im wahrsten Sinne des Wortes zum Horst machen, hat man halt wenigstens mal was zu lachen. Die letzte Staffel fand ich ehrlich gesagt etwas langweilig, die waren - bis auf Walter - alle zu liebt und nett. Überrascht hat mich übrigens vor allem Aurelio. Da hat man einen absoluten Macho erwartet und dann ist der Kerl durch und durch ein Gentleman, top.
     
  5. schneckennudel7

    schneckennudel7 Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2017
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Kannst du den Link vielleicht nochmal uppen? Ich liebe das Dschungelcamp
    und hoffe selbst mal daran teilnehmen zu können. :D
    Dschungelprüfung ausgeschlossen :D
     
  6. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich bin seit der ersten Sendung dabei. Erst wollte ich nur wissen, worum es geht, aber als ich gesehen habe, wie Menschen es da schaffen, über sich hinaus zu wachsen, war ich begeistert. Nach der Show habe ich Daniel Küblböck damals mit ganz anderen Augen gesehen. Abgesehen davon, ist es interessant zu sehen, wie die Menschen sich in der Zeit entwickeln und wer es schafft über seinen Schatten zu springen und das Wohl der Mitbewerber an erster Stelle zu sehen oder wer sich selbst der Nächste ist. Ich bin recht emotional und fieber schön mit
     
  7. PapaBernd

    PapaBernd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ich halte das ganze Format für widerlich. Wenn man auch nur als Zuschauer daran Gefallen findet, sollte man sich selst mal besser hinterfragen.lg
     
  8. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ein Urteil zu bilden, ohne die Sendung jemals richtig verfolgt zu haben, ist ja schon frech genug. Aber Leute, die es sich ansehen, zu verurteilen, dass ist unterste Schublade!
     
  9. PapaBernd

    PapaBernd Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Junge Frau! Bitte lesen Sie sich nochmals meinen Beitrag durch! Ich sagte, wenn man sich an diesem widerlichen Format erfreut! Ich habe selbst schon, dass ein oder andere mal, mehr oder weniger gezwungener Maßen, reingeschaut.
    Ich steh zu meiner Meinung, denn wenn einem dabei "einer abgeht", wenn Leute gedemütigt werden...sich peinlich aufführen....ekelahft benehmen...Känguruheier, Schildkrötenvulvas, Bulllenschwänze oder sonstige Geschlechtsteile fressen, dann frage ich mich, wo hier die Unterhaltung ist? Anstand? Fehlanzeige!
    Wo ist beispielsweise der Respekt gegenüber Menschen, die wirklich nichts zu essen haben, aber nix dafür können.
    Ich will nicht zu weit ausholen....das jemand hier den Anwalt für dieses geistige Unterschichtenformat spielen will, spricht für sich.
    Und dann vermutlich bei der nächsten Veganer-Demo in der ersten Reihe stehen wollen!:)

    Es ist, wie es ist....RTL! Das "N" steht für Niveau!
     
  10. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich war noch NIE bei einer Demo dabei. Dafür habe ich keine Zeit und möchte auch keine Zeit, vor allem keine Steuergelder verschwenden. Demos sind nur für Leute, die mit ihrem Leben nichts anfangen können. Die Geschmäcker der Menschen sind verschieden. Und das hat man zu respektieren.
    Ich kann zB null mit Fußball anfangen. Ich kann nicht verstehen, was daran interessant ist, wenn 20 Deppen einem Ball hinterher laufen und dafür noch so viel Geld erhalten.
    Man kann sich die Sendung auch ansehen, ohne dass einem was abgeht. Man kann sich nur für die Moderatoren interessieren. Sie haben lediglich geschrieben,

    Somit kann man davon ausgehen, dass sie jeden meinen, der sich die Sendung ansieht, egal worum es jemanden dabei geht. Nicht jeder sieht eine Demütigung. Jeder interpretiert die Sendung anders. Ja, sie muss nicht jeden gefallen. Wieso auch? Nichts gefällt allen. Wenn ich von Doctor Who spreche, kann auch keiner was damit anfangen. Mir ist das egal. Aber ich respektiere die unterschiedlichen Geschmäcker.
     

Diese Seite empfehlen