1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wer hat Erfahrungen mit Pessar?

Schwanger trotz Pille? Heutzutage haben Frauen und Männer viele Möglichkeiten, effektiv zu verhüten: Natürliche Methoden (Temperatur, Knaus Ogino), mechanische (Kondom, Pessar), hormonelle (Pille, Spritze), Kupfer (Spirale), chemische (Salben, Gels), chirurgische (Sterilisation) oder doofe (Enthaltsamkeit). Im Forum Empfängnisverhütung dreht sich alles darum, Sex ohne das Risiko einer Schwangerschaft zu haben oder dieses zumindest zu reduzieren. Stichworte: Verhütungsmittel, Verhütungsmethoden, Verhütungscomputer, Verhütungsring und natürliche Verhütung.

Dieses Thema im Forum "Empfängnisverhütung - Mittel + Methoden" wurde erstellt von Trixi82, 19 Juli 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Nach den beiden Kindern suche ich nun nach einer neuen Verhütungsmethode, bisher habe ich immer gerechnet, hat zwar funktioniert, ist mir aber zu unsicher, denn ein drittes Kind will ich nicht mehr, jedenfalls nicht zur Zeit. Die Pille vertrag ich nicht und da hat mein FA gemeint, ich solle doch mal über ein Pessar/Diaphragma nachdenken, hat jemand von euch Erfahrung mit einem Pessar?
     


  2. Mamacati

    Mamacati Guest

    Darf ich fragen was du "berechnet " hast? Wenn du deinen zyklus meinst, sag ich dir gleich, ja das ist unsicher! :-D
    Versuchs doch dann lieber mit der symptothermalen Methode nach Sensiplan(NFP). Hat bei korrekter Anwendung einen Pearl Index von 0,4. Also genauso sicher wie die Pille. Ich verhüte selbst damit seit 1 Jahr und davor habe ich es 1,5 Jahre zur Zyklusbeobachtung benutzt.

    Habe mit einem Dia Erfahrung und kann es sehr empfehlen! Du solltest es dir bei Pro Familia anpassen lassen, da doch viele Gynäkologen die Beratung mangelhaft machen oder erst gar keine Ahnung davon haben.
    Wenn du mit der NFP allein nicht verhüten magst, kannst du die Methode dafür benutzen um an den fruchtbaren Tagen doppelt zu verhüten wenn du das für dein Sicherheitsbedürfnis brauchst. Zb. mit Kondom und Dia zusammen.
     
  3. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    also, ich hab den Zervixschleim beobachtet und ab Tag 14 war es immer ungefährlich, hat geklappt, die beiden Kids waren gewollt - wir haben einfach nicht aufgepasst und zack ;-) ;-)

    Danke für deine Tipps, dann probier ich mal das Dia
     
  4. Mamacati

    Mamacati Guest

    Mit der Billingsmethode zu verhüten ist schon unsicher, aber dann Billings nach eigenen Regeln zu machen ist schier Russisch Roulette. Sorry aber bist du nicht aufgeklärt? Bitte verhüte anständig und ordnungsgemäß, wenn du nicht schwanger werden willst!
     
  5. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    ich glaube, du hast meinen Beitrag nicht richtig gelesen, ich sagte, dass ich so verhütet HATTE, weil es uns recht war, wenn ich schwanger geworden wäre. Bin ich aber nicht, sondern erst als wir in der gefährlichen Zeit GV hatten.
    JETZT nach den zwei Kindern suche ich nach einer sicheren Alternative, deshalb meine Frage nach Erfahrungen mit einem Pessar!
    Also bitte, lese vorher die Beiträge ordentlich, bevor du mir unqualifizierte Fragen über meine Aufgeklärtheit stellst bzw. eindringlich auf anständiges Verhüten pochst.
    Danke
     
  6. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    :nudelholz
    Mamacati ist anständig und qualifiziert !
    :-D

    -

    -

    -

    -

    Sie ist aber verda*** schlau. Und ihr lezter Text sollte dich aus der Reserve locken: Wie das denn nun genau ablief, ob aus versehen, oder gewollt, oder ungewollt, oder was... Und Frauen rücken sowas nur ungern "freiwillig" heraus... Tja, nur eine Frau hat direkten Zugriff auf ne andere Frau... ;-)
    Wenn Dia, dann nicht so handhaben wie Billings, wollte sie sicher ausdrücken.
     
  7. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    na da brauchts ein bisschen mehr, um mich aus der Reserve zu locken ;-)
    - und bei allem Respekt vor deiner männlichen Ritterlichkeit im Sinne der Verteidigung schwacher Frauen - ich denke, bei zwei gewollten Kindern und zehn Jahren Verhütung nach eigener Beobachtung und Rechnung - ohne ungewollte Schwangerschaft, muss ich mir, so glaube ich, nicht sagen lassen, dass ich nicht aufgeklärt bin bzw. ordentlich verhüten soll. Frau Mamacati mag zwar verd*** schlau sein, aber so schlau finde ich die Wortmeldung nun auch wieder nicht.
    Und - da habt ihr was gemeinsam - nämlich ihr lest meine Zeilen nicht ordentlich durch - ich habe nie behauptet, dass sie nicht anständig ist, sondern wörtliches Zitat: "... auf anständiges Verhüten pochst".
    Also, ich resümiere: Sie ist sicher schlau, bestimmt anständig, soll mich aber bitte mit Predigten dieser Art in Zukunft verschonen!
     
  8. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Nur mal Statistik von vor einer Woche (ohne Bewertung):
    Wir Deutsche werden deutlich weniger.
    Die Geburtenrate sinkt.
    Jede 2. Ehe wird geschieden.

    @Trixi
    darf man schlau+anständig, äh neugierig sein und nachfragen was sich in sachen "Danke für deine Tipps, dann probier ich mal das Dia" getan hat?

    :bye:
     
  9. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    darf man ;-)

    war beim FA und hab mir ein Dia anpassen lassen, das verwende ich nun in der fruchtbaren Zeit, die ich wie gesagt, seit zehn Jahren exakt weiß. Ich habe mit meinem Mann gesprochen und wir sind uns einig: Sollten wir trotzdem noch eines kriegen, dann freuen wir uns!
    Schöne Grüße
     
  10. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    soll mindestens 8 h danach dringelassen werden. Irgendwelche Beschwerden in diesen Stunden danach?
     
  11. Mamacati

    Mamacati Guest

    Wie ist die Beratung und Anpassung verlaufen? Ich habe bei vielen FA-anpassungen die ich mitbekommen habe, leider feststellen müssen, dass sie miserabel waren. Hat er dir gezeigt wie man es richtig einsetzt und entfernt? Am Modell wie auch an dir selbst? Musstest du noch mal vorbei kommen mit Dia intus damit er den Sitz kontrollieren kann?(zuhause einsetzen ist ja was anderes als beim Arzt)
    Wie hat er die Größe bestimmt?(erst ein zu großes, dann ein kleineres?) Die richtige größe ist für dich, wenn das Dia nicht gespürt wird, aber die nächste Größe zu spüren wäre.Und aus neugier: welches gel verwendest du?
    Mir hat man erst die 70 angepasst, da hat sofort gezwickt. dann kam die 65 und das war dann auch die richtige größe für mich.
     
  12. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    also, die Beratung war in Ordnung, er hat drei Rößen probiert und 65 war dann die richtige, dann hat er mich auf die Toilette geschickt mit dem Dia und mich selbst probieren lassen, dann kontrolliert, ob ich es richtig gemacht habe, dann das Ganze nochmal. Fand es nicht übermäßig schwierig.
    Hab damit keine Probleme, tu es aber wirklich nach spätestens neun Stunden heraus, denn sonst ist ein Harnwegsinfekt vorprogrammiert, sagt der FA.
    Gel verwende ich contra gel grün, weil es auf Milchsäurebasis arbeitet und deshalb verträglicher sein soll - also ich bin damit voll zufrieden
     
  13. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    meinte natürlich drei Größen
     
  14. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8

    keine Beschwerden
     
  15. Mamacati

    Mamacati Guest

    Das klingt nach einer sehr schönen und professionellen Beratung. Freut mich. :sonne
     
  16. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    ja mich auch, allerdings habe ich vorher einige sehr, sehr schlechte Erfahrungen mit zwei anderen FA machen müssen, um endlich an den (für mich) richtigen zu kommen
     
  17. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    @Trixie
    Betreff: "...deiner männlichen Ritterlichkeit im Sinne der Verteidigung schwacher Frauen"

    Kann ich denn wissen, wer von den beiden, also sie oder er (oder auch beide gemeinsam) am PC hockt, wenn "Mamacati" online ist? Soll ja bei dem Familienstand öfters vorkommen...

    :rofl :rofl

    Ups, vielleicht habe ich sogar nen Kollegen verteidigt... ?( :applaus Naja, wo gehobelt wird, fallen Späne.
     
  18. Trixi82

    Trixi82 Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    ich weiß ja nicht, wen du verteidigt hast bzw. was du unter Kollege verstehst - Berufs- oder Geschlechtskollege, aber ich denke, dein Pädoyer lässt sich au alle Fälle gendern! Wenn ich nicht selber einer wäre, wärst du erste Wahl für meinen rechtsfreundlichen Beistand ;-)
     
  19. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Geschlechtskollege.





















    ( = Mann)
     
  20. Mamacati

    Mamacati Guest

    ich bin eine frau! :wiejetzt: schon immer gewesen!
     
  21. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Dein Mann, und überhaupt alle Partner von Frauen, könnte doch genauso mit dem Nicknamen 'Mamacati' online hier sein. Das hat nichts damit zu tun, dass ich mir bei deinem Geschlecht nicht sicher wäre. Nur - bei glücklichen Paaren im Forum kommt es eben vor, dass ein Mann in die weibliche Rolle des Forums-Nicknamens seiner Frau schlüpft.
     
  22. Mamacati

    Mamacati Guest

    ähhh ich gehe nicht autom. davon aus dass Leute einen gemeinsamen acc benutzen...
    :schiel
    Und genauso wenig benutzt mein Mann meinen acc. Wenn er hier schreiben wollen würde, dann soll er sich einen eignen zulegen...
    :weg
     
  23. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
  24. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.617
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Gerhard bitte keine Unterstellungen.
     
  25. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hallo Forumsmitglieder !!!
    Zuerst muss ich mal sagen das ich garnicht gewusst habe was ein Pessar ?( ist ,habe das Wort zwar schon des öftern im Forum gelesen .Aber ich habe es nie angecklickt .Das ist son Verhütungsding scheinbar naja ist ja auch egal ist eben ne Frauensache wo wir Männer eh kaum durchblicken .Wisst Ihr ich will da auch keinen grossen Schlamm aufwirbeln oder altkluges Gewäsch aufs Tapet bringen mit Pille und so .Bloss was Trixi 82 da schreibt dass Sie kein Baby mehr will und so und 3 Molche sind genug für Sie das verschiedene Sachen nicht hingehaun haben im bezug auf Antischwangerschaft..Wäre es da nicht angebrachter die Sterilisation ins Auge zu fassen ,da schlägt man doch alle Fliegen mit einmal ? Da giebts keine unferträglichkeiten mit irgendwelchen Pillen und sonstigen Kram ,da ist mann doch auf der sicheren Seite auch was das Phsychische betrifft immer diese Angst das es doch wieder einschlagen könnte .Und wenn mann eh mit dem Kapitel Babys kriegen abgeschlossen hat ist das doch ne Alternative als dieser ewige nervige Gedanke hoffentlich passiert nix ,das zerfrisst einen doch mit der Zeit oder ?Natürlich ist der Partner auch in der Pflicht denn es geht ja auch bei Männern und ich glaube bedeutend einfacher .Und ausserdem finde ich es in heutiger Zeit sowieso total beschissen dass das ganze Tehma Verhütung noch zu 95%an den Frauen hängen bleibt b.z.w. abgewälzt wird.Das bischen Gummi was der Mann zu der Verhütung beiträgt ist dochn Witz giebts schon ewig den Dreck wogegen in Sachen für Frauen seit der Pille so viele Sachen entwickelt wurden zum verhüten und die Frauen ofte in einem Dielemma sind. Warum wurde für männer nix weiter entwickelt,oder giebts schon ne Pille fürn Mann ?? Oder sonstwas ??Gut ich bin nicht so bewandert in solchen Sachen und bin vieleicht in ein Fettnäpfchen getreten !!!!! ABER wenn beide Partner verhüten könnten dann wäre doch geteiltes Leid halbes Leid oder nicht ?.Denn ob das so gut ist über Jahrzehnte die Stoffe in den Verhütungsmitteln den Frauen zuzumuten ich weiss ja nicht ob da grösseres Krebsriesiko entsteht oder so was.Denn ich habe mal gelesen das die Totaloperationen immer mehr bei Frauen werden.Also ich finde schon das die Industrie da mächtig einseitig gefahren ist und immer noch fährt was Verhütung betrifft Ich bin eben der Meinung das beide Partner in der Sache zusammen arbeiten müssen in Zukunft muss da was Passieren das wäre nicht schlecht besonders für die Frauen das wäre nicht nur gut sondern auch gerecht !!!!!
    Das sagt und meint Opa :druecker :bye:
     

Diese Seite empfehlen