Ratgeber für Eltern - Forum Schwangerschaft, Babys und Kinder



Sex trotz Baby | Sex in der Schwangerschaft

Schwerpunkte: Baby, Sex, Zärtlichkeit, Partnerschaft

Ratgeber Eltern - Home


 Stillberatung
 künstliche Befruchtung
 Spätschwangerschaft
 Kinderlosigkeit
 Kinderwunsch
 Schwangerschaftsverhütung
 Schwangerschaftstests
 Zwillinge
 Babygeschenke
 Babykleidung
 Babypflege
 Babyschwimmen
 Babyshower
 Babynamen
 Babyernährung
 Babysitter
 Ernährung Schwangerschaft
 Gewichtsreduzierung
 Gesundheit Schwangerschaft
 Schwangerschaftsstreifen
 Postnatale Depression
 Frühgeburt
 Fehlgeburt
 Schwangerschaft
 Sport Schwangerschaft
 Plötzlicher Kindstod
 Schwangerschaftssymptome
 Babyzimmer
 Schwangerschaftsmode
 Schwangerschaftskalender
 Schwangerschaftsverlauf
 Schwangerschaftsdiabetes
 Schwangerschaftsgymnastik
 Risikoschwangerschaft
 Schwangerschaftsbeschwerden
 Eileiterschwangerschaft
 Frühschwangerschaft
 Schwangerschaftsabbruch
 Hebamme
 Vorsorgeuntersuchungen
 Fruchtbare Tage berechnen
 Akupunktur Schwangerschaft
 Folsäure Schwangerschaft
 Ultraschallbilder vom Baby
 Schwangerschaft n. Fehlgeburt
 Baby-Erstausstattung
 Verhütungscomputer


Lexikon


Fachinformationen:

 Schwangerschaft + Baby
 Kinder + Kindererziehung
 ADS + Hyperaktivität
 Gesundheit + Schönheit
 Familie + Scheidung
 Freizeit + Hobby


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren

Der Tag neigt sich dem Ende entgegen und Sie liegen neben Ihren Mann im Bett. Er nähert sich Ihnen zärtlich und Sie wissen genau was als nächstes geschieht: nichts! Sie wollen jetzt einfach keinen Sex. Sie sind viel zu müde und erschöpft vom langen Tag mit Ihrem Kind. Sie wollen jetzt nur noch eines - schlafen.

Sex trotz Baby? So behalten Sie eine romantische Beziehung zu Ihrem Partner

Sex kann das letzte sein an was Sie denken, wenn Ihr Alltag ausgefüllt ist mit Kind zu stillen, einzukaufen, Windeln zu wechseln und Kleidung zu waschen. Aber für Ihren Mann hat der Sex einen viel höheren Stellenwert. Was können Sie nun tun, um das Feuer der Liebe nicht erlöschen zu lassen?

- Stehen Sie mit Ihren Mann jeden Tag auch emotional in Verbindung. Klären Sie nicht nur die praktischen Dinge welche zu erledigen sind, sondern sprechen Sie auch mit Ihrem Mann über Ihre Gefühle. Nehmen Sie sich dafür jeden Tag regelmäßig ein paar Minuten Zeit. Sicher haben Sie nicht die Zeit, um lange Spaziergänge Hand in Hand mit Ihren Mann zu machen. Aber jeden Tag ein paar Minuten reichen schon aus, um sich emotional verbunden zu fühlen. Und wenn Sie sich emotional mit Ihren Mann verbunden fühlen, dann ist es auch für Sie viel leichter an Sex zu denken.

- Planen Sie Sex mit Ihren Mann terminlich ein. Das klingt auf den ersten Blick alles andere als spontan oder gar erotisch. Aber wenn Sie den Sex in Ihren Kalender einplanen, dann haben Sie beide etwas, auf das Sie sich den ganzen Tag schon freuen können. Und dann nehmen Sie sich auch wirklich die Zeit dafür, um mit Ihren Mann intim zu sein.

- Mindestens einmal im Jahr sollten Sie sich mit Ihren Mann einen oder mehrere Tage allein gönnen - ganz ohne Kinder. Diese "Flucht" wird Ihnen beiden gut tun und wesentlich zur Verbesserung Ihrer Beziehung beitragen. Nehmen Sie sich zu diesen Zeiten einfach die Zeit, das Zusammensein mit Ihren Mann wieder u genießen - auch sexuell. Sicher passen die Großeltern gerne einmal auf Ihre Kinder auf, wenn Sie mit Ihren Mann eine Auszeit planen.

Und erinnern Sie sich immer wieder, dass die Liebe ein Geschenk ist und keine lästige Pflicht, die es zu erfüllen gilt. Natürlich ist es schwer diesen Gedanken im Alltag aufrecht zu erhalten. Aber wenn Sie Ihren Mann Liebe schenken, dann erhalten Sie auch Liebe zurück. Fangen Sie am besten gleich heute damit an, Ihre sexuelle Beziehung zu verbessern. Fragen Sie Ihren Mann wie Sie ihn sexuell befriedigen können und legen Sie einen Termin in Ihren Kalender dafür fest.

 


Mutter sein und Sex haben – so kommen Sie wieder in Stimmung!

Kennen Sie das? Sie sind seit 5 Uhr heute Morgen munter gewesen. Naja, munter ist wohl zu viel gesagt. Also: Sie sind heute Morgen bereits um 5 Uhr von Ihrem Baby geweckt wurden. In Wahrheit sind Sie ziemlich müde. Aber es hilft ja nichts, der Alltag ruft. Und der sieht so aus: Baby stillen oder Flasche geben, Windeln wechseln, schmutzige Wäsche waschen, Baby stillen, Windeln wechseln, Baby umziehen weil es gespuckt hat, kurz die E-Mails checken, fix schnell selber was essen, Baby stillen, Windeln wechseln, einkaufen, wieder Baby stillen, Windeln wechseln…und um 23 Uhr fallen Sie geschafft vom Tag in Ihr Bett. Sie beten dass Ihr Baby jetzt endlich einmal ein paar Stunden am Stück schlafen wird. Das wollen Sie ausnutzen um auch endlich mal etwas Schlaf zu erhaschen. Sie sagen Ihrem Mann Gute Nacht, sehen in seine Augen und entdecken dass er Lust auf Sex hat. „Sex? Jetzt? No Way!“ Sie drehen sich um und Sekunden später sind Sie eingeschlafen.

So oder so ähnlich sieht es in den meisten Familien aus, wo kleine Kinder zu Hause sind. Als Mutter sind Sie für Sex schlicht und einfach zu müde und zu kaputt. Aber natürlich wissen Sie, dass Sex für Ihre Beziehung wichtig ist und zu einer guten Ehe eben einfach dazugehört. Was können Sie also tun?

# Sex ist kein Hauptthema wenn man kleine Kinder hat. Das ist absolut logisch und nachvollziehbar. Aber vergessen Sie den Sex nicht ganz. Suchen Sie sich hin und wieder eine Lücke dafür. Natürlich ist der Abend nach einem langen Tag dafür nicht sonderlich gut geeignet. Zu kaputt und müde vom Alltag mit Ihrem Kind wollen Sie logischerweise nur noch schlafen. Aber wie sieht es mit den Wochenenden aus? Sicher gibt es eine Oma oder einen Opa der gerne mit dem Kind eine Runde spazieren geht. Nutzen Sie die Zeit am Wochenende dafür, um Ihrem Mann mal wieder körperlich näher zu kommen!

# Sprechen Sie mit Ihrem Mann. Sagen Sie ihm dass Ihre sexuelle Unlust nichts mit ihm persönlich zu tun hat. Das sie eben einfach nur kaputt und müde sind, weil der Alltag mit einem kleinen Baby sie so sehr fordert. Sprechen Sie auch andere Bedenken aus. Viele Frauen schämen sich wenn ihr Mann sie nackt sieht. Sie haben noch nicht wieder ihre alte Figur zurück, der Bauch hängt und auch der Busen ist nicht mehr so fest wie vor der Schwangerschaft und Geburt. Haben Sie schon einmal daran gedacht mit Dessous diese kleinen „Schwachstellen“ zu überdecken? Männer lieben erotische Dessous und Ihnen können Sie helfen, sich attraktiver zu fühlen. Und wenn Sie sich schämen nackt vor Ihrem Mann zu treten dann machen Sie eben beim Sex das Licht aus oder dimmen es zumindest. Sicher hat Ihr Mann dafür Verständnis.

# Machen Sie für Sex einen genauen Termin. Das klingt zwar zuerst sehr komisch, kann Ihnen aber helfen. Wenn Ihr Baby einen Termin beim Kinderarzt hat dann gehen Sie ja auch hin, oder? Und genauso ist es mit dem Sex. Ohne Termin schieben Sie den Sex immer wieder vor sich hin, Woche für Woche, Monat für Monat. Versuchen Sie es doch einfach einmal und planen den Sex mit Ihrem Mann fest ein!

# Sprechen Sie mit Ihren Mann und zeigen Sie ihm diesen Artikel Das kann ein erster Schritt sein um wieder ein sexuelles Eheleben aufzubauen.


Sex während der Schwangerschaft

Viele Frauen fühlen sich gerade in der Schwangerschaft sehr weiblich und begehrenswert. Der wachsende Bauch gibt ihnen ein Gefühl von Vorfreude auf das neue Leben das in ihnen wächst. Und auch Männer finden ihre Frauen in der Schwangerschaft sehr sexy. Viele Paare jedoch sind sich sehr unsicher wenn es um die Frage geht: können wir jetzt noch miteinander schlafen? Sie haben Angst damit die Schwangerschaft zu gefährden oder dem Baby im Bauch der Mutter weh zu tun. Keine Sorge: wenn Sie miteinander schlafen, so tun Sie damit Ihrem Baby nicht weh! Im Gegenteil: Ihr Baby merkt es wenn Sie beide glücklich sind und den Sex genießen. Und geht es der Mutter gut, so geht es auch dem Baby im Bauch gut.

Prinzipiell ist also nichts gegen Sex in der Schwangerschaft einzuwenden. Es sei denn, gesundheitliche Risiken sprechen dagegen. So sollte eine werdende Mutter, welche unter Blutungen leidet, auf jeden Fall mit ihrem Arzt klären, ob sie in dieser Situation Sex haben darf. Es kann sein, das der Arzt der Mutter vorübergehend davon abrät – und daran sollte sich das Paar dann auch halten. Ähnlich verhält es sich, wenn die werdende Mutter unter vorzeitigen Wehen leidet. Auch dann wird ihr sicher seitens des Arztes vom Sex abgeraten.

Aber selbst wenn Sex vorübergehend untersagt ist, braucht das Paar noch lange nicht auf Zärtlichkeiten zu verzichten. Sie können in dieser Situation zärtlich miteinander kuscheln und Sie können sich gegenseitig mit einem schönen Massageöl massieren. Beides wirkt sehr entspannend und Sie können so gegenseitig die Nähe des anderen genießen.

Sex während der Schwangerschaft erfordert zumindest im letzten Trimester etwas Phantasie. Nicht alle bis dahin gewohnten Stellungen sind noch praktikabel – oft stört einfach der immer größer werdende Bauch. Viele Paare bevorzugen dann die so genannte „Löffelchen-Stellung“, bei der sich der Mann an den Rücken der Frau schmiegt.

Steht der Geburtstermin unmittelbar bevor, so hört so manche Frau von ihrer betreuenden Hebamme den Tipp mit ihrem Partner Sex zu haben Der Grund: Spermien können Wehen auslösen und somit die Geburt in Gang bringen. Ein Versuch kann zumindest nicht schaden!


Wie Sie auch während der Schwangerschaft sexy sein können

Als ich das erste Mal schwanger war, da war ich ziemlich aufgeregt. Ich konnte es kaum erwarten dass mein Bauch nun endlich wachsen würde und dass auch andere Personen in meinem Umfeld mir meine Schwangerschaft ansehen würden. Ich aß sogar etwas mehr als ich es sonst tat – und das nur damit mein Bauch endlich dicker werden würde. Um den 5. Monat herum wuchs dann endlich mein Bauch – auch ohne dass ich das ganze mit zusätzlichem Essen unterstützen musste! Und dummerweise fühlte ich mich nun alles andere als attraktiv! Denn dieser leichte Bauch sah alles andere als sexy aus – im Gegenteil. So empfand ich das zumindest damals. Bei meinen weitern Schwangerschaften war ich zum Glück klüger und konnte meinen immer größer werdenden Bauch und die Schwangerschaft an sich so richtig genießen. Wie ich das geschafft habe? Ich will Ihnen hier meine Tricks verraten!

Sex-Appeal fängt mit Vertrauen an. Vertrauen Sie sich selbst. Im Grunde genommen wissen Sie doch ganz genau dass die Schwangerschaft eine Zeit der Vorfreude ist. Schwangerschaft hat absolut nichts Hässliches oder unattraktives an sich. Lassen Sie sich von solchen Gedanken nicht beirren. Fragen Sie doch einmal Männer was sie von schwangeren Frauen halten. Sie werden überrascht sein, denn Männer finden schwangere Frauen absolut sexy! Halten Sie sich diese Tatsache immer vor Augen!

Sehen Sie die vielen Vorteile die eine Schwangerschaft mit sich bringt. Schwangere sind mit vollerem Haar gesegnet – schuld daran sind die Hormon. Ihr Haar wird seidig glänzen und viel dichter erscheinen. Gehen Sie zum Friseur und lassen Sie sich einen schönen Haarschnitt verpassen! Unterstreichen Sie diese positive Seite Ihrer Schwangerschaft! Nicht nur Ihr Haar wird schöner, auch Ihre Nägel werden fester und gesünder. Ein schöner Nagellack kann das noch mehr betonen! Schwangere haben meist eine wunderschöne, rosige Haut. Das hängt mit der vermehrten Durchblutung im Körper der werdenden Mutter zusammen. Schwangere brauchen daher auch meist kein Make-up, sie sehen auch ohne Schminke einfach klasse aus!

Ein weiterer wunderschöner Aspekt ist der Busen. Schwangere Frauen haben meist ein oder gar zwei Cups mehr als vorher. Manche fühlen sich wie Pamela Anderson! Nicht nur die Frauen genießen das Mehr an Oberweite – auch Männer sind ganz verrückt danach! Wenn das nicht sexy ist!

Sie haben immer noch Probleme sich sexy und attraktiv zu fühlen? Dann treiben Sie Sport! Straffen Sie Ihren Körper mit gezielten Übungen und praktizieren Sie eine Ausdauersportart. Durch de regelmäßige Bewegung werden Sie sich insgesamt gleich viel fitter und somit attraktiver fühlen.

Obwohl Sie schwanger sind sollten Sie auf Ihr Gewicht achten. Stopfen Sie nicht wahllos alles Mögliche in sich hinein. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen. Zuviel Süßigkeiten und zu fette Speisen sollten Sie in dieser Zeit lieber links liegen lassen. Natürlich werden Sie in der Schwangerschaft zunehmen. Das ist völlig normal und sogar erwünscht. Aber eine übermäßige Gewichtszunahme kann verhindern dass Sie sich attraktiv und sexy fühlen.

Entfernen Sie störende Körperhaare! Rasieren Sie sich regelmäßig die Beine, den Bikinibereich und die Achseln. Auch störende, wild wachsende Augenbrauen sind nicht gerade schön. Zupfen Sie diese selbst oder gehen Sie dazu in ein Kosmetik-Studio. Das zupfen der Augenbrauen geht schnell, ist zudem billig und hat eine große Wirkung!

Gönnen Sie sich nach dem Bad oder der Dusche eine schöne Körperlotion. Verwenden Sie eine reichhaltige Pflege und massieren Sie die Lotion gut ein. Manche Frauen bevorzugen auch eine spezielle Creme, welche Dehnungsstreifen bei regelmäßiger Anwendung verhindern helfen kann. In jedem Fall werden Sie sich viel gepflegter fühlen, wenn Sie Ihren Körper mit einer gut duftenden Lotion verwöhnen.

Um sich sexy und attraktiv zu fühlen braucht es natürlich auch die passende Kleidung. Es gibt wunderschöne Umstandsmoden in jeder Größe – gehen Sie doch einmal shoppen und überzeugen Sie sich selbst von der riesigen Auswahl an sexy Umstandsmode! Egal ob Sie eine Jeans oder ein sexy Minikleid suchen, ob Sie es einfach, verspielt oder erotisch möchten – für jede Schwangere ist etwas Passendes dabei! Zum Glück sind die Zeiten der unförmigen Latzhosen vorbei und Umstandsmode ist trendy, farbenfroh und sexy geworden!

Ich hoffe Ihnen einige Anregungen gegeben zu haben wie Sie sich auch in der Zeit der Schwangerschaft sexy und attraktiv fühlen können!

Onlineberatung und -Information zu Sexualität, Körper- und Selbstbild


 

Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Forum Partnerschaft

Impressum | Datenschutz


Foto: © Josef Muellek, drubig-photo, Ramona Heim, pete pahham, Svetlana Fedoseeva, Valua Vitaly, Piotr Marcinski - Fotolia.com