Suchergebnisse

  1. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    Also Rückhalt von meiner Seite ist auf alle Fälle in Form meiner Eltern da... (sind auch die Taufpaten).. das Problem was ich sehe ist die große Entfernung zu meinen Eltern... Sie können natürlich nicht unmittelbat einspringen wenn was ist...würde ich in betracht ziehen meinen Lebensschwerpunkt...
  2. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    ach ja der kleine ist halt erst 10mon alt... ich denke für den großen würde es schwerer werden
  3. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    Ja einen Anwalt habe ich. Der berät mich und wickelt den Briefkram ab. Komischerweise meinte der Rechtspfleger und auch der Anwalt, dass es gar nicht so schlecht ist, wenn ich derzeit nicht arbeite, (zwecks betreuung des Kindes) sondern erst wenn er in den KiGa geht... Und dann halt so wie es...
  4. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    ja das problem ist dass ich darüber keine rechte habe... leider...den er ist in keinster weise unwichtiger als mein sohn und es war eine sehr schwere zeit für mich schwangerschaft und auch die ersten Monate...aber er kann ja nichts für... ich vermisse ihn sehr und ich denke auch sein bruder...
  5. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    Vielen Dank für Deine Hilfe... nun es ist so...wir leben derzeit noch alle in einer Wohnung. Sie hat das kind nur hier gelassen weil si mitbekommen hat dass ich den antrag bei Familiengericht gestellt habe. ich habe den Eilantrag gestellt weil ich die Berechtigte Angst hatte sie würde letzten...
  6. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    Hallo Knöllchen, Liebe? nein... die war zu lange da... Momentan habe ich eher folgendes Gemüt... Ohnmacht, weil sie weiss wieviel mir beide kinder bedeuten und sie denoch an ihrem plan festhält in eine stadt zu ziehen wozu kein Grund besteht...jedenfalls keiner der die schritte rechtfertigt...
  7. M

    Schwierig -  Bitte um Hilfe und Tips

    Zuerst mal die Rahmenbedingungen. Meine (32)Lebensgefährtin hat sich in den letzten 4 Jahren schon mehrfach getrennt und sich in die Obhut anderer Männer oder "Freunde"begeben. Von diesen Trennungen habe ich immer erst erfahren als Sie schon mehrere Tage weg war. Also im endeffekt war es so...
Oben