2.Kind wie lang dauert es nur ?

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von moehrchen84, 24 Juni 2015.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. moehrchen84

    moehrchen84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    hallo bin neu hier wir sind 31 und 38 und versuchen jetzt nach 10 Jahren ein 2 Kind zu kriegen. Unsere große ist 10 jahre und damlas ging es echt einfach. Diesen Monat hat es wieder nich geklappt. Nehme seit paar Wochen Schilddrüsentablettn wegen Überfunktion und hab so angst das es wegen den nicht klappen will aber keiner kann mir was sagen deswegen. Eine zyste habe ich auch ist aber fast weg. Fange jetzt diesen monat mit Persona an da da ja sieht wann gute und schlechte Tage sind. Ich finde die zeit bis zu der nächsten Regel echt schlimm ich steige mich da immer voll rein. Reden mit jemand kann ich auch nicht wirklich as geht schon ganz schön auf die nerven und den Gemütszustand. Ich hoffe hier versteht mich jemand wo ich ab und zu mal mein Herz ausschütten kann. Danke
     


  2. Schwarzes_Kleeblatt

    Schwarzes_Kleeblatt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 September 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich sehe, dass der Beitrag etwas länger her ist und möchte fragen, ob ihr es immer noch probiert oder es jetzt geklappt hat?
     


  3. Evamaria

    Evamaria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2009
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Hausfrau und Mama
    ICQ:
    335224866
    Drücke euch die Daumen das es bald mit dem zweiten klappt !
     
  4. eppe

    eppe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei uns will auch das zweite Kind nicht kommen (unsere Tochter ist 4), wir üben schon zwei Jahre. Jetzt lässt sich mein Mann mal beim Urologen untersuchen, weil bei mir offensichtlich alles okay ist. Unsere Ärztin sagt, es komme recht oft vor, dass es mit dem zweiten Kind nicht klappt. Das liegt daran, dass sich der Körper natürlich verändern kann. So kann sich zum Beispiel beim Mann eine Krampfader im Hoden entwickeln, das ist ganz häufig. Solche erweiterten Gefäße lassen die Temperatur dort dann zu stark ansteigen, die Zeugungsfähigkeit ist dahin. Auch latente Entzündungen beim Mann, die unbemerkt verlaufen, können ein Grund sein. Es liegt übrigens sogar in der Mehrzahl der Fälle beim Mann, wenn es nicht klappen will. Auch bei Dir können sich Dinge verändert haben. Du solltest mal vier Monate lang eine Basaltemperaturkurve führen. Das ist ganz einfach, kostet Dich zwei Minuten täglich (Uhrzeit ist absolut egal, es muss lediglich vor dem Aufstehen sein morgens) und ist sehr aufschlussreich. Man kann an so einer Kurve nicht nur sehen, ob und wann Du einen Eisprung hast, sondern auch, ob Du eventuell eine hormonelle Störung (Gelbkörpermangel o.ä.) hast. Die müssen sich nämlich nicht bemerkbar machen, sondern können auch verborgen sein. Eine Kurve ist aufschlussreicher als sogar eine Blutuntersuchung beim Gyn, sagt meine Ärztin. Weil die immer nur punktuell ist, während eine Kurve den gesamten Zyklus sensibel erfasst. Es ist aber auch so, dass ein Jahr noch nicht zu lang ist. Es gibt viele Ärzte, die erst ab anderthalb bis zwei Jahren von einer Fruchtbarkeitsstörung sprechen. Es könnte aber nicht schaden, mal mit Deinem Arzt zu sprechen, um keine Zeit zu verlieren. Normalerweise ist die erste Maßnahme dann, dass Du einige Monate die Basaltemperatur misst, und Dein Mann sich parallel auch mal untersuchen lässt. Hier kommt man dem Problem oft schon auf die Schliche und kann was dagegen unternehmen. Liebe Grüße
     
  5. sgae

    sgae Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juni 2017
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich kann Dich so gut verstehen. Alle um einen herum, die auch später angefangen zu hibbeln, werden promt schwanger und man denkt, die sind doch alle von der Sonne geküsst. Meine erste Schwangerschaft dauerte auch über ein Jahr und war dann eine Eileiter, die 2. hat gleich beim 1. ÜZ geklappt, meine kleine Tochter und im August hatte ich im 1. ÜZ eine Fehlgeburt. Man darf sich nicht verrückt machen, aber wenn man den innigen Wunsch hat, ein Kind zu bekommen, dann kann man nicht abschalten, nicht daran denken und so eben mal irgendwelche Symptome oder gar den Eisprung übersehen. Es geht einfach nicht und je länger es dauert, desto weniger kriegt man den Kopf frei. Außerdem halte ich von der Aussage, ein Körper ist für eine Empfängnis bereit, wenn er ausgeglichen ist, rein gar nichts. Wenn das so wäre, dann wäre die Menschheit wahrscheinlich ausgestorben. Bitte nicht falsch verstehen, aber wieviele werden in beschissen Zeiten schwanger, in Zeiten, wo nix stimmt, Stress, Ärger usw. Setze Dich damit auseinander und vor allem suche dir jemanden, mit dem du darüber reden kannst. Das hilft manchmal ungemein!
     
  6. bianca-wolf

    bianca-wolf Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 April 2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo. Ich nehme auch Tabletten gegen Schilddrüsenunterfunktion. Die Werte bei der Blutabnahme sind sehr wichtig, aber nicht für die Schwangerschaft, sondern für die Entwicklung des Kindes bei der Schwangerschaft. Lass die Gedanken einfach aus dem Kopf, dann ist die Wahrscheinlichkeit auch viel höher, dass du schwanger wirst.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden