6 Tage überfällig aber SST Negativ :-(

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von SRHummel, 30 Juni 2012.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    mein Mann und ich planen einen kleinen Wurm .... arbeiten auch schon seit 3 Monaten dran! Meine letzten Zyklen waren so 29 Tage ... mein jetziger ist allerdings schon 35 Tage!!!
    Habe auch schon leichte Anzeichen, wie Übelkeit nach dem Essen, Brustwarzen sind empfindlich (sind sie sonst überhaupt nicht), momentan habe ich ein ziehen im rechten Unterbauch und aufs Klo muss ich andauernd ... sind ja an sich Anzeichen, aber der Test ist leider negativ (Frühtest)! Ach und seit über einer Woche habe ich Schmerzen beim Wasser lassen, was ja an sich eigentlich kein Schwamgerschaftsanzeihen ist, oder?

    Wir wünschen uns so sehr einen kleinen Wurm!!!
    Mein Mann hat schon eine Tochter von fast 9 Jahren und meine Kleine ist fast 2, aber ein gemeinsames muss unbedingt her, als nachträgliches Hochzeitsgeschenkt vor 3 Wochen grins!

    Vllt gibts hier ja auch welche mit gleichen Problemen und man kann mal quatschen!

    Liebe Grüße

    Stefanie
     


  2. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo, bei meiner Zwillingsschwangerschaft 1995 war der Test in der Praxis in der 6. SSW noch negativ. Auch bei den weiteren SS war der HCG immer relativ niedrig am Anfang. Im Zweifel geh zum Gyn und lass dir Blut abnehmen. Da kann man das früher feststellen. Mein Gyn macht das ohne Termin. Ich muss ggf nur hin, bevor der Bote das Blut holt.
     


  3. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    da ich heute meine Regel immernoch nicht bekommen habe, habe ich mir einen Termin bei meinem FA geholt ...
    Donnerstag morgen darf ich hin kommen ...
    Ich hoffe einfach so sehr das ich schwanger bin ...
    Drück mir die Daumen ;-)

    LG Stefanie
     
  4. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Klar, mache ich!

    Ich habe immer Temp gemessen. Wenn die Basaltemperatur 18 Tage oben bleibt, ist frau ziemlich sicher schwanger. Meine jetzt verwendeten Tests schlagen schon superfrüh an. Test positiv, hcg im Blut (2 Tage voraus) am nächsten Tag erst bei 11. Anschlagen soll der Test bei 10, aber es dürfte nur ca 5 gewesen sein.
     
  5. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    JA das mit der Temperatur hab ich verpennt ...
    hab ich zu spät dran gedacht ...
    naja ... nun heist es leider noch bis donnerstag warten ... wenn sich nicht doch noch bis dahin was ankündigt ... was ich nicht hoffe !!!
     
  6. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Drück dir die Daumen!
     
  7. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Leider nicht schwanger ...

    Eine Hormonstörung ... wo auch immer die her kommt ... wird jetzt mit nem Bluttest festgestellt ... In 2 Wochen weis ich mehr!!!
     
  8. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Schade!
     
  9. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    JAAAAA :(
     
  10. Bianca0815

    Bianca0815 Abwarten und Teetrinken*g*

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hast Du vor 3 Monaten erst die Pille abgesetzt?

    dann kann es durchaus sein, dass dein Zyklus sich mal verschiebt (auch ohne Pille, kann es sein, dass ein Zyklus mal ein Ausreißer ist).
    Wenn Du grade die Pille abgesetzt hast, dann kann es sein, dass Dein Körper sich einfach erst umgewöhnen muss (man sagt das kann bis zu einem Jahr dauern).

    Ich kann Dir auch nur empfehlen, Temperatur zu messen...und Du kannst hier im Hibbelthread vorbeischauen....
     
  11. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich verhüte seit Geburt meiner Tochter nicht und die wird in 5 wochen 2 :-D
    Hatte alelrdings bis ende April Blutverdünner nehmen müssen, wegene iner Lugenembolie und Trombose!
    Desswegen werd ich auch spaß in einer schwangerschaft haben ... weil ich auch noch ein gendefekt habe und ein erhöhtes risiko auf trombosen habe :(
    Naja muss man durch wenn man ein zweites kind haben will!
     
  12. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Das erhöhte Thromboserisiko hab ich auch. Daher die Komplikationen in den letzten SS. Ich muss ab positivem Test ASS nehmen und Clexane spritzen und alle 6 Wochen in die Gerinnungsambulanz zur Kontrolle. Da ich Utrogest ab ES nehmen sollte, sollte ich da auch schon spritzen.
     
  13. SRHummel

    SRHummel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    weis das mit dem gendefekt auch erst seit ein paar wochen ...
    ich denke mal das es keine so spaßige ss werden wird ... schon alleine wegen den kompressionsstrümpfen ... das spritzen denk ich mal gewöhnt man sich dran ... oder?
     
  14. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Spritzen ist für mich kein Problem. Außer dass ich momentan kaum noch Flecken habe, die nicht blau sind. Leider hat es diesmal trotzdem nicht geklappt.
    An der Gerinnung lag es aber definitiv nicht, wahrscheinlich war der Zwerg nicht lebensfähig. Letzte Woche war der Herzschlag da, am Dienstag nicht mehr. Da alles andere so optimal war, hat der Doc mich nochmal in die Uni geschickt zur Kontrolle. Da hatte sich die Fruchthöhle schon verändert. Da empfohlen bekam in die Klinik zu gehen, die die Gerinnung kontrolliert (die Unis gehören zusammen, sind aber nicht vernetzt), haben 3 Ärzte die Diagnose gestellt bzw bestätigt. In 4-6 Wochen wissen wir mehr, der Zwerg wird untersucht.
    Außer dem Spritzen kann die SS ganz normal verlaufen. Bei mir kommt halt mein Alter noch als Risikofaktor dazu.
     
  15. Irishpubgirl1

    Irishpubgirl1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 April 2011
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    @vania................tut mir leid, dass es wieder nicht geklappt hat. dich in gedanken mal drück

    @SRHummel...................an das spritzen gewöhnt man sich ganz schnell. muß mich seit bekanntwerden der schwangerschaft spritzen. am mittwoch war ich wieder zu kontrolle in der gerinnungspraxis. da wurde festgestellt, dass mein entzündungswert und die leukos hoch gegangen sind. auch faktor VIII ist hoch gegangen (bis 175 ist normal. bei mir ist er jetzt 223). nun muß ich mich sogar 2 mal am tag spritzen. aber für den krümmel nehm ich das gern in kauf. bin heute bei 22+3.
    im letzten jahr hatte ich 2 fg. und danach wurde dann die gerinnungsstörung und der gendefekt festgestellt.
     
  16. Vania

    Vania Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Januar 2012
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    irish, danke. Wird schon noch klappen. Das Risiko für "Fehler" beim Kind steigt halt mit zunehmendem Alter der Mutter. Solange ich jedes mal wieder schwanger bin, wenn ich meinen Mann nur mal angeguckt hab ....
    Naja, jetzt warten wir erstmal die paar Wochen bis der Befund da ist. Dann sehen wir weiter. Bis es dann soweit ist, hab ich ein paar Leihbabys ;-)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden