Bei Routineuntersuchung Schwangerschaft feststellen?

Schwanger trotz Pille? Heutzutage haben Frauen und Männer viele Möglichkeiten, effektiv zu verhüten: Natürliche Methoden (Temperatur, Knaus Ogino), mechanische (Kondom, Pessar), hormonelle (Pille, Spritze), Kupfer (Spirale), chemische (Salben, Gels), chirurgische (Sterilisation) oder doofe (Enthaltsamkeit). Im Forum Empfängnisverhütung dreht sich alles darum, Sex ohne das Risiko einer Schwangerschaft zu haben oder dieses zumindest zu reduzieren. Stichworte: Verhütungsmittel, Verhütungsmethoden, Verhütungscomputer, Verhütungsring und natürliche Verhütung.

Dieses Thema im Forum "Empfängnisverhütung - Mittel + Methoden" wurde erstellt von LeanLamb, 21 Juli 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. LeanLamb

    LeanLamb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich wollte jetzt nicht unbedingt ein neues Thema deswegen aufmachen,wusste aber nicht,wo ich sonst meine Frage hinposten soll. :engel
    Ich wollte mal wissen,ob ein Frauenarzt theoretisch eine Schwangerschaft bei einer ganz normalen Routineuntersuchung feststellen kann?Also ohne dass überhaupt darüber gesprochen wurde?
    Eine Freundin von mir hat nämlich folgendes Problem: sie befürchtet jetzt,schwanger zu sein,hat letzten Monat die Pille durchgenommen,also 2 Blister hintereinander,weil wir auf Studienreise waren.Dann hatte sie ihre Tage - leichter als normal,aber sie hatte sie durchgehend und man konnte es auch gut als Periode bezeichnen.Was sie daran jetzt stört,ist dass sie doch eigentlich stärker sein müssten,weil sie 2 Blister genommen hat?
    Das letzte mal Sex hatte sie wohl so um den 17.5. rum.
    Am 7.6. hatte sie einen Frauenarzttermin,dort war alles in Ordnung.Ihr Zyklus beginnt normalerweise immer so um den 8. rum,verschob sich aber durch die 2 Blister.
    Bis Dienstag hat sie jetzt noch die Pille,bevor sie die Menspause macht.
    Okay...so jetzt hab ich das mit ihrer Hilfe geschrieben und wir würden jetzt halt gern wissen,ob der Arzt eine Schwangerschaft hätte feststellen können. :rolleyes:

    Danke schonmal! :banane:
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Nein, nicht wenn er nicht danach schaut. Eine Schwangerschaft kann nur durch ein Ultraschall oder aber durch Urin oder Blutprobe festgesetllt werden.
    Das sind jedoch keine Standartuntersuchungen beim FA.
     


  3. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ach so ich schiebe es auch mal ins passende Forum.
     
  4. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    passt zwar auch nicht so richtig aber besser als in Smal Talk.
     
  5. LeanLamb

    LeanLamb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Dankeschön.:) Ich wusste nicht so genau wohin damit. :engel
     
  6. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ja ich hab mich auch schwer getan damit ob es zu Gesundheit gehört weil das Thema FA drin vor kommt ob es zur Schwangerschaft oder Empfängnisverhütung passt.
     
  7. LeanLamb

    LeanLamb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Achso..ich hab deine Antwort erst garnicht gesehen,Ilona..ich habe aber mal irgendwo gelesen,dass zB eine Hebamme das durch Tasten feststellen kann.
    Und das gehört ja zu einer Routineuntersuchung,zumindest bei meiner FA?Oder lieg ich da jetzt komplett falsch? ?(
     
  8. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ja wenn das Kind schon groß genug ist und vor allen wenn man danach sucht kann eine Hebamme es unter Umständen ertatsten.
    Nur gibt es zwichen hebamme und Frauenarzt einen großen unterschied. Der Arzt verlässt sich auf seine instrumente und Hilfsmittel eine Hebamme verlässt sich auf sich selbst und größtenteils auf Naturheilmittel.
    Eine Hebamme die ein kind ertasten kann hat sehr viel Erfahrung ein Arzt der sich auf sein Ultraschallgerät und anderes verlässt wird dieser Erfahrung gar nicht oder nur bedingt haben.
    Natürlich tastet der FA auch den Bauch ab da jedoch eher um von aussen zu fühlen ob z.B. mit den Eierstöcken alles o.k. ist und die ertatsten kann mit ein wenig übung fast jeder.


    Deine Freundin soll lieber noch mal einen Termin beim FA machen und dann ihren verdacht äussern. oder aber einen test kaufen den wenn sie das letzte mal am 17.5 Sex hatte, wäre sie jetzt schon um die 8. Woche.
     
  9. LeanLamb

    LeanLamb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    War jetzt auch im Prinzip nur rein interessehalber,meine Freundin hat auch morgen schon einen Termin beim FA.Wollte halt nur mal wissen,ob man sowas durch Tasten feststellt. :unsch
     
  10. LeanLamb

    LeanLamb Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Sie ist übrigens nicht schwanger! :bye:
     
  11. Miakoda7

    Miakoda7 Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    ich wollte nur kurz anmerken, selbst wenn man seine Pille 2 monate durch nimmt heißt das nicht das man stärkere blutungen bekommt.
    die blutung ist im endefekt nur der abgang der aufgebauten gebärmutterschleimhaut und nur weil man die pille länger nimmt, baut sich nicht mehr schleimhaut auf. es bleibt die gleiche menge, ergo die gleiche blutungen.
    und warum hätte sie schwanger sein sollen, wenn sie ihre pille regelmäßig genommen hat? ega ob 1 oder 2 blister...

    grüssle
    Tina
     
  12. hony41

    hony41 Mitglied

    Registriert seit:
    30 April 2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Nur mal kurz angemerkt :rolleyes:

    @ Tina

    Du schreibst "und warum hätte sie schwanger sein sollen, wenn sie ihre pille regelmäßig genommen hat? ega ob 1 oder 2 blister..."

    Ich nehme seit Jahren die Pille und kann dir das Resultat sagen, das ich im Dezember mein 2. Kind bekomme lach und dazugesagt, ich habe auch keine anderen Medikamte genommen, wobei die Wirkung vielleicht nicht da gewesen wäre lach. Auch die Pille ist nicht 100% sicher. Du siehst mein Kind ist ein "Tropi"Kind (Trotz Pille) aber freu mich trotzdem riesig auf ihn/ihr.

    LG Heidi
     
  13. Miakoda7

    Miakoda7 Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    @honey: ich weiß das die Pille nicht 100% sicher ist und das es viele tropis gibt!
    ich habe nur nicht ganz verstanden wie man auf die idee kommt wenn man 2 monate die pille genommen hat, danach seine tage bekommen hat, wenn auch nicht so stark, auf die idee kommt schwanger zu sein...

    ich wollte eigentlich nur erklären das sich die schleimhaut immer gleich aufbaut und nicht um so mehr um so länger man seine Periode rauszögert. daher die blutung gleich bleibt, bzw. nicht zwangsweise stärker sein muss.

    grüssle
    Tina
     
  14. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Hallo,

    also man kann als FA und auch als erfahrene Mama bei einer Routineuntersuchung feststellen, ob man schwanger ist. Die Gebärmutter beginnt ja schon am Anfang zu wachsen. Tastet der Doktor den Bauch ab, kann er auch durchs Tasten schon an Anfang fühlen, ob die Frau schwanger ist. bei mir war es auch so und mein Doc hat mir das dann genau erklärt (wie viel Fingerbreit er die Gebärmutter tastet usw.) Wenn ich mal wieder (paranoischerweise) Angst vor einer SS habe, weil ich bei meiner Pille nur ab und zu meine tage bekomme und dann meinen Bauch abtaste, ertaste ich auch sofort, ob das "normal" ist oder aber nicht.

    Miakoda: wenn man die Pille durch nimmt, baut sich sehr wohl mehr Schleimhaut auf und zwar aus dem einfachen Grund, dass die Pille eine SS simuliert, sprich Dein Körper denkt Du bist schwanger und bereitet sich auf die kommenden Monate vor. Nimmst Du die Pille mal mehr als 2 Monate durch, kannst Du Pech haben und dein Bauch wird sehr rund, außerdem bekommen viele Frauen als Nebenwirkungen alle mäöglichen SS-Anzeichen, wie geschwollene und schmerzhafte Brüste, Übelkeit, Hungerattacken, Stimmungsschwankungen.

    Es ist nicht ungewhnlich zu denken, wenn dann die tage nur sehr schwach waren, dass man eventuell schwanger sein könnte. Bedenke: Wenn Du die Pille durch nimmst, baut sich Schleimhaut auf und dann sollte die Blutung auch entsprechend ausfallen. Ist man aber nun schwanger, kann die Blutung natürlich schwächer ausfallen oder ganz ausbleiben. Soweit ich weiß, darf man wenn zwischendrin die Abbruchblutung in der Pillenpause ausbleibt auch nur einen Monat lang die Pille weiter nehmen. Bleibt die regel ein zweites Mal aus, muss der Doktor klären, ob man schwanger ist.

    Was auch wichtig ist: Nimm niemals die Pille zusammen oder kurz nach einer Einnahme von Schmerzmittel ein. Die Zusatzstoffe und Bindemittel im Medikament können die Pillenaufnahme stören oder unterbinden. Auch sollte man die Pille nicht mit Säfte, von denen man schnell Durchfall bekommen kann, einnehmen, weil beim Passierend es Verdauungstraktes nicht genug Wirkstoffe aufgenommen werden können. Viele Tropis entstehen nämlich durch Unwissenheit.
     
  15. Miakoda7

    Miakoda7 Mitglied

    Registriert seit:
    4 August 2010
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    @usagimoon: das stimmt das sich die schleimhaut in einer Schwangerschaft weiter aufbaut, aber NICHT wenn man nur die pille länger nimmt, sie baut sich nämlich dann erst weiter auf wenn der HCG wert steigt zum Östrogen und progesteron dazu. und diesen HCG wert bekommst du nur in einer Schwangerschaft (kann aber auch bei Zysten und CA steigen) (zur Info: ich bin krankenschwester, kenn mich also in der thematik ein bisschen aus)

    zum thema abtasten: eine schwangerschaft kann ab der 5.Woche ertastet werden, wenn bewusst danach getastet wird.
    Hat dein FA schonmal bei einer rutineuntersuchung deinen bauch abgetastet?
     
  16. Pfannenwenderin

    Pfannenwenderin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Alle meine FÄ haben bisher bei jeder Routineuntersuchung den Bauch abgetastet.
    Das waren immerhin 3 verschieden FÄ bisher...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden