Frage - Cerazette

Schwanger trotz Pille? Heutzutage haben Frauen und Männer viele Möglichkeiten, effektiv zu verhüten: Natürliche Methoden (Temperatur, Knaus Ogino), mechanische (Kondom, Pessar), hormonelle (Pille, Spritze), Kupfer (Spirale), chemische (Salben, Gels), chirurgische (Sterilisation) oder doofe (Enthaltsamkeit). Im Forum Empfängnisverhütung dreht sich alles darum, Sex ohne das Risiko einer Schwangerschaft zu haben oder dieses zumindest zu reduzieren. Stichworte: Verhütungsmittel, Verhütungsmethoden, Verhütungscomputer, Verhütungsring und natürliche Verhütung.

Dieses Thema im Forum "Empfängnisverhütung - Mittel + Methoden" wurde erstellt von Devine, 7 August 2008.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Devine

    Devine Glückliche Mama

    Registriert seit:
    11 August 2007
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    wir überlegen derzeit,wie wir in Zukunft verhüten möchten,da ich derzeit stille und auch noch so lange wie möglich weiter stillen möchte, kann ich nicht mit den klassischen hormonellen Verhütungsmitteln verhüten. Wenn käme nur die Cerazette in Frage.
    Andere Möglichkeit wäre halt eben mit Kondom,was wir beide nicht so toll finden und was wohl MAL gehen würde,aber keine Dauerlösung werden soll.
    Spirale und Co kommen für mich generell nicht in Frage.

    Nun meine Fragen zur Cerazette:
    Ich habe generell bei hormonellen Verhütungsmitteln gehört und des öfteren schon gelesen,dass sie Krebs hervor rufen können oder zumindest das Risiko an Krebs zu erkranken erhöhen können. Stimmt das,meit ihr da ist etwas dran?

    Dann habe ich im Internet gelesen,dass man von der Cerazette unfruchtbar werden kann und sie daher nicht gern bei Frauen verschrieben wird,die noch Kinder möchten.
    Wir möchten in jedem Fall auch noch weitere Kinder,sollte ich dann lieber die Finger davon lassen?

    Ach ist das alles schwierig... :whatever
    Eigentlich wollte ich meinen Körper nicht mehr weiter mit Hormonen belasten,aber es gibt ja im Grunde keine anderen Alternativen mehr... :shake
     


  2. Celeste

    Celeste Vernarrte Jungmami + Alienstiefmutter

    Registriert seit:
    12 Juni 2007
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich hab die Cerazette Jahrelang genommen und war eigentlich immer zufrieden damit. Beim an- und absetzen gabs schon mal Schmierblutungen hat sich aber alles schnell eingependelt.

    Das mit der Unfruchtbarkeit hab ich im Internet nur als Gerücht gefunden, Beiträge von Ärzten sagen das stimmt nicht. Woher hast du die Info denn? (Hab ich zum ersten mal gehört).

    Ich hab mir die Cerazette verschreiben lassen weil ich stark geraucht habe und die normale Pille und rauchen gar nicht geht (Thrombose).

    Als Nebenwirkung bekommst du halt deine Periode nicht mehr, deswegen wohl die ‚Gerüchte’ über die Unfruchtbarkeit, außerdem hält das nicht jede Frau gut aus wenn die Periode wegbleibt.. ist psychisch.. ich fands eigentlich super nach den ersten paar Panik Schwangerschaftstests.

    Mal sehen , hab sie jetzt abgesetzt.. ich meld mich mal wenn ich mehr zur Fruchtbarkeit sagen kann. :pfeif

    Meine Periode läuft schon wieder total Rund, punktgenau alle 28 Tage, genau wie vorher
     


  3. Devine

    Devine Glückliche Mama

    Registriert seit:
    11 August 2007
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Danke für deine Antwort.
    Bezüglich Unfruchtbarkeit hatte ich vor längerer Zeit mal etwas in einem anderen Forum gelesen,als ich gegoogelt hatte. Meine frühere Frauenärztin wollte mir die Cerazette auch nicht verschreiben und diese beiden Dinge haben mich dann doch etwas nachdenklich gemacht...

    Ja,würde mich wirklich interessieren :zwinker:

    Hast du zufällig noch informationen bezüglich dem Risiko auf Krebs?
     
  4. Marion22

    Marion22 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    29 Januar 2005
    Beiträge:
    5.885
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ich nehme die Cerazette seit 18 Tagen ein...verschrieben bekommen habe ich sie, weil ich so wahnsinnge starke Blutungen über 2 Wochen immer hatte. Da wir nur mit Kondom verhütet haben hat sie mir die Pille aufgeschrieben.

    An sich fühle ich mich wohl, ich werde jetzt mal abklären, ob es sein kann dass ich fitter mit der Pille bin, ich war sonst immer gleich fix und foxi und nun hab ich Elan für 20.

    Was mich stört ist, dass ich seit 18 Tagen Blutungen habe. WIe bereits geschrieben will ich morgen bei meiner frauenärztin anrufen!
     
  5. Raupe

    Raupe Raubkatzenbändigerin

    Registriert seit:
    3 Mai 2007
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich kenne Cerazette nicht und war nun auch garde ein wenig google-unlustig.
    Was ich aber noch aus meinem Beratungsgespräch beim Gyn zum Thema "Verhüten während der Stillzeit" weiss ist, dass hormonelle Verhütung ohne Östrogene möglich ist (also reine Gestagenpräparate). Das sind neben diversen Minipillen zB auch DMS und diese Stäbchen.
    Mein Gyn hat mir damals das Stäbchen verpasst und von der möglichen Nebenwirkung einer Unfruchtbarkeit garantiert kein Wort gesagt. Er sagte nur, dass man nach Entnahme des Stäbchen gleich wieder in die Planung einsteigen könnte.
     
  6. Celeste

    Celeste Vernarrte Jungmami + Alienstiefmutter

    Registriert seit:
    12 Juni 2007
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Mist beim abschicken meines Posts war meine Internetverbindung weg und leider auch mein Post

    Wenn man "Pille und Krebs" bei Google eingibt so sagen die ersten beiden Ergebnisse folgendes:

    1. Erhöht Krebsrisiko
    2. Nein tut es nicht

    allerdings ist der zweite Eintrag zwei Jahre Jünger, und basiert auf einer Langzeitstudie. Leider kann sich diese Studie vorallem auf ältere Präperate stützen und danach tritt bei diesen ab 8 Jahren einnahme ein leicht erhöhtes Risiko auf.
    Neuere Präperate sollen da aber viel verträglicher sein.

    Mein früherer FA hat auch nichts von unfruchtbarkeit oder ähnlichem erwähnt. Meine letzte FA hatte mich nur gefragt warum ich die Cerazette haben will, immerhin sei die ja eine besondere Pille. Ich hab ihr erzählt das ich die ursprünglich haben wollte weil ich geraucht habe und das ich sie super vertrage, da hat sie sie mir auch verschrieben. Auch keine Bemerkung zu irgendwelchen gravierenden nebenwirkungen.

    Längere Schmierblutungen hatte ich einmal als ich sie das letzte mal wieder angefangen hatte zu nehmen. Da hat es einfach ein bischen gedauert bis sich alles eingependelt hatte. Aber ansonsten null körperliche Probleme.
     
  7. sannibep

    sannibep stets ehrlich, wenn auch direkt

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Das Stäbchen und die Cerazette haben den selben wirkstoff. Ich nehm die Cerzette auch schon fast ein Jahr, aber ich hab noch nichts negatives darüber gehört.
     
  8. Smilie

    Smilie Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Dezember 2004
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    345669231
    Ich habe die Cerazette nach jeder SS für ein Jahr genommen und kam eigentlich gut mit ihr klar. Nach dem 1-Jahr bin ich dann auch wieder schwanger geworden, also unfruchtbar hat sie mich nciht gemacht :zwinker:

    Aber genauerer Info habe ihc leider auch keine !
     
  9. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich wollte das Stäbchen. Um sicher zu gehen das ich mit dem Hormon klarkomme bekam ich erst für ein halbes Jahr die Cerazette. Es ist in beidem der gleiche Wirkstoff.

    Ich hatte alles in allem für ein halbes Jahr Cerazette und dann 2x Stäbchen. Das macht insgesamt ca. 6 Jahre dieser Wirkstoff. Danach machte ich für gut ein Jahr Pause. Ich hatte meine Periode wie immer. Sehr pünktlich, stark und mit den besch....... schmerzlichen Begleiterscheinungen. Also alles wie vorher.

    LG :bye: Cordu
     
  10. Devine

    Devine Glückliche Mama

    Registriert seit:
    11 August 2007
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Danke für eure Antworten, werde mal mit meiner FÄ besprechen,ob das was für mich ist...
     
  11. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich hab die Cerazette und bin vollauf zufrieden. Aber mein FA meinte, entweder du verträgst die und hast keine Probleme mit Zwischenblutungen oder nicht!

    Viel Glück bei der Entscheidung :kisses
     
  12. Lara1231

    Lara1231 Lara

    Registriert seit:
    26 Mai 2003
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Ich werd hier vieleicht jetzt gesteinigt,
    aber ich würde mir,oder habe nie die Pille eingeschmissen wenn ich gestillt habe.
    Wird mir doch wohl keiner wies machen das das Baby nichts ab bekommt.
    Bei jeder Tablette passt man auf das ja nichts in die Milch über geht, ....
    und da gibts dann die "Mini Pille" und die soll dann nichts aus machen,
    WER´S GLAUBT WIRD SEELIG ich bin da immer sehr skeptisch

    Wenn man noch ein stück weiter geht,
    Durch die vielen Frauen die die Pille nehmen, wird die ja wieder ausgeschieden.
    Und kommt zwangsläufig wieder in den Wasserkreislauf.
    Mann weis das dies Hormone in den Gewässern zu messen sind.
    Und das sich z B Fische und der gleichen, also die Tiere die da drin leben, sich über Jahre verändert haben......
    Mein Neffe ist Dipl Ing in Pysik und Chemie, und da hört man sachen...... :hae?
     
  13. Celeste

    Celeste Vernarrte Jungmami + Alienstiefmutter

    Registriert seit:
    12 Juni 2007
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    So, nachgewiesener Maßen ist alles ok mit meiner Fruchtbarkeit denn ich bin schwanger :D
     
  14. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    WOW! NA das ging ja flott! Herzlichen Glückwunsch :geb4 :kisses :maldrueck
     
  15. jumi

    jumi Guest

    @ celeste
    einfach mal herzlichen glückwunsch unbekannterweise :druecker

    @devine
    ich nehme jetzt seit ca. einem dreiviertel jahr die cerazette. ich bin total zufrieden damit weil ich meine tage dadurch gar nicht mehr bekomme und somit auch nicht diese fiesen bauchschmerzen. meine frauenärztin hat sie mir verschrieben weil ich vor der schwangerschaft mit meinem sohn keine andere pille vertragen hatte (hatte immer ganz schlimme migräneanfälle wenn ich eine andere pille genommen hatte). und jetzt ist alles wunderbar, keine kopfschmerzen, keine blutungen (blutungen hatte ich nur ganz am anfang bis sich das eingependelt hatte, ist ja normal).

    @lara
    ich habe mir die pille bewusst erst verschreiben lassen als ich nicht mehr gestillt habe.
    auf der packung steht eben, dass geringe mengen an gestagen in die milch übergehen, diese geringe mengen würden dem kind aber nichts ausmachen. hmmmm... ist ansichtssache, aber mir war das risiko auch zu hoch.
    das mit den hormonen im wasser hab ich auch schon öfter gehört. aber das finde ich etwas übertrieben. die pille gibt es doch ca. seit 1960?! und bis jetzt hab ich noch keine gentechnische veränderung mitbekommen.... und falls in ein paar mio. jahren doch sowas auftreten sollte, dann interessiert es mich ehrlich gesagt nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden