Frage - Dampfreiniger - Wer hat Erfahrungen?

Haben Sie Fragen oder nützliche Tipps rund um Haushalt und Garten? Wir besprechen hier Themen wie Gartenmöbel, Gartenhäuser und Gartengestaltung oder Gartenplanung und Gartengeräte - Haushaltgeräte und Haushaltswaren, Haushaltstipps und Haushaltsbedarf.

Dieses Thema im Forum "Haushalt + Garten - Hilfe + Tipps" wurde erstellt von June77, 22 Januar 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo an alle, die viel zu putzen haben,

    in unserem neuen Haus sind zwei Stockwerke ganz gefliest, dazu drei Bäder mit jeweils einer Dusche, usw.,
    es gibt jede Menge Fenster, Balkontüren und ich bin nicht gerade ein Putzteufel. 8)

    Nun sind mir im Baumarkt Dampfreiniger aufgefallen.
    Lohnt sich so was? (Da gibt es ja nach oben fast keine Preisgrenzen :wow )
    Und wenn ja, welches Gerät? Wer hat Erfahrungen?

    Es wäre schön, wenn jemand was dazu schreiben könnte.

    June
     


  2. Mama42

    Mama42 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Huhu


    also ich hab einen Dampfreiniger und auch einen Dampfbesen. Du kannst damit eigentlich alles super sauber bekommen und noch dazu ohne Chemie. Teppiche werden damit wie neu....und für s Bad kann ich das wirklich empfehlen.Kommst du mit einer kleinen Düse in die kleinste Ritze mit.Beim Kauf solltest du darauf achten das einiges an Zubehör wie verschieden grosse Aufsätze dabei sind und der Tank sollte nicht zu klein sein ,sonst rennst du dauernd Wasser nachfüllen.

    lg yvonne
     


  3. jana0266

    jana0266 Mitglied

    Registriert seit:
    14 November 2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo June,

    ich hab so ein Ding, meine Schwimu hat sich vor Jahren von einem Vertreter einen aufschwatzen lassen, und da Schwimu nun bei uns wohnt, kann ich das Teil benutzen, wenn ich will.

    Was ich dazu sagen kann, sind zwei Dinge:
    1. Feine Sache, wenn er erstmal läuft, man kriegt vieles spielend sauber und die Flecken im Teppich (meist Schokolade oder Rotwein) kriege ich nur mit dem Teil wieder weg.

    2. Ehe ich das Teil aus seiner Verpackung geholt, zusammengebaut und dann gewartet habe, bis es endlich aufgeheitz ist, hab ich die Fenster oder das Bad auch schon mit der Hand geputzt. Und wenn ich mir viel vorgenommen habe, passiert es, dass n ach einiger Zeit das Wasser alle ist. Dann muss das Teil abkühlen, Wasser auffüllen, warten bis es heiß ist - und inzwischen ist mir die Lust vergangen.

    Also steht dieses eigentlich fantastische Gerät bei uns meist in der Ecke und ich nehm nen Lappen, weil mir der Aufwand drum herum zu viel ist. Aber an und für sich kann ich so ein Teil nur empfehlen.
    Allerdings hab ich mich nie mit den Vor- oder Nachteilen dieser Geräte beschäftigt und weiß nicht, was der Markt gerade zu bieten hat, deshalb kann ich Dir kein Gerät empfehlen.
     
  4. Filou06

    Filou06 Jungsmama

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo June,

    also ich hab mir den CleanMaxx bestellt. Ich wollte ihn erstmal ausprobieren, jetzt geb ich ihn nicht mehr her. Beim ersten Benutzen dauert es etwas, bis er aufgeheizt ist, da das Wasser erst den Filter usw füllen muss. Aber danach ist er innerhalb von 10 Sek. aufgeheizt.

    Man kriegt alles super sauber, die Flecken aus dem Teppich sind wunderbar rausgegangen. Ich hab noch so einen Teppichgleiter dazu gekriegt, wenn man ihn normal abdampfen will, funktioniert bestens.

    Der Tank ist auch recht groß, und falls das Wasser mal leer sein sollte, musst du ihn nicht abkühlen lassen, einfach Tank raus, Wasser rein und weiter gehts.

    Ich weiß ja nicht, ob der was für dich wäre, aber beim Kauf solltest du drauf achten, das man Leitungswasser nehmen kann, dass passende Tücher dabei sind, dass der Tank groß ist, dass du das Gerät nicht abkühlen lassen musst, wenn du den Tank auffüllst und dass das Teil nicht allzu schwer ist.
     
  5. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo Yvonne, Jana und Filou!

    Herzlichen Dank, dass ihr euch die Mühe gemacht habt, mir zu antworten.
    Ihr habt mir echt weiter geholfen.

    Der Tipp wegen Zubehör ist super, Yvonne.

    Was Jana schrieb kann ich auch nachvollziehen. Ich denke aber, man holt das Gerät nur gezielt hervor und putzt dann auch einiges damit.

    Filou, der CleanMaxx ist aber speziell für den Boden bzw. Teppich?
    Wandfliesen, Fugen usw. kann man nicht damit reinigen, oder?

    Ich sage Euch dann Bescheid, wie ich mich entschieden habe.

    LG
    June
     
  6. Filou06

    Filou06 Jungsmama

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ja, der CleanMaxx ist für Böden. Die unteren Fliesenreihen mache ich aber auch damit. Alles was höher ist, wird schwierig.

    Was suchst du denn? Für die Böden oder für die Wände?

    LG Filou
     
  7. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ja, eigentlich suche ich was für Böden und Wände. Hatte mich unklar ausgedrückt. :verleg Möglichst auch was für Fliesenfugen und Fenster. :pfeif

    Im Haus, in das wir gezogen sind, sind alle Bäder bis oben hin gefliest. Eigentlich ja schön, aber zum Putzen ziemlich viel.
    Zum Wohnen hätte ich gern eine Riesenvilla und zum Putzen eine Zweizimmerwohnung. :-D
     
  8. Filou06

    Filou06 Jungsmama

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Also für Fenster ist der CleanMaxx nicht geeignet, da er auch zu unhandlich ist, ihn bis zu den Fenstern zu heben. Gibt es da überhaupt Teile, die das alles können?
     
  9. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ja, die gibt es. Sie sehen ähnlich aus wie ein Staubsauger mit Teleskoprohr
    und dann kannst Du das Rohr wegmachen und verschiedene Düsen (z.B. für Fenster, Fugen) hinmontieren.
     
  10. emma0668

    emma0668 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 November 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    also da unser bad auch gefliesst ist, habe ich mir mal einen dampfreiniger von der nachbarin ausgeliehen... ja war ok... ABER inzwischen hab ich mir so ein badputzdingsda von Vileda besorgt und das funktioniert HERVORRAGEND! da kann ich den stiel auch verstellen und komme bis an die decke, habe ihn auch schon benutzt um die holzdecken zu putzen und es hat auch hervorragend funktioniert :)

    zu den Dampfreinigern habe ich noch folgednes gefunden...

    http://www.test.de/themen/haus-garten/test/-Dampfreiniger/1523412/1523412/1526993/
     
  11. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Danke! :]
     
  12. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo June,

    deine Frage ist zwar schon ein paar Tage alt aber ich möchte trotzdem noch meine Erfahrung weitergeben.

    Ich habe auch einen Dampfreiniger der etwas gehobeneren Preisklasse. Ich muss sagen für mich lohnt es sich auf alle Fälle. Ich habe in der unteren Etage gut und gerne 60 m² Fliesenboden und ein Gästeklo. Dazu noch in der oberen Etage unser Badezimmer.

    Ich mach es auch so das ich, wenn ich das Teil raushole wirklich zumindest unten den gesamten Boden und das Gästeklo sauber mache. Für die Fenster nehm ich es nur im Wintergarten. Sonst ist mir die gute alte Methode mit Wasser und Fenstertuch lieber. Oben im Badezimmer benutze ich den Dampfreiniger nur für die Grundreinigung so 1x im Monat.

    Ich habe für mein Gerät noch ein Bügeleisen dazu, was ich nur empfehlen kann. Außerdem kann ich jederzeit Wasser nachfüllen. Muss also nicht warten bis es abgekühlt ist. Das ist für mich sehr wichtig.

    Ich finde auch die Aufheizphase bei mir nicht lang. Meist steck ich den Dampfreiniger ein und lass ihn aufheizen. In der Zwischenzeit räum ich den Boden frei und geh erst mit dem Staubsauger drüber. Bis das erledigt ist ist auch der Dampfreiniger soweit.
    Was noch von Vorteil ist, man mussn nicht lange warten bis alles wieder trocken ist. Dadurch das es Dampf ist wirds ja nicht so nass wie mit dem Wischlappen.

    Mein Fazit: Wenn meiner den Geist aufgibt muss ich wieder einen haben.

    Ach ja noch was. Mein Sohn hat eine Wohnung gekauft und überall die Tabeten abgemacht. Geht mit dem Dampfreiniger prima. Bahnen eindampfen kurz warten und schon gehen sie gut ab.

    LG :bye: Cordu
     
  13. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Cordu, herzlichen Dank!!!

    Ich habe ja 2 Stockwerke total gefliest (Boden) und dann noch die Bäder und WCs, jeweils Böden und Wände bis hoch zur Decke gefliest, das ist extrem viel Fläche.

    Ich werde hier jedenfalls berichten, wenn ich mich für den Kauf eines Gerätes entschieden habe.

    June
     
  14. Ennie

    Ennie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Februar 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallöchen,
    also ich hab einen Handdampfreiniger und einen für den Fußboden. Den Handdampfreiniger hab ich von Hoover und den für den Boden aus dem Internet. Allerdingf funktioniert der große nicht und die angegebene Tel.Nr. funktoniert nicht - ich könnt mich schwarz ärgern.
    Der Dampfreiniger (für dem Boden) von meiner Mutter ist super schnell aufgeheizt, macht alles super schnell sauber und den Wassertank kannst du auch gleich wechseln, bevor das ganze Ding abgekühlt ist, weil der gar nicht heiß wird.
    Ich kann so ein Teil nur jedem raten, aber bestellt nur bei renomierten Versandhäusern und nicht irgenwo nur um Geld zu sparen. Damit hab ihr nur Ärger :wand
     
  15. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich danke Euch allen. :]
    Jetzt bin ich schlauer dank Eurer Hinweise und praktischer Erprobung. Ich konnte mir im Freundeskreis ein Bodengerät und einen Dampfreiniger der teureren Art ausborgen.

    Hätte ich nur geflieste Böden, würde mir das Bodengerät vollkommen ausreichen. Da ich aber so viele gekachelte Wände habe, ist das Allroundgerät natürlich super.
    Bei den Fenstern ging es mir wie Cordu, da mache ich es lieber nach herkömmlicher Art. Aber für alle Ritzen, Fugen, Türscharniere der Spülmaschine, den Backofen, die Microwelle, Waschbecken, WCs .... einfach super.

    Ich werde wohl demnächst zuschlagen und mir ein Gerät besorgen. ;-)
    Dann kann der Frühjahrsputz kommen.

    Klar ist auch, wenn man den Dampfreiniger anwirft, dann macht man nicht nur ein Fleckchen, sonder putzt gleich viel. Wichtig ist auch, die ganze Putzerei gut zu planen. Im Bad hatte ich z.B. zuerst die Wandfliesen gemacht, dann dieBoden- Ecken ausgedampft, da spritzte dann der Schmutz wieder hoch an die Fliesen. :-D Aber man lernt ja ....

    Nochmals danke Euch allen, die ihr mir geantwortet habt.

    June *ehemals Putzmuffel*
     
  16. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo June,

    es ist immer besser wenn man erst mal eins ausleihen kann zum testen. Manchmal merkt man dann das es doch nichts ist manchmal muss mans danach unbedingt haben.

    Was wirklich wichtig ist.
    Du solltest darauf achten das du immer Wasser nachfüllen kannst und nicht warten musst bis das Gerät abgekühlt ist. Das erleichtert die Arbeit ungemein.

    LG :bye:Cordu
     
  17. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo Cordu,

    danke auch für diesen Tip.
    Hast Du ein Gerät mit abnehmbarem Tank?
    Mein "Testgerät" musste erst abkühlen, bevor ich es wieder füllen konnte.
    da aber 2 l reinpassten, kam ich ganz schön weit. Trotzdem macht es Sinn, nicht warten zu müssen, wenn man mal beim Putzen ist. ;-)

    LG
    June
     
  18. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein ich kann den Tank nicht abnehmen.

    Meiner sieht aus wie ein Staubsauger, so einer zum hinterherziehen.

    LG :bye: Cordu
     
  19. June77

    June77 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juni 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo Cordu und ihr anderen,

    wollte mich nochmal melden.
    Ich habe mir einen Dampfreiniger gekauft und bin super zufrieden damit.
    Die lästige Putzerei ist nun doch wesentlich einfacher.
    Gleich dazu gekauft habe ich mir einen Akku-Fensterreiniger (der saugt das Putzwasser gleich mit auf) und seither putze ich ganz gern meine riesigen Fensterfronten.
    Die Fenster mache ich nicht mit dem großen Gerät. Das ist mir irgendwie zu umständlich. Haben ja manche auch berichtet.

    Danke und liebe Grüße

    June
     
  20. Juliane2712

    Juliane2712 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Februar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Bügeleisen beim Dampfreiniger

    Hallo Zusammen,

    ich habe mir einen Dampfreiniger mit Bügeleisen gekauft und konnte damit meinen
    Anwendungsbereich im Haushalt noch vergrößern :applaus Jetzt kann ich auch noch mit Dampfdruck meine Wäsche bügeln, was viel besser klappt als mit herkömmlichen Bügeleisen. Ich kann http://dampfreiniger-test.com/shop/dampfreiniger-kaercher-sc-1030-b-buegeleisen-test/ echt empfehlen. Da die Fensterreinigung mit diesem Gerät doch nicht so easy ist wie gedacht (klar, ist ja auch ein Bodendampfreiniger), werde ich mir noch einen Handdampfreiniger zulegen. Bin noch etwas unetnschlossen, aber der günstige von http://dampfreiniger-test.com/shop/hand-dampfreiniger-clatronic-dr-2930-test/gefällt mir doch ganz gut für den Einstieg. LG Jule
     
  21. lilly7022

    lilly7022 Ich wohne hier

    Registriert seit:
    16 November 2003
    Beiträge:
    2.861
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Das ist doch furchtbar! :spam
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden