1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Geburt von Rune!

Die Geburt des Kindes vergisst man niemals. Wie haben Sie Ihr Kind auf die Welt gebracht? Welche Gefühle waren es, bis das Baby endlich geboren war? Was können Sie zur Entbindungsklinik berichten? Erzählen Sie hier im Forum Geburt ihren ganz persönlichen Geburtsbericht! Stichworte: Schwangerschaft, Baby, Glückwünsche, Bilder, Gedichte.

Dieses Thema im Forum "Meine Geburtsberichte - So erlebte ich die Geburt" wurde erstellt von Lily28, 20 Oktober 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Lily28

    Lily28 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Mein Lebensgefährte und ich waren damals zu Runes Geburt vor 13 Monaten zu Besuch bei seinen Eltern in Norwegen. Wir waren mit dem Auto und der Fähre gefahren ich hatte noch Gute Drei Wochen bis zur Geburt aber irgendwie wollte Rune nicht mehr und so waren wir keine zwei Tage dort als sie Rune ankündigte, ich hatte am Morgen bereits Rückenschmerzen und immer wieder ein Ziehen im Unterleib, ich meinte zum meinen Schwiegereltern in Spe nur das sie auf die beiden Großen aufpassen sollen und war meinen Lebensgefährten suchen gegangen und bat ihn mich ins nächste Krankenhaus zu bringen, den ich glaubte das es so weit war. Eine Stunde fahrt zum nächsten Krankenhaus und schon wurde ich auf die Gynäkoligischen Abteilung gebracht. Ich war froh das mein Freund dabei war denn ich war nervös und im Moment war ich auch irgendwie nicht bereit mich in norwegisch mit der Hebamme zu unterhalten so das mein Lebensgefährte für mich übersetzte.

    Die Hebamme untersuchte mich und legte mir einen Wehenschreiber an. Mein Muttermund war bereits etwas geöffnet aber die Fruchtblase noch intakt. Ich musste übernacht bleiben. Am nächsten Tag wollte sie mich nachhause schicken sollte es zu keinen Fortschritten kommen, doch über nacht hatte meine Wehen zugenommen und am Vormittag war meine Fruchtblase geplatzt, dann ging alles sehr schnell und nach vier Stunden war Rune auf der Welt. Mein erster Sohn. Er war auch, obwohl er drei Wochen vor Geburtstermin zu Welt gekommen war, der größte und schwerste gewesen.

    Anna war damals 48 cm groß und hatte 3050g
    Lucy war 49 cm groß und hatte 3072g
    Rune hatte bei seiner Geburt eine Größe von 50 cm und 3172g.
     


  2. picassa84

    picassa84 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2010
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Na da hattest du aber Glück gehabt das dann doch alles so reibungsloes geklappt hat :hihihi

    Und das du dann nicht noch einmal die Fahrt von einer Stunde auf dich nehmen musstest wenn du dann erst heim gefahren wärst.

    Herzlichen Glückwunsch zum ersten Sohn.

    Bei meinem Mann ist es der erste Junge der seit 23 Jahren in seiner Familie geboren wurden. Vor unserem Sohn gab es bisher neun Mädchen die geboren wurden.
     

Diese Seite empfehlen