Digitaler Unterricht bei Schulschließungen für gleiche Bildung für alle!

Mit der Einschulung beginnt der Ernst des Lebens. Erfahren Sie im Forum Schule, wie Sie Ihr Kind für die Schule begeistern. Ihr Kind hat Probleme mit den Lehrern? All dies ist häufiger als Sie vielleicht denken. Außerdem: Klassen- und Ferienfahrten. Stichworte: Vorschule, Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Lehrer, Gesamtschule, Waldorfschule.

Dieses Thema im Forum "Schule + Grundschule" wurde erstellt von Pauliin, 17 April 2020.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Pauliin

    Pauliin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe einen außergewöhnlichen Beitrag und ich möchte nicht unbedingt eine ausufernde Gruppendiskussion anstoßen. Eine Freundin von mir und ich haben eine Petition ins Leben gerufen, die einheitlichen digitalen Unterricht bei weiteren Schulschließungen anstrebt. Unsere Kinder sind in der Grundschule und wir haben von den Lehrern leider beim Homeschooling sehr wenig Unterstützung bekommen. Wir Eltern waren in Kombination mit Homeoffice komplett überfordert. Weitere Eltern, die nicht Deutsch muttersprachlich sind, konnten ihre Kinder überhaupt nicht unterstützen. Dies führte dazu, dass manche große und manch andere kleine Bildungslücken hatten. Wir möchten Mitbürger Petition, dass die Lehrer über digitale Medien mehr mit den Kindern kommunizieren und lehren und nicht wir Eltern. Wenn Ihr auch der Meinung seid, dann unterschreibt bitte bei der Petition oder leitet sie weiter. Wenn nicht, dann ist es auch ok. Ihr helft damit Familien, die ihren Kinder nicht so gut helfen können. Danke! ***********************
     


  2. Susi H.

    Susi H. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 April 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Finde ich gut! Leider kann das nicht überall so umgesetzt werden und wird letztendlich zu lange dauern. Da ich selbst viel im Homeoffice arbeite, habe ich externe Unterstützung für meine beiden Kinder gesucht. Bin so auf online Nachhilfe gestoßen. Das kann ich aktuell nur weiterempfehlen. Das ist eine tolle Alternative für Eltern, die ihren Kindern nicht helfen können. Also ich habe es bei Nachhilfehelden gemacht, weil das in meinen Augen die einfachste Lösung war. Ist super einfach und benutzerfreundlich, man muss sich nichts herunterladen und es gibt keine Vertragsbindung. Einfach mal googlen. Vielleicht hilft das jemandem :)
     


  3. tanja44

    tanja44 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    hallo Susi schön das du hier bist
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden