nur so ;-) - Endlich mal wieder ein wenig aufatmen

Plaudern ohne festes Thema? Sich nett unterhalten über dieses und jenes? Dann ist dies das passende Forum für Ihre Beiträge.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Sternenschweif, 2 Mai 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Die Schule hat wieder angefangen. :applaus

    Zwar müssen jetzt ja auch wieder Hausaufgaben überwacht werden, aber man hat jetzt mal wieder Zeit zum Durchatmen.

    Heute werde ich, nach diesem besonders anstrengenden Wochenende, etwas kürzer treten.
    Jedenfalls versuche ich dies. :whatever

    Wie geht es Euch, jetzt wo die Schule wieder angefangen hat?

    :bye: :weg
     


  2. Lilli4484

    Lilli4484 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2010
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Für mich hat nur der Kindergarten wieder angefangen :D
    Meine älteste Tochter wird bald 5, und heute war der erste Tag, an dem ich sie wieder zum KiGa gebracht habe.
    Das Aufstehen ist mir schwer gefallen, da ich letzte Woche echt viel geschlafen habe, weil ich krank war. Will hoffen, dass es die nächsten Tage wieder besser wird mit dem Schlafen und Aufstehen...
     


  3. kikra

    kikra Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2003
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo zusammen,

    also ich finde es schade, dass die Schule wieder angefangen hat. Endlich hatte ich mal ein wenig mehr Zeit mit meiner Tochter, wobei das weniger an der nicht stattfindenden Schule lag als an ihren zahlreichen Nachmittagsterminen, zu denen ich ansonsten immer das Mama-Taxi spiele. Auch die hatten ja während der Ferien Pause.

    In der ersten Woche war unsere Kleine bei Oma und Opa in Norddeutschland - auch wenn ich mich in der Zeit endlich mal ausschließlich um mich kümmern konnte, so hat sie mir schon heftigst gefehlt. :traene

    In der zweiten Woche war sie dann in der Ferienbetreuung der Schule, aus der ich sie dann aber abholen konnte, wann immer ich wollte ohne auf irgendwelche AGs Rücksicht nehmen zu müssen. Aufgrund des schönen Wetters habe ich das dann ausgenutzt und sie oft früh heimgeholt. Endlich hatte sie mal richtig Zeit zum Spielen.:banane:

    Das Aufstehen war entspannter, weil sie nicht um Punkt 5 Minuten vor Acht in der Schule sein musste; und auch beim Schlafengehen haben wir desöfteren mal die Augen zugedrückt. Ansonsten ist um 20 Uhr Zapfenstreich. Diesmal durfte sie sich dann sogar die englische Hochzeit anschauen, die von 20.15 - 21.15 Uhr in einer Zusammenfassung gezeigt wurde. Wir haben es uns vorm Fernseher gemütilch gemacht, Erdbeeren geschnuckert und uns die schöne Hochzeit angeschaut. Jill hat es super gefallen und sie war total entspannt.

    Meine Fahrten zur Arbeit waren zudem auch deutlich entspanner. Mal kein Stau auf der A3 - heute Morgen sah das dann schon wieder ganz anders aus. X(

    Insgesamt also hätten die Ferien ruhig noch ein paar Wochen länger dauern dürfen. Der Gedanke an die Hausaufgaben(betreuung) im OGATA verfinsterte das Gesicht meiner Kleinen (daran müssen wir echt noch arbeiten) und dass der Schwimmkurs heute wieder stattfindet, hat sie regelrecht wüten lassen. Das fand ich total nervig. :whatever

    Also von meiner Seite ganz klares Bedauern, dass die Ferien schon wieder um sind.

    Gruß
    Kirsten
     
  4. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Klar, dann würde ich das auch genießen.
    Dieses Jahr hatte mein Mann keinen Urlaub. Da ich wegen versch. OP´s noch kein Auto fahren kann war es ziemlich langweilig für die Kids. Wegen allerg. Asthma gehe ich im Moment auch nicht so in den Garten (Pollen, usw.). Dann war auch fast jeden Tag irgendein unangemeldeter Besuch; was ich sonst eigentlich sehr mag. Aber ein wenig Ruhe hätte mir auch mal gut getan.
    Bald stehen noch mindestens 2-3 OP´s an, da werde ich mich wohl im Krankenhaus ausruhen müssen.
    :bye: :weg
     
  5. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Von wegen!!!

    Eigentlich versuche ich meinen Haushalt zwischen den Terminen noch hinzukriegen.

    Einzige Ablenkung im Moment : das Forum! :applaus

    Auf einen neuen Tag.

    :bye: :weg
     
  6. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo ihr da draußen.

    Bin im Forum, kann ein wenig abschalten und habe gerade im Majus Heile-Welt-Blog gelesen.

    Die Geschichten sind wunderschön. Habe mich gerade gefragt ob ich auch so eine Geschichte erzählen könnte.

    Weis nicht so recht, im Moment fällt mir keine ein.

    Wie schaltet ihr mal ab?

    Mir gelingt es nur schlecht. :bye: :weg
     
  7. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Endlich mal wieder Zeit fürs Forum.
    Irgendwie gingen die letzten Tage zu schnell ´rum.

    Das Wochenende ist bei mir immer am stressigsten. Bei euch auch?

    Nur noch 95 Tage bis zum Urlaub!

    :bye: :weg
     
  8. Maju

    Maju Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, auch bei uns ist das Wochenende immer sehr stressig. Aber es ist positiver Stress. Ob der wohl genauso schädlich ist, wie negativer Stress? Am Wochenende hat jeder seine Ideen und Wünsche, die sich über die Werktage aufgestaut haben. Und dann prallt das alles aufeinander, Samstag und Sonntag werden hoffnungslos überfrachtet und wenn man das Geplante nicht durchziehen konnte, weil man vielleicht doch erst um 10 Uhr gefrühstückt hat, dann gibt es Frust -und man sehnt das nächste Wochenende herbei.

    Wenn Ferien sind, habe ich es schön ruhig. Meine Kinder brauchen auch oft das Mama-Taxi nachmittags an Schultagen und deshalb finde ich Schulferien toll. Da kann ich einfach tun und lassen was ich will -wenn ich es nicht gerade mal verlernt hätte, auch selber etwas zu wollen...
     
  9. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Also die langen Schulferien finde ich ja auch ganz toll, da kann man als Familie erst einmal richtig ausspannen.

    Wie du schon gesagt hast; man haut sich da so viel rein, was man machen möchte und das ist meist zuviel.

    Vielleicht sollte sich einer etwas aussuchen, was dann gemacht wird. Das nächste Wochenende der andere und so weiter.
    Ich werde es sicher mal ausprobieren.

    Ich selber war nur auch so unter Strom, weil ich andere Tabletten nehmen musste. Diese haben mich nervös gemacht und ich bekam Herzrasen davon. Dann war jede Art von Aufregung zu viel.
    Im Moment geht es wieder. Ich kann jetzt etwas besser mit dem Gewimmel umgehen.
    Es geht ja weiterhin wie auf dem Bahnhof zu.

    Mein ältester ist im letzten Jahr ausgezogen. Er hatte eine Freundin, die eine Woche nachdem sie auseinander waren wusste, dass sie schwanger war. Sie sind aber nicht mehr zusammen gekommen.
    In der Woche besucht sie mich mit dem Kind, am Wochenende er mit dem Kind. Dann kommen noch immer die Freunde von meinem jüngeren Sohn vorbei und seine Freundin und alles knubbelt sich am Wochenende. Der Einkauf muss gemacht werden. Meist noch Dinge für Eltern und Schwiegermutter, natürlich muss auch in der Wohnung noch einiges getan werden.

    An uns und unsere Töchter haben wir dabei noch nicht gedacht.

    Deshalb freuen wir uns jetzt immer sehr auf unseren Urlaub.

    :bye: :weg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden