EZS nach Chemotherapie

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von Josefina, 3 September 2014.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo! Ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen.Leider hat sich jedoch herausgestellt, dass meine Eierstöcke aufgrund Chemotheapie nicht mehr arbeiten. Ich hatte Leukämie. Der einzige Weg der uns theoretisch bleibt ist die Eizellspende. Habt Ihr schon mal davon gehört, hat das jemand das versucht hat? KiWu im Ausland? Ich hätte so gern ein wenig Hoffnung.
     


  2. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Josefina! Meine Freundin hat auch solche Krankheit abgeholfen. Danach konnte sie schwanger nicht werden. Sie hat in einer spanischen Klinik Embryocenter Civte behandelt aber kein positives Ergebnis erhalten. Nach dem dritten Versuch Eizellspende wurde sie völlig verzweifelt. Jetzt such sie auch eine Klinik, die Garantie gibt.
     


  3. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Meine Freundin war auch in Spanien. Sie machten Eizellspende NUR mit eingefrorenen Eizellen. Sie hatten zwar Garantie gegeben, aber welche Garantie? Vielleicht, psychologische, oder? Ich hab auch über Georgien gehört .:p
     
  4. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    NEW LIFE ist super Zentrum. Das ist ganz verdächtig. Viele waren dort (Georgien) und unverrichteter Dinge nach Hause kamen. New Life Zentren gibt es in anderen Ländern, USA, Mexiko, Polen, Indien, die Ukraine, Afrika. Vielleicht nicht in Georgien, sondern irgendwohin anders fahren. :cool:
     
  5. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Obwohl Eizellspende auch in England erlaubt ist, ist es schwierig, dort solche Programme durchzuführen. Die englischen Kliniken haben eine Hauptforderung. - Die Spenderin soll ihre Verwandte sein. Wenn mit ihrer Eizellen nicht geklappt wird, darf man aus Spenderbank eine spenderin auswählen. Die Wartezeit ist dabei sehr lang(((
     
  6. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Hm..Ich bin auf einen Gedanken gekommen. Ich hab meine Schwester, die bereit ist, ihre Eizellen mir zu spenden. Aber Bedenken plagen mich. Das kann unsere Beziehungen beeinträchtigen.
     
  7. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Aus welcher Ursache möchten Sie die Eizelle ihrer Schwester verwenden? Möchten Sie genetisch verwandtes Kind oder vertrauen sie einer anderen Spenderin nicht?
    Ich meine dass es nicht gute Idee ist. In diesem Fall werden Sie für ein Kind sowohl eine Mutter als auch eine Tante... komisch, ja?
     
  8. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Meiner Erfahrung nach kann man nach Chemo durchaus auf natürlichem Weg schwanger werden.Meine Nachbarin ist nach Leukämie Mutter geworden und es gab keinerlei Probleme, weder während der Schwangerschaft noch danach. Das Kind ist sehr gesund, leidet weder unter Mißbildungen noch an geistigen Defiziten. Übrigens ist sie kein Einzelfall. Ich kenne mehrere Mütter, die entsprechende Therapien vor der Schwangerschaft hinter sich gebracht haben.
     
  9. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Nata, das ist wirklich keine gute Idee. :confused: Darüber hinaus ist meine Schwester ziemlich launisch und arrogant. Das verkompliziert die ganze Situation.
     
  10. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Genau. Psychologischer Faktor spielt hier eine große Rolle. Ich denk dass besser ist, sich an eine Klinik wenden. dort wird spezielle Spendenbank ihnen zur Verfügeng gestellt. in solchem fall wählt man Anonymität.
     
  11. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Josefina, haben Sie schon die Eizellen von schlechter Qualität? Werden sie nicht widerhergestellt? Wann snd sie krank geworden?
     
  12. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Im Jahr 2009 wurde bei mir CML (chronisch myeloische Leukämie) diagnostiziert.Ich wurde ein Jahr lang medikamentös behandelt und bekam 2010 Ganzkörperbestrahlung und Chemotherapie, beides in der höchstmöglichen Dosis als Vorbereitung für eine Stammzellentransplantation. Dank eines passenden Spenders überstand ich die Stammzellentransplantationen ohne größere Komplikationen. Seit 2012 gelte ich als komplett geheilt. Jetzt ich fühle mich auch wieder ganz gesund. Fazit: Eine Schwangerschaft mit meinen eigenen Eizellen ist für mich ausgeschlossen.
     
  13. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hier kann ich Ihnen nur mitleiden...
    Und wie hat es ihre Familie beeinflüßt?
     
  14. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Diese Situation hat sogar meine familiären Beziehungen verstärkt. Ich hab gesehen, wir er mich liebt. Trotz meiner schweren unglücklichen Erkrankung war ich sehr glücklich, mit so einem Mann zusammen zu sein. Er hat die ganze Zeit mich unterstützt.
     
  15. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Warum möchten Sie nicht, ein Kind adoptieren? Es ist auch eine mögliche Variante. In deutschland gibt es viele Waisenkinder. Es sind etwa 33.100 Waisen im Jahr 2004. So eine traurige Statistik...
     
  16. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Genau. Wir informierten wir uns über die Möglichkeit einer Adoption und besuchten sogar einige Informationsveranstaltungen einer Adoptionsstelle.
    Doch dann erfuhren wir durch Zufall, dass es es eine Möglichkeit einer Eizellspende gibt. Sofort machten wir uns im Internet schlau, und mussten feststellen, dass die Eizellspende bei uns nicht erlaubt ist. Ich habe mir die Vorträge zum Thema Kinderwunsch immer selbst angehört und hatte auch die Möglichkeit, die Meinungen der renommierten Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf das Thema Eizellspende zu lesen. Es dauerte ein gutes Jahr, bis wir uns mit der Idee der Eizellspende angefreundet hatten.
     
  17. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Warum haben sie auf Idee mit Adoption verzichtet? Und was meinen diese Experten über Eizellspende? HAben sie darin eingewilligt?
     
  18. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Aus dem Grunde, dass wir eigenes vom genetischen Standpunkt Kind haben wollen. Weltkongresse 2014 gibt an, dass Geburtenrate bei einer Eizellspende sehr hoch ist. Die kumulative Geburtenrate nach Transfer von 10
    Embryonen beträgt:
    • < 35 Jahre: 70%,
    • 35-37 Jahre: 65%,
    • 38-40 Jahre: 60%,
    • ≥ 40 Jahre: 30%
     
  19. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Diese Daten geben doch die Hoffnung auf solche Befruchtung. Haben Sie sich für bestimmte Klinik nicht entschieden? Oder trägen Sie noch Bedenken?
     
  20. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Noch nicht. Können Sie etwas Konkretes raten? Vom Hörensagen kenne ich über erfolglose Embryotransfers in Prag. Das macht mich bedenklich..:eek:
     
  21. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Wählen sie die Tschechien in keinem Fall! Ich kenne eine Frau, die dort gewesen war, sie hatte sechs Versuche von Eizellspende, aber leider alle negative(((

    Aber dort können verschiedene Kliniken praktizieren. Vielleicht nicht alle tschechische Kliniken können nur enttäuschen...
     
  22. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich brauche unbedingt GARANTIE! Haben Sie schon über KIWUs gehört, die Erfolgsgarantie geben?Wichtig!
     
  23. AnnieHall

    AnnieHall Mitglied

    Registriert seit:
    30 August 2014
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Liebe Josefina, die Ukraine gibt die Erfolgsgarantie im Rahmen des Eizellspendeprogramms. Du kannst auch über Israel nachdenken. Dortige Kliniken sind imstande eine Erfolgsrate von 48 % zu erreichen. In der Ukraine nennen sie sogar höhere Erfolgsraten!
     
  24. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Hallo!
    Israel würde ich nicht empfehlen. Die Preise sind hoch und die Ärzte machen dir blauen Dunst vor. Meine Schwester war dort, die Klinik gibt keine Garanien. Zahlreiche Versuche haben zu nichts geführt.
     
  25. Josefina

    Josefina Mitglied

    Registriert seit:
    31 August 2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Schade..Sofern ich weiss, ist mit der Eizellspende in Israel schwierig. Vielleicht war irgendwelches Problem mit dem Zentrum dort. In Dänemark, den Niederlande und in Israel ist Eizellspende auf „egg sharing“ begrenzt. Das hab ich auch gelesen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden