1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage - Gibt es noch das deutsche Fräulein?

Suchen Sie einen schnellen, persönlichen Rat? Dann sind Sie in diesem Forum richtig! Hier suchen Menschen hilfreichen Rat, finden ihn und geben anderen ebenfalls Ratschläge. Helfen Sie anderen mit Ihrer Erfahrung oder Ihrem Wissen, z.B. in den Bereichen Computer, Technik, Finanzen, Recht, Familie, Politik....

Dieses Thema im Forum "Gute Fragen - gute Antworten" wurde erstellt von lilly7022, 21 März 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. lilly7022

    lilly7022 Ich wohne hier

    Registriert seit:
    16 November 2003
    Beiträge:
    2.861
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Nachdem ich heute zum zweiten mal mit der Behauptung konfrontiert worden bin, daß es das Fräulein nicht mehr gibt, will ich mal hier nachfragen. Wie ist das nun? Gibt es sie noch, die deutschen Frolleins???

    Meine Meinung ist, daß das Wort Fräulein nur im Schriftverkehr abgeschafft worden ist, da gibt es nur noch Frau Meier und Herrn Lehmann. Fräulein Müller nicht mehr. Im allgemeinen Sprachgebrauch verwende ich dieses Wort sehr wohl noch, da ich es albern finde, meine Tochter mit Frau X anzusprechen. Schließlich ist sie ja noch keine.

    Oder???
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.617
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Nein man sagt es nicht mehr.


    Das hat Wiki dazu ausgespuckt.
     


  3. Pfannenwenderin

    Pfannenwenderin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 September 2008
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich benutze das Wort nurnoch in scherzhaftem Tonfall meiner Schwester und meinen Freundinnen gegenüber.
    So von wegen "Pass ma auf Frollein, sonst komm ich zu dir rüber und dann setzt es n paar!" oder "Ach, Frollein Müllermeierschulze bequemt ihren Allerwertesten doch noch hierher."
    Aber im "richtigen" Sprachgebrauch? Nope.
     
  4. nummer3

    nummer3 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Bei meinem Mann in der Arbeit gab es vor ein paar Jahren mal eine Dienstanweisung, daß das Wort Fräulein nicht mehr verwendet werden soll. Ich muß dazu sagen, daß er in dieser Abteilung damals viele Wiener hatten und bei denen gehört das wohl schon noch zum Wiener Schmäh dazu...
     
  5. Nevermind

    Nevermind SSM - SuperStiefMom :D

    Registriert seit:
    24 Januar 2011
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich benutze es nur wie Pfannenwenderin es schon sagte, scherzhaft.
    Ich finde zudem, dass das "Fräulein" eher negativ rüberkommt...
     
  6. lilly7022

    lilly7022 Ich wohne hier

    Registriert seit:
    16 November 2003
    Beiträge:
    2.861
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ja, ich benutze es auch nur für meine Tochter oder deren Freundinnen. Deshalb kamen wir ja darauf.

    @ Nevermind: Genauso sah ich das bisher auch. Fräulein hatte was von alter Jungfer und so, eindeutig negativ. Gestern meinte ein Bekannter, daß er dieses Wort positiv sieht, da ja ein Fräulein auch schon in früheren Zeiten, als Frauen üblicherweise durch Heirat und damit den Mann versorgt wurden, ihr eigenes Leben führten und dadurch auch unabhängig waren. Womit er doch wohl Recht hat?! Das Fräulein als Vorreiter der unabhängigen Frauen???
     
  7. sophie90

    sophie90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 November 2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Das Fräuleni gibt es im ernstgemeinten Sprachgebrauch seit einiger Zeit nicht mehr. Nur noch die Frau.Man sagt ja auch nicht Herrlein zu einem jungen Mann
     

Diese Seite empfehlen