Hilfe! - GPS Tracker für mein Kind?

Der Treffpunkt für Eltern, deren Kinder die Babyzeit hinter sich gelassen haben. Fragen und Antworten rund ums Heranwachsen unserer Kleinen. Stichworte: Kindergeburtstag, Kindergeld, Kindermode, Kinderlieder, Kinderzimmer, Kinderspiele, Kinderkleidung.

Dieses Thema im Forum "Kinder Kinder" wurde erstellt von GisiG, 23 Februar 2018.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. GisiG

    GisiG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Physiotherapeutin
    Hallo liebes Forum.

    mein Ältester kommt jetzt im Sommer in die Grundschule und soll mit dem Bus zur Schule fahren. Ich mache mir da ein wenig Sorgen, da der kleine sehr abenteuerlustig und sehr zerstreut ist. Immer wieder tut er sich weh oder rennt plötzlich davon.
    Da ich und mein Mann berufstätig sind, haben wir nicht die Zeit den Kleinen zur Schule zu bringen. Auch eine Fahrgemeinschaft habe ich bei uns auf dem Dorf nicht zustande bekommen.

    Eine Freundin hat mir eine Kinder Smartwatch an Herz gelegt, mit der man die Position des Kindes verfolgen kann. Außerdem können mit manchen Modellen auch einseitige Anrufe getätigt werden. Die Versprechungen der Geräte klingen gut.

    Meine Frage: was taugen diese Geräte (sind ja auch nicht gerade billig). Auf was muss ich achten und welche Modelle könnt Ihr empfehlen. Oder soll ich lieber weiter nach einer anderen Lösung forschen? Kinderfreundlich sehen die Geräte ja eigentlich aus.
     


  2. David

    David Armer Irrer! *g*

    Registriert seit:
    1 Juli 2003
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    39395360
    Ich sehe dein Problem und wollte zuerst so was wie "das brauchten wir früher doch auch nicht" schreiben. Aber nun ja, wir sind nun mal in einer sehr technisierten Welt angekommen...

    Ich hab mich mal kurz mit dem Thema GPS-Tacking beschäftigt. Aufgefallen ist mir dabei ein bestimmtes Kinderhandy, welches sich bestimmt sehr gut im Schulranzen deines filius macht. Das Ding heißt "Weenect Kids" und kann bei amazon gefunden werden. Ob's wirklich gut ist kann ich dir nicht sagen, aber es machte auf mich damals eigentlich den besten Eindruck. (Ist jetzt aber auch schon ein wenig länger her.)
     


  3. lars1975

    lars1975 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Februar 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    grundsätzlich eine tolle Sache, so weiss man immer wo das Kind ist. Aber ich würde es ihm fairerweise sagen, das man jederzeit den Ort kennt. Wichtiger als die Qualität der GPS-Tracker ist aber die Haltbarkeit, bei Kindern fällt gerne mal was runter oder wird stark strapaziert.
    Spezielle Tracker für Kinder sind mir leider nicht bekannt.
     
  4. kumina

    kumina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24 September 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
  5. tanja44

    tanja44 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juni 2018
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    weiblich
    wenn du so besorgt bist sollte mama oder papa den beruf vielleicht zurückstellen so kann man das Kind in die schule bringen oder zusammen den weg üben was ich noch besser finde
     
    Thea. gefällt das.
  6. Thea.

    Thea. Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2019
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    er kommt in die Grundschule
    Unterricht beginnt um 8 Uhr
    da die Eltern berufstätig sind, können sie ihr Kind nicht zur Schule bringen

    Die Arbeitszeit beginnt um 8 Uhr?
    Der Fahrweg zur Arbeitsstelle 1 Stunde?
    aus dem Haus um 7 Uhr?

    Das Kind steht also alleine morgens auf?
    Das Kind frühstückt alleine zuhause?
    Das Kind geht alleine aus dem Haus?
    Das Kind ist 6 Jahre alt?

    ich wette, eine GPS-Überwachung via Satellit wird alles komplett vereinfachen.
    so kann man 6-jährige Kinder sehr gut steuern.
    man ruft halt ständig das Kind an und sagt dem 6jährigen, was er tun soll.
    und via GPS kann man an jeder Straßenecke kontrollieren, ob der Kleine die Kreuzung in die richtige Richtung überquert.

    ja - ich würde kleine Kinder auch via GPS überwachen!

    man müsste nur mit dem Arbeitgeber abstimmen, ob es ihm recht ist, dass man während der bezahlten Arbeitszeit sich doch mehr auf das GPS-Überwachsungssystem konzentriert statt auf die bezahlte Arbeit.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden