1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage - Handabdrücke von den Kleinen

Wenn Sie sich fragen, wie sie bereits mit Kleinkindern basteln und spielen können oder wie die Größeren drinnen und draußen beschäftigt werden können, sind Sie hier im Forum Basteln und Spielen richtig. Basteltipps, Anregungen für alle Alterstufen und die Frage nach dem richtigen Spielzeug. Stichworte: Basteln Kinder, Basteln Schmuck, selber basteln, Hobby basteln, Adventskalender, Geschenk und Weihnachten.

Dieses Thema im Forum "Kreativ Basteln + Spielen mit Kindern" wurde erstellt von UserB, 22 Februar 2006.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. UserB

    UserB Guest

    Hallo zusammen!

    Ich habe beim Baby-Walz ein Set bestellt, um Hand-, bzw. Fußabdrücke von Kindern zu erstellen. Da die Oma nächste Woche Geburtstag hat, dachten wir, es ist eine schöne Erinnerung an diese winzigen Händchen...

    Nun habe ich das Set ausgepackt, funktionieren soll es ganz einfach.
    Man soll den Sand mit dem Sandkleber vermischen, den Abdruck anfertigen und 24Std. trocknen lassen. So weit so gut.

    Ich hab mich dann vorhin ans Werk gemacht, weil Celine gerade am schlafen war und ich dachte, dann geht das mit dem Abdruck leichter ;-)

    Aber als ich diesen Kleber ("Linotec-Sanndkleber") mit dem Sand vermischt habe, hat es einfach nur furchtbar gestunken...laut Verpackung soll es "natürlich, wasserfest, ungiftig und kinderleicht" sein.

    Ich wage aber ehrlich gesagt nicht, die Händchen meiner Kleinen da hineinzustecken, weil sie ja auch die Fingerchen in den Mund nimmt.

    Kennt jemand von euch dieses Bastelset oder diesen Kleber? Das Googeln hat nichts ergeben.

    Danke schonmal im Vorraus!

    Noli


  2. UserB

    UserB Guest

    achja, zum besseren vorstellen nochmal ein Bild:
  3. User2

    User2 Guest

    Dieses Material kenne ich jetzt nicht.
    Ich habe aber auch schon solche Abdrücke gemacht und dazu ganz einfachen Ton aus dem Bastelgeschäft genommen. Das ist in jedem Fall unbedenklich.

    Stehen auf dem Kleber irgendwo die Inhaltsstoffe? Vielleicht kannst du nach den einzelnen Stoffen suchen und daher Informationen über die Verträglichkeit bekommen.
  4. daby

    daby EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Dezember 2003
    Beiträge:
    12.681
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    267118556
    Eine Freudnin von mri mir hat so ein Teil auch shcon reklamiert und zurückgeschickt, aber mehr weiß ich nicht.

    Wir haben zum Vatertag letztes Jahr handabdrücke mit Farbe gemacht und eingeahmt mit einem foto.
  5. eva.m.p

    eva.m.p Pause

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    man kann die auch mit Gips machen... das ist auch ungefährlich...
  6. UserB

    UserB Guest

    auf dem Kleber steht nichts, aber auch gar nichts...

    ich denke, dann werde ich es auch mit etwas anderem machen, dass ist mir irgendwie nicht geheuer!

    Danke euch!

    Noli
  7. UserB

    UserB Guest

    das ist der Kleber...sieht nicht sehr vertrauenswürdig aus, oder?

    Liebe Grüße
    Noli
  8. Smilie

    Smilie Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Dezember 2004
    Beiträge:
    12.704
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    345669231
    Das kenne ich auch nicht.
    Ich habe das mit Happy-Art gemacht. Da wird so ein Gummizeug engerührt und da muß die Hand rein. Hat aber nicht gestunken.

    Das hier
  9. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.619
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    ich habe das auch gemacht aber ich hatte da so eine Art Ton oder so dafür, jedenfals hat es überhaupt nicht gekplappt. 1. war das zeig so schnel Hart da hatte selbst ich schwierigkeiten so schnell die hand reinzudrücken. 2. ist das Material beim trocknen gerissen. Wir haben dann enifach Handabdrücke mit Wasserfarben gemacht.
    Was sich auch gnz enifach selbst machen lässt snid Hand oder Fußabdrücke mit Gibs. Das hatte ich mal im kindergarten mit den Kindern gemacht. man rührt ein wenig gibs an, macht den auf einen pappteller, dadurch kommt eine schöne Runde Form zustande. Hand oder Fuß rein etwas warten und fertig ist der Gibsabdruck. Dann noch Hand oder fuß abwaschen dun später kann man den Abdruck auch noch anmalen und hinten so einen kleinen Hacken befestigen zum anhängen.
  10. ich hab letztens von Lina einen aus Salzteig gemacht, klappte super und die Zutaten hat man ja auch zuhause, hab dann oben noch vorher ein Loch zum aufhängen reingemacht und hinterher haben wir es angemalt
  11. Leon910

    Leon910 *Jungsmama*

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    359865279
    Wir haben in der Krabbelgruppe die Abdrücke mit Fingerfarben auf Leinwand gemacht! Das funktioniert super gut! Ansonsten habe ich solche Abdrücke zu Hause schonmal mit einem Set aus Ton gemacht...Das was Du da hast, würde ich auch nicht unbedingt benutzen...


    LG Marion :sonne
  12. liuna

    liuna Mameli

    Registriert seit:
    3 Januar 2004
    Beiträge:
    2.993
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Salzteig fände ich auch besser als das eigenartige Zeugs. Wobei es eine Frechheit wäre, wenn da Giftstoffe drin sind. Den Salzteig kannst du ja auch einfärbern mit Lebensmittelfarbe, oder Marmorieren, wenn du den Teig teilst, färbst und wieder zusammen knetest!
    Mit Ton habe ich es als Kind immer gemacht. Da habe ich mein Fuss in eine ovales, gewalltes Stück Ton gedrückt, mit dem Fingern habe ich dann noch rundherum eingedrückt. Daraus wurde eine Käsefussplatte, wo man Käse drauf servieren kann.
  13. kikiwi

    kikiwi Guest

    Registriert seit:
    6 September 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Ich verkaufe in meinem Bastelgeschäft immer lufthärtende Modelliermasse das geht supereinfach.
    Die ist ganz weich, Hände rein, und dann einfach liegen lassen und trocknen lassen. Hinterher kannst Du sie noch bemalen.
    :druecker
  14. UserB

    UserB Guest

    vielen vielen Dank für eure Anregungen!

    @liuna: "Käsefußplatte" :rofl ist ja super!

    Ich würde es auch unmöglich finden, wenn da irgendwelche Giftstoffe drin sind, zumal es ja extra für Kinder sein soll. Aber ich möchte mich halt ungern darauf verlassen, dass sie auf dem Karton schreiben, es ist ungiftig. Nirgendwo auf dem Karton oder in der Anleitung steht, was das für ein Kleber ist. und da Celine die Finger im Moment gern in den Mund nimmt, ist mir das echt zu ungewiss. Vor allem: es gibt doch auch Menschen die allergisch reagieren...dass so gar keine Bestandteile deklariert sind, find ich komisch.

    Naja, an die Haut meiner Tochter kommt dieses Zeugs jedenfalls nicht. Leider hab ich es ja schon aufgemacht, das Geld werd ich nicht wiederbekommen. Aber ich werds zurückschicken, mal sehen, was die dazu sagen.

    Danke euch allen.
    Noli

Diese Seite empfehlen