Hausarrest wegen Unterschriftfälschung

Hier können sich alle (Muttis, Vatis und jedermann) mal so richtig auslassen, wenn Ihnen etwas widerfährt, was ihnen den letzten Nerv raubt - die Kinder, die Männer, ihr Leben oder einfach was alltägliches...

Dieses Thema im Forum "Alltags-Sorgen-Forum" wurde erstellt von Jessi219, 6 Oktober 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Jenny45

    Jenny45 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    :lhg :lhg Ja Hitnak, das ist völlig in Ordnung!!! :lhg :lhg
     
  2. Jenny45

    Jenny45 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Wenn eine meiner Töchter meine Unterschrift fälschen würde, wäre die erste Frage eine Frage an mich selbst: Warum macht sie das? Mein Mann und ich haben unseren Mädels gesagt, dass sie mit jedem, wirklich jedem, Problem zu uns kommen können. Und eine schlechte Note ist kein Beinbruch. Es gibt immer eine nächste Chance. Man kann den Kindern das glaub gut vermitteln: Ich möchte dir helfen, wo immer ich kann! Wenn du auf Tests unsere Unterschrift fälschst, tust du dir selbst am wenigsten einen Gefallen. Es ist Betrug - am Lehrer, an den Eltern und vor allem an dir selbst. Wie willst du Hilfe suchen, wenn du verhauene Tests unter den Teppich kehrst? Und spätestens auf dem Zeugnis kommt es dann eh raus...
     
  3. hitnak

    hitnak Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich habe gerade mal in die deutsche Kriminalstatistik für 2009 geschaut, und bin komplett baff, dass im vergangenen Jahr tatsächlich 322 Kinder unter dem Alter von 14 Jahren wegen einer Urkundenfälschung angezeigt worden sind (Jugendliche bis 21: 7355; gesamt: 62137). Das ist interessant, weil weder ich noch jemand vom BKA, den ich deshalb angerufen habe, uns erklären können, was diese Kinder gemacht haben könnten, um sich eine solche Anzeige einzufangen - außer natürlich der Fälschung von Pappas Unterschrift (allerdings wird die Ursachensuche gerade dadurch abgeschwächt, dass die Statistisk auch ein Mädchen ausweist, gegen das wegen Korruption ermittelt wurde).
     
  4. Jenny45

    Jenny45 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Ein Mädchen? Korruption? Sachen gibts...tststs... :wiejetzt:
     
  5. hitnak

    hitnak Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
  6. Jenny45

    Jenny45 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Thx für den Link, hitnak. Also Sachen gibts....sehr interessant, diese Statistik.
     
  7. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Also selbst wenn es ein Fake war. Wieso fälscht ein Kind die Unterschrift? Wahrscheinlich hat es in erster Linie Angst, hier vor der Reaktion der Eltern auf die Noten. Welche Strafen setzt es dort für schlechte Noten? Schläge, Hausarrest?

    Meiner Meinung nach gehört hier an erster Stelle ein Gespräch zur Vertrauensfrage. Ein Kind was Angst vor den Reaktionen der Eltern hat, handelt doch erst mal auch aus dieser Angst heraus. Wenn ein Kind keine Angst haben muss vor den Eltern braucht es niemals die Noten fälschen.

    Hausarrest finde ich nur okay, wenn 2 Tage nicht überschritten werden, immerhin brauchen kinder frische Luft und Bewegung.

    Andere Strafen wären besser meiner Meinung nach.

    Ihr hättet hier anderes reagieren sollen und erklären sollen, was wieso falsch war ohne Vorwurf und dergleichen.

    Liebe Grüße
     
  8. Raupe

    Raupe Raubkatzenbändigerin

    Registriert seit:
    3 Mai 2007
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Dazu fällt mir spontan ein: Quatsch...
    Es gibt bestimmt die Fälle bei denen aus Angst die Unterschrift gefälscht wird, aber ich denke das sind die wenigsten... Die meisten haben nur einfach keine Lust auf nervige Diskussionen mit den Eltern, Moralpredigten und überhaupt den ganzen Aufstand.
    So war das bei mir, und so war das bei etwa der Hälfte meiner Stufe damals. Wenn ich so dran zurück denke bin ich selber ganz baff, wie selbstverständlich und unspektakulär das alle fanden. 2 Wochen Hausarrest (mit I-Net Zugang) sind niedlich im Vergleich zur Kreativität meiner Eltern^^
     
  9. Jenny45

    Jenny45 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Nach dem Beitrag von Raupe kamen mir meine Sünden von damals auch wieder in den Sinn...jawoll...ich habe das auch gemacht. Und meine Brüder auch. Und der Grund war genau der, den Raupe erwähnte: Wir hatten keinen Bock auf endlose Diskussionen mit unseren Eltern. Und ja, viele Mitschüler haben das auch gemacht. Und i.wann sind wir erwischt worden und dann gabs richtig Ärger mit dem Vater. Und ja, der war sehr kreativ. Mein Hintern tut mir grad weh bei der Erinnerung.
     
  10. Natascha

    Natascha ...lebt...

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Jessi ich hoffe du hattest viel Spaß hier mit deinem Beitrag.


    Deinen Benutzertext finde ich interessant, passt auch so gut zum Thema:
    :whatever
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden